Beko Waschmaschine (54 Ergebnisse aus 21 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

3 1 10
1
2 3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Beko Waschmaschine


Beko Waschmaschine

Zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts entstand der erste Prototyp einer elektrischen Waschmaschine, welcher stetig weiterentwickelt wurde, sodass nach dem Krieg die ersten vollautomatischen Modelle auf den Markt kamen. Heute sind jene nützlichen Helfer aus keinem Haushalt mehr wegzudenken und ermöglich es uns stets in sauberer und strahlender Kleidung den Alltag zu meistern.


Beim Kauf einer Waschmaschine gibt es unterschiedliche Faktoren zu beachten, wie beispielsweise Energieeffizienz, Kapazität und Ausstattung. Auch ein guter Kaufpreis ist für viele Nutzer ausschlaggebend. Eine Marke, welche besonders bei dem letzten Punkt besonders heraussticht, ist Beko. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen einige Tipps geben, was Sie bei der Wahl Ihres Wunschmodells beachten sollten.
 

Mit guten Preisen punktet es sich

Da Beko entsprechend günstiger als viele Premium-Marken ist, sind die Modelle natürlich in ihrem Funktionsumfang etwas verschlankt und eher auf das Wesentliche beschränkt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Maschinen entsprechend als rückständig sind oder gar eine schlechte Qualität aufweisen. Im Gegenteil, viele Nutzer loben die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Beko Waschmaschinen. Auch die Fachpresse konnten bereits einige Modelle mit guten Testergebnissen überzeugen.

Beko ist eine der wichtigsten Marke für Haushaltsgeräte in Europa und seit mehr als 30 Jahren in Deutschland aktiv. Sie gehört zu der Arcelik-Gruppe, welche bereits im Jahre 1955 gegründet worden ist.
 

Die Frontlader im Fokus

Das Sortiment bezüglich Waschmaschinen konzentriert sich bei Beko insbesondere auf Frontlader. Diese werden, wie der Name schon sagt, frontal beladen und bieten im Gegensatz zu Topladern zumeist eine größere Kapazität.

Die Füllmenge erstreckt sich bei den Maschinen von 5 bis zu 9kg. Als Faustregel gilt, dass ein mittlerer Haushalt am besten auf ein Modell mit 6-8kg Kapazität zurückgreifen sollte. Singles sollten sich entsprechend am ehesten unter den 5-6kg Modellen umsehen. Für sehr große Haushalte ist das Beko entsprechend weniger ausgelegt, wenngleich die 8-9kg Geräte oftmals schon ausreichend sein sollten.

Die Geräte lassen sich zusätzlich aufgrund ihrer Bauweise kategorisieren. Es wird demnach zwischen Einbau-, Unterbau- und Standgeräten unterschieden. Unterbau-Modelle lassen sich ideal in eine Küchenzeile integrieren, währen Einbaugeräte sogar teilweise in einen Schrankkorpus verbaut werden können und damit ein besonders harmonisches Bild ergeben. Standgeräte haben den Vorteil, dass sie unabhängig und frei platziert werden können.

Designtechnisch sind die Beko Geräte allesamt schlicht und edel gehalten. Durch den zeitlosen Look harmonisieren sie mit vielen Einrichtungsstilen. Die Waschmaschinen der Marke sind in den Farben Weiß, Blau, Rot, Schwarz, Braun und Beige erhältlich.

Ein weiteres wichtiges Entscheidungskriterium beim Kauf einer Waschmaschine ist die sogenannte maximale Schleuderdrehzahl. Diese liegt bei den obigen Modellen zumeist in einem Bereich zwischen 1.000 und 1.600 U/min. Für Haushalte mit einem Trockner ist ein Mindestwert von 1.200 U/min empfehlenswert, da eine höhere Schleuderdrehzahl auch eine geringere Restfeuchte gewährleistet. Entsprechend wird bereits durch die Waschmaschine wichtige Vorarbeit geleistet.
 

Verbrauch und Ausstattung

Trotz des recht niedrigen Anschaffungspreises können die Frontlader der Marke auch mit guten Energiewerten punkten. So ist ein Großteil der Geräte tatsächlich auch der Energieeffizienklasse A+++ zuzuordnen, welche nach derzeitigen EU-Richtlinien als beste Klasse anzusehen ist.


Auch was den Wasserverbrauch betrifft, können die neusten Modelle des Herstellers überzeugen.

Beim Kauf sollte man zusätzlich darauf achten, ein Gerät auszuwählen, welches über eine Mengenautomatik-Funktion verfügt. Hier werden Wasser- und Stromverbrauch entsprechend der Füllmenge angepasst.

Weitere interessante Features sind Aspekte wie Startzeitvorwahl, Kindersicherung und Spülstopp. Letzterer ermöglicht es, dass es in einem Störfall zu keinen Wasserschäden kommt.

In unseren Filteroptionen können Sie übrigens gezielt nach Modellen mit den benannten Ausstattungsmerkmalen suchen.

Nach oben