Sortiert nach 
Ansicht 

Cloer 6090 schwarz
  (2 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 16,48 *

Severin Elektrogeräte EK 3051 weiß/grau
  (3 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 14,90 *

Tristar EK-3076
Tristar EK-3076

Tristar EK-3076 - Eierkocher - 360 W - Edelstahl/Schwarz

  (1 Produkt-Bewertung)
  (1 Testbericht)
ab 9,48 *


Cloer 6021
  (3 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (1 Testbericht)
ab 15,87 *

Russell Hobbs Stylo 14048-56
  (4 Produkt-Bewertungen)
  (2 Testberichte)
ab 24,00 *

Steba EK 3 plus
Steba EK 3 plus

Steba EK 3 Plus - Eierkocher/Dampfgarer - Edelstahl/Schwarz

  (1 Produkt-Bewertung)
  (1 Testbericht)
ab 20,99 *

Severin Elektrogeräte EK 3156
  (2 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 19,90 *

Clatronic EK 3321 silber
  (6 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 12,90 *

Rommelsbacher ER 400
  (1 Produkt-Bewertung)
  (2 Testberichte)
ab 26,98 *

Gastroback Design 42801
  (1 Produkt-Bewertung)
  (1 Testbericht)
ab 24,31 *

Zwiesel 1872 Wilhelm Wagenfeld No.1
Zwiesel 1872 Wilhelm Wagenfeld No.1

Neuauflage des Eierkochs von Wilhelm Wagenfeld: Der handgefertigte Eierkoch aus hitzebeständigem Glas zeichnet sich durch seine unverwechselbare Form aus und begeistert bis heute Liebhaber klassisch...

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 9,90 *

Steba EK 5
Steba EK 5

Steba EK 5 - Eierkocher - 400 W - Edelstahl/Schwarz

  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 22,53 *

Bomann EK 515 CB blau
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 12,99 *

Clatronic EK 3497
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 9,90 *

Lekue Ovo Quader rot
Lekue Ovo Quader rot

Der OVO Eierkocher von Lékué aus hochwertigem Material. Eine weltweite Neuheit: Silikonform zum Eierkochen - auch in der Mikrowelle! Vielerlei Kocharten sind möglich: Hart kochen, pochieren und Omel...

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 10,70 *

Krups Ovomat Super F23070
  (4 Produkt-Bewertungen)
  (1 Testbericht)
ab 27,99 *

Krups Ovomat Trio F23470 weiß
  (3 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 23,90 *

Cloer 6091 weiß
  (2 Produkt-Bewertungen)
  (1 Testbericht)
ab 13,25 *

Krups Ovomat Trio blau
  (4 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 19,95 *


Wow Eierkocher WOW YOUR STYLE 400 Watt Edelstahl für 7 Eier
Wow Eierkocher WOW YOUR STYLE 400 Watt Edelstahl für 7 Eier

Kurzbeschreibung: Eierkocher für 7 Eier Der Eierkocher mit Edelstahl-Haube mit den kleinen praktischen Extras:- für 7 Eier geeignet- inkl. Messbecher - entnehmbare Einsatz mit Eistecher- Tonsignal b...

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 11,40 *
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Eierkocher



Das perfekte Ei ist schon zur Zielscheibe vieler Fernsehsketche geworden. Es ist meistens leider nicht so einfach, ein perfektes Ei ohne weiteres zu zaubern. Schon viele Hausfrauengenerationen haben sich daran die Finger verbrannt. Viele Jahrzehnte lang war die einzige Möglichkeit, ein perfektes Ei zu zaubern, die Eier mit Wasser in einem Topf zu erhitzen und anschließend so lange zu kochen, bis man glaubte, dass sie fertig sind.

Aber nicht immer waren sie das dann auch. Stattdessen war das Eigelb oft noch flüssig, oder der von vielen gewünschte, wachsweiche Kern war bereits hart. Um einfacher an das perfekte Ei zu gelangen, wurden Eierkocher erfunden. Diese simplen, elektronischen Geräte haben inzwischen viele verschiedene Funktionen und Eigenschaften, die im Folgenden erläutert werden sollen. Schließlich steht vor dem perfekten Ei erst einmal die Anschaffung des perfekten Eierkochers im Raum.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick


Je nachdem ob Sie jeden Morgen eine Großfamilie mit frisch gekochten Eiern zu versorgen haben, oder oft auch nur schnell zwei Eier für sich selbst kochen möchten, bieten die Hersteller verschiedene Größen an. Manche Eierkocher fassen nur bis zu drei Eier, während andere Platz für sieben Stück bieten. Fragen Sie sich also, wie viele Eier Sie überwiegend benötigen und wie viel Raum Sie einem Eierkocher in Ihrer Küche einräumen können. Der klassische Eierkocher ist ein rundes Gerät, in dem Sie die Eier in die dafür vorgesehenen Kuhlen einsetzen. Beachten Sie, dass Sie die Eier zuvor mit einer kleinen Nadel einstechen sollten, damit sie nicht platzen. Anschließend füllen Sie in einen Wasserbehälter eine bestimmte Menge an Wasser, die Sie der Anleitung des Geräts entnehmen können. Anschließend aktivieren Sie einen Dreh- oder Kippschalter, um den Vorgang des Kochens einzuleiten. Nach ertönen des Signaltons können Sie die fertigen Eier entnehmen.

Damit Sie genau bestimmen können, welchen Härtegrad Ihr Ei hat, sollten Sie unbedingt darauf achten, ein Modell zu erwischen, der bezüglich des Härtegrades einstellbar ist. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, den Härtegrad einzustellen. Entweder lässt sich dies direkt über den Schalter am Gerät vornehmen. Dort können Sie einstellen, wie lange die Eier erwärmt werden. Wie lange sie für welchen Härtegrad brauchen, können Sie den Angaben des Herstellers entnehmen. Andererseits lässt sich auch eine Regulierung über die eingefüllte Wassermenge vornehmen. Die Kochzeit verringert sich dabei mit der Menge an Wasser, die Sie in den Eierkocher einfüllen. Auch hier können Sie sich an den Informationen des Herstellers orientieren. Die Menge des eingefüllten Wassers müssen Sie auch anhand der Menge der Eier, die Sie kochen möchten, ausrichten. Aber letztendlich klingt das alles komplizierter als es ist. Haben Sie das Gerät erst vor sich stehen, erklärt sich die Funktionsweise entweder gleich von selbst oder ein Blick in die mitgelieferte Anleitung hilft Ihnen, sich einen Überblick zu verschaffen.


Unterschiede zwischen den verschiedenen Eierkochern


Um eine Wahl des richtigen Eierkochers zu treffen, empfiehlt es sich, die Unterschiede zwischen den Modellen kennenzulernen. Ein Unterscheidungspunkt ist die Menge an Strom, die ein Eierkocher verbraucht. So gibt es Modelle, die mit sparsamen 300 Watt auskommen und andere, die 400 Watt Leistung aufbringen.

Um den perfekten Eierkocher zu finden, dürfen Sie ruhig auf Äußerlichkeiten achten: Wenn er in Ihrer Küche einen dauerhaften Platz finden soll, muss er auch Ihrem Schönheitsideal entsprechen. Als stilvolles Exemplar kann er auch bei Besuchern neidische Blicke hervorrufen. Der einheitsgraue Eierkocher hat längst eine vielfältige Masse an Nachfolgern gefunden. Die Geräte sind mittlerweile in vielen verschiedenen Farben von Blau und Grün über klassisches Weiß bis hin zu edlem Schwarz erhältlich. Sie sollten darauf achten, eine Farbe zu wählen, die sich nahtlos in Ihre Küche einfügt.

Dieser Aspekt geht Hand in Hand mit dem nächsten Punkt: Der Materialwahl. Viele der Eierkocher sind aus Plastik gefertigt Einem Material, das zwar billig zu produzieren ist, oft aber nicht dieselbe Leistungsfähigkeit bieten kann, wie Metall. Eleganter sind die Eierkocher aus Edelstahl allemal. Wenn Sie jedoch nur einmal im Monat ein oder zwei Eier kochen möchten, tut es vielleicht auch die Ausfertigung aus Plastik.

Die Größe des Produkts sollte ebenfalls Ihren Anforderungen entsprechen. In eine kleine Küche passt eher ein kleiner Eierkocher mit einem Fassungsvermögen von drei Eiern. Eine große Küche dagegen könnte durch einen großen Eierkocher mit bis zu sieben Eiern aufgewertet werden.

Eine spezielle Form des Eierkochens: Die Mikrowelle


Ein weiteres Produkt hat in den letzten Jahren den Markt erobert: Der Mikrowellen-Eierkocher. Er könnte für Sie die perfekte Alternative sein, wenn Sie nicht mehr viel Platz in Ihrer Küche übrig haben und nur ab und an ein Ei genießen möchten. Die Eierkocher für die Mikrowelle bestehen aus drei Teilen: Einem Kopfteil, einem Innenteil und einem Standfuß. Sie füllen Wasser bis zur markierten Linie in den Standfuß, platzieren das eingestochene Ei in den Innenteil und schrauben schließlich das Kopfteil auf den Standfuß. Anschließend stellen Sie den Eierkocher in die Mikrowelle, stellen die erforderliche Dauer und Watt-Zahl, die Sie der beigefügten Anleitung entnehmen, ein und warten bis die Mikrowelle Ihren Dienst verrichtet hat. Anschließend schrauben Sie das Kopfteil ab, schrecken das Ei kurz ab und erhalten ein perfektes Ei. Und das Praktischste ist, dass Sie mit dem Standfuß gleich einen Eierbecher haben, aus dem Sie das Ei essen können.

Um das perfekte Ei zu erhalten, gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten. Der perfekte Eierkocher sollte der Anfang sein. Um diesen zu finden, müssen Sie vor allem ein Modell suchen, das zu Ihnen passt. Wenn Sie Single sind und nur ab und an ein Ei verzehren möchten, ist ein Mikrowellen Eierkocher empfehlenswert, da er nicht viel Platz wegnimmt, preiswert ist und einfach gute Eier zaubert. Möchten Sie einen Eierkocher als hübsches, neues und praktisches Küchengerät auf Ihrer Arbeitsfläche installieren, greifen Sie am besten zu einem hochwertigen, edel aussehenden Gerät aus Edelstahl, das bis zu sieben Eier auf einmal kochen kann. So steht dem perfekten Ei für alle Familienmitglieder nichts mehr im Weg.


Produktvarianten
      http://billiger.ivwbox.de/cgi-bin/ivw/CP/HaushWohnen;nocomment