Kategorien

Samsung Smartwatch (24 Ergebnisse aus 45 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke 1
Filter zurücksetzen
Produkttyp
Alle anzeigen
Produktlinie
Betriebssystemkompatibil...
Betriebssystemkompatibilität

Die Betriebssystemkompatibilität gibt an, mit welcher Version des Betriebssystem die Smartwatch kompatibel ist.

Alle anzeigen
Funktionen
Alle anzeigen
Armbandfarbe
Gesamtbewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • Samsung
  • Apple
  • Garmin
  • Fitbit
  • Polar
  • UWatch
  • swisstone
  • Sony
  • Fossil
  • Suunto
  • Huawei
  • TCL
  • TomTom
  • Xlyne
  • Asus
  • Michael Kors Access
  • Xiaomi
  • Jawbone
  • Casio
  • Nokia
Filtern 1
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Alle Filter zurücksetzen
Samsung

























Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

Ratgeber

Samsung Smartwatch

Ohne Fitness geht nichts mehr. Waren noch vor einigen Jahren die Fitness-Angebote recht eingeschränkt, wird man heutzutage von der Masse und Vielfalt der Fitness-Möglichkeiten schier überwältigt. Pilates, Zumba und Aerobic war gestern, heute buhlen Fitness-Trends wie High Intensity Interval Training, Body Weight Training oder Boot Camp um die Gunst der Fitness-Jünger.
 

Natürlich kann man nicht nur das Training absolvieren, sondern will auch nachvollziehen, wie das harte Training die Gesundheit und Fitness auf Vordermann bringt. Was früher ein extrem schwieriges Unterfangen war, ist heutzutage ein Kinderspiel – eine Smartwatch macht’s möglich. Denn die sind nicht nur zum Abrufen von E-Mails oder Abspielen von Musik geeignet, sondern können mit ihren Fitness-Features die Art und Effektivität wie man trainiert, enorm ändern und vor allem verbessern.
 

Was so eine Smartwatch alles kann

Nur die Uhrzeit anzeigen ist ja so was von Retro – eine Smartwatch kann so viel mehr. Manche Smartwatches können die Herzfrequenz oder den Blutdruck messen, fast immer ist ein Schrittzähler an Bord, so dass man immer weiß, wieviel Kilometer man gejoggt, gewalkt oder gewandert ist. Für Wanderer ist interessant zu wissen, wieviel Höhenmeter gelaufen wurden – auch dieses Feature ist in einigen Smartwatches integriert. Kompass, Barometer oder die Überwachung der Schlafqualität – mit einer Smartwatch, oder einem Wearable, wie sie auch genannt wird, ist man immer bestens informiert. Viele Anbieter buhlen um die Gunst der Kunden, einer der ganz großen ist das koreanische Unternehmen Samsung.
 

Samsung – der Elektronikriese aus Südkorea

1938 wurde Samsung gegründet, erst als Lebensmittelhandelsgeschäft, Anfang der 50er Jahre, nach einigen Neuanfängen durch die Wirren des Zweiten Weltkriegs und des Koreakriegs, wurde Zucker hergestellt. Viele andere Produktgruppen kamen im Laufe der Jahre dazu, so 1969 auch die Elektroniksparte. Hier konnte Samsung im Laufe der Jahrzehnte enorme Erfolge einfahren und ist heute mit seinen Elektronikprodukten auf der ganzen Welt hoch angesehen.
 

Die Samsung Gear S3

Diese Smartwatch von Samsung beeindruckt durch ihr klassisches Design: Sie sieht aus wie eine „echte“ Uhr und kann dabei so viel mehr. Designt wurde die S3 von einem bekannten Schweizer Uhrendesigner – und das sieht man der Smartwatch auch an. Sehr edel und zeitlos kommt die S3 in der Classic Version daher. Es gibt auch noch eine Frontier Edition, die sich eher an Outdoorbegeisterte und Sportfans richtet.
 

Die Classic Variante ist auf jeden Fall ein richtig edles Teil, das aber auch relativ wuchtig designt wurde. Unauffällig ist diese Smartwatch ganz bestimmt nicht. Der Durchmesser der Uhr beträgt 46 Millimeter, bei einem Gewicht von 57 Gramm. Das AMOLED-Display besitzt eine Diagonale von 1,3 Zoll bei einer Auflösung von 360 x 360 Pixel. Bedient wird die Gear S3 über die Lünette (also über den Kranz am Ziffernblatt), per Touchscreen und mit zwei Knöpfen. Die Bedienung ist durchdacht und sollte einem nach kurzer Eingewöhnungszeit keinerlei Probleme verursachen.
 

Die Samsung Gear S3 besitzt ein integriertes GPS-Modul, Schrittzahl und Puls kann ebenfalls gemessen werden. Koppelt man die Uhr mit dem eigenen Handy, kann man sie auch als Freisprecheinrichtung nutzen.
 

Wer gerne ein etwas sportlicheres Wearable möchte, sollte sich mal die Samsung Gear Fit Smartwatches anschauen: Hier gibt’s dann die volle Dröhnung mit Bewegungstracking, Puls- und Schlafmessung sowie vielen weiteren Features.

Nach oben