Kategorien

Katzenbäume (657 Ergebnisse aus 22 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Max. Höhe
Max. Höhe

Die Max. Höhe des Kratzbaumes zeigt, wie viel Platz für das Aufstellen des Kratzbaumes, in der Höhe gemessen, maximal benötigt wird. Die im Raum zur Verfügung stehende Höhe sollte mit der Höhe des Kratzbaumes abgeglichen werden.

Kratzstammmaterial
Kratzstammmaterial

Sisal eignet sich besonders gut als Kratzoberfläche, da es sehr robust und strapazierfähig ist. Alternativen aus Bananenblatt oder Pappkarton sind mitunter weniger langlebig.

Alle anzeigen
Farbe
Features
Features

Durch eine große Auswahl an Spielmöglichkeiten kann man den Kratzbaum für Katzen interessanter machen. Mit Extras wie Tunneln, Seilen und Mauselöchern wird man dem natürlichen Drang nach Bewegung einer Katze gerecht.

Alle anzeigen
Gesamtbewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
TZN-Heimtierbedarf GmbH
Rohrschneider
Silvio Design
Petigi
Lagento
Homcom
Kk
Cat-gato
Haushalt International
PawHut
HTI-Line
CAT DREAM
YOUTHUP
Lolipet
Cozy Pet
D&S
Elkate-Online
LCP
vidaXL
animal-design
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


























28 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber
Katzenbäume - zum Kratzen, Spielen, Verstecken, Ausruhen und Schlafen
Dass Katzen mit die beliebtesten Haustiere der Deutschen darstellen, dürfte anhand eines Blicks auf die Statistiken zweifelsfrei sein. Nahezu 8 Millionen Katzen in verschiedenartigen Rassen leben in deutschen Haushalten. Nicht wenige dieser 8 Millionen Stubentiger werden dabei nahezu ausschließlich oder überwiegend im Haus oder der Wohnung gehalten. Aufgrund des natürlichen Kratztriebes der Tiere geht das häufig nicht ohne Schäden an Türen, Möbeln oder anderen Einrichtigungsgegenständen einher. Abhilfe lässt sich mit einem entsprechenden Katzenbaum schaffen, denn die Tiere gewöhnen sich zum einen sehr schnell an solche Vorrichtungen und finden darin auch zahlreiche Möglichkeiten zum Spielen, Verstecken oder Ausruhen. Darüber hinaus können Katzen an einem Katzenbaum ihren natürlichen Kratztrieb ausleben, der unter anderem auch der Erneuerung der äußeren Schichten der Krallen und der Markierung ihrer Reviere dient.

Katzenbäume - schonen die Wohnungseinrichtung und bieten Abwechslung für die Tiere
Die individuellen Vorteile eines Katzenbaums liegen dabei klar auf der Hand, denn das investierte Geld lässt sich schnell durch ausbleibende Schäden an Möbeln, Türen und anderen Einrichtungsgegenständen wieder einsparen. Zudem finden die Stubentiger an einem Katzenbaum verschiedene Möglichkeiten zum Spielen und Klettern sowie gemütliche Liegeflächen oder Höhlen zum Schlafen, eine der Lieblingsbeschäftigungen von Katzen. Katzentürme bestehen in der Regel aus einem stabilen Grundgerüst aus massivem Holz, das meist mit Sisal ummantelt ist, dessen besondere Oberflächenstruktur die Tiere regelrecht zum Kratzen animiert. Häufig sind auf Katzentürmen verschiedene Elemente in unterschiedlichen Etagen angebracht, über welche Katzen auch bis auf die oberste Etage klettern können und von dort aus eine Übersicht über ihr gesamtes Revier haben. Derartige Elemente können aus einfacheren Plattformen, ebenso aber auch aus röhren- oder kastenartigen Vorrichtungen bestehen, die die Tiere dank ihrer weichen Polsterung zum Verstecken, Ausruhen oder Schlafen einladen. Katzenbäume gibt es in unterschiedlichen Abmessungen, sodass für nahezu jedes Platzangebot ein passendes Modell zur Verfügung stehen dürfte. Für kleinere Räume bieten sich in erster Linie höhere, dafür schmalere Modelle an, während es in größeren Räumen ruhig auch ein breiteres Modell sein kann.
Nach oben