Manuka Honig (173 Angebote bei 24 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

8 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:
Interessantes

Manuka Honig – Heilmittel aus der Natur

Honig ist ein natürliches Süßmittel. Er wird gerne zum Süßen von Tee, einer heißen Milch oder auch beim Backen verwendet. Der Manuka Honig ist noch weit mehr als nur ein Süßmittel, es wird ihm zusätzlich eine heilende Wirkung nachgesagt. Er ist aromatisch und ein Heilmittel aus der Natur. Er soll wirksam gegen Keime vorgehen. Er ist antiseptisch und wundheilend. Er kann eine Linderung u.a. bei Schnupfen, Husten und auch bei Magen- und Darmerkrankungen erzielen. Zudem werden ihm auch Erfolge bei der äußeren Anwendung nachgesagt, so zum Beispiel bei Akne, Neurodermitis und Herpes.

Antiseptisch und wundheilend

Manuka Honig wird aus dem neuseeländischen Manuka Strauch gewonnen. Mit Hilfe der fleißigen Bienen wird das Allheilmittel erzeugt. Das Besondere an ihm ist das Zuckerabbauprodukt namens Methylglyoxal. Dieses ist zwar in jedem natürlichen Honig enthalten, jedoch liefert der neuseeländische Strauch eine viel größere Menge, so dass eine hohe Konzentration des besonderen Zuckerabbauprodukts im Manuka Honig vorhanden ist. Die Maori, die Ureinwohner von Neuseeland, wussten schon lange um die Wirksamkeit dieses besonderen Süßmittels und nutzen es schon seit geraumer Zeit zur Desinfektion und Wundheilung sowie zur Heilung verschiedener Krankheitsbilder.

Weitere Produkte zur Unterstützung bei der Heilung

Manuka Honig wird von unterschiedlichen Herstellern im Handel angeboten. Ein Unterschied ist zum Beispiel die Menge bzw. die Konzentration des Zuckerabbauprodukts Methylglyoxal, die im jeweiligen Produkt enthalten ist. Des Weiteren wird die Füllmenge unterschieden. Abgefüllt wird er meist in Gläsern mit Schraubverschluss. Um ihn vor Verunreinigungen zu schützen, sollte man stets einen sauberen Löffel für die Entnahme nehmen. Zur äußerlichen Anwendung kann man für kleinere Flächen bspw. gut ein Wattestäbchen, Spachtel o.ä. zum Auftragen verwenden. Weitere Produkte mit dem wundheilenden und desinfizierenden Wirkstoff sind bspw. ein Nasenspray, Tees und ein Rachenspray. Angaben zur Dosierung und Anwendung kann man in der Regel auf der Verpackung nachlesen.
Nach oben