Herren-Slipper

(43.425 Angebote bei 68 Shops)
25 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Herren-Slipper


Ratgeber Slipper für Herren


Der Slipper für den Herrn ist nicht nur äußerst praktisch und unkompliziert. Er ist auch noch passend für jede Gelegenheit erhältlich und wird heute auch im Büroalltag immer öfter gesehen. Auch als Herren-Loafer bekannt, brauchte der Slipper eine ganze Weile, ehe er sich hierzulande etablierte. Dabei ist der praktische Herren-Slipper bereits seit mehr als 100 Jahren auf dem Markt zu finden. Der Slipper ist ein Schuh, den man einfach überstreifen kann. Das lästige Schnüren entfällt also und auch drückende Stellen sind mit dem Herren-Slipper passe.

Richtig bekannte wurde der Slipper, auch Loafer genannt, in seiner Form als sogenannter Pennyloafer, wie er um 1930 spezielle für Universitätsstudenten hergestellt wurde. Dieses Schuhmodell hatte einen kleinen Absatz und war so konzipiert, dass man schnell und einfach hineinschlüpfen konnte. Die Schuhform, ohne störende Schnürsenkel, verbreitete sich schnell und wurde auch bei den Nicht-Studenten immer beliebter. 1960 brachte dann auch Gucci seine ersten Herren-Slipper heraus und so wurde der Slipper für den Herrn alltagstauglich und modern.

Die Akzeptanz des Slippers ist als gemischt zu bezeichnen und von der Branche sowie vom Land abhängig. In der Freizeit sind Herren-Slipper häufig zu finden und werden als Leder- oder Stoffvariante getragen. Aufgrund der, im Vergleich zum klassischen Herrenschuh, weit ausgeschnittenen Form sind die Slipper für Herren im Geschäftsalltag nicht immer akzeptiert. Dies ist beispielsweise in Amerika anders, dort ist der Herren-Slipper Alltag und auch im Businessbereich oft vertreten.

Wenn auch Sie sich für den praktischen und modernen Herren-Slipper interessieren, wird die Auswahl sicher schwerfallen. Da der Schuh inzwischen sehr beliebt ist, existieren zahlreiche Modelle verschiedener Hersteller. Im Folgenden finden Sie einige hilfreiche Tipps und Informationen zum Herren-Slipper, die Ihnen die Auswahl des passenden Slippers erleichtern sollen.

Welcher Schuh-Typ sind Sie?

Bevor es an die Suche nach dem perfekten Herren-Slipper geht, sollte man sich erst darüber im Klaren sein, was vom Schuh erwartet wird. Es gibt Herren-Slipper für den Alltag, für die Schule oder Uni sowie für den Job. Natürlich ist es hier aber auch immer relevant, in welcher Branche gearbeitet wird.

Der moderne Typ
Ihnen ist beim Kauf eines Schuhs vor allem der moderne Aspekt wichtig, während Funktionalität oder Businesstauglichkeit eher von untergeordneter Bedeutung sind? Sie wünschen sich vielleicht sogar mehrere Herren-Slipper in verschiedenen Farben und Varianten, um immer perfekt gestylt zu sein? Dann sollten Sie sich für einen Herren-Loafer entscheiden, der vor allem Ihren optischen Ansprüchen genügt. Herren-Slipper werden von verschiedenen Marken angeboten und beispielsweise Lacoste und adidas bieten sehr sportliche, jugendliche Modelle, die in unterschiedlichen Farben erhältlich sind. Wenn Sie sich für eine Variante entschieden haben, kann diese auch noch in weiteren Farben erworben und perfekt auf ein bestimmtes Outfit abgestimmt werden.

Der klassische Typ
Sie suchen keinen Herren-Slipper für den Büro- und Joballtag, sondern für Freizeit und Urlaub? Dieser Loafer soll vor allem bequem sein und zu klassischen Outfits passen? Ihnen stehen verschiedene Modelle zur Verfügung, vom hochwertigen Lederslipper bis hin zum leichten Stoffslipper sind zahlreiche Varianten verfügbar. Sie sollten vor allem darauf achten, dass der Herren-Slipper sehr bequem ist und auch lange Strecken mit ihm zurückgelegt werden können. Denn besonders in der Freizeit und im Urlaub wird ja gerne etwas mehr zu Fuß gegangen. Zudem sollte in der Freizeit auf sehr edle Modelle verzichtet werden.

Der Business-Typ
Als Businesstyp suchen Sie nach Slippern, die vor allem sehr elegant und edel aussehen und somit im Joballtag auf Akzeptanz stoßen. Natürlich ist es abhängig davon, in welcher Branche Sie tätig sind. Wer im Büro und auf Meetings punkten möchte, sollte edle Lederslipper bevorzugen, die optimal auf den Anzug abgestimmt sind. Eher unpassend für das Büro sind bunte Stoffschuhslipper oder Slipper für Herren, die sehr weit ausgeschnitten sind und somit viel vom Fuß zeigen.

Welche Modelle es gibt
Als Weiterentwicklung des Mokassins verfügt der klassische Slipper über eine Sohle und einen kleinen Absatz. Dies kann heute aber nicht mehr streng voneinander unterschieden werden. Immer wieder kommen neue Modelle auf den Markt, die Eigenschaften des Herren-Mokassins und die des Slippers vereinen. Der klassische Slipper für Herren ist ein Ganzjahresschuh, der bei trockenem Wetter getragen werden kann. Das klassische Herren-Slipper Modell ist aus hochwertigem, weichem Leder gefertigt und ist zudem rahmengenäht. Die Ledermodelle sind in Schwarz und verschiedenen Brauntönen erhältlich und lassen sich sehr gut zu Jeans als auch Stoffhosen kombinieren. In der Freizeit können Herren sogar auf Socken verzichten und die Slipper daher sehr gut in Frühjahr und Sommer tragen.

Neben der klassischen Ledervariante gibt es heute aber auch viele verschiedene Stoffslipper für Herren, die sportlich und modern wirken. Auch diese Modelle haben in der Regel eine Sohle und meist auch einen kleinen Absatz. Dies ist bei Mokassins für Herren nicht der Fall.

Wozu können Herren-Slipper getragen werden?
Es ist natürlich auch eine Geschmacksfrage, wozu der Slipper für Herren kombiniert werden kann. Die sportlichen Modelle aus Leinen oder anderen Stoffen passen sehr gut zu Jeanshosen mit schmalem oder legerem Schnitt. Aber auch zu modischen Stoffhosen und Chinos können die Herren-Slipper aus Stoff gut kombiniert werden. Darüber hinaus werden Stoffslipper gerne im Sommer zu kurzen Hosen getragen ̶ mit oder ohne Strümpfe.

Auch der klassische Lederslipper ist vielfältig kombinierbar und passt zum legeren Businessoutfit und zur Freizeitgarderobe. Besonders edle Modelle können auch zum Anzug getragen werden. Ob zur Jeans oder Stoffhose, ein Herren-Slipper aus Leder ist der ideale Begleiter für jeden Tag und beinahe jeden Anlass.

Herren-Slipper Zubehör

Das passende Zubehör zum Herren-Slipper sind Einlegesohlen und Pflegemittel, die auf das Material des Loafers abgestimmt sein sollten. Edles Leder muss natürlich entsprechend gepflegt werden, um lange hochwertig auszusehen. Die Reinigung des klassischen Herren-Loafers aus Leder kann erst mit etwas Seifenlaufe erfolgen. Mit einer weichen Schuhbürste, die speziell für die jeweilige Lederart geeignet ist, können grobe Verschmutzungen entfernt werden. Eine Lederpflege in Form einer Creme oder eines Sprays pflegt das Leder und beugt Rissen vor. Auch ist ein Schutz vor Nässen sinnvoll, damit der hochwertige Herren-Lederslipper keine Wasserflecken bekommt. Stoffslipper können mit speziellen Schuhbürsten gereinigt werden.

Mit einer dem Fußtyp entsprechenden Einlegesohle kann der Herren-Slipper nochmals aufgewertet werden. Damit Sie wie auf Wolken laufen, eignen sich spezielle Dämpfungssohlen, die Stöße abfedern und den Fuß stützen. Natürlich gibt es auch diverse Sohlen für bestimmte Fußprobleme und Fehlstellungen. Diese Einlegesohlen werden einfach im Herren-Loafer platziert, teilweise müssen sie aber auch vorher auf die jeweilige Schuhgröße zugeschnitten werden.

Beinahe jeder Mensch hat zwei unterschiedlich große Füße, was beim Kauf von Schuhen oft zu Problemen führt. Da Slipper für Herren keine Schnürsenkel haben, ist die Gefahr beim Gehen aus dem Schuh zu rutschen größer. Hier helfen ebenfalls Einlegesohlen, die das Rutschen des Fußes verhindern.
Nach oben