Kategorien

Wintersport-Brillen (1.423 Ergebnisse aus 67 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Zielgruppe
Alle anzeigen
Brillenform
Fassung
Belüftung
Gesamtbewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


60 1 10
1
2
3
4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber
Ratgeber Wintersport-Brillen

Ab auf die Piste und die winterliche Landschaft genießen. Während der Zeit in der Skiregion werden die Augen der reflektierenden Sonne ausgesetzt. Mithilfe einer getönten Skibrille schützen Sie Ihre Augen. Bei der Abfahrt kann zuweilen ein eisiger Wind in die Augen wehen, um Reizungen der Augen zu vermeiden, empfiehlt sich auch hier das Tragen einer Skibrille. Mit der Tönung der Skibrille können Sie den Augen ein entspanntes Sehen ermöglichen. Angepasst an die Lichtverhältnisse ermöglichen die verschiedenen Tönungen eine uneingeschränkte Sicht.

Skibrillen präsentieren nicht nur für Erwachsene eine praktische Möglichkeit, die Augen zu schützen. Für Kinder finden Sie spezielle Skibrillen, die auf die Bedürfnisse zugeschnitten sind. Die Skibrille für Kinder ist an die Gesichtsform der Kleinen angepasst, so dass die Brille komfortabel auf dem Gesicht aufliegt. Marken, wie Uvex, OAKLEY, Alpina und weitere bieten ein Sortiment an Ski- und Snowboardbrillen an. Im Folgenden erhalten Sie Tipps, die sich rund um das Thema Skibrillen drehen.

Wintersport-Brillen-Modelle
Aufgrund der wechselnden Lichtverhältnisse in der Pistenregion sollten Sie sich bereits im Vorfeld Gedanken über die Ausführung der Skibrille machen:

- Angepasst an die Lichtverhältnisse.
- Vor Fahrtwind und der Reflexionen schützen.
- Achten Sie auf den nötigen Strahlenschutz.
- Auf die korrigierende Brille sollte nicht verzichtet werden.

Verspiegelte Gläser der Skibrille
Nicht nur optisch ein Hingucker. Die verspiegelten Skibrillen schützen besonders vor der reflektierenden Sonne. Der helle Schnee wirft die Sonnenstrahlen grell zurück, so dass Sie die Augen vor möglichen Blendungen schützen sollten. Beim Blick auf die Gläser der Skibrille gelingt keine Einsicht ins Innere der Brille. Die Skibrille verspiegelt wirkt wie eine Mauer. Die Augen des Gegenübers können nicht gesehen werden.

Natürlich sollte auch bei diesen Brillenmodellen auf den Schutz vor UV-Strahlen geachtet werden. Um lange etwas von der uneingeschränkten Sicht durch die Gläser zu haben, sollten Sie auf kratzfestes Material achten. So können kleine Stürze oder ein Verstauen in der Skitasche ohne Etui dem einwandfreien Brillenglas nicht schaden. Kratzer und Beschädigungen der Brille stören die Sicht und können unter Umständen ablenken.

Skibrille für Brillenträger
Damit auch Brillenträger während des Wintersports nicht auf die nötige Sehhilfe verzichten müssen, stellen Skibrillen für Brillenträger eine Alternative dar. Die Sehhilfe korrigiert unter anderem Kurz- oder Weitsichtigkeit, so dass der Träger wieder scharf sieht. Um die Pistenverhältnisse gut einschätzen zu können, ist ein klarer Blick besonders wichtig. Bodenwellen erkennen und entsprechend reagieren, um einen Sturz zu vermeiden. Die Skibrille für Brillenträger ermöglicht dem Brillenträger das Tragen der korrigierenden Brille unter der Skibrille. Hierbei ist die Skibrille derart konstruiert, dass die Gläser der Skibrille weiter vom Gesicht entfernt stehen als normal. Die Brillenbügel müssen ebenso gut und sicher in der Skibrille sitzen, ohne den Träger im Komfort zu stören.

Um ein unangenehmes Tragegefühl zu vermeiden, befinden sich Auslassungen in den Seiten der Skibrille. Sie sollten darauf achten, dass die Korrekturbrille unter der Skibrille nicht beschlägt und somit die Sicht verringert. Die Skibrille sollte dem Blick ein komfortables Sichtfeld bieten.

Trendiges Design und moderne Farbgebung – Skibrillen für Damen
Speziell für Wintersportbegeisterte Damen gibt es Skibrillen mit schmaler Rahmenform. Die Skibrille für Damen ist an die feminine Gesichtsform angepasst und lässt sich, je nach Modell, gut unter dem Skihelm tragen. Die Skibrille geht farblich mit dem Trend, sodass die Wintersportbekleidung mit dem Schutz für die Augen harmoniert. Das flexible Band der Skibrillen sorgt nicht nur für einen sicheren Sitz, sondern trägt die buntesten Farben und augenfällige Formen auf der Oberfläche.

Beim Kauf von Ski Goggles und ebenso Snowboard Goggles ist der Schutz vor UV-Strahlen besonders zu beachten. Der Schutz vor UV-A, -B und –C steht hier im Mittelpunkt. Der Wintersport ist schweißtreibend und verlangt von der Sportbekleidung bis hin zur Skibrille eine geeignete Luftzirkulation. Der Rahmen der Skibrille bietet für Öffnungen einen passenden Platz, um die Brille vor dem Beschlagen zu bewahren. Das Beschlagen der Brille schmälert die Sichtqualität. Die Skibrille können Sie leicht mit einem Brillenputztuch reinigen, aber auch ein weiches Tuch und klares Wasser können den gewollten Zweck erfüllen. Hauchfeine Kratzer sind auf keiner Brille gerne gesehen, daher sollten Sie davon absehen, die Skibrille mit einem Papiertuch zu putzen.

Für starke Kontraste
Um sich den veränderten Lichtverhältnissen von Schatten und Sonne anzupassen, arbeiten die Augen auf Hochtouren. Auf der Piste sind nicht alle Bereiche gleich hell, wollen aber gleich gut gesehen werden. Die hohe Konzentration, während der Skifahrt, sollte konsequent erhalten sein, damit Unfälle vermieden werden. Skibrillen, die sich an die Lichtverhältnisse anpassen, präsentieren den Augen eine angenehme Kontrastbalance. Die Glastönung passt sich an die schwankenden Lichtverhältnisse an und unterstützt somit die Sehleistung.

An der Tönung der Brillengläser ist zu erkennen, für welche Wetterverhältnisse diese ausgelegt ist. Dunkle Tönungen, wie Schwarz und Braun eignen sich bei sonnigem Wetter, da diese gut vor Blendungen schützen. Bei leicht bewölktem Himmel können Sie auf Brillengläser in z. B. Blau zurückgreifen. Herrschen neblige Verhältnisse oder sogar Schneefall, sollte der Durchblick eher transparent durchsichtig sein. Hier eignen sich besonders helle Farben, wie Gelb oder gleich ein ganz durchsichtiges Modell.

Filterkategorien von Skibrillen
Neben der Farbe der Skibrille zeigt die Filterkategorie einen wichtigen Aspekt in Betracht auf die wechselnden Wetterverhältnisse. Die Lichtdurchlässigkeit der Scheibentönung sollte bei strahlendem Sonnenschein bei ca. 3 bis 8 Prozent sein. Diese Tönung gehört in Filterkategorie 4. Hier wird das Auge vor den hellen Lichtverhältnissen geschützt, so dass wenig Licht ins Auge kommt. Die Filterkategorie 1 stellt eine Tönung für wechselnde Verhältnisse des Lichts. Für Fahrten bei stark bedecktem Himmel eignet sich eine Lichtdurchlässigkeit der Kategorie 0. Bei Skibrillen mit wechselnder Glastönung passt sich der Filter in entsprechendem Maße den Lichtverhältnissen an.

Sicherer Sitz mit bequemem Tragekomfort
Die Größe und Form des Gesichts variiert von Person zu Person. Um die geeignete Passform der Skibrille zu finden, können Sie die Skibrille einfach anprobieren. Diese sollte weder zu locker, noch zu fest sitzen. Die Hautfläche sollte den passenden Kontakt zur Brille haben, so dass diese gut sitzt und nicht drückt. Anhand von Größentabellen können sich Erwachsene wie auch Jugendliche orientieren. Von kleinen Größen bis hin zur XL-Variante zeigt sich die Auswahl umfangreich.

Mit einem geeigneten Schutz für die Augen gestalten Sie den Wintersport mit ungetrübtem Spaß.
Nach oben