Damen-Halbschuhe

(30.713 Angebote bei 89 Shops)
25 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Damen-Halbschuhe


Ratgeber zum Kauf von Damen-Halbschuhen


Auch wenn sie besonders schön sind und von Frauen gerne getragen werden, eignen sich Pumps, Sandalen und Co nicht immer zum Tragen bei allen Anlässen. Besonders dann, wenn man viel laufen muss und sich einfach mehr Bequemlichkeit und Komfort wünscht, sind Damen-Halbschuhe die bessere Wahl. Damen-Halbschuhe müssen aber in keiner Weise langweilig sein. Sehr viele unterschiedliche Modelle stehen zur Wahl und Frauen können problemlos den zum Typ passenden Freizeitschuh wählen. Die Damen-Halbschuhe zählen zu den festen Schuhwerken, mit denen Frau auch gerne mal ein wenig länger unterwegs sein kann. Sie sind in klassischer und sehr moderner Form zu finden und beinahe in jeder erdenklichen Farbe erhältlich. Ob sportlich oder elegant ist von der Trägerin und vom Anlass abhängig, zu dem der Freizeitschuh getragen werden soll.

Damen-Halbschuhe sind die am meist getragenen Schuhtypen, da sie problemlos im Winter, Frühling, Sommer und Herbst angezogen werden können. Sie sind außerdem zu jeder Mode kombinierbar und in den verschiedensten Varianten erhältlich. Da es eine sehr umfangreiche Auswahl Damen-Halbschuhe gibt, fällt die Wahl des optimalen Schuhs oft schwer. Mit diesem Ratgeber soll die Wahl etwas erleichtert werden und Ihnen dabei helfen, den für Sie passenden Halbschuh zu finden.

Die verschiedenen Varianten der Damen-Halbschuhe

Es gibt so viele verschiedene Varianten der Damen-Halbschuhe, weil zahlreiche Schuhmodelle zu den Halbschuhen zählen.So können beispielsweise folgende Halbschuhmodelle zu finden sein:
- Slipper beziehungsweise Loafer
- Klassisch als Schnürschuh
- Mit Klettverschluss zu schließen
- Als Tanzschuh oder Sportschuh
Damen-Halbschuhe sind im Gegensatz zu Ballerinas oder Pumps aber immer geschlossen und somit weniger weit ausgeschnitten. Sie können aber dennoch über einen Absatz verfügen, der teilweise auch recht hoch sein kann. Je nach Modell sind sie somit also als Freizeitschuhe für Damen oder auch als Schuhe für das Büro tragbar.

Der Slipper oder Loafer
Auch Slipper sind den Halbschuhen zuzuordnen. Sie werden oft auch als Loafer bezeichnet, gemeint ist aber dasselbe Schuhmodell. Ein Slipper ermöglicht es in den Schuh zu schlüpfen, ohne ihn zubinden zu müssen. Somit sind Slipper sehr praktische und alltagstaugliche Damen-Halbschuhe, die in der Freizeit, aber auch in Schule und Universität getragen werden können. Diese Freizeitschuhe für Damen passen zu beinahe jedem Outfit und sehen, je nach Modell, zum Sommerkleid sowie zur Jeans gut aus. Beim Slipper sollten Sie allerdings sehr genau auf eine gute Passform achten, damit der Fuß beim Laufen nicht raus schlüpft.

Der klassische Schnürschuh
Der Klassiker unter den Damen-Halbschuhen ist der Schnürschuh. In den letzten Jahren wurde der Schnürschuh wieder populärer und gehört heute zum unverzichtbaren Schuhwerk einer jeden Frau. Damen-Halbschuhe zum Schnüren können sportlich oder sehr edel und elegant sein. Sie sind in hochwertigem Leder erhältlich oder als sportlicher Stoffschuh. Wenn Sie den Damen-Halbschuh zum Schnüren im Büro tragen möchten, sollten Sie den eleganten Lederschuh vorziehen. Er kann auch sehr gut zum Kostüm oder schmalen Hosen getragen werden und passt somit hervorragend in den Büroalltag. Die sportlichere Variante ist als festeres Schuhwerk für die Freizeit geeignet. Beim Spaziergang sind Sie mit diesem Damen-Freizeitschuh also bestens ausgestattet. Modebewusste Frauen können den Damen-Halbschuh zum Schnüren zu beinahe jeder Gelegenheit tragen, hier kommt es nur auf die Auswahl des passenden Modells an.

Damen-Halbschuhe mit Klettverschluss

Auch Freizeitschuhe für Damen, die mit Klettverschluss zu schließen sind, können eine ansprechende Variante darstellen. Aufgrund der fehlenden Schnürung sind sie natürlich sehr praktisch und schnell angezogen. Klettverschlüsse finden sich häufig an sportlichen Damen-Halbschuhen, die optimal für die Freizeit geeignet sind. Wenn Sie beispielsweise im Urlaub beim Sightseeing gut angezogen sein wollen, aber dennoch bequem laufen möchten, eignet sich diese Variante der Damen-Halbschuhe optimal. Weniger eignen sich die Freizeitschuhe zwar zum Tragen mit Röcken oder Kleidern, aber zu Jeans und Stoffhosen oder kurzen Shorts passen die Damen-Halbschuhe mit Klettverschluss sehr gut.

Tanz- oder Sportschuhe
Damen-Halbschuhe können nicht nur modische Wünsche erfüllen, sondern auch funktionaler Sportschuh sein. Auch die klassischen Tanzschuhe gehören zu den Halbschuhen und sind meist durch Schnürsenkel zu schließen. Beim Kauf dieser Variante sollten Sie vor allem auf einen perfekten Sitz achten, die Halbschuhe dürfen nicht drücken und auch nicht zu locker sitzen. Es empfiehlt sich, die Damen-Halbschuhe für einige Zeit zu Hause anzuziehen und ein paar Schritte damit zu laufen.

Welche Kaufkriterien wichtig sind

Um den richtigen Damen-Halbschuh zu finden, sind einige Dinge zu beachten. Zuerst sollten Sie die verschiedenen Varianten der Halbschuhe unterscheiden und anhand dieser Auswahl nach einem passenden Modell suchen. Aber auch folgende Kriterien sind wichtig:

Der Sitz des Schuhs
Ein Schuh, der nicht gut sitzt, wird meistens auch nicht getragen. Viele Frauen haben sicher das ein oder andere Schuhpaar zu Hause, dass sie nie oder sehr selten tragen. Damit Ihnen das nicht mehr passiert und Sie den optimalen Damen-Halbschuh finden, sollten Sie den Schuh idealerweise zu Hause etwas ausprobieren.

Schuhe sollten immer abends anprobiert werden, da die Füße zu diesem Zeitpunkt etwas angeschwollen sind. Wenn Sie die Damen-Halbschuhe bestellen, denken Sie also daran, sie auch abends einmal anzuziehen und in der Wohnung auf und ab zu gehen. Drücken die Schuhe oder sitzen sie zu locker? Dann probieren Sie lieber noch ein weiteres Paar an.

Der Verwendungszweck des Schuhs
Je nachdem, ob die Damen-Halbschuhe in der Freizeit oder bei der Arbeit getragen werden sollen, müssen sie natürlich optisch und funktional passen. Auch der Halbschuh, der für die Arbeit gedacht ist, muss natürlich perfekt passen. Schließlich müssen die Damen-Halbschuhe über viele Stunden getragen werden. Daher sollte unbedingt auf einen optimalen Sitz geachtet werden, aber gleichzeitig auch auf ein elegantes Äußeres. Lederschuhe sind im Büro natürlich passender als sportliche Varianten der Damen-Halbschuhe.

Wenn Sie hingegen Freizeitschuhe suchen, stehen Ihnen natürlich zahlreiche Damen-Halbschuhe zur Auswahl.

Der optische Eindruck
Freizeitschuhe für Damen sollten auch nach dem persönlichen Geschmack gewählt werden. Sicher ist es nicht gut, einen Halbschuh zu wählen, der modisch aktuell ist, aber den man persönlich nicht so sehr mag. Wählen Sie die Damen-Halbschuhe, die Ihnen optisch am besten gefallen und zu gewünschtem Outfit und Anlass passen.

Das Zubehör


Wer die optimalen Damen-Halbschuhe gefunden hat, möchte natürlich auch lange Freude daran haben. Daher ist es ratsam, von Beginn an auf die richtige Pflege zu achten. Für die Pflege von Lederschuhen stehen verschiedene Pflegeöle und spezielle Lederpflegesprays zur Auswahl. Sie werden einfach auf die Damen-Halbschuhe aufgesprüht oder mit einem Tuch einpoliert. Dies ist immer vom jeweiligen Produkt abhängig und kann der Verpackung entnommen werden. Um die Halbschuhe optimal zu schützen, gibt es wasserabweisende Sprays zu kaufen.

Damit die Damen-Halbschuhe nicht an Form verlieren und optimal auslüften können, sind Schuhspanner sehr zu empfehlen. Die Spanner sind in unterschiedlichen Größen und Materialen erhältlich.
Nach oben