Sonstige Büromöbel

(54.083 Angebote bei 232 Shops)
25 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Sonstige Büromöbel


Sonstige Büromöbel

Immer mehr Menschen arbeiten heutzutage in einem Büro. In der Regel sitzt man hier an einem Schreibtisch, vor einem Computerbildschirm. Dabei kann sich das Büro sowohl am Arbeitsplatz befinden sowie auch im eigenen Heim. Dank der modernen Computertechnik sowie dem Internet, ist es häufig nun auch möglich, in den eigenen vier Wänden einem Beruf nachzugehen. In einem sogenannten Home-Office, also einem Büro zu Hause, sollte man aber trotzdem genauso effizient und effektiv arbeiten können, wie am regulären Arbeitsplatz.
 

Besonders praktisch ist es, wenn man hierzu ein extra Zimmer als Büro einrichten kann. So ist es einfacher, das berufliche Leben vom Privatleben zu trennen. Außerdem ist man in einem solchen Büro auch nicht von den Dingen umgeben, die einen leicht von der Arbeit abhalten können. Wenn man also nicht von äußeren Einflüssen abgelenkt wird, steigt automatisch auch die Produktivität. Hierbei ist es eigentlich egal, ob man selbständig tätig ist oder der Arbeitgeber einem die Heimarbeit ermöglicht. Eine solide Grundausstattung an diversen Büromöbeln sollte an keinem Arbeitsplatz fehlen.
 

Die Dinge, die man hier benötigt, sind doch oft relativ ähnlich. Wichtig ist zunächst einmal, dass man einen Schreibtisch besitzt, welcher einem genügend Platz zum Arbeiten zur Verfügung stellt. Auf diesem ist dann auch der Bildschirm samt Tastatur und auch der Computermaus zu finden. In Kombination mit dem passenden Bürostuhl bildet der Schreibtisch das Rückgrat einer jeden Büroausstattung.
 

Besonders letzteres sollte von der Büroarbeit nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Da man im Büro viel Zeit im Sitzen vor dem PC verbringt, ist es wichtig, dass sowohl der Bürostuhl, sowie auch der Schreibtisch den persönlichen Bedürfnissen gerecht wird. Da die Ergonomie hierbei eine entscheidende Rolle spielt, sind Büromöbel oft auch vielfältig verstellbar. Das heißt, sie lassen sich so weit verstellen, dass wohl den allermeisten Menschen ein komfortables Arbeiten mit ihnen ermöglicht wird. Die Ausstattung eines guten Büros endet aber nicht schon beim Schreibtisch und Bürostuhl. Es gibt noch viele weitere praktische Möbelstücke, die einem das Arbeiten erleichtern oder auch bei der Organisation helfen und so ein effizienteres Arbeiten ermöglichen.
 

Organisation

Wer nun am Arbeitsplatz oder zu Hause effektiv arbeiten will, für den ist die bestmögliche Organisation das A und O. Nur wenn man zu jeder Zeit weiß, wo welcher Artikel oder welches Hilfsmittel zu finden ist, kann man auch effizient der beruflichen Tätigkeit nachgehen. Ein gut organisiertes Arbeitsumfeld lenkt einen bei dieser auch weniger ab und hilft dabei, in geordneten Strukturen zu denken. Glücklicherweise findet man auf dem Markt zahlreiche Büromöbel, die bei dieser Organisation helfen können.
 

Auch wenn die moderne Computertechnik aus fast keinem Arbeitsplatz mehr wegzudenken ist, wird vielerorts immer noch mit zahlreichen Akten und Aktenordnern gearbeitet. Auch Rechnungen werden ja heutzutage immer noch ausgedruckt und wollen dementsprechend sortiert und abgeheftet werden. Damit diese aber nicht den Arbeitsplatz überfluten und einen bei der Arbeit behindern, sollte man wichtige Dokumente abheften und verstauen. Zu diesem Zweck gibt es zahlreiche Schränke und Regale, in denen sich Aktenordner perfekt verstauen lassen. Diese sind dann in der Regel so aufgebaut, dass die Ordner perfekt in den Stauraum passen. Wenn man die wichtigsten Dokumente auf diese Weise verstaut, ist es auch gleich viel einfacher, sie im Bedarfsfall wiederzufinden.
 

Büromöbel sind zudem regelmäßig stabil und sicher konstruiert, so dass man sie über Jahre und Jahrzehnte hinweg problemlos nutzen kann. Zusätzlich gibt es auch abschließbare Modelle auf dem Markt, bei welchen sich beispielsweise eine oder mehrere Schubladen verschließen lassen. In so einem Aktenschrank sind die Dokumente dann auch vor neugierigen Blicken geschützt. Wer den Arbeitsplatz flexibler einrichten will oder aber sich ein Büro teilt, der kann auch zu einem Büroschrank oder Regal mit Rollen greifen. Ein solcher Bürowagen, kann dann je nach Bedarf dort zum Einsatz kommen, wo er gerade benötigt wird.
 

Insgesamt ist die Auswahl an Büromöbeln doch überaus umfangreich, so dass es möglich ist, den vorhandenen Platz fast überall optimal auszunutzen.
 

Ergonomie

Der zweite wichtige Punkt, den es für eine gelungene Büroausstattung zu beachten gilt, ist die Ergonomie. Besonders die Wirbelsäule wird durch das dauerhafte Sitzen schnell in Mitleidenschaft gezogen. Nicht umsonst sind Rückenschmerzen schon fast eine Volkskrankheit. Verhindern kann man diese aber häufig mit einem ergonomisch ausgestatteten Büro. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch, sowie auch ein Bürostuhl, der an die persönlichen körperlichen Ansprüche angepasst werden kann, spielen hierbei eine besonders wichtige Rolle.
 

Abhilfe schaffen teilweise aber auch schon kleine Hilfsmittel, wie etwa eine Fußstütze. Diese Stützen können üblicherweise in Höhe und Winkel verstellt werden und helfen dabei, eine ergonomische Sitzposition einzunehmen. Häufig kommen sie auch zum Einsatz, wenn der Schreibtisch nicht höhenverstellbar ist und man daher seinen Bürostuhl etwas zu hoch einstellen muss. Hier wird eine Fußstütze dann verwendet, um zu verhindern, dass die Füße in der Luft baumeln. Idealerweise können Höhe der Stütze, sowie deren Winkel unabhängig voneinander verstellt werden.
 

In immer mehr Büros in Deutschland sieht man heutzutage auch Angestellte, die es vorziehen, im Stehen zu arbeiten. Hierfür gibt es auch spezielle Stehpulte welche wie ein Schreibtisch genutzt werden. Der Gedanke, stehend der täglichen Büroarbeit nachzugehen, erscheint zunächst einmal etwas fremd, doch gewöhnt man sich sehr schnell an diese neue Umgebung und schon bald merkt man gar nicht mehr, dass man im Stehen arbeitet. Idealerweise ist ein solcher Standing-Desk natürlich auch höhenverstellbar und bietet genügend Platz zum komfortablen Arbeiten.
 

Der erste Eindruck

Wie entscheidend der erste Eindruck sein kann, haben wir wohl alle schon einmal mitbekommen. Besonders auch als Unternehmen will man potentiellen Kunden natürlich einen möglichst positiven ersten Eindruck vermitteln. Dementsprechend sollte eine Firma auch über einen professionellen Empfangsbereich verfügen.
 

Um hier einen guten Eindruck zu vermitteln sollte man sich über den Kauf einer professionellen Empfangstheke Gedanken machen. Solche Theken findet man in diversen Designs und Größen auf dem Markt. Es gibt sowohl Modelle aus Echtholz, Kunststoff oder einer Kombination. Häufig wird aber auch Glas verarbeitet. Eine solche Empfangstheke sieht aber nicht nur gut aus, sie fungiert gleichzeitig auch als ergonomischer und praktischer Arbeitsplatz für das Empfangspersonal.

Nach oben