Sessel (68.383 Angebote bei 111 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

2850 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:
Produktfamilien

Ratgeber Sessel


Aktualisiert: 29.05.2018 | Autor: Online-Redaktion 

Wissen kompakt

Was gibt es Schöneres, als den Tag in einem gemütlichen Sessel ausklingen zu lassen? Diese Sitzgelegenheit lädt nicht nur zum Entspannen und Verweilen ein, sondern stellt auch einen Blickfang in Ihrem Wohnzimmer dar. Dort sorgt der richtige Sessel in Kombination mit einer Couchgarnitur und einem schicken Tisch für ein stilvolles Ambiente. Auch für Ihr Schlafzimmer oder Ihr Büro gibt es passende Modelle. Sessel zählen somit zu den unverzichtbaren Möbelstücken in unserem Alltag. 

Wissenswert

Der wohl teuerste Sessel der Welt wechselte im Jahr 2009 für 22 Millionen € den Besitzer. Das Stück Fauteuil Aux Dragons (dt.: Drachensessel) der irischen Designerin Eileen Gray entstand zwischen 1917 und 1919. 

Im Handel finden Sie eine riesige Auswahl an verschiedenen Modellen, die sich für unterschiedliche Einsatzzwecke und Wohnstile eignen. Sie haben eines gemeinsam: Sie sind auf angenehmes Sitzen und Entspannung ausgelegt. Zu diesem Zweck enthalten einige Ausführungen sogar eine Liegefläche oder Fußstütze. Nützliche Funktionen wie verstellbare Bauteile oder Massage-Elemente können darüber hinaus zu einem behaglichen Sitzgefühl beitragen. 

In unserem nachfolgenden Kaufberater erhalten Sie wichtige Informationen, die Sie bei der Auswahl Ihres idealen Sessels unterstützen.


Kaufberater

Aufgrund des vielfältigen Angebots von Sesseln ist es nicht immer leicht, sich einen guten Überblick zu verschaffen. Neben dem persönlichen Geschmack und Einrichtungsstil spielt oftmals auch das vorhandene Platzangebot eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung.

Bedenken Sie für den Kauf eines Sessels vor allem folgende Gesichtspunkte:

  • Die unterschiedlichen Bauformen eignen sich für verschiedene Einsatzbereiche. 
    So bieten Ohrenbacken- und Hochlehn-Sessel dank ihrer hohen Rückenlehne angenehmen Sitzkomfort. In Relax-Sesseln können Sie besonders gut entspannen. Suchen Sie ein Modell zum Schlafen, dann empfehlen sich Schlaf-Sessel mit großzügiger Liegefläche oder Longchairs. Cocktail- und Lounge-Sessel eignen sich dank Polsterung und halbhoher Rückenlehne ideal zum gemütlichen Sitzen.
  • Zusätzliche Funktionen erhöhen den Komfort. 
    An vielen Modellen können Sie die Armlehnen, die Fußstütze oder den gesamten Sessel verstellen. Damit lässt sich das Möbelstück individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen. Massage-, Heiz- und Schlaf-Funktionen tragen zu einer praktischen Nutzung bei. Eine Aufsteh- oder Dreh-Funktion erleichtert Ihnen die Handhabung.
  • Aus welchem Material sollte Ihr neuer Sessel bestehen?
    Das Material beeinflusst nicht nur die Optik Ihres Möbelstücks, sondern trägt auch zu dessen Sitzkomfort und Pflegeleichtigkeit bei. Baumwoll-Sofas erweisen sich als reißfest und optisch besonders abwechslungsreich. Leder erzeugt ein hochwertiges Erscheinungsbild und bietet ein hohes Maß an Komfort. Künstliche Bezüge sind langlebig und zumeist günstiger. Kunstleder hat den zusätzlichen Vorteil, dass es gegenüber Flecken unempfindlich ist. Synthetische Fasern wie Polyester punkten durch ihre Lichtbeständigkeit. 

Sessel-Typen

Sessel gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Dennoch besitzen alle Modelle ein charakteristisches Merkmal: Sie ermöglichen ein bequemes, entspanntes Sitzen. 

Shopping Tipp

Sessel sind zumeist für lediglich 1 Person konzipiert. Dennoch gibt es vereinzelt auch sogenannte 2-Sitzer, die gemütliche Zweisamkeit ermöglichen.

Grundsätzlich lassen sich die Sitzmöbel folgendermaßen unterscheiden:

Sessel-Typen nach Bauform

Folgende Modelle lassen sich hinsichtlich ihrer Bauform unterscheiden:

Ohrenbacken-Sessel

Ohrenbacken-Sessel stammen ursprünglich aus England und blicken auf eine lange Vergangenheit zurück.

Wissenswert

Bereits Anfang des 18. Jahrhunderts fand das Sitzmöbel Einzug in die Wohnräume wohlhabender Personen. Der Entwurf stammt aus der Feder des schottischen Architekten Robert Adam, der den Klassiker im Auftrag des Earl of Chesterfield entwarf und ihn nach diesem benannte.

Ihren Namen verdanken Ohrenbacken-Sessel den charakteristischen seitlichen Ohren im Kopfbereich. An diesen können Sie Ihren Kopf abstützen und damit noch besser entspannen. Der Sessel-Rücken ist etwas höher gestaltet, damit Ihr Kopf sicheren Halt hat und Sie sich gemütlich zurücklehnen können. Für zusätzlichen Komfort besitzen diese Modelle meist breite Armlehnen.

Diese Sessel passen daher am besten zu einem Vintage-Einrichtungsstil. Sie eignen sich besonders für Personen, die Wert auf einen hohen Komfort legen. 

Ohrenbacken-Sessel kosten zwischen 100 € und 2.000 €. Der große Preisunterschied ist insbesondere vom verwendeten Material abhängig. So gehören Modelle aus Leder, die sich im Design an den traditionellen Ohrenbacken-Sesseln orientieren, zu den hochpreisigen Ausführungen.

Hochlehn-Sessel

Hochlehn-Sessel passen in jedes Wohnzimmer. Sie sehen meist etwas moderner aus als Ohrenbacken-Sessel, da sie keine Ohren besitzen. 

Die Bauform des Hochlehn-Sessels ähnelt der des Ohrenbacken-Sessels. Diese Modelle besitzen allerdings keine seitlichen Polster am Rückenteil. Die Lehne ist besonders hoch und bietet somit Stabilität und Sitzkomfort, da Sie auch Ihren Kopf anlehnen können. Für zusätzliche Bequemlichkeit besitzen sie zudem Armlehnen.

Sie eignen daher sich für Personen, die ein bequemes und klassisches Modell suchen.

Diese Möbelstücke kosten zwischen 100 € und 800 €.

Schaukel-Sessel

Ob im Wohn-, Kinder- oder Schlafzimmer – Schaukel-Sessel lassen sich vielseitig aufstellen. 

Ein Schaukel-Sessel verfügt über eine komfortable Sitzfläche, eine Rückenlehne und Armlehnen. Das Besondere an diesem Modell ist jedoch seine Schaukel-Funktion, die durch gebogene Kufen zustande kommt. Sie sorgen dafür, dass Sie vor und zurück wippen können. 

Wissenswert

Schaukeln hat viele positive Aspekte: Es wirkt nicht nur beruhigend auf Körper und Geist, sondern kann auch die Konzentration fördern und Schmerzen lindern.

Schaukel-Sessel eignen sich für Personen, die den Komfort eines Sessels und die Funktion eines Schaukelstuhls verbinden möchten.

Sie erhalten sie bereits ab einem Preis von 40 €. Besonders hochwertige Modelle können aber auch bis zu 2.000 € kosten.

Schwing-Sessel

Diese Sitzmöbel werden auch Freischwinger genannt. 
Sie besitzen eine spezifische Bauweise: Sie verfügen über keine Hinterbeine, sondern stehen auf 2 Bauteilen in der Form eines liegenden U. Diese werden als Bodenkufen bezeichnet und sind durch Querstreben miteinander verbundenen. Durch die Elastizität der meist hölzernen Bodenkufen können Sie den Sessel mit Ihrem Körpergewicht zum Schwingen bringen. 

Die Modelle eignen sich für Personen, die in ihrem Sessel leicht wippen möchten. Aufgrund ihres eleganten Designs lassen sie sich als Blickfang im Wohnzimmer stilvoll in Szene setzen.

Schwing-Sessel gibt es in einem Preisrahmen von 45 € bis 170 €.

Schalen-Sessel

Schalen-Sessel stammen aus den 1960er- und 1970er-Jahren und erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit. 

Schalen-Sessel stehen meist auf einem als Drehkreuz oder Fußteller ausgeführten Standfuß. Sie lassen sich drehen und punkten so durch Flexibilität. Es gibt jedoch auch Modelle, die über herkömmliche Beine verfügen. Die Sitzfläche weist in der Regel eine ovale Form auf. Es gibt diese Modelle mit und ohne Armlehnen. Die Rückenlehne kann sowohl lang als auch kurz ausfallen. 

Aufgrund ihres einzigartigen Designs können Schalen-Sessel ein optisches Highlight im Wohnzimmer darstellen. Ihre Anschaffung lohnt sich besonders für Retro-Fans und Design-Liebhaber.

Die Preise für Schalen-Sessel bewegen sich zwischen 50 € und 1.000 €.

Sie suchen ein stilvolles Modell für Ihr Wohnzimmer? Eine große Auswahl an Schalen-Sesseln finden Sie auf unserem Portal.

Longchair

Longchairs, oftmals auch als Chaiselongue bezeichnet, dienen in der Regel als freistehendes Ruhemöbel im Wohnzimmer. 

Ein Longchair besitzt eine verlängerte, gepolsterte Sitzfläche, auf der Sie auch bequem liegen und Ihre Beine hochlegen können. Ferner verfügt er über eine halbhohe Rückenlehne und weist an einer Seite eine markante, breite Armlehne auf. Longchairs sind daher sehr komfortabel und ideal zum Entspannen. 

Wenn Sie auf der Suche nach einem idealen Sessel zum Entspannen und Erholen sind, auf dem Sie auch mal ein Schläfchen halten können, dann ist ein Longchair das richtige Modell für Sie.

Shopping Tipp

Besonders in beengten Räumlichkeiten und Single-Haushalten können Longchairs eine gute Alternative zu herkömmlichen Ecksofas darstellen. 

Longchairs kosten zwischen 250 € und 1.000 €. Teurere Modelle sind häufig besonders breit, sodass auch 2 Personen darauf Platz finden.

Sessel-Typen nach Einsatzbereich

Einige Sessel sind aufgrund ihrer Bauform und Ausstattung für spezielle Einsatzzwecke konzipiert.

Nach dem Einsatzbereich lassen sich folgende Modelle unterscheiden:


Fernseh-Sessel

Der klassische Fernseh-Sessel verfügt über eine besonders hohe Rückenlehne, die Ihren Kopf abstützt und somit ein behagliches Gefühl verleiht. Idealerweise ist die Rückenlehne verstellbar, damit Sie immer die optimale Position beim Fernsehen einnehmen können. Außerdem sollte ein solches Modell über Armlehnen verfügen, damit Sie auch Ihre Arme entspannt ablegen können. 

Viele Modelle besitzen zudem ein eingebautes Fußteil. Bei Bedarf ziehen Sie dieses einfach heraus und können so gemütlich die Füße hochlegen. Die meisten Fernseh-Sessel sind allein durch den Körperdruck des Benutzers manuell verstellbar. Auf diese Weise können Sie den Sessel individuell an Ihren Körper anpassen.

Shopping Tipp

Anstatt eines ausklappbaren Fußteils, werden manche Modelle einen passenden Hocker geliefert. Diesen können Sie vor dem Sessel platzieren und zum Hochlegen Ihrer Beine nutzen.

Ein Fernseh-Sessel lohnt sich für alle, die sich nach einem langen Tag bei idealem Sitz- und Liegekomfort erholen möchten. 

Sie finden diese Ausführungen in einem Preisrahmen von 100 € bis 1.800 €

Relax-Sessel

Relax-Sessel sind besonders komfortabel. Diese Modelle verfügen über einen Wipp-Mechanismus und bieten zudem einen Fußhocker. Ihre verstellbare Rückenlehne sorgt dafür, dass Sie die Position einnehmen können, die für Sie am angenehmsten ist. Auch Armlehnen und eine Kopfstütze besitzen diese Modelle, sodass jeder Bereich Ihres Körpers bequem entspannen kann. Eine Kopfstütze ist vorteilhaft, damit Sie Ihre Nacken-Muskulatur entlasten können.

Relax-Modelle tragen zu einem gemütlichen Wohn-Ambiente bei. Sie eignen sich optimal, wenn Sie vollkommen entspannen und abschalten möchten. Sie sind außerdem ideal für Personen, die häufig unter Rückenschmerzen leiden.

Relax-Sessel kosten zwischen 80 € und 3.500 €. Dabei verfügen die teureren Modelle meist immer über eine Massage-Funktion.

Schlaf-Sessel

Die meisten Schlaf-Sessel sehen auf den ersten Blick aus wie ein normaler Sessel mit kurzer Rückenlehne. Er verfügt jedoch über eine zusammengeklappte Matratze, die Sie mit wenigen Handgriffen zu einer Schlafstätte ausklappen oder ausziehen können. Teurere Modelle lassen sich auch per Fernbedienung umfunktionieren. Viele Modelle verzichten auf Armlehnen, damit Sie mehr Bewegungsfreiraum haben.

Shopping Tipp

Einige Schlaf-Sessel besitzen Rollen. Dadurch lässt sich das Möbelstück schnell und einfach hinschieben, wo Sie es gerade benötigen.

Manche Modelle verfügen über einen integrierten Bettkasten. In diesen können Sie Decken oder Bettbezüge verstauen, sodass kein Platz verschwendet wird.

Ein solches eignet sich als raumsparendes Gästebett. Somit sind die Möbel insbesondere für Räume oder Wohnungen geeignet, in denen für ein solches nicht genug Platz ist.

Schlaf-Sessel erhalten Sie zwischen 90 € und 1.000 €.

Lounge-Sessel

In der Regel besitzen Lounge-Sessel ein modernes, geradliniges Design. Sie erhalten sie in unzähligen Farben und Formen, sodass hier für jede Einrichtung das passende Modell zu finden ist. Die Modelle verfügen über eine kurze Rückenlehne, da sie für eine aufrechte Sitzhaltung ausgelegt sind, bei der der Kopf nicht gestützt werden muss. Für einen gewissen Komfort sorgen die Armlehnen der meisten Modelle.

Lounge-Sessel sind besonders in Hotel-Lobbys oder in anderen Wartebereichen zu finden. Sie sind bequem und gleichzeitig ein besonderer Blickfang.

Einfache Modelle erhalten Sie bereits ab etwa 50 €. Je ausgefallener das Design ist, desto teurer sind die Modelle. Exklusive Sitzgelegenheiten können bis zu 3.000 € kosten.

Cocktail-Sessel

Cocktail-Sessel sind meist für eine kurze Verweildauer ausgelegt, daher bieten sie etwas weniger Komfort als andere Modelle. Typisch für dieses Sitzmöbel ist, dass die niedrige Rückenlehne bis auf den Boden reicht. Dies erweckt den Eindruck, sie stünden auf einer Kante statt auf einzelnen Füßen. Etwa in der Mitte der Rückenlehne befindet sich die Sitzfläche, die die Lehne optisch vom Fußteil abgrenzt. Gleichzeitig bildet das Rückenteil auch einen lückenlosen Übergang zu den Armlehnen. 

Cocktail-Sessel eignen sich für Personen, die ein modernes Modell als optisches Highlight suchen. Sie finden sie häufig in Bars oder anderen öffentlichen Lokalitäten. 

Cocktail-Sessel gibt zwischen 50 € und 900 € zu kaufen.


Funktionen

Einige Modelle können neben dem Sitzen und Liegen über weitere nützliche Funktionen verfügen.

Am häufigsten finden Sie Folgende:

  • Aufsteh-Funktion
    Insbesondere Relax- und Fernseh-Sessel verfügen häufig über eine Aufsteh-Hilfe. Dabei neigt sich der Sessel elektronisch oder durch Körperdruck leicht nach vorne. Das begünstigt das einfache Aufstehen, da Sie weniger Kraft aufwenden müssen, um aus der Liegeposition in den Stand zu gelangen. Die Funktion ist speziell für ältere Menschen geeignet.
  • Dreh-Funktion
    Drehbare Ausführungen eignen sich besonders für Arbeiten am Schreibtisch, da Sie sich mit ihnen unkompliziert und flexibel von einer Seite zur anderen bewegen können. 
  • Heiz-Funktion
    Über eine Heiz- oder Wärme-Funktion verfügen viele Relax-Sessel. Sie sorgt für angenehme Temperaturen, die Sie in den meisten Fällen über eine Fernbedienung regeln können. Das integrierte Heizelement in der Rückenlehne fördert das Lösen von Verspannungen.
  • Massage-Funktion
    Für optimale Entspannung sorgen Sessel mit einer Massage-Funktion. Diese können Ihre Verspannungen lösen und dadurch Rückenschmerzen lindern. Dafür haben diese Modelle vibrierende Massage-Rollen, die die Durchblutung in der Muskulatur fördern.
  • Schlaf-Funktion
    Modelle mit Schlaf-Funktion lassen sich zu einem Gästebett umfunktionieren. Sie eignen sich daher gut als Ersatz für ein Schlafsofa in kleinen Wohnungen. 
  • Verstell-Funktion
    Für den größtmöglichen Komfort bieten viele Sitzmöbelstücke verstellbare Lehnen und Fußstützen. Eine verstellbare Rückenlehne sorgt dafür, dass Sie genau die Position einnehmen können, die für Sie am angenehmsten ist. Auch die Armlehnen können Sie an einigen Modellen variieren und an Ihre bevorzugte Armposition anpassen. Eine verstellbare Fußstütze sorgt dafür, dass Sie Ihre Füße hochlagern können. 

Materialien

Das Material Ihres Sessels ist entscheidend für seine Langlebigkeit und Bequemlichkeit. Dabei bestehen der Korpus, die Polsterung und der Bezug aus jeweils unterschiedlichen Materialien.

Korpus

Zu einem Korpus gehören die tragenden Bauteile. An einem Sessel sind das die Armlehnen, die Rückwand und der untere Teil der Sitzfläche. Der Korpus sorgt für die nötige Stabilität des Möbelstücks. Aus diesem Grund ist er aus robusten Materialien gefertigt. Zu diesen zählen: 

  • Massivholz
    Massivholz besteht aus gewachsenem Holz. Dieses kann aus mehreren Lamellen oder Stäben zu einem ausreichend großen Werkstück zusammengepresst sein, wobei die natürliche Struktur des Holzes bestehen bleibt. Daher ist Massivholz besonders fest und robust. Außerdem weist es eine hohe Tragfähigkeit auf und eignet sich deshalb ideal für die Verwendung in Möbeln. Allerdings ist es relativ teuer. 
  • Spanplatten
    Spanplatten bestehen aus verleimten und verpressten Holzspänen. Die äußerste Schicht ist aus feinen Spänen gearbeitet, die inneren Schichten hingegen aus groben. Auf diese Weise kann die äußere Platte gut bearbeitet werden und die inneren geben Stabilität. Dieses Material ist allerdings weniger stabil als Massivholz. Dafür kostet es weniger, da die Platten aus Resten gepresst werden, die bei der Holzverarbeitung ohnehin anfallen.
  • MDF-Platten
    MDF-Platten (engl.: Medium Density Fiberboard, mitteldichte Holzfaserplatte) bestehen aus Leim und zerfasertem Nadelholz. Die Fasern werden unter großen Druck zusammengepresst, was zu einer ebenen Oberfläche führt. Im Vergleich zu Spanplatten ist MDF robuster, aber auch teurer und schwerer. Es stellt eine preisgünstigere Alternative zu Massivholz dar.
Polsterung

Die Polsterung bestimmt den Komfort. Je hochwertiger das Polster-Material ist, desto bequemer ist das Möbelstück. Die Polsterung kann aus Federkernen oder aus Schaumstoff bestehen.

Federkern

Die Federkern-Polsterung setzt sich aus mehreren spiralförmigen Stahlfedern zusammen, die miteinander verbundenen sind. Nach einer Belastung gelangen die Federn direkt wieder in ihre Ausgangsposition zurück. Sie sorgen für eine ebene und recht harte Sitzfläche. 

Federkern-Polsterungen eignen sich daher für Cocktail-Sessel, bei denen das Design und weniger der Sitzkomfort im Vordergrund steht. Auch in Schlaf-Sesseln ist diese Polsterung zu finden, da viele Personen gerne auf einer etwas härteren Unterlage schlafen.

Wissenswert

Es gibt Taschen-, Tonnen- und Bonell-Federkern-Systeme, die sich nach der Form der verwendeten Federn in ihrem Inneren voneinander unterscheiden.

Schaumstoff

Schaumstoff zeichnet sich durch seine Flexibilität und sein geringes Gewicht aus. Er lässt sich gut verarbeiten und wird daher häufig als Polstermaterial verwendet.

In Sesseln befindet sich meist Kalt- oder Polyätherschaum:

  • Kaltschaum
    Kaltschaum ist ein Polyurethan, das bei niedrigen Temperaturen aushärtet. Dieses Material passt sich optimal an Ihren Körper an und stütz diesen. Auch für Allergiker eignet es sich, da sich durch die gute Atmungsaktivität Hausstaubmilben schwer ansiedeln können.
  • Polyätherschaum
    Polyätherschaum verfügt über eine wabenförmige Struktur. Er ist atmungsaktiv, weist eine hohe Belastbarkeit auf und ist dabei formstabil. Aus diesem Grund eignet er sich ideal für Sessel. Auch Polyätherschaum bietet schlechte Voraussetzungen für Milben und ist daher für Allergiker zu empfehlen.
Bezug

Das Bezugsmaterial bildet die Oberfläche des Möbelstücks. Es bestimmt entscheidend das Design und das Aussehen des Modells.

Die folgenden Materialien werden am häufigsten verarbeitet:

  • Baumwolle
    Baumwolle eignet sich als Bezugsstoff, da sie langlebig, pflegeleicht und hautfreundlich ist. Sessel mit Baumwoll-Bezug besitzen ein geringes Allergiepotenzial und eignen sich daher für Allergiker.
  • Kunstleder
    Kunstleder ist ein textiles Gewebe, das mit dem Kunststoff Polyurethan beschichtet wird. Es ist günstiger als Echtleder und trotzdem kaum von diesem zu unterscheiden. Allerdings hat es den zusätzlichen Vorteil, dass es gegenüber Flecken unempfindlich ist. Weiterhin überzeugt dieses Material durch seine Pflegeleichtigkeit – Sie können den Sessel gut mit einem feuchten Lappen von Schmutz befreien. Allerdings ist Kunstleder wenig atmungsaktiv und verschleißt bei trockener Luft und häufiger Beanspruchung schnell. 
  • Leder
    Ein Leder-Sessel überzeugt durch sein hochwertiges Erscheinungsbild. Dabei ist Leder besonders langlebig, robust und strapazierfähig. Zudem passt sich das Material der Köperwärme an. Allerdings ist Leder teuer, pflegeintensiv und kann bei häufiger Sonneneinstrahlung verbleichen.
  • Mikrofaser
    Mikrofaser besteht aus feinen und dünnen Fasern aus Polyester oder Polyamid. Es besitzt eine hohe Strapazierfähigkeit und ist atmungsaktiv. Das Material fühlt sich besonders weich auf der Haut an und ist pflegeleicht. 
  • Polyester
    Polyester wird aufgrund seiner Flexibilität und Widerstandsfähigkeit als Bezugsstoff verwendet. Weiterhin ist es strapazierfähig, lichtbeständig und pflegeleicht. Allerdings ist dieser Stoff weniger atmungsaktiv, was einen Milbenbefall begünstigt.
  • Samt
    Ein Samt-Sessel wirkt besonders edel. Häufig wird Samt aus Baumwolle oder Chemie-Seide hergestellt. Das Besondere an diesem Material: Dieser Stoff ist weich, gleichzeitig aber auch schwer, robust und dehnbar, sodass er sich gut verarbeiten lässt. Allerdings kann ein Samt-Bezug bei starker Beanspruchung leichte Abdrücke aufweisen.
  • Velours
    Velours erinnert an Samt, ist aber noch weicher als dieser. Das Material ist langlebig, robust und ermöglicht eine effektive Fleckenentfernung. Zudem ist Velours günstig. Durch häufige Nutzung können allerdings Druckstellen auf dem Bezugsstoff entstehen.

Häufige Fragen

Für Fragen gibt es unsere FAQ-Sammlung. Hier haben wir zusammengefasst, was Sie schon immer zu der Verwendung von Sesseln wissen wollten. Sie basiert auf dem Wissensbedarf anderer Käufer von Sesseln.

Definition

Was ist ein Sessel?

Ein Sessel ist ein gepolstertes Sitzmöbelstück. Er bietet Platz für 1 Person und verfügt neben einer Rückenlehne häufig über Armlehnen. Der Korpus des Sessels sorgt für Stabilität. Auch die Polsterung ist wichtig, weil sie den Komfort fördert. Zudem verfügt jedes Möbelstück über einen Bezug, der das Aussehen entscheidend beeinflusst.

Eignung

Für wen eignet sich ein Sessel mit Aufsteh-Hilfe?

Modelle mit einer Aufsteh-Hilfe eignen sich besonders für ältere Menschen und Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Sie finden die Aufsteh-Hilfe meist bei Fernseh- und Relax-Sesseln. Durch eine bestimmte Körperbewegung bzw. einen Knopfdruck neigt sich der Sessel leicht nach vorn, sodass Sie mit weniger Kraftaufwand aufstehen können. Das schont Ihren Rücken. 


Welcher Sessel eignet sich bei Rückenschmerzen?

Leiden Sie häufig unter Rückenschmerzen, eignet sich ein Relax-Sessel für Sie. In diesen Modellen können Sie Ihre Beine mit Hilfe einer Fußstütze bzw. eines Hockers hochlegen und die Rückenlehne verstellen. Zusätzlich können diese Modelle über vibrierende Massage-Rollen verfügen. Sie regen die Durchblutung in Ihrer Muskulatur an und lindern Rückenschmerzen.

Sind Sie auf der Suche nach einem Relax-Sessel? Nutzen Sie unser Portal und wählen Sie aus einer großen Auswahl Ihr Wunschmodell. 

Entsorgung

Wie kann ich meinen alten Sessel entsorgen?

Möchten Sie Ihren alten Sessel entsorgen, haben Sie dabei 2 Möglichkeiten: Sie können den Sessel entweder zu einem Recycling- bzw. Wertstoffhof bringen oder der zuständigen Stadtreinigung bzw. Abfallwirtschaft abholen lassen. Das ist insbesondere für Personen ohne Auto optimal. Häufig ist die Abholung kostenlos, Sie müssen sie lediglich bei Ihrer Stadt anmelden. Auch die Entsorgung über den Wertstoffhof ist im Normalfall kostenlos, je nach Stadt kann jedoch auch eine Gebühr zwischen 5 € und 10 € anfallen.

Funktionen

Über welche Funktionen kann ein Sessel verfügen?

Einige Sessel können über nützliche Funktionen verfügen, die diese häufig noch komfortabler machen.

Hierzu zählen in erster Linie die folgenden:

  • Aufsteh-Funktion
  • Dreh-Funktion
  • Heiz-Funktion
  • Massage-Funktion
  • Schlaf-Funktion
  • Verstell-Funktion

Nähere Informationen zu den jeweiligen Funktionen erhalten Sie in unserem Kaufberater unter der gleichnamigen Rubrik.

Kauf

Worauf sollte ich beim Kauf eines Sessels achten?

Vor dem Kauf eines Sessels sollten Sie sich über verschiedene Faktoren Gedanken machen:

  • Sessel-Typen
    Die Sessel-Typen werden nach ihrer Bauform und ihrem Einsatzbereich unterschieden. Überlegen Sie vor dem Kauf, welche Bauform sich mit ihrem Design optimal in Ihre Wohnung einfügt. Außerdem sollten Sie sich in Klaren sein, für welchen Zweck Sie einen neuen Sessel suchen. So gibt es Modelle zum Schlafen oder aber Typen, die optimale Entspannung bieten.
  • Funktionen
    Es gibt Sessel mit Aufsteh-, Dreh-, Heiz-, Massage- und Schlaf-Funktion sowie Modelle, die sich bequem verstellen lassen. Die Aufsteh-Funktion hilft insbesondere älteren Menschen, rückenschonend in den Stand zu gelangen. Die Heiz-Funktion sorgt für eine angenehme Wärme an Ihrem Rücken, während die Massage-Funktion entspannt und mögliche Verspannungen lindert. Mit einer Schlaf-Funktion beherbergen Sie Schlafgäste auch bei wenig Platz. Verstellbare Lehnen und Fußstützen erhöhen den Bedienkomfort und sorgen für eine optimale Entspannung.
  • Materialien
    Korpus, Polsterung und Bezug bestehen aus unterschiedlichen Materialien. Für den Korpus finden meist MDF-Platten Anwendung. Diese sind zwar nicht ganz so robust, dafür aber preisgünstiger als Massivholz. Für die Polsterung werden entweder Metallfedern oder Schaumstoffe verwendet. Schaumstoffe gewährleisten einen noch bequemeren Sitz. Als Bezugsstoffe können viele Materialien dienen. Leder ist besonders hochwertig und langlebig, aber auch teuer. Modelle aus Baumwolle, Mikrofaser oder Polyester überzeugen dagegen durch ihre pflegeleichten und strapazierfähigen Eigenschaften.

Nähere Informationen zu den aufgeführten Punkten finden Sie in unserem Kaufberater unter den Rubriken Sessel-Typen, Funktionen und Materialien.


Wie viel kostet ein Sessel?

Sessel kosten je nach Typ zwischen 40 € und 3.500 €. Die teuersten Modelle sind Relax-Sessel mit einer Massage-Funktion. Schaukel- und Schwing-Sessel finden Sie bereits zu einem geringen Preis.

Modelle

Welche Arten von Sesseln gibt es?

Es gibt zahlreiche Sessel-Modelle. Die unterschiedlichen Typen lassen sich nach ihrer Bauform und ihrem Einsatzbereich unterscheiden:

  • Sessel-Typen nach Bauform
    Zu diesen Typen gehören unter Ohrenbacken-, Hochlehn- und Schwing-Sessel, die eine hohe Rückenlehne für einen besseren Komfort besitzen. Außerdem zählen zu diesem Typ Longchair-, Schaukel- sowie Schalen-Sessel. Auf einem Longchair-Modell können Sie auch schlafen, denn der Sitzbereich ist verlängert. Schaukel-Sessel begünstigen Ihre Entspannung, denn das Schaukeln wirkt besonders beruhigend. Mit einem Schalen-Modell können Sie sich bequem drehen, was etwa für die Schreibtischarbeit von Vorteil ist.
  • Sessel-Typen nach Einsatzbereich
    Nach dem Einsatzbereich werden Fernseh-, Schlaf- und Relax-Sessel sowie Lounge- und Cocktail-Sessel unterschieden. Fernseh- und Relax-Sessel überzeugen aufgrund ihres Komforts. Dabei können Relax-Modelle zusätzlich eine Massage-Funktion besitzen, die Ihre verspannte Rückenmuskulatur lösen kann. In Cocktail-Sitzmöbeln können Sie einen Drink zu sich nehmen, die Modelle sind allerdings eher auf eine kurze Nutzung ausgelegt. Möchten Sie in Ihrem Modell schlafen, eignet sich ein Schlaf-Sessel.

Umfassende Informationen zu den einzelnen Sessel-Typen lesen Sie in unseren Kaufberater unter der gleichnamigen Rubrik.


Wozu dienen die Ohren bei einem Ohrenbacken-Sessel?

Als Ohren werden seitliche Polsterungen im oberen Kopfbereich des Sessels bezeichnet. Sie gewährleisten, dass Sie Ihren Kopf auch entspannt zur Seite lehnen und ihn dabei abstützen können. Das entspannt Ihre Nackenmuskulatur und fördert Ihre Entspannung.

Reinigung

Wie kann ich meinen Sessel reinigen?

Bakterien und Hausstaubmilben sammeln sich gern an Polstermöbeln an, daher empfiehlt sich eine regelmäßige Reinigung. Diese ist besonders einfach. Sie benötigen lediglich einen Staubsauger und Natron-Pulver. 

So reinigen Sie Ihren Sessel:

  1. Nehmen Sie das Natron-Pulver zur Hand.
  2. Streuen Sie das Pulver auf den Sessel.
  3. Lassen Sie das Pulver über Nacht einwirken.
  4. Saugen Sie es am nächsten Tag mit einem Staubsauger ab.
     

Folgendermaßen gehen Sie bei hartnäckigen Flecken vor:

  1. Mischen Sie 3 Esslöffel Natron-Pulver und 2 Esslöffel Wasser.
  2. Geben Sie das Gemisch auf einen feuchten Schwamm und reiben Sie die Flecken damit ein.
  3. Lassen Sie das Ganze trocknen.
  4. Saugen Sie die Reste des Pulvers mit einem Staubsauger ab.
Bedenken Sie

Nicht jeder Bezugsstoff eignet sich für eine feuchte Reinigung. Informieren Sie sich darüber, welche Reinigung für das verwendete Material geeignet ist.

Stil

Welcher Sessel passt zu meiner Einrichtung?

Je nachdem, welchen Einrichtungsstil Sie haben, passen die einzelnen Sessel-Typen mehr oder weniger gut zu Ihrem Inventar.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, welche Sessel sich für welchen Einrichtungsstil eignen:

  • Klassisch
    Ein klassischer Einrichtungsstil ist durch seine Klarheit und die Symmetrie der Einrichtung geprägt. Häufig besitzen die Möbel glatte Oberflächen und helle zurückhaltende Farben. Zu diesem Stil passen Lounge-Sessel sehr gut, da sie häufig klare Formen besitzen.
  • Landhaus
    Ein Zimmer in einem Landhaus-Stil steht für Gemütlichkeit. Diese wird mit Möbeln aus hellem Holz erreicht. Schwing- und Schaukel-Sessel harmonieren mit diesem Einrichtungsstil besonders gut.
  • Modern
    Für modern eingerichtete Wohnungen eignen sich Cocktail-Sessel sehr gut. Sie sind schlicht, besitzen klare Formen, verfügen aber dennoch über ein spezielles Design.
  • Vintage
    Möbel im Vintage-Stil sollen an vergangene Zeiten erinnern. Die Möbel können aber trotzdem neuwertig sein. Für diesen Einrichtungsstil steht insbesondere der Ohrenbacken-Sessel. Er besitzt häufig ein Vintage-Design und überzeugt aufgrund seiner klassischen Form.

Online-Redaktion

Unsere Leidenschaft für das Online-Shopping und für Texte leben wir in der Online-Redaktion jeden Tag aufs Neue gemeinsam aus. Unser Ziel haben wir dabei immer fest im Blick: Ihnen beim Kauf des richtigen Produkts hilfreich zur Seite zu stehen.


Nach oben