Sortiert nach 
Ansicht 

Atec 10811280 Kühlschrank
Atec 10811280 Kühlschrank
ab 29, 99 *

2 Angebote 29,99 € - 41,99 €


Husky CoolCube Afri Cola
Husky CoolCube Afri Cola
ab 168, 28 *

4 Angebote 168,17 € - 169,00 €


Amica KB 15340 W
Amica KB 15340 W
ab 83, 90 *

13 Angebote 83,90 € - 132,69 €


GGV Exquisit KB 01 G
GGV Exquisit KB 01 G
ab 100, 08 *

7 Angebote 100,08 € - 4.179,74 €


Husky HighCube Coca Cola rot
Husky HighCube Coca Cola rot
ab 289, 00 *

3 Angebote 289,00 € - 329,99 €


Klarstein Beerlocker
Klarstein Beerlocker
ab 129, 90 *

3 Angebote 129,90 € - 136,80 €


Bomann KB 389 weiß
Bomann KB 389 weiß
ab 99, 00 *

15 Angebote 99,00 € - 149,00 €


Klarstein MKS-9
Klarstein MKS-9
ab 139, 90 *

5 Angebote 139,90 € - 149,99 €


Bomann KB 289
Bomann KB 289
ab 96, 94 *

10 Angebote 96,94 € - 118,95 €


TOUCH SMB 70 A1
TOUCH SMB 70 A1
89, 99 *

1 Angebot 89,99 € - 89,99 €


Waeco F16 AC rot
Waeco F16 AC rot
ab 63, 02 *

6 Angebote 63,02 € - 116,29 €


Dometic CombiCool RF 62 weiß
Dometic CombiCool RF 62 weiß
ab 374, 00 *

9 Angebote 374,00 € - 469,93 €


Waeco F15 AC/DC blau
Waeco F15 AC/DC blau
ab 77, 02 *

4 Angebote 77,02 € - 149,74 €


Dometic CombiCool RF 60 (50 mbar) schwarz / silber
Dometic CombiCool RF 60 (50 mbar) schwarz / silber
ab 264, 02 *

12 Angebote 264,02 € - 379,93 €


GGV Exquisit KB 05-4 A+
GGV Exquisit KB 05-4 A+
ab 81, 95 *

8 Angebote 81,95 € - 112,99 €


Waeco F16 AC grün
Waeco F16 AC grün
ab 66, 80 *

8 Angebote 66,80 € - 116,29 €


GGV Exquisit KB 45-1.1 A+
GGV Exquisit KB 45-1.1 A+
ab 94, 90 *

13 Angebote 94,90 € - 143,99 €


Husky CoolCube Beck`s
Husky CoolCube Beck`s
ab 169, 00 *

2 Angebote 169,00 € - 169,00 €


GGV Exquisit KB 45-4 A+
GGV Exquisit KB 45-4 A+
ab 74, 99 *

2 Angebote 74,99 € - 99,99 €


GGV Exquisit KB 45-1 A++
GGV Exquisit KB 45-1 A++
ab 101, 75 *

8 Angebote 101,75 € - 269,82 €


Waeco CoolMatic CD 30
Waeco CoolMatic CD 30
ab 499, 95 *

5 Angebote 499,95 € - 652,41 €



 
Ratgeber

Ratgeber Minikühlschränke



Sie wollen im Büro, in der Garage oder im Hobbykeller schnell auf kalte Getränke zurückgreifen, ohne dafür in die Küche laufen zu müssen? Oder Sie möchten in den Urlaub, oder zum Camping fahren und Getränke und Lebensmittel sowohl während der Fahrt als auch auf dem Campingplatz kühl halten? Oder vielleicht sind Sie auch auf Medikamente angewiesen, die kühl gehalten werden müssen, die Sie aber ungern im allgemeinen Lebensmittelkühlschrank aufbewahren wollen? Wenn eines oder mehrere dieser Szenarien auf Sie zutreffen, dann wäre die Überlegung, sich einen Mini-Kühlschrank anzuschaffen in Ihrem Fall vielleicht genau die richtige.

Auch für den einen oder anderen Grillmeister kann die Anschaffung eines Kühlschrank Minis eine echte Erleichterung bedeuten, da Würstchen und Fleisch bequem und lange auf passabler Temperatur gehalten werden können, dabei aber immer in Reichweite bleiben. Mit einem Kühlschrank im Miniformat haben Sie Ihre Minibar immer genau da, wo Sie sie brauchen – ob nun unterwegs oder zu Hause.

Die meisten Minikühlschränke verfügen über eine ausreichende Kühlleistung, um Medikamente, kleine Snacks und Getränke zu kühlen. Einige sind sogar mit einem Tiefkühlfach ausgestattet, in dem kleine Mengen an Lebensmitteln noch länger frisch gehalten werden können. Was Sie beim Kauf eines Mini-Kühlschranks beachten sollten, sobald Sie sich auf die Suche machen, erläutern wir im Folgenden.

Der Mini-Kühlschrankkauf


Er ist zwar nur eine Mini-Ausgabe seiner ausgewachsenen Verwandten - trotzdem sollte man in den Kauf eines Minikühlschranks genauso viel Gehirnschmalz fließen lassen, wie in den Kauf eines Familiengeräts. Denn schließlich sind auch bei Variante Mini die perfekte Ausstattung, die Energieklasse und das Design mindestens genauso wichtig wie bei den Großen.

Wofür brauche ich den Kühlschrank?

Das ist die erste Frage, die Sie sich stellen sollten, sobald Sie mit dem Gedanken spielen, sich einen Minibar Kühlschrank oder Tischkühlschrank zuzulegen. Denn der Ort, an dem das Gerät später fungieren soll, und der Zweck, zu dem es genutzt werden soll, sind maßgeblich entscheidend für die Wahl des richtigen Modells. Wenn Sie den Kühlschrank zum Beispiel für unterwegs oder fürs Campen benutzen wollen, dann sollte er eine andere Ausstattung besitzen, als wenn Sie das Gerät zu Hause neben ihrem Sofa platzieren möchten.

Wie oben bereits erläutert, sind die Möglichkeiten, einen Mini-Kühlschrank einzusetzen, sehr vielseitig:

1. Campingurlaub
2. lange Autofahrten
3. Getränke- und Lebensmittelaufbewahrung im Haushalt
4. ein kühler Getränke- und Lebensmittelvorrat im Büro
5. Aufbewahrung von Medikamenten


Diese Liste ließe sich wahrscheinlich noch beliebig lange fortführen. Denn die Mini Cooler sind klein, leicht, und kompakt. Deswegen und dank ihres individuellen und sehr modernen Designs können sie an allen erdenklichen Orten, an denen sie vielleicht gebraucht werden, aufgestellt werden. Sie passen sich wunderbar in die meisten Einrichtungen ein und fallen nicht unangenehm auf.

Fassungsvermögen

Je nachdem, was Sie in Ihrem Kühlschrank unterbringen möchten und vor allen Dingen, welche Mengen, desto größer oder kleiner sollte Ihr Modell natürlich ausfallen. Mini-Kühlschränke sind mit einem Fassungsvermögen von etwa fünf Litern bis zu einem Fassungsvermögen von bis zu etwa 50 Litern im Handel zu erstehen. Seien Sie sich also vorher bewusst, ob Sie eine Kiste Bier, oder vielleicht doch nur das heutige Mittagessen kühlen wollen.

Größe

Die Größe eines Minikühlschranks ist natürlich abhängig von seinem Fassungsvermögen. Doch testen Sie es aus! Manchmal kann ein relativ kleiner Kühlschrank dank klugem Design erstaunlich viel Inhalt aufnehmen, wohingegen ein vergleichsweise großer Mini-Kühlschrank vielleicht eher negativ auffällt. Je nachdem rangieren die Maße für Mini-Kühlschränke zwischen einer Höhe von 30 bis 50 Zentimetern, einer Breite von knapp 20 bis 50 Zentimetern und einer Tiefe von etwa 30 bis ebenfalls 50 Zentimetern. Das sind natürlich nur Beispielmaße, die bei Ihrem Minikühlschrank durchaus abweichen können.

Achten Sie vor dem Kauf also definitiv auf die Maßangaben. Schließlich müssen Sie das Gerät nach dem Kauf auch problemlos an der gewünschten Stelle platzieren können.

Gewicht

Auch das Gewicht der einzelnen Minibar Kühlschränke variiert natürlich sehr stark. Von um die drei Kilogramm bis hin zu um die 20 Kilogramm können die Geräte jedes beliebige Gewicht haben. Wenn Sie sich einen Kühlschrank für unterwegs, für das Auto oder den Urlaub anschaffen möchten, dann sollten Sie also auch auf diese Angabe mit Argusaugen schauen. Denn ein 20-Kilo-Kühlschrank macht sich beim Transport eher schlecht. Gerade für unterwegs sollte es ein leichteres Modell sein. Auch wenn Größe und Fassungsvermögen dabei vielleicht ein wenig zurückstecken müssen.

Design

Auch wenn es im Leben natürlich immer mehr auf die inneren Werte ankommt - bei jedem Einrichtungsgegenstand spielt das Aussehen eine ganz entscheidende Rolle. Folgen Sie Ihrem persönlichen Geschmack und kaufen Sie nur einen Kühlschrank, der Ihnen zu 100 Prozent gefällt. Sie müssen das gute Stück schließlich im besten Fall einige Jahre lang anschauen, also sollten Sie sich sehr sicher sein, bevor Sie das Geld in die Hand nehmen.

Mini-Kühlschränke werden inzwischen in schicken und vor allen Dingen in den unterschiedlichsten Designs hergestellt. Vom 50er-Jahre-Look mit Türgriff bis hin zu modernen, klaren Linien mit Glasscheibe zum Hineinschauen – bei der großen Auswahl an kleinen Kühlgeräten ist eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei. Lassen Sie sich nur genug Zeit beim Stöbern!

Funktionen und Ausstattung

Unterschiedliche Einsatzorte erfordern vom Minikühlschrank auch unterschiedliche Funktionen. Wenn Sie einen Kühlschrank suchen, mit dem Sie bequem auf Reisen gehen können, dann sollten Sie neben Gewicht und Größe auch Wert darauf legen, dass er leicht zu transportieren ist. Einige Modelle sind mit einem Tragegriff ausgestattet, der es Ihnen ermöglicht – egal wo Sie sind – Ihren Kühlschrank bequem von einem Ort zum anderen zu tragen.

Ebenfalls wichtig für die Benutzung im Urlaub ist, dass der jeweilige Kühlschrank sich problemlos im Zigarettenanzünder des Autos und an unterschiedlichen Steckdosen anschließen lassen kann. Denn was nützt es Ihnen, wenn das Steak zwar bei voller Fahrt kalt bleibt, auf dem Campingplatz aber auftaut?

Einige Mini-Kühlschränke sind neben ihrer Kühlfunktion auch mit einer Warmhaltefunktion ausgestattet. Das mag für den einen eine nette Spielerei sein, für den anderen ein essentieller Punkt, dieses Modell zu kaufen. Informieren Sie sich also vor dem Kauf umfassend über die jeweiligen Funktionen des Kühlschranks, den Sie ins Auge gefasst haben.

Achten Sie beim Kauf auch auf die restliche Ausstattung ihres Mini-Kühlschranks. Einige Modelle verfügen über Türfächer, in denen Flaschen bequem untergebracht werden können, andere sind nur mit Liegefächern ausgerüstet. Auch hier kommt es natürlich darauf an, worauf Sie persönlich Wert legen und welche Ausstattung für Ihre Zwecke nützlich ist.

Energieverbrauch

Ein wichtiger Punkt beim Kühlschrankkauf im Allgemeinen: Der Energieverbrauch. Was die Kühlleistung angeht, so unterscheiden sich die einzelnen Modelle kaum voneinander. Achten Sie beim Kauf einfach auf die jeweiligen Herstellerangaben zur Wattzahl. Was den Stromverbrauch angeht, so sind bei den unterschiedlichen Modellen allerdings deutliche Unterschiede festzustellen. Allerdings sind die Mini-Kühlschränke ebenso wie ihre ausgewachsenen Verwandten mit einer Energieeffizienzklasse bezeichnet. Sie können sich also bequem an den Buchstaben der gängigen Tabellen orientieren.

Reinigung

Zu guter Letzt: Achten Sie beim Kauf des Geräts darauf, dass es einfach zu reinigen ist. Besonders, wenn Sie unterwegs sind, werden Sie nicht immer voll ausgestattet sein, was Putzmittel angeht. Je weniger Aufwand und je weniger spezielle Tinkturen und Mittelchen zu Reinigung Ihres Minikühlschranks vonnöten sind, desto besser!

Egal wozu Sie den Mini-Kühlschrank brauchen – eine positive Erweiterung für Haushalt und Reisen ist er allemal.

Section

Filtergroup

Zurücksetzen


Wichtige Merkmale

Produkttyp

Minikühlschränke lassen sich in verschiedene Kategorien einteilen. Hier ist wichtig für welchen Zweck der Kühlschrank benutzt werden soll.

Der klassische Minikühlschrank kann dabei in vielen verschiedenen Farben und Größen auftreten. Es gibt Schränke, in die genau eine Flasche hineinpasst und die sich bequem auf einem Tisch platzieren lassen. Es gibt aber auch größere Minikühlschränke, die für den Bedarf eines kleinen Haushaltes ausreichen. Die Ausstattung lässt sich für jeden Gebrauch individuell auswählen.

Der Getränkekühlschrank unterscheidet sich vom klassischen Minikühlschrank. Er hat meist eine Glasfront und eines oder mehrere Innengitter, auf denen Flaschen gelagert werden können, ohne dass sie hin und her rollen.

Weiter unterscheiden lassen sich die Schränke in Stand- oder Einbaugerät. Die Einbaugeräte werden dabei fest in Küche oder Schränke verbaut und können so gut in die Umgebung integriert werden. Ein Standgerät kann frei im Raum platziert werden.

Eignung für verschieden Räume

Ein kleiner Kühlschrank kann fast überall platziert werden, hier muss allerdings auf die spezielle Ausstattung, die Energiemerkmale und die technischen Daten geachtet werden.

Besonders oft aufgestellt werden sie in Wohnräumen, im Büro, im Auto oder bei einer Party. In Wohnräumen bieten sie entweder zusätzlichen Kühlraum oder genug Platz für Getränke. Im Büro lässt sich ein Minikühlschrank gut unter dem Schreibtisch oder im Raum integrieren, wobei darauf geachtet werden sollte, dass er nicht zu laut ist. Auf einer Party werden meist zusätzliche Getränkekühlschränke aufgestellt.

Design

Für Minikühlschränke gibt es mehrere unterschiedliche Designs. Der klassische Stil ist einfarbig, meist weiß oder schwarz und sehr schlicht und schnörkellos. Im Gegensatz dazu sind Kühlschränke im Retro-Design meist sehr bunt und flippig. Sie haben abgerundete Ecken und Kanten.

Energiemerkmale

Abgesehen vom Design, sind die Energiemerkmale eine wichtige Entscheidungshilfe für den richtigen Kühlschrank. Hier gibt die Energieeffizienzklasse den Strom- oder Energieverbrauch eines Gerätes an. Die Klassen reichen von A+++ bis G, wobei A+++ die beste ist, also am wenigsten Energie verbraucht. Daraus lässt sich der Energieverbrauch/Jahr berechnen.

Der Anschlusswert eines Gerätes gibt an, wie viel Watt ein Gerät aufnimmt oder abgibt. Mit diesem Wert lässt sich herleiten, ob das Gerät an eine Steckdose oder andere Energiequelle angeschlossen werden darf. Er wird in Watt gemessen.

Die Klimaklasse gibt an, in welcher Umgebung ein Gerät stehen und betrieben werden darf. Sie ist abhängig von der Umgebungstemperatur.

Extras

Jeden Kühlschrank gibt es mit verschiedenen ergänzenden Extras. Je nach Vorliebe und Nutzung gibt es den Minikühler mit Innenbeleuchtung, Gefrierfach, Eiswürfelbehälter oder Trenngitter.

Je nach Anwendungsbereich werden auch höhenverstellbare Füße benötigt. Sie ermöglichen eine fast stufenlose Anpassung an jede gewünschte Höhe.

Für den Gebrauch im Auto wird werden zusätzlich sowohl ein Anschluss für den Zigarettenanzünder als auch die passenden Kabel benötigt.

Technische Daten

Die Geräuschemission oder Schallemission misst den Geräuschpegel, der vom Gerät ausgeht. Hier muss je nach Aufstellungsort darauf geachtet werden, dass das Gerät nicht zu laut ist, um nicht bei der Arbeit oder beim Schlafen zu stören.

Die maximale Umgebungstemperatur gibt an, wie warm oder wie kalt es in der Umgebung des Gerätes sein darf oder kann.