Yves Saint Laurent Opium

(62 Ergebnisse aus 22 Shops)
3 1 5
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Yves Saint Laurent Opium


Aktualisiert: 30.01.2020 | Autor: Andrea Schreiner

Gut zu wissen

Yves Saint Laurent benannte sein 1961 gegründetes Unternehmen nach sich selbst. Sein Erfolg als Modeschöpfer, den er schon in eher jungen Jahren bei Dior erreichte, setzte sich bei der eigenen Marke nach einem kurzen Tief fort. Schon 1964 entstand mit „Y“ der erste Duft. 1965 feierte Saint Laurent einen modischen Durchbruch mit farbenfrohen Kostümen und geometrischen Mustern. Der Firmengründer starb im Jahr 2008.

Die Parfum- und Kosmetiksparte ist bereits seit 2008 Teil des Konzerns L´Oréal.

Im Kielwasser des anhaltenden Erfolgs kam 1977 der Damenduft „Opium“ auf den Markt. Kritiker sahen darin eine Aufforderung zum Drogenmissbrauch; Liebhaber edler Düfte ließen sich davon nicht beeindrucken und so war 18 Jahre später der gleichnamige Herrenduft „Opium Pour Homme“ ein weiterer Erfolg.

„Opium“ enthält kein Opium, das musste der Hersteller nachweisen, um in den US-amerikanischen Markt eintreten zu dürfen. Im Laufe der Jahre entstand rund um das Original eine ganze Reihe Variationen des Opium-Themas mit jeweils eigenem Charakter.

Auf den Punkt!

Opium von Yves Saint Laurent ist in allen Duftvarianten hochpreisig. Einen ersten Eindruck gibt es zum Beispiel mit dem Click&Go-Fläschchen, das rund 30 Euro kostet und 2,5 Milliliter enthält. 30 Milliliter Eau de Parfum gibt es ab 40 Euro. Für die große 150-Milliliter-Flasche bezahlen Sie rund 130 Euro. 

Was zeichnet die Opium Duftserie aus?

In den folgenden Kapiteln beschreiben wir die charakteristischen Eigenschaften der Opium Düfte genauer.

Duftnoten und Duftfamilien

Der Originalduft ist heute in einer überarbeiteten Version aus dem Jahr 2009 auf dem Markt. Auch Black Opium hat 2018 ein Makeover gegenüber der 2015er-Version erhalten, bleibt aber seiner süß-fruchtigen Duftfamilie treu. In der folgenden Auswahl sind die jeweils neuesten Varianten sowie deren Duftcharakter beschrieben:

Produktname Duftnoten Duftfamilie

Opium

Eau de Toilette

Kopfnote: Bergamotte, Mandarine, Maiglöckchen

Herznote: Myrrhe, Jasmin, Veilchen, Nelke

Basisnote: Amber, Opoponax (süße Myrrhe), Vanille, Patschuli
Orientalisch-würzig

Black Opium

Eau de Parfum

Kopfnote: schwarzer Kaffee, Zitrone, Birne

Herznote: Absolue aus Orangenblüte

Basisnote: Patschuli, Zedernholz
Süß-fruchtig

Opium Collector

Eau de Parfum (limitiert)

Kopfnote: Bergamotte, Mandarine, Maiglöckchen

Herznote: Myrrhe, Jasmin, Veilchen, Nelke

Basisnote: Amber, Opoponax (süße Myrrhe), Vanille, Patschuli
Orientalisch-würzig

Black Opium

Eau de Toilette

Kopfnote: Pfirsich, grüne Mandarin

Herznote: Jasmin, Orangenblüte, blumige Akkorde

Basisnote: Kaffeebohnen, weißer Moschus, Akkord aus amerikanischem Whitewood
Orientalisch-gourmandig-süß

Black Opium

Eau de Parfum Intense

Kopfnote: Kaffee

Herznote: blauer Absinth, Jasmin

Basisnote: Sandelholz
Süß-Blumig

Black Opium Nuit Blanche

Eau de Parfum

Kopfnote: Pfeffer, Reisdampf

Herznote: Absolue aus Orangenblüte, Pfingstrose

Basisnote: Kaffee, Vanille-Absolue, weißer Moschus, Sandelholz
Orientalisch

Black Opium Floral Shock

Eau de Parfum

Kopfnote: Zitrusfrüchte, Birne, Freesie

Herznote: Orangenblüte; Gardenie und weitere blumige Noten

Basisnote: Moschus, Amber, Mineralien, Eiskaffee
Süß-blumig

Black Opium Sound Illusion

Eau de Parfum (limitiert)

Kopfnote: schwarzer Kaffee, Zitrone, Birne

Herznote: Absolue aus Orangenblüte

Basisnote: Patschuli, Zedernholz
Süß-fruchtig

Pflegeprodukte wie Körpermilch oder Körper-Emulsion ergänzen die Serie. Außerdem sind preislich attraktive Geschenksets erhältlich.

Verdünnungsklassen

Opium und seine Flanker sind in den nachfolgenden Verdünnungsklassen erhältlich. Flanker sind Abwandlungen des Original-Dufts mit Namenszusätzen. Bei dieser Marke unterscheidet sich die stärkere Verdünnungsklasse oft nicht nur durch den Anteil an Duftöl: Bei einigen Varianten ist auch die Komposition der duftenden Zutaten verändert. Folgende Verdünnungen finden Sie im Handel:
 

Eau de Toilette

Eau de Toilette (EdT) enthält meist unter 10 Prozent reines Duftöl. Es ist weniger intensiv als Eau de Parfum oder noch höher konzentrierte Düfte wie etwa Extrait de Parfum. Als Eau de Toilette gibt es beispielsweise Opium und Black Opium.
 

Eau de Parfum

Eau de Parfum (EdP) hat eine Parfumöl-Konzentration von etwa 8 bis 15 Prozent. Ein Eau de Parfum ist deutlich wahrnehmbar und der Dufteindruck haftet vergleichsweise lang an der Trägerin oder dem Träger. Opium und Black Opium sind auch als Eau de Parfum erhältlich, außerdem zum Beispiel die Variante Black Opium Floral Shock.
 

Eau de Parfum Intense

Bis zu 20 Prozent reiner Duftstoff ist in der Regel in Eau de Parfum Intense enthalten, manchmal sind aber sogar bis 40 Prozent verarbeitet. Black Opium bietet der Hersteller in einer solchen Verdünnungsklasse an.

Flakon-Design und Füllmengen

Die Damendüfte befinden sich in nahezu quadratischen, sehr dekorativen Flakons, die transparent oder opak sein können. Sie sollen an die Inrôs der Samurai erinnern; dies war die Schatulle, in der sie Medikamente und Wertvolles am Gürtel befestigten. Mittig ist ein Kreis eingearbeitet, der den Namen des Dufts und der Marke trägt. Die Black Opium Varianten tragen farbige, strukturierte Aufdrucke, die Glitter enthalten und dadurch etwas an die Struktur von Granit denken lassen. Die Deckel sind metallfarben oder schwarz und erinnern in der Form ein wenig an einen Pilz.

Limitierte Sammler-Editionen haben die gleiche Form, sind aber farblich unterschiedlich gestaltet. Der sogenannte Opium Collector ist zum Beispiel nicht transparent und zeigt sich in sattem Rot.

Die Collector-Variante von Black Opium enthält eine andere Duftkomposition als das Original und ist außergewöhnlich lebhaft gestaltet, mit einem strahlenförmigen Muster aus Glitter, das vom zentralen Logo ausgeht. Es gibt viele weitere Sammler-Flakons, die lediglich die Form gemeinsam haben.

Die kleinen Black Opium Click&Go-Fläschchen für die Handtasche sind unzerbrechlich und erinnern in der Form an Wimperntusche-Fläschchen. Sie enthalten den jeweiligen Duft in Gelform zum Auftragen – für bis zu 200 Anwendungen.

Opium Damendüfte gibt es in den folgenden Füllmengen: 2,5 Milliliter sowie 15, 30, 50, 75, 90, 100, 125 und 150 Milliliter.   

Fazit

Kommt die Opium Duftreihe für Sie in Frage? Hier sehen Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile der Düfte von Yves Saint Laurent noch einmal auf einen Blick:

Vorteile
  • Dekorative Flakons
  • Sammler-Editionen
  • Praktische Click&Go-Fläschchen erhältlich
Nachteile
  • Hochpreisig

Wenn Sie über Parfum im Allgemeinen mehr erfahren möchten, finden Sie Lesenswertes in unserem gleichnamigen Ratgeber.


Über Andrea Schreiner

Als Verlagslektorin und Mit-Autorin für Gastroführer hatte ich einen kulinarischen Berufsstart. Es folgte erst ein längeres Intermezzo beim Radio, danach vielfältige Aufgaben als Zeitungsredakteurin. Nach spannenden Jahren bei einer PR-Agentur bin ich nun seit 2013 bei billiger.de rund ums Online-Shopping aktiv.


Nach oben