Alpina Farben & Lacke

(1.831 Angebote bei 10 Shops)
25 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Alpina Farben & Lacke


Alpina Farben und Lacke

Die bekannteste Farbe von Alpina ist Alpinaweiß, die zu den meistverkauften Farben für den Innenbereich gehört. Alpina ist eine eingetragene Marke der Deutschen Amphibolin-Werke (DAW) mit Sitz in Ober-Ramstadt im Landkreis Darmstadt-Dieburg in Hessen und wurde durch das Produkt Alpinaweiß bekannt.

Die Wandfarbe Alpinaweiß wurde im Jahr 1901 vom Chemiker und Farbenfabrikanten Robert Murjahn auf den Markt gebracht. Im Jahr 1909 wird Alpinaweiß als Marke eingetragen. Damit konnte Wandfarbe, die damals nur als Pulver angeboten wurde, in kaltem statt in erhitztem Wasser angerührt werden. Die Idee zum Namen kam Murjahn, als er vom Hotelfenster aus auf die weißen, schneebedeckten Berge schaute. Seit 1979 ist Alpinaweiß Europas meistgekaufte Innenfarbe. In jüngerer Zeit legt die Firma einen besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit.

Höchste Qualität für höchste Ansprüche

Innenraumfarben von Alpina gehören zu den meistverkauften Farben und bieten ihren Kunden höchste Qualität. Allen voran die meistverkaufte Farbe Alpinaweiß, die mit enormer Deckkraft schon beim ersten Anstrich das Streichen der Wände im Rahmen von Renovierungsarbeiten oder eines Umzugs zum Kinderspiel macht. Sollte die Wand vor dem neuen Anstrich allerdings mit einer dunklen Farbe versehen gewesen sein, so muss man damit rechnen, dass ein einziger Anstrich nicht ausreicht.

Alpinaweiß für höchste Deckkraft

Alpinaweiß ist durch seine Konsistenz besonders leicht zu verarbeiten und zudem tropfgehemmt. Auch Anfänger können also schnell mit der Farbe umgehen und sie fachgerecht an die Wand bringen. An guten Werkzeugen wie einer Rolle oder Pinseln sollte allerdings nicht gespart werden, da Billigprodukte in manchen Fällen den Spaß am Anstreichen verderben können oder sogar das Ergebnis verschlechtern.

Alpinaweiß ist zudem geruchsarm, hat also keinen unangenehm chemischen Eigengeruch sondern wirkt sich sogar positiv auf die Raumluft aus. Die Farbe verteilt sich gut an der Wand und ist daher sehr ergiebig und gewährleistet eine große Reichweite beim Streichen, ohne dass oft hintereinander neue Farbe aus dem Eimer entnommen werden muss. Gute Verlaufeigenschaften der Farbe sorgen zudem für ein perfektes Ergebnis und ein strahlendes Weiß. Auch für Kinderzimmer oder enge Flure ist die Farbe sehr gut geeignet, da sie durch ihre besonderen Hafteigenschaften scheuerbeständig und sehr langlebig ist. Durch strenge Kontrollen der Inhaltsstoffe ist gewährleistet, dass Alpinaweiß sowohl umweltfreundlich als auch gesundheitsverträglich ist.

Farben und Lacke für alle Bereiche

Alpina bietet in seinem umfangreichen Sortiment für alle Bereiche die richtigen Farben und Lacke an. So sind neben Abtönfarben in allen gewünschten Farbtönen auch Lacke zum Streichen von Heizkörpern, Holz usw. verfügbar. Auch für Außenanstriche finden Sie im großen Alpina-Sortiment eine große Auswahl an Buntlacken, speziellen Holzölen zur Behandlung von Holz im Innen- und Außenbereich oder Farben speziell zum Streichen von Fassaden. Alle Produkte von Alpina zeichnen sich durch höchste Qualität und Effizienz aus, was sich nicht nur positiv auf den Geldbeutel, sondern auch auf die Arbeitszeit auswirkt.

Alpina setzt auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Alpina setzt schon lange auf eine besondere Nachhaltigkeit in verschiedenen Punkten und Teilen des Unternehmens. Das geht von der zertifizierten Produktion der Chemikalien bis hin zum Betriebs-Kindergarten für die Mitarbeiter, um die Arbeitsbedingungen stetig zu verbessern und jungen Familien eine Chance zu geben, einen Kompromiss zwischen Arbeit und Familie zu finden. Für diese und viele andere Aufgaben ist eine eigene Nachhaltigkeits-Managerin im Einsatz, die die Einhaltung strenger Richtlinien auf mehreren Ebenen kontrolliert.
Eine interne Projektgruppe und ein Nachhaltigkeits-Beirat mit externen Experten stehen dem Konzern für diese Aufgabe zusätzlich zur Verfügung. So wird im Rahmen dieser verschiedenen Projekte sowohl für die Umwelt, als auch für beste Arbeitsbedingungen eingestanden. In der Produktion wird sowohl auf eine ökonomische, als auch auf eine ökologische Wirtschaftsweise geachtet. Indikatoren hierfür sind unter anderem zahlreiche unabhängige Prüfungen und integrierte Managementsysteme. Ein Energiemanagementsystem befindet sich im Aufbau.

Zudem wird immer wieder in neue Prozesse, Anlagen und Gebäude investiert, um Energie und Wasser einsparen zu können. Das in der Produktion genutzte Wasser entstammt teilweise aus ressourcenschonendem Regen- oder Brunnenwasser. Darüber hinaus wird die kommunale Kläranlage durch die Verwendung bestimmter Filter bei der Aufbereitung des Abwassers der Produktion entlastet. Durch Photovoltaikanlagen, Wärmetauscher und Wärmepumpen spart der Konzern zusätzlich Energie ein.
Nach oben