Winterreifen 215/55 R16

(169 Ergebnisse aus 13 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Winterreifen 215/55 R16


Aktualisiert: 30.09.21 | Autor: Claus Oexle

Häufige Fragen

Der Winterreifen ist für den Einsatz in den kalten Wintermonaten vorgesehen. Er eignet sich durch die spezielle Gummimischung, den hohen Grip und die gute Traktion für das Fahren auf kaltem und feuchtem Asphalt sowie auf schneebedeckten Straßen. Nachfolgend beantworten wir wichtige Fragen zu Winterreifen 215/55 R16.

Was bedeutet die Ziffernfolge auf dem Winterreifen 215/55 R16?

Über die Ziffernfolge 215/55 R16 erfahren Sie mehr über das jeweilige Reifenmodell. Sie können an ihr den Fahrzeugtypen ablesen, für den der Winterreifen 215/55 R16 geeignet ist, d. h. auf welches Fahrzeug und welche Felgen er aufgezogen werden kann. Die erste Zahl, die „215“, trifft eine Aussage über die Reifengröße, als Einheit wird Millimeter (mm) angesetzt. Die „55“ bezeichnet das Verhältnis zwischen Reifenhöhe und -breite, diesmal in Prozent. Das „R“ steht für Radialreifen. Mit der letzten Zahl, der „16“, ist der Felgendurchmesser gemeint, als Maßeinheit der Felge wird hier Zoll (″) verwendet.

Wissenswert

Radialreifen sind auch unter dem Namen Gürtelreifen bekannt. Unter der Lauffläche des Reifens befinden sich stabilisierende Gürtellagen sowie quer verlaufende Gewebeschichten im Reifengerüst. Radialreifen überzeugen durch gute Haftung in Kurven und bei nasser Fahrbahn und damit für erhöhte Sicherheit auf den Straßen.

Gibt es noch mehr Unterscheidungsmerkmale für Winterreifen 215/55 R16?

Sie können die Winterreifen 215/55 R16 auch nach dem Tragfähigkeits- und Geschwindigkeitsindex unterscheiden. Der Tragfähigkeitsindex sagt Ihnen, wieviel Gewicht der Autoreifen tragen kann. Die Kennzahl dafür finden Sie auf der Reifenflanke: 87 steht hier für bis zu 545 Kilogramm (kg), 93 für bis zu 650 kg und 97 für bis zu 730 kg. Den Winterreifen 215/55 R16 gibt es darüber hinaus für Geschwindigkeiten von 160 Kilometer pro Stunde (km/h), dargestellt durch den Buchstaben Q, bis 240 km/h, V.

Welche Hersteller bieten Winterreifen 215/55 R16 an?

Winterreifen 215/55 R16 sind Reifen mit einer gängigen Dimension, so dass viele Reifenhersteller diese Reifen produzieren. Es sind bei den Produzenten große Namen wie Firestone, Continental, Pirelli oder Michelin genauso dabei wie viele unbekanntere Hersteller wie Goodride, Matador oder Voyager.

Für welche Autos kann ich Winterreifen 215/55 R16 nutzen?

Die Dimension 215/55 R16 der Winterreifen gehört zu den beliebtesten und am weitesten verbreiteten Reifenarten. So ist es kein Wunder, dass viele PKW mit diesen Winterreifen ausgestattet werden können: Sie können Winterreifen 215/55 R16 zum Beispiel für Opel Vectra, Ford Focus, VW Passat, Citroen C4 und viele weitere Automodelle nutzen.

Was steht auf dem EU-Reifenlabel beim Winterreifen 215/55 R16?

Seit dem Jahr 2012 muss jeder Reifen über das EU-Reifenlabel verfügen, das Ihnen viele wichtige Kennzahlen auf einen Blick anzeigt. Im Mai 2021 wurde das Reifenlabel etwas angepasst und die Klassen leicht verändert. Nachfolgend stellen wir Ihnen die Kennzahlen vor, die Sie vom Reifenlabel ablesen können:

  • Rollwiderstand
    Der Rollwiderstand des Reifens hat Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch Ihres Fahrzeugs. Autoreifen sind in die Klassen A bis E eingeteilt, mit A als bester und E als schlechtester Klasse. Auf dem Reifenlabel sehen Sie diese Einteilung neben einem Tanksäulen-Logo. Winterreifen 215/55 R16 sind in den recht guten Klassen B bis D ebenso vertreten wie in der unteren Klasse E.
  • Bodenhaftung
    Dieser Wert wird auch Nasshaftung genannt – Sie finden ihn auf dem Reifenlabel rechts neben dem Rollwiderstand, er wird durch eine Regenwolke dargestellt. Diese Eigenschaft sagt etwas über den Bremsweg aus – je kürzer dieser bei nasser Fahrbahn, desto sicherer sind Sie unterwegs. In der Klasse A finden Sie auch hier die besten Reifen und in der Klasse E die Winterreifen mit dem längsten Bremsweg. Die meisten Winterreifen 215/55 R16 sind in den sehr guten Klassen bis C eingeordnet.
  • Externes Rollgeräusch
    Reifen verursachen Rollgeräusche – je breiter sie sind, desto mehr Lärm verursachen sie. Angegeben wird diese Kennzahl in Dezibel (dB). Winterreifen 215/55 R16 finden Sie mit Werten zwischen 67 und 76 dB. Das externe Rollgeräusch wird mit einem Lautsprecher symbolisiert. Ein Großteil der Reifen hat bis zu 72 dB Rollgeräusch und ist damit in den Klassen A und B eingeordnet. Die EU hat Grenzwerte festgelegt, die zwischen 72 und 76 dB liegen. In die Klasse A wird ein Reifen eingeordnet, wenn er den Grenzwert um mehr als 3 dB unterschreitet. Klasse B bedeutet, dass der Grenzwert um bis zu 3 dB unterschritten wird oder diesem entspricht. Reifen der Klasse C überschreiten den Grenzwert.
  • Tauglichkeit für Schnee und Eis
    Auf dem Winterreifen 215/55 R16 finden Sie auch noch das Schneeflockensymbol – dies bedeutet, dass es sich hier um einen Winterreifen handelt, mit dem Sie auch bei Schnee mit hoher Sicherheit fahren können. Bei speziellen Reifen für den nordeuropäischen Raum können Sie außerdem ein Eislogo entdecken – in Deutschland ist dies aber nicht nötig.

Viele weitere interessante Infos finden Sie in unserem großen Ratgeber zum Thema Winterreifen.


Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben