Kategorien

Schwebetürenschränke (57.065 Angebote bei 93 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (2.993)
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Holzart
Alle anzeigen
Eigenschaften
Alle anzeigen
Farbe
Ausstattung
Alle anzeigen
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
Rauch
Bilira Living
Dänisches Bettenlager
IKEA
VCM
Songmics
Idimex
Home Affaire
WIMEX
Forte
Steiner Shopping
Wiemann
Roller
Plastiken (HLKRQ)
Bega-Gruppe
Demeyere
keine Angabe
[neu.holz]
Tvilum
Furniture24
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


2378 3 10
1
...
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber
Ratgeber Schwebetürenschränke

Wenn es darum geht, sich seine eigenen vier Wände einzurichten, gehen die Geschmäcker deutlich auseinander. Worin sich jedoch die meisten Leute einig sind, ist dass vor allem die Bekleidung in Kleiderschränken verstaut werden soll, um sie nicht nur gesammelt an einem Platz zu haben, sondern sie auch vor Staubpartikeln oder zu direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Da kein Zimmer oder Raum in der Regel einem anderen gleicht, muss es folglich auch eine Vielzahl an Möglichkeiten geben, um jedem Wunsch gerecht zu werden. Häufig ist es dann nicht die Farbe, die ausschlaggebend ist, sondern vor allem die Größe und der Stauraum sind relevant für die Entscheidung bei dem Kauf eines neuen Kleiderschrankes.

Denn nicht oft heißen nur große Maße eines Schrankes nicht auch automatisch, dass Sie viel in ihm verstauen können. Deshalb ist es umso wichtiger, dass man sich natürlich vorab einmal überlegt, was man alles unterkriegen möchte, ob eher in liegender Form oder auf Bügeln, ob in Schubfächern oder auf Regalböden, und natürlich welche Größenordnung der ausgewählte Raum überhaupt zulassen würde, ohne überladen zu wirken. Denn aufgrund ihrer kastenförmigen Erscheinung, die sich nicht nur in die Länge, sondern auch in die Höhe zieht, wird man überrascht und erstaunt zugleich sein, wie schnell ein Raum an Größe verlieren kann, wenn erst einmal der Kleiderschrank Einzug genommen hat.

Platzverteilung
Die meisten Schlafzimmer sehen großer Wahrscheinlichkeit nach fast überall gleich aus, wenn es um den Aufbau und die Art der Möbel geht. Könnten wir uns einmal in den deutschen Schlafgemachen umschauen, würden wir zu wohl 95% überall natürlich das Bett vorfinden und einen passenden Schlafzimmerschrank, in dem die Kleidungstücke untergebracht werden. Nur in den seltensten Fällen - und dann wohl aus Gründen des Platzmangels - muss der Kleiderschrank entweder im Flur oder gar im Wohnzimmer aufgebaut werden.

Eher wenige Menschen kommen in den Genuss eines separat nutzbaren Zimmers für einen begehbaren Kleiderschrank oder wollen vielleicht diese Variante auch nicht für sich nutzen, weil Sie in einem Schranksystem alle Vorzüge der Unterbringung von Kleidung vereint sehen.

Schränke dieser Größenordnung haben natürlich in der Regel den großen Vorteil, dass man sehr viel in ihnen verstauen kann. In dem einen oder anderen Schrank wird auch nicht immer die Ordnung vorzufinden sein, wie man sie sich beim Einsortieren vielleicht einmal vorgenommen hatte. Umso besser wenn man die Schranktüren dann eben einfach hinter sich schließen kann und der Rest des Raumes von dem textilen Chaos im Inneren des Schrankes unberührt bleibt.

Grundsätzlich gibt es in der heutigen Zeit jedoch zahlreiche Möglichkeiten sich mit nur kleinen Hilfsmitteln wie verschieden großen, optisch aufleuchtenden Kartons, separat einziehbaren Böden oder zusätzlichen Schubfächern, die man auch nachträglich einbauen kann, eine gewisse Grundstruktur aufzubauen. Diese helfen nicht nur hilft, die Übersicht zu bewahren, sondern machen es einem auch leichter, die einmal aufgebaute Ordnung beizubehalten.

Flügeltüren oder die schwebende Variante?
Wie bereits schon angesprochen ist die Auswahl des Schrankes für die Bekleidung natürlich auch abhängig vom eigenen Geschmack, aber am wichtigsten ist wohl die Frage wie viel Platz zur Verfügung steht, um den Schrank in seiner ganzen Größe auch unterzukriegen. Schließlich geht es nicht nur darum, auch alle Textilien und anderes darin verstauen zu können, sondern es muss auch genügend Platz gegeben sein, um den Schrank dann ohne Einschränkungen öffnen zu können.

Längst sind es also nicht mehr nur noch die klassischen Varianten von Schränken, bei denen man die meist sehr großen Türen nach vorn und zur Seite öffnen kann, sondern immer beliebter und häufiger anzutreffen in den Schlafzimmern sind die so genannten Schwebetürenschränke.

Im Inneren des Schrankes müssen Sie, ebenso wie in üblichen Kleiderschränken, auf nichts verzichten. Auch hier können Sie sich austoben und je nach Model den eigenen Wünschen der Anordnung freien Lauf lassen. Wie viele Böden und/oder Schubfächer Sie sich einziehen möchten, ob Sie sich lieber für mehrere Stangen entscheiden, auf denen Sie Ober- und Unterteile aufhängen können oder ob Sie eine Art Kartonsystem darin aufbauen, unterliegt jedem selbst und der Kreativität sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt.

Der wohl wichtigste und größte Unterschied zu den herkömmlichen Kleiderschränken mit den Flügeltüren sind eben genau die Art und Form der Türen. Bei allen Varianten der Schwebetürenschränke werden die Türen nicht nach vorn und zur Seite geöffnet, sondern an den am Schrank befestigten Schienen im Rahmen kinderleicht von links nach rechts oder andersherum mit nur einem sanften Druck des Fingers auf- und zugeschoben werden. Insbesondere eher kleine Schlafzimmer profitieren von dieser Art von Schrank, weil kein zusätzlicher Platz zum Öffnen der Türen mit einkalkuliert werden muss.

Um zu verhindern, dass die Türen bei heftigerem Aufstoßen ungebremst auf die Außenwände treffen, werden im Inneren des Schrankes jeweils an den Außenwänden sogenannte Dämpfer eingebaut, die ähnlich wie in den neuen Küchensystemen, dafür sorgen, dass der Schwung, der gegebenenfalls beim Öffnen oder Schließen der Türen entstanden ist, rechtzeitig abgefangen und abgedämpft wird. Auf diese Weise wird jeder noch so ruckartige Stoß abgefangen und die Türen schließen sich auf dem letzten Stück in verzögerter Zeit wie ganz von selbst.

Optische Highlights
Um sich Ihr Schlafzimmer trotz großer Möbelstücke so gemütlich wie möglich einzurichten, haben Sie natürlich die Möglichkeit bei der Auswahl des neuen Schrankes auch auf optische Feinheiten einzugehen und diese gesondert zu betrachten.

Die Schwebetürenschränke können oftmals pro Tür in einzelne Bereiche (Quadranten) eingeteilt werden, bei denen Sie sich dann für unterschiedliche Materialien entscheiden können. So könnten Sie sich beispielsweise auf einer Seite für die komplette Verwendung von Glas entscheiden, um gleich einen integrierten Spiegel an der Tür zu haben. Statt reinem Glas könnte der obere Bereich zum Beispiel auch mit Milchglas, der untere dann mit einem Holzteil ausgefüllt werden und auf der zweiten Tür beide Materialien in umgekehrter Reihenfolge. Je nach Geschmack und Größe des Geldbeutels können Sie nahezu alles anfertigen lassen, was Ihnen gefällt und am Besten in Ihr Schlafzimmer passt. Dabei geht es nicht einmal um überteuerte Maßanfertigungen, sondern vor allem die Gestaltung der Türen wird bereits auch bei Discountern zur individuellen Anfertigung angeboten.
Nutzer die nach "Schwebetürenschränke" gesucht haben, interessierten sich auch für:
Nach oben