PUKY Laufräder

(35 Ergebnisse aus 11 Shops)
2 1 5
1
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber PUKY Laufräder


PUKY Laufräder

Nachdem die ersten Schritte getan sind, eröffnen sich viele neue Möglichkeiten im Leben eines Kindes. Dennoch müssen die Balance und die Koordination weiterhin geschult werden, damit irgendwann sicher auf beiden Beinen gestanden werden kann. Neben dem Roller erfreut sich das Laufrad bei Kindern ab einem Alter von ca. 2,5 Jahren allergrößter Beliebtheit. Während es den kleinen Abenteurer langsam an die Herausforderungen des Fahrradfahrens heranführt, sind Spaß und Abwechslung im Freien stets an der Tagesordnung.


Laufräder aus dem Hause Puky überzeugen vor allem durch ihre besonders kindgerechte Ergonomie. Indem sie die Vorstufe zum richtigen Fahrrad oder Dreirad bilden, überfordern sie das Kind nicht, sondern geben ihm die Möglichkeit, die Welt des Fahrradfahrens eigenständig zu entdecken. Ein tiefer Einstieg sowie der ergonomisch geformte Sattel machen das Puky Laufrad zu einem beliebten Begleiter auf Spaziergängen mit Mama und Papa oder dem ausgelassenen Spiel im Garten. Gleichzeitig wird die kindliche Laufbewegung optimal unterstützt, während sich Lenker und Sattel individuell auf die Größe und die Bedürfnisse des Kindes einstellen lassen.

Des Weiteren sind es Werte wie Stabilität, Qualität und Robustheit, mit denen sich die Modelle aus dem Hause Puky auszeichnen, sodass sich auch nach Jahren häufiger Benutzung noch an dem Laufrad erfreut werden kann.
 

Modellvielfalt & Eigenschaften der Puky Laufräder

Zunächst einmal haben Eltern in der Vielfalt der Puky Laufräder die Auswahl zwischen drei unterschiedlichen Modellgrößen. Dennoch sind Lenker und Sattel jederzeit höhenverstellbar, sodass sich das Laufrad dem Wachstum des Kindes optimal anpasst. Weiterhin begeistern die Modelle mit einer überaus hochwertigen und stabilen Bereifung. Dank der gedichteten Präzisionskugellager sind mit dem Laufrad stets ein fester Stand und ein angenehmes Fahrgefühl gegeben.

Abgerundet wird das Ganze von einem kindgerechten Design, das sowohl Jungs- als auch Mädchenherzen bei seinem Anblick höher schlagen lässt. Bunte Farben wie Rosa, Grün, Blau oder Gelb stehen in charmantem Kontrast zum Schwarz von Lenker und Sattel. Währenddessen sticht markant und unübersehbar das Puky-Logo auf dem Rahmen hervor, welches für ausgezeichnete Qualitätsstandards steht.

Darauf sollte beim Kauf geachtet werden

Neben der nötigen Stabilität und Widerstandsfähigkeit sollte das erste Laufrad für vor allem auf die individuellen Ansprüche des Kindes abstimmbar sein. Höhenverstellbare Sattel und Lenker sind daher von zentraler Bedeutung, da sich die Fahrzeugergonomie bei falschen oder ungenügenden Höhenregulierungen schnell verschlechtern kann und das Kind damit unter den falschen Grundvoraussetzungen lernt. Zudem sollte die Einstiegsmöglichkeit des Laufrads tief genug sein, sodass einfach auf- und abgestiegen werden kann.


Enorm wichtig ist außerdem die Form des Sattels. Diese sollte bestenfalls ergonomisch sein, sodass die typischen Laufbewegungen des Kindes optimal unterstützt werden. Dicke Lenkerpolster und spezielle Sicherheitslenkergriffe hingegen sorgen bei den Puky Laufrädern für eine sichere Fahrweise, frei von Schürfungen oder diversen anderen Verletzungen an den Händen. Die hochwertige Verarbeitung der Räder generiert währenddessen den nötigen Komfort während der Fahrt und sorgt für einen leichten Lauf.

Unterschiede zwischen den einzelnen Laufrad-Modellen finden sich zudem bei der Frage nach der Bremse. Im besten Fall sollte dieses besonders kindgerecht gestaltet sein, wobei der kleine unerfahrene Fahrer nicht ausschließlich dafür zuständig sein sollte, das Laufrad selbst zum Stillstand zu bringen.

Nach oben