Computermöbel

(302 Ergebnisse aus 72 Shops)
13 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Computermöbel


Ratgeber Computermöbel


Immer mehr Menschen arbeiten heute am Computer, entweder in einem Büro oder aber in den eigenen vier Wänden. Besonders wenn Sie ein Heimbüro haben, bringt das viele Vorteile und Sie sparen eine Menge Geld. Im heimischen Büro sollte wie auch im Büro einer Firma immer der Fokus auf die richtigen Computermöbel gerichtet werden. Denn nur dann ist ein effektives und vor allem auch ein gesundes Arbeiten auf Dauer möglich. Ein Schwerpunkt bei der Wahl der Computermöbel ist der passende Computertisch. Schließlich müssen Sie an diesem pro Tag acht Stunden oder auch mehr sitzen. Es gibt eine sehr große Auswahl bei den Computertischen. Sie sollten sich Zeit lassen, das für Sie persönlich passende Modell zu finden. Das Internet kann eine gute Quelle für Informationen zum Thema PC-Schreibtisch sein.

Es gibt einige Dinge zu beachten, wenn Sie Computermöbel kaufen wollen. Nicht immer sollte nur die Optik entscheiden, denn es gibt noch andere Kriterien von Bedeutung. Schauen Sie sich in aller Ruhe um und entscheiden Sie sich dann, welcher Computertisch für Sie infrage kommt. Dieser Ratgeber soll Ihnen eine kleine Stütze bei der Wahl der richtigen Möbel sein.

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomie ist eine Wissenschaft. Sie beschäftigt sich damit, wie sich Menschen einen optimalen oder sogar einen perfekten Arbeitsplatz einrichten sollten. Dabei steht natürlich die Gesundheit an erster Stelle. Wer zu lange an einem falschen PC-Schreibtisch sitzt, riskiert Probleme mit dem Rücken. Die Bandbreite dieser Probleme reicht von Rückenschmerzen nach einem langen anstrengenden Arbeitstag, bis bin zum langwierigen und sehr schmerzhaften Bandscheibenvorfall. Um das zu vermeiden, ist es wichtig, den passenden Computertisch zu kaufen. Nach Möglichkeit sollte es ein Tisch sein, der sich auch in der Höhe verstellen lässt. Auf diese Weise können an diesem Tisch Menschen mit ganz unterschiedlichen Körpergrößen sitzen. Denn wer 1,90 m groß ist, passt ebenso an den Tisch wie auch der Kollege, der vielleicht nur 1,60 m misst. Moderne PC-Schreibtische lassen sich mit wenigen Handgriffen mühelos in der Höhe verstellen. Optimal ist es auch, wenn die Schreibtischplatte flexibel ist. Denn so kann jeder die perfekte Sitzhaltung einnehmen und Rückenschmerzen sind kein Thema mehr.

Der passende Stuhl zum Arbeiten
Neben einem guten Computertisch spielt auch der richtige Stuhl eine wichtige Rolle. Hier sollten Sie wieder auf die Gesetze der Ergonomie achten. Wie der PC-Schreibtisch, so sollte auch der Stuhl individuell in der Größe verstellbar sein. Denn auch dann können wieder alle Kollegen ohne Schwierigkeiten auf diesem Stuhl für einen langen Zeitraum schmerzfrei sitzen. Ideal ist ein sogenannter Bewegungsstuhl, der nicht starr ist, sondern alle Bewegungen des Körpers mitmacht. So wird der Rücken geschützt und gestützt. Die Muskeln und Gelenke bleiben gesund und auch der Kreislauf wird auf Trab gehalten. Es ist ratsam, in einen guten Stuhl zu investieren. Chronische Rückenschmerzen möchte schließlich niemand haben.

Den Raum optimal nutzen
Wer am Schreibtisch arbeitet und nur einen kleinen Raum zur Verfügung hat, muss bei der Auswahl der richtigen Computermöbel sehr genau auf die Effektivität der Möbel achten. Ein PC-Eckschreibtisch kann dabei zum Beispiel sehr gute Dienste leisten. Er nimmt nicht allzu viel Platz weg und ist doch ein kleines Raumwunder. Auch wenn der PC-Schreibtisch eine eigene Ablage hat, spart das Platz. So müssen weniger Aktenschränke aufgestellt werden und auch der Drucker oder der Scanner sind gleich mit untergebracht. Ebenfalls ein guter Gedanke sind Wandregale, die jede Menge Platz bieten und dazu auch noch gut aussehen. Achten Sie beim Kauf der Computermöbel aber immer darauf, dass weder der Computertisch noch der Schreibtischstuhl zu groß sind. Denn auch wenn das vielleicht repräsentativ aussieht, der Raum wirkt mit allzu großen Möbeln immer kleiner als er in Wirklichkeit ist. Das soll ja nicht der Sinn der Sache sein.

Schränke für Drucker, Beamer und Scanner
Wer ein Büro hat, kann in der Regel auch nicht auf Drucker, Beamer und Scanner verzichten. Auch für diese Geräte gibt es die passenden PC-Tische. Meist reicht schon ein kleiner Schrank mit zwei Einlegeböden aus, um alles fachgerecht unterzubringen. Und diese Schränke gibt es in allen Formen und Stilrichtungen. So muss nicht alles auf den Computerschreibtisch gepackt werden und es bleibt mehr Platz für wesentliche Dinge. Dazu kommt, dass ein Schrank für den Drucker und den Scanner kein Vermögen kostet und sich in jedem Raum gut macht. Einen Schrank für die wichtigsten Geräte bekommen Sie in vielen Internetshops schon für einen kleinen Preis.

Computermöbel für Kinder
Dass Kinder sehr schnell wachsen, ist bekannt. Besonders der kindliche Rücken ist noch sehr empfindlich. Es sollte also nichts dem Zufall überlassen werden, wenn es um die Möbel fürs Kinderzimmer geht. Wenn Sie als Eltern die passenden Möbel für das Kinderzimmer einkaufen, sollten Sie immer darauf achten, dass auch die Computermöbel mitwachsen. Das gilt besonders für den PC-Schreibtisch, aber auch für den Stuhl. Wenn Sie höhenverstellbare Möbel kaufen, sparen Sie Geld und der Rücken der Kinder wird in jedem Fall geschont.

Viele Kinder müssen heute ebenso viel Zeit im Sitzen verbringen wie viele erwachsene Menschen. Daher ist es auch so wichtig, viel Wert auf gute Möbel zu legen. Ein flexibler Schreibtisch und ein bequemer ergonomischer Schreibtischstuhl sind eine gute Wahl, an der Ihr Kind sehr viele Jahre Freude haben wird. Auf diese Weise sparen Sie und müssen nicht ständig neue Möbel nachkaufen. Beim Sitzen ist es zudem wichtig, eine Federung zu haben, so dass das Kind nicht auf einem harten Untergrund sitzt. Kissen sind nicht die ideale Möglichkeit. Die Wirbelsäule sollte zudem eine S-Form bilden, wenn das Kind am PC sitzt.

Rollcontainer schaffen Platz
Auch wenn heute die meisten Dinge am Computer erledigt werden, gibt es immer noch den lästigen Papierkram. Dafür gibt es allerdings die richtigen Möbel. Wenn Sie in Ihrem Büro auf Aktenschränke verzichten wollen, sind Rollcontainer eine sehr gute Wahl. Klassische Rollcontainer haben mehrere Schubladen, passen unter jeden Computertisch und lassen sich wunderbar am Arbeitsplatz integrieren. Sie bekommen diese praktischen Rollcontainer in allen Farben und Holzarten und haben damit die Möglichkeit, die kleinen Container immer dem jeweiligen Computerschreibtisch anzupassen. Je nach Größe des Schreibtisches können Sie auch auf beiden Seiten einen Rollcontainer aufstellen. So finden Akten dort immer den richtigen Platz, ohne dass Sie lange danach suchen müssen.
Nach oben