Kärcher Nass-/Trockensauger

(87 Ergebnisse aus 56 Shops)
4 1 5
1
3 4
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Kärcher Nass-/Trockensauger


Kärcher Nass-/Trockensauger

Über das Unternehmen

Das 1935 von Erfinder Alfred Kärcher gegründete Unternehmen, stellt seit 1950 Hochdruckreiniger her. Der Dampfstrahler „DS 350“, ein Heißwasser-Hochdruckreiniger, läutete damals die globale Erfolgsgeschichte des Winnender Unternehmens ein. Ab 1974 konzentrierte sich die Produktion auf die Hochdruckreinigung und die Reinigungsgeräte von Kärcher erhielten ihre heute so charakteristische Farbe: Gelb. Ein besonderer Marker in der Geschichte von Kärcher ist im Jahr 1984 zu setzen, denn der erste tragbare Hochdruckreiniger wurde erfunden. Somit waren Hochdruckreinigungsgeräte nicht mehr nur der Industrie vorbehalten, sondern konnten auch Privathaushalte erobern. Heute ist Kärcher auf seinem Gebiet Weltmarktführer. Allein im Jahr 2011 brachte Kärcher durch die hohe Innovationskraft über 100 neue Produkte auf den Markt. Das Unternehmen engagiert sich außerdem für den Umweltschutz.
 


Nass – und Trockensauger – die Alleskönner gegen Schmutz

In vielen Bereichen werden Nass- und Trockensauger von Kärcher eingesetzt. Die Effektivität bei der Reinigung ist Ergebnis langjähriger Erfahrung und Entwicklung im Bereich der Reinigungsgeräte. Egal ob flüssige oder trockene Schmutzpartikel – vor den Nass-/Trockensauger von Kärcher ist kein Fleck sicher. Aufgrund der überzeugenden Reinigungskraft der Geräte setzen auch viele Unternehmen auf die Nass- und Trockensauger von Kärcher und setzen diese auf Baustellen, in Werkstätten und im industriellen Bereich ein.

Die Produktpalette von Kärcher umfasst ein großes Modellangebot. Dieses reicht von Allzwecksaugern für den Hausgebrauch bis hin zu Industriesaugern, die hauptsächlich in der Industrie genutzt werden.
 

Allzwecksauger

Die handlichen Alleskönner arbeiten mit dem sogenannten Kesselprinzip, was bedeutet, dass alles was eingesaugt wird, in einem Behälter gesammelt wird. Daher sollte auch auf die Größe des Auffangbehälters vor dem Kauf zu geachtet werden. Das Behältervolumen reicht bei den Allzwecksauger-Modellen von 12 bis zu 70 Litern. Für den gelegentlichen, privaten Gebrauch reicht allerdings ein Gerät mit einem kleineren Auffangbehälter. Unter anderem bestimmt auch der Auffangbehälter das Gewicht der Nass-/Trockensauger. Da diese allerdings auf beweglichen Rollen stehen, kann man sie trotzdem leicht bewegen und bequem mit den Modellen arbeiten.
 

Allzwecksauger haben den Vorteil, dass diese für verschiedenste Schmutzflecken geeignet sind und damit ein riesiges Anwendungspotential haben, was ihnen einen enormen Vorteil gegenüber normalen Staubsaugern bringt. Somit muss nicht auf bestimmte Untergründe geachtet werden und auch die Reinigung von nassen Böden und Flecken meistern Kärcher Allzwecksauger problemlos. Selbst schmutzige Teppiche, die vorher mit flüssigem Reiniger behandelt wurden, sind für die Nass- und Trockensauger kein Problem. Auch Fliesen oder Polster können gründlich und intensiv gereinigt werden. Um grobe Verschmutzungen zu lösen, können betroffene Flächen mit Wasser oder flüssigem Spezialreiniger vorgesäubert werden. Anschließend wird mit dem Sauger der betroffene Fleck eingesaugt und gleichzeitig getrocknet. Somit werden auch unschöne Wasserränder verhindert. Zudem eignen sich Kärcher Allzwecksauger besonders für Allergiker, da sie nicht nur der Schmutz aufsaugen, sondern auch Haare, Pollen und Milben gründlich beseitigen.
 

Industriesauger

Da man es in der Industrie häufig mit großen Mengen an Schmutz und Staub zu tun hat, kann sich die Anschaffung eines großen Industriesaugers durchaus lohnen. Dieser kommt mit allen möglichen Gegebenheiten zurecht und eignet sich daher auch bei großflächigen Verschmutzungen und nassen Flächen. Aber auch im privaten Gebrauch sind diese Reiniger eine echte Bereicherung. Handelsübliche Sauger stoßen oftmals früh mit der Volumenkapazität an ihre Grenzen. Kärcher Industriesauger haben große Behältervolumen und viele Modelle besitzen eine vollautomatische Filterreinigung. Mit dem großen Saugschlauch können auch größere Stücke wie Kieselsteine oder Bauschutt ohne Probleme aufgesaugt werden.
 

Trotz der großen Masse sind die Industriesauger durch ihre Rollen sehr wendig und universell einsetzbar. Zusätzliche Zubehörteile wie ein Verlängerungsrohr oder Fugendüse werden modellabhängig mitgeliefert und machen Ihren Industriesauger zum Alleskönner.

Viele Kärcher Nass- und Trockensauger sind mit der praktischen Ein-/Ausschaltautomatik für Werkzeuge ausgestattet. Diese ermöglicht das automatische Einschalten des Saugers, wenn ein am Industriesauger eingestecktes Elektrowerkzeug gestartet wird. Späne und Staub werden somit gleich aufgesaugt.

Nach oben