Venenkissen

(19 Angebote bei 11 Shops)

Ratgeber Venenkissen


Venenkissen - Beine hochlegen und entspannen
Nach anstrengenden Arbeitstagen machen sich abends häufig schmerzende Beine bemerkbar. Gerade Menschen, die tagsüber überwiegend stehende Tätigkeiten ausüben, können hiervon ein Lied singen. Die Ursachen hierfür sind nicht selten die Venen im Beinbereich, auf welche untertags zum Teil ein enormer Druck lastet. Grund genug, um seinen Beinen und insbesondere den Venen etwas Entlastung zu verschaffen. Die Schmerzen werden dabei nicht von den Venen selbst verursacht, da diese mangels eigener Nerven keine Schmerzsignale aussenden können. Das Schmerzgefühl in den Beinen geht vielmehr vom umliegenden Gewebe um die Venen aus, das durch die angeschwollenen Venen mit erhöhtem Druck zu kämpfen hat. Ein probates Mittel zur Linderung solcher Beschwerden sind Venenkissen, spezielle Kissen, die durch ihre individuelle Form eine Hochlagerung der Beine bei optimaler Druckentlastung ermöglichen.

Venenkissen - in unterschiedlichen Härtegraden erhältlich
Venenkissen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, insbesondere in verschiedenartigen Härtegraden. Man kann sie überall verwenden, wo eine entsprechende Liegemöglichkeit zur Verfügung steht. So eignen sich Venenkissen sowohl fürs Sofa, ebenso aber auch zur Hochlagerung der Beine während des Nachtschlafes im Bett. Häufig findet man solche Kissen mit gewölbten Oberflächen in Wellenform. Venenkissen eignen sich nicht nur zur Linderung von Beschwerden bei Venenleiden, müden und geschwollenen Beinen oder Krampfadern, sondern auch bei Lendenwirbelbeschwerden, Muskelkrämpfen in der Wade oder bei Verstauchungen. Durch ihre anatomisch Form passen sich solche Kissen nämlich optimal der Beinform an und sorgen so für eine Verbesserung des venösen Blutflusses. Gleichzeitig tragen Venenkissen meist auch zur Entlastung der Lendenwirbel und der Waden bei und stützen die Knie- und Sprunggelenke.

Venenkissen - auf die richtige Härte und Größe achten
Bei der Auswahl eines passenden Venenkissens sollte man darauf achten, dass dieses nicht zu hart ist, da die gestressten Beine ansonsten nicht genug zur Ruhe kommen können. Preiswertere Modelle eignen sich in erster Linie zur gelegentlichen Nutzung. Zur dauerhaften Verwendung sollte man allerdings zu einem hochwertigen Venenkissen greifen, das eine optimale Formstabilität und eine ebenso optimale Gewichtsverteilung gewährleistet. Ebenso sollte das Kissen entsprechend der eigenen Körpergröße ausgewählt werden. Für Menschen mit Körpergrößen bis zu ca. 1,70 Meter eignen sich Venenkissen mit einer Länge von 65 cm, ab 1,70 Meter sollte man auf ein Kissen mit 78 cm Länge setzen.
Nach oben