Herren-Pantoletten (17.316 Angebote bei 50 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (890)
Preis
Marke
Produkttyp
Farbe
Schuhgröße EUR
Alle anzeigen
Material
Alle anzeigen
Geschlecht
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

722 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Herren-Pantoletten


Ratgeber Herren-Pantoletten


Im heißen Sommer ist es angenehm, leichte und offene Schuhe mit guten Belüftungseigenschaften zu tragen. Pantoletten erfreuen sich dabei auch bei den Herren zunehmender Beliebtheit. Die offenen und halboffenen Schuhe werden in den verschiedensten Formen, Farben und Materialien angeboten. Für jeden Geschmack findet sich das richtige Modell. Viele Dinge sind jedoch beim Kauf zu beachten. Neben der Passform und dem Tragekomfort spielt auch die Pflege eine wichtige Rolle. Bevor Sie einen Schuh bestellen, sollten Sie sich deshalb genau über die Vor- und Nachteile der angebotenen Schuhe informieren. Im Folgenden werden einige Fakten vorgestellt, die Ihnen bei der Auswahl als Leitfaden zur Seite stehen können.

Was sind Pantoletten?

Die Pantolette für Herren ist eine eng mit dem Pantoffel verwandte Schuhform. Anders als dieser ist sie jedoch für die Fortbewegung draußen konstruiert und verfügt über ein Fersenteil. Für zusätzlichen Laufkomfort sorgt eine feste Sohle. Pantoletten werden vor allem im Sommer getragen. Es gibt sie in offener und geschlossener Form. Ein oder zwei verstellbare Riemen sorgen für eine optimale Anpassung an den Fuß. Bei der geschlossenen Form spricht man von Clogs. Eine besonders beliebte Variante sind die farbenfrohen Crocs aus Kunststoff, die auch im Wasser getragen werden können.

Die Riemen und die Oberfläche der traditionellen Pantoletten sind aus Leder. Das Material des Fußbetts variiert. Manche Varianten bestehen aus einer Latexschaumeinlage mit zusätzlicher Juteschicht oder aus Kunststoff. Für die Latexeinlage sind besonders Birkenstocksandalen und -clogs bekannt. Sie besteht aus Millionen von Bläschen und ist bereits anatomisch vorgeformt. Durch den erhabenen Rand bieten die Pantoletten einen sicheren Halt. Die Juteschicht verbessert die Widerstandsfähigkeit des Fußbetts darüber hinaus enorm. Ein behagliches Gefühl beim Laufen wird weiterhin dadurch bewirkt, dass sich das weiche Fußbett nach dem Tragen immer wieder regeneriert und in seine ursprüngliche Form zurückdehnt. Gerade auf harten Böden kann so jeder Schritt gut abgefedert werden.

Worauf muss man beim Kauf achten?

Besonders wichtig ist beim Kauf von Pantoletten mit Riemen neben der normalen Schuhgröße vor allem die Fußbreite. Diese charakterisiert die breiteste Stelle des Fußes, also den Ballen. Bei den Pantoletten mit zwei Riemen sollte gesondert darauf geachtet werden. Wenn man sich viel in ihnen bewegt, kann es sonst schnell zu schmerzhaftem Abrieb am Fuß kommen. Ehe man sich die Schuhe bestellt, sollte man sie einmal anprobieren. Am besten tut man dies abends. Der Fuß schwillt nämlich im Laufe des Tages an und beansprucht mehr Platz im Schuh. Ein Schuh, der morgens gut sitzt, kann am Abend schon zu eng sein. Die verstellbaren Lederriemen bieten aber die Möglichkeit, diesen Umstand elegant zu relativieren. Achten sie lediglich darauf, dass die Löcher zum Verstellen des Riemens einen angemessenen Abstand aufweisen! Es kann sonst schnell passieren, dass eine Einstellung zu weit, die nächste wiederum zu eng ist.

Wie bei anderen Schuhen so gilt auch für Pantoletten der klassische Daumentest. Die Riemen müssen den Fuß so fixieren, dass etwa eine Daumenbreite Platz zwischen großem Zeh und Sohlenspitze ist. Außerdem sollte man sich über Pflegehinweise informieren. Werden die Pantoletten zu aggressiv gewaschen, kann vor allem der Kork großen Schaden nehmen. Wie bei allen Lederschuhen empfiehlt sich auch bei Lederclogs für Herren der Kauf von Einlegesohlen, Imprägnationsmittel und Pflegespray. Mit diesen geringen Aufwendungen bleibt das Leder lange flexibel und ansehnlich. Bei der Oberfläche ist weiterhin auf Atmungsaktivität zu achten. Neben der Sohle trägt auch das Material des Vorderblatts entscheidend zu dieser bei. Leder hat andere Eigenschaften als synthetische Materialien. Die Anforderungen an die Pflege des Schuhs sind entsprechend unterschiedlich.

Reinigungshinweise

Da man in Pantoletten in der Regel barfuß läuft, gelangt über den Fuß schnell Schweiß in das Material. Geruch breitet sich aus und eine gründliche Pflege wird notwendig. Für hygienische Frische kann man mit einfachen Mitteln sorgen. Für die Herren-Clogs empfiehlt sich kräftiges Schrubben unter Zugabe von Spülmittel. Danach sollte man sie ausgiebig trocknen lassen und nachfolgend mit Deospray für Schuhe einsprühen. Bei der Pflege haben sich weiterhin Zahnbürste, lauwarmes Wasser und Kernseife bewährt. Mit der schmalen Bürste ist es möglich, auch bis in die Spitze des Schuhs vorzudringen. Hat man die Seife einwirken lassen, kann man den Innenraum ohne Probleme mit einem Waschlappen auswischen. Unangenehme Gerüche sind dadurch gut neutralisierbar. Flecken lassen sich jedoch auch mit dieser Methode eher schwer entfernen.

Neue und frische Sohlen kann man jederzeit erwerben und austauschen. Eine wichtige Frage bleibt die nach der Reinigung des Fußbetts bei Pantoletten von Birkenstock. Häufig weisen sie nach einer Weile schwarze Verfärbungen auf. Dringend abzuraten ist von einer Reinigung in der Waschmaschine. Es mag zwar sein, dass das Fußbett dadurch heller wird, letzten Endes kann aber der Leim arg in Mitleidenschaft gezogen werden und sich auflösen. Empfehlenswert ist die Verwendung einer rauen und festen Bürste. Auch Wasserhochdruckreiniger haben nach einer groben Vorreinigung schon zu guten Ergebnissen geführt. Die Lederoberfläche wird wie beim normalen Halbschuh gereinigt. Zuerst wird der Schuh abgestaubt. Mit einer härteren Bürste werden alsdann gröbere Schmutzreste entfernt. Ist dies geschehen, kommt eine weichere Polierbürste zum Einsatz. Für besonderen Glanz können Sie noch einen speziellen Polierschwamm verwenden. Dieser kann günstig in jedem Schuhladen erstanden werden. Clogs aus Glatt- oder Veloursleder erfordern intensivere Pflege. Für Glattleder verwendet man farblich passende Schuhcreme. Diese kann unkompliziert mit einer alten Zahnbürste aufgetragen und verteilt werden. Der Riemen der Pantoletten für Herren ist beim Eincremen zu öffnen, um eine Beschmutzung der Schnalle zu verhindern. Ebenso sollte das Fußbett abgedeckt werden. Ist die Creme eingezogen, kann sie mit einer harten Bürste entfernt werden. Später kommt wieder die weiche Polierbürste zum Einsatz. Für Veloursleder wird statt der Creme ein flüssiges Mittel verwendet.

Preise und Marken

Der Hersteller Birkenstock ist auf dem Pantolettenmarkt so bekannt, dass der Firmenname nicht selten mit dem Produkt identifiziert wird. Die zwei bekanntesten Modelle sind "Arizona" und die braunen Lederclogs. Zwischen 30 und 40 Euro kosten die Modelle mit zwei Riemen. Lederclogs sind aufgrund ihres einzigartigen Designs in einem Preisspektrum von etwa 60-80 Euro anzusiedeln. Das stabile Leder und das ansprechende Aussehen rechtfertigen diesen Preis aber durchaus. Clogs aus Kunststoff variieren im Preis, sind aber verständlicherweise billiger als die Ledervariante. Ab 15 EUR kann man bereits verschiedene Modelle kaufen. Teurere kosten zwischen 25 und 50 Euro. Positiv fallen bei ihnen das geringe Gewicht und das ergonomische Design auf. Durch das elastische Material können sich die Füße mühelos ausdehnen. Es ermöglicht einen stabilen Gang und hohen Tragekomfort.

Sohlen kann man jederzeit zusätzlich zum Schuh erwerben. Die Preise variieren zwischen 12 und 20 EUR. Gute Sohlen sind atmungsaktiv, geruchshemmend und hautfreundlich. Eine antibakterielle Wirkung gewährleisten manche Modelle durch die Nutzung von Silberionen. Moderne Gel-Sohlen federn den Fuß beim Laufen überdies ab. Bekannte Hersteller sind neben Birkenstock, Crocs Inc., Alpro, Betula und Boston.
Nach oben