Samsung Smartwatches

(70 Ergebnisse aus 37 Shops)
2 1 5
1
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Samsung Smartwatches


Aktualisiert: 15.12.2020 | Autor: Online-Redaktion

Gut zu wissen

Samsung-Smartwatches überzeugen durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und solide, stoßfeste Gehäuse. Besonderes Augenmerk hat das Unternehmen auf die Fitness-Funktionen gelegt. Die neuesten Modelle messen nicht nur Blutdruck, Puls oder Laufgeschwindigkeit beim Training. Sie arbeiten auch selbstständig Trainingsprogramme für Sportbegeisterte aus und überwachen den jeweiligen Fortschritt.
 

Zusätzlich bieten sie einen großen internen Speicher für Fotos und Videos, Telefonfunktionen sowie App-Store-Zugriff. Die Kapazität des Speichers ist jedoch im Vergleich zu Apple-Smartwatches recht gering.

Samsung-Smartwatches werden angetrieben von einem leistungsfähigen Akku.
 

Die Uhren sind somit echte Alleskönner und daher für verschiedenste Verbraucher*innen geeignet – von Sportler*innen über Technik-Enthusiast*innen bis zu Berufstätigen.

Auf den Punkt!

Der Preis der Smartwatches bewegt sich zwischen knapp 40 und 400 Euro, abhängig von Funktionsumfang und Verarbeitung. Die günstigsten Modelle bieten reine Sportfunktionen wie den Activitytracker, beinhalten aber keine Speichermöglichkeiten oder App-Funktionen. Teure Modelle sind hochwertiger verarbeitet, verfügen über bis zu 8 Gigabyte (GB) Speicher, WLAN-Anbindung und umfangreiche Anwendungen.  

Was zeichnet Samsung-Smartwatches aus?

Damit Sie einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften von Samsung-Smartwatches gewinnen, stellen wir Ihnen diese in den folgenden Abschnitten vor.

Produkttypen

Je nach Produkttyp verfügen die Samsung-Smartwatches über unterschiedliche Funktionen. Damit Sie die wichtigsten Typen kennen, haben wir in diesem Abschnitt deren Eigenschaften zusammengefasst.

  • Activity-Tracker
    Bei Activity- bzw. Fitness-Trackern handelt es sich in der Regel um Armbänder, die reine Sportfunktionen beinhalten. Jeder Tracker verfügt über einen Schrittzähler sowie diverse Funktionen, die nützlich beim Training sind. Bei den meisten Geräten ist es möglich, die gesammelten Daten zu Ihren Sporteinheiten auf ein Smartphone oder einen PC zu übertragen.
  • Pulsuhr
    Eine Pulsuhr misst Ihre Herzfrequenz. Das ist beispielsweise beim Laufen von Vorteil. So können Sie Ihren Trainingsfortschritt akkurat verfolgen.
  • Smartwatch
    Smartwatches von Samsung sind sowohl für Damen als auch Herren geeignete Wearables, also Geräte mit nützlichen Funktionen für den Alltag. Manche Modelle beinhalten hauptsächlich Sport-Anwendungen, andere auch klassische Multimedia-Funktionen wie App-Store-Zugriff, Telefonie, Kameras etc. Durch ihr breites Funktionsangebot sprechen sie viele unterschiedliche Nutzer*innen-Typen an.

Produktlinien

Samsung stellt viele verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Entwicklungsschwerpunkten her. Einige sind primär an Sporttreibende gerichtet, andere eher an jene, die die Uhr in Verbindung mit ihrem Smartphone für den Alltag oder die Arbeit benutzen. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl für Sie interessanter Modellserien aus mehreren Preisklassen:

  • Samsung Galaxy Fit Watch
    Die Samsung Fit ist eine günstige, kompakte Uhr aus dem unteren Preissektor, welche sich sowohl mit Apple- als auch mit Android-Betriebssystemen verbinden lässt und sportliche Funktionen bietet: darunter Pulsmesser, Beschleunigungssensor und Vibrationsmotor. Durch das vergleichsweise schmale Gehäuse ist sie nicht auffälliger als ein Armband. Die Fit Watch ist daher eine klassische Sportuhr, die Fitnessbegeisterten ein breites Spektrum nützlicher Funktionen bietet. Der Speicher bietet allerdings eine vergleichsweise kleine Kapazität von wenigen Megabyte (MB). Der Akku hält etwa 2 Tage.
  • Samsung Galaxy Watch Active
    Die Galaxy Watch Active von Samsung ist eine Fitnessuhr aus dem mittleren Preissegment. Das hochwertige Gehäuse hebt sich optisch kaum von gewöhnlichen Armbanduhren ab. Allerdings wirkt das große LED-Display an schmalen Handgelenken unter Umständen etwas wuchtig. Die Active Watch ist mit Android- als auch iOS-Betriebssystemen kompatibel. Ihr Funktionspaket umfasst verschiedenste Sportfunktionen wie einen Beschleunigungssensor, Pulsmesser sowie Kalorienzähler und beinhaltet Trainingspläne. Für Multimedia-Inhalte verfügt sie über einen großen Speicher. Die Akkuladung hält etwa 2 Tage.
  • Samsung Gear
    Die Samsung Gear ist eine vielseitige Sportuhr aus dem mittleren Preissektor. Das runde massive Gehäuse ist schlicht und wirkt auch an schmalen Handgelenken nicht klobig. Sie ist sowohl mit iOS als auch Android kompatibel und verfügt über einen breiten Funktionsumfang im Fitness- sowie Multimedia-Bereich. Besonders nützlich sind der Kalorienzähler, der Rundenzähler sowie die Anzeige Ihrer persönlichen Fitness-Ziele. Zusätzlichen Komfort bieten eine E-Mail-Lesefunktion und eine SMS-Anzeige. Die Speichereinheit sorgt dafür, dass Daten auch in größerem Umfang gesichert werden können. Der Akku reicht etwa 6 Tage.
     

Die folgende Tabelle soll Ihnen den Leistungs- und Preisvergleich der Samsung-Smartwatches erleichtern:

Samsung Galaxy
Fit Watch

Samsung Galaxy
Watch Active

Samsung Gear

Multimedia-Funktionen

Nur E-Mail und SMS

E-Mail, SMS und App-Center

Wettertendenz, Anruferkennung, Anrufe annehmen, SMS lesen, E-Mail, Datumsanzeige

Sportfunktionen

Herzfrequenz/Pulsmesser, Kalorienzähler, Kilometerzähler, Schrittzähler, Trainingsprogramme, verbrannte Kalorien

Herzfrequenz/Pulsmesser, Kalorienzähler, Trainingsprogramme, verbrannte Kalorien

Herzfrequenz/Pulsmesser, Touchscreen, Trainingsprogramme, Höhenmesser, Kalorienzähler, verbrannte Kalorien, Alarm

Integrierter Speicher

2 MB

4 GB

4 GB

Preis

Ca. 60 €

150–200 €

100–150 €

Akkukapazität

2 Tage

2 Tage

6 Tage

Integrierte Komponenten

Die integrierten Komponenten entscheiden darüber, welche Funktionen Sie bei Ihrer Uhr nutzen können. Überlegen Sie sich daher, was Sie von dem Modell erwarten, bevor Sie eine Samsung-Smartwatch kaufen. Benötigen Sie in erster Linie ein Arbeitsgerät mit dem Sie auf Ihre E-Mails sowie Kontakte zugreifen und telefonieren können, oder bevorzugen Sie eine Fitness- und Sportuhr, die Sie beim Training unterstützt? Praktische Komponenten sind:

  • Fitness-Tracker
    Dieser ist in den meisten Samsung-Uhren vorhanden. Der Activity- oder Fitness-Tracker zeichnet dabei Ihre sportliche Entwicklung auf und misst Ihre Körperreaktionen beim Trainieren – oder wahlweise auch bei anderen Aktivitäten wie beim Spazierengehen oder im Alltag mittels Puls- und Herzfrequenzmesser.
  • GPS-Empfänger
    Bei längeren Laufstrecken kann es sehr sinnvoll sein, einen handlichen GPS-Empfänger dabei zu haben, um Ihre Position zu bestimmen und den zurückgelegten Weg aufzuzeichnen. Mit einem solchen sind beispielsweise die Galaxy-Modelle ausgestattet.
  • Lagesensor
    Der Lagesensor sorgt dafür, dass die Smartwatch die Haltung Ihres Handgelenks erkennt. Je nachdem wie diese ist, passt sich das Erscheinungsbild des Displays an. So schaltet es sich etwa an, wenn Sie das Handgelenk für einen Blick auf die Uhr in Richtung Gesicht drehen.
  • Mikrofon
    Falls Sie mithilfe Ihrer Uhr telefonieren möchten, ist dieses Bauteil unabdingbar. Über Mikrofon und Lautsprecher verfügt beispielsweise die Samsung-Galaxy-Smartwatch.
  • WLAN-Modul
    Dieses ermöglicht es Ihnen nicht nur, nützliche Apps wie WhatsApp oder Skype auf Ihre Samsung-Smartwatch zu laden. Sie können beispielsweise auch Online-Zahlungen vornehmen.
     

Wichtig: Sie sollten außerdem sichergehen, dass das Betriebssystem der Smartwatch mit dem Ihres Smartphones kompatibel ist.

Material

Obwohl die Android-Watches von Samsung in erster Linie durch die verbaute Technik überzeugen, werden sie auch als Accessoires am Handgelenk geschätzt. Daher spielen Design und Material für viele eine große Rolle. Wählen können Sie zwischen unterschiedlichen Armband- und Gehäusematerialien.

  • Armband
    Die meisten Samsung-Smartwatch-Modelle sind mit Uhrenbändern aus Edelstahl, Leder, Silikon oder Kunststoff ausgestattet. Bei manchen können Sie die Armbänder auch austauschen. Silikon-Armbänder empfehlen sich etwa für sportliche Aktivitäten, da sie unempfindlich gegenüber Nässe sind und leicht am Handgelenk liegen. Edelstahl und Leder eignen sich für das Tragen im Alltag.
  • Gehäuse
    Beim Gehäuse können Sie wählen zwischen solchen aus Aluminium, Edelstahl und Kunststoff. Überlegen Sie, wofür Sie die Uhr hauptsächlich nutzen möchten. Edler wirken Gehäuse aus Metall, während solche aus Kunststoff auch wegen ihres geringeren Gewichts angenehmer für sportliche Aktivitäten sind.

Fazit

Im Folgenden haben wir noch einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile von Samsung-Smartwatches zusammengefasst:

Vorteile
  • Mehrere Modellreihen für eine breite Zielgruppe
  • Akkulaufzeiten bis zu 6 Tage
Nachteile
  • Speicherkapazität kleiner als bei vergleichbaren Apple-Geräten

Häufige Fragen

Noch Fragen offen? Weitere interessante Informationen zu Smartwatches von Samsung liefern wir Ihnen hier.

Wie kann ich Samsung-Smartwatches unterscheiden?

Die unterschiedlichen Samsung-Smartwatches werden sowohl durch die Seriennummern als auch durch die Modellnamen unterschieden.

Finden Sie im Kapitel Produktreihen unseres Ratgebers weitere nützliche Informationen hierzu.

Kann ich mit Samsung-Smartwatches telefonieren?

Modelle aus der 3. Generation der Galaxy Watch verfügen über Lautsprecher und ein Mikrofon. Diese Komponenten machen es möglich, per Samsung-Smartwatch zu telefonieren. Besonders einfach geht das, wenn Sie ein Modell mit SIM-Karte – beispielsweise eine Samsung Galaxy Watch besitzen. So können Sie Telefonfunktionen unabhängig von Ihrem Smartphone nutzen.

Wie verbinde ich meine Samsung-Smartwatch mit meinem Smartphone?

Um Ihre Samsung-Smartwatch mit Ihrem Telefon zu verbinden, benötigen Sie nur eine Bluetooth-Verbindung, WLAN und die Wear-OS-App. Sobald Sie Ihr Smartphone und Ihre Smartwatch per Bluetooth gekoppelt haben, zeigt Ihnen die App 2 Codes an, die Sie auf beiden Geräten eintippen müssen. Wenn Sie anschließend auf „Pairing durchführen“ klicken, verbinden sich Uhr und Handy.

Welches Material sollte das Armband meiner Samsung-Smartwatch haben?

Das Armbandmaterial Ihrer Samsung-Smartwatch sollte auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet sein. Bei Modellen, die Sie hauptsächlich beim Sport tragen möchten, bieten sich beispielsweise unverwüstliche, biegsame Materialien an wie Kunststoff oder Gummi.

Mehr Informationen zum diesem Thema finden Sie im Ratgeber-Kapitel Material.

Sind die Samsung-Smartwatches mit Android und iOS kompatibel?

Mittlerweile sind die meisten Samsung-Modelle sowohl mit Android- als auch iOS-Systemen kompatibel. Bei den neueren Modellen trifft dies beispielsweise auf die Samsung Smartwatch Active 2 zu.

Sind die Samsung-Smartwatches wasserdicht?

Nicht alle Samsung-Smartwatch-Modelle verfügen über ein wasserdichtes Gehäuse. Ein passendes, wasserfestes Modell ist beispielsweise die Samsung Gear S3.

Welche Apps kann ich auf Samsung-Smartwatches nutzen?

Auf Samsung-Smartwatches können Sie bekannte Apps wie Spotify und WhatsApp installieren. Grundsätzlich sind viele Smartphone-Apps auch Smartwatch-kompatibel. Selbst Spiele sind mittlerweile auf der Smartwatch nutzbar.

Sie möchten mehr über Smartwatches im Allgemeinen erfahren? Unser Ratgeber versorgt Sie mit den wichtigsten Informationen. 


Online-Redaktion

Unsere Leidenschaft für das Online-Shopping und für Texte leben wir in der Online-Redaktion jeden Tag aufs Neue gemeinsam aus. Unser Ziel haben wir dabei immer fest im Blick: Ihnen beim Kauf des richtigen Produkts hilfreich zur Seite zu stehen.


Nach oben