Sortiert nach 
Ansicht 

Gastroback Smart Ice Cream Advanced
Gastroback Smart Ice Cream Advanced
Gelistet seit
Juli 2013
Testberichtsanbieter
Testmagazin, Technik zu Hause.de
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2013, 2014
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
  (2 Testberichte)
ab 455,00 *

Nemox Gelato Dolce Vita weiß
Nemox Gelato Dolce Vita weiß

NEMOX 0034500280 Eismaschine Dolce Vita 1,5 l Leistung: 30 Watt Motorart: Elektromotor Eiscreme-Menge pro Durchlauf: 900 Gramm ???PRODUCTS.FEATURES.ARTICLE_NUMBER???: 1819154Leistung: 30 Watt, Motor...

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 82,99 *

Unold De Luxe (48816)
Unold De Luxe (48816)
Gelistet seit
Oktober 2008
Testberichtsanbieter
Emporio, Haus & Garten Test
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2008, 2013
  (8 Produkt-Bewertungen)
  (2 Testberichte)
ab 147,90 *


Unold Cortina (48806)
Unold Cortina (48806)
Gelistet seit
April 2010
Testberichtsanbieter
Testmagazin, Haus & Garten Test
Testergebnisse
sehr gut
  (5 Produkt-Bewertungen)
  (2 Testberichte)
ab 166,68 *

Clatronic ICM 3225
  (2 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 20,00 *

Domo DO9066I
Domo DO9066I

Diese Eismaschine lässt auch beim größten Leckermäulchen keine Wünsche offen: 1,5 L Eis zaubern sich dank leistungsstarkem Einbaukompressor und LED-Anzeige, mit Kühltemperaturen von -18 bis -35°C in...

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 184,95 *

Krups Venise G VS2 41
Krups Venise G VS2 41
Gelistet seit
Juli 2009
Testberichtsanbieter
Emporio, Haus & Garten Test
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2008
  (8 Produkt-Bewertungen)
  (2 Testberichte)
ab 58,50 *

Unold Gusto (48845)
Unold Gusto (48845)

unold gusto 48845 eismaschine kompressor vgl cortina gourmet nemox neu ovp unold gusto 48845 eismaschine mit kompressor nachfolger der unold gourmet 48856 uvp 279 99 zustand neu ovp eiscreme fuer fe...

  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 216,99 *

Gino Gelati ICD-30W
Gino Gelati ICD-30W
Gelistet seit
Juni 2013
Testberichtsanbieter
Testmagazin, Haus & Garten Test
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2013
  (1 Produkt-Bewertung)
  (2 Testberichte)
ab 63,68 *

Klarstein Fruits-on-Ice Fruchteismaschine grün
Klarstein Fruits-on-Ice Fruchteismaschine grün

Macht aus gefrorenen Früchten köstliches kalorienarmes Fruchteis. Attraktives Design, einfache Bedienung, komfortable Reinigung. Ein schmackhaftes Sommer-Dessert gefällig? Klarstein präsentiert mit ...

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 34,90 *

Unold Schuhbeck (48808)
Unold Schuhbeck (48808)
Gelistet seit
Juni 2011
Testberichtsanbieter
Haus & Garten Test
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2013
  (4 Produkt-Bewertungen)
  (1 Testbericht)
ab 169,00 *

eismaxx Softeismaschine (06851)
eismaxx Softeismaschine (06851)

Einfache Handhabung , leichte Reinigung , rutschfeste Standfüße

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 24,99 *

Unold Eismaschine Softi
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 40,76 *

H Koenig HF250
H Koenig HF250
Gelistet seit
Mai 2012
Testberichtsanbieter
Testmagazin
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2013
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
  (1 Testbericht)
ab 129,00 *

Cuisinart ICE30BCE
Cuisinart ICE30BCE

Cuisinart ICE30BCE - Eismaschine - 2 Liter - 25 W - gebürsteter rostfreier Edelstahl

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 84,99 *

De'Longhi Gelataio ICK5000
De'Longhi Gelataio ICK5000

De'Longhi II Gelataio ICK 5000 - Eismaschine - 1.2 Liter - 230 W - weiß

  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 193,54 *

De'Longhi Gelataio ICK6000
De'Longhi Gelataio ICK6000
Gelistet seit
Oktober 2009
Testberichtsanbieter
Testmagazin, Haus & Garten Test
Testergebnisse
gut
Testjahr
2013
  (3 Produkt-Bewertungen)
  (2 Testberichte)
ab 149,00 *

Nemox Gelato Chef 2200 edelstahl
Nemox Gelato Chef 2200 edelstahl
Gelistet seit
September 2009
Testberichtsanbieter
Emporio, Haus & Garten Test
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2008, 2013
  (1 Produkt-Bewertung)
  (2 Testberichte)
ab 250,42 *

DEMA Eiscreme Maschine mit Kühlkompressor
DEMA Eiscreme Maschine mit Kühlkompressor

Eiscreme Maschine Eismaschine Eiscreme-Maschine mit integriertem Kühlkompressor Die Alternative zur Eisdiele !Entscheiden Sie selbst nach was Ihr Eis schmecken soll.Durch die im Deckel liegende Öffn...

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
139,00 *


Tristar YM-2603
Tristar YM-2603
Gelistet seit
Mai 2009
Testberichtsanbieter
Testmagazin, Haus & Garten Test
Testergebnisse
gut
  (3 Produkt-Bewertungen)
  (2 Testberichte)
ab 13,43 *
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Eismaschinen Ratgeber



Spätestens, wenn im Frühling die ersten warmen Sonnenstrahlen unsere Haut kitzeln, freuen sich alle auf das erste leckere und kühle Eis im Eiscafé. Leider sind diese ausgerechnet immer dann völlig überfüllt, wenn man diese Idee in die Tat umsetzen möchte. Eigentlich gibt es allerdings auch überhaupt keinen Grund, derart schöne Momente mit Hunderten anderen Menschen zu teilen. Machen Sie es sich doch lieber auf Ihrer Terrasse bequem, legen Sie die Füße hoch und genießen Sie ein leckeres, selbstgemachtes Eis.

Die Lösung für heiße Tage: Eismaschinen


Mit einem Eisbereiter haben Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Eis herzustellen. Selbstgemachtes Eis aus der Eismaschine macht sehr wenig Arbeit und schnell können Sie wieder die Ruhe in Ihrem Garten genießen. Das Eis schmeckt im Regelfall nicht genauso wie Eiscreme aus dem Supermarkt oder aus der Eisdiele – aber dafür um Welten besser und frischer. Übrigens können Sie selbstgemachtes Eis problemlos bis zu einer Woche im Gefrierschrank aufbewahren und so auch gleich eine größere Menge anrühren lassen.

Eismaschinen funktionieren recht einfach: Eine Masse, die zu Eis gefrieren soll, wird in den Eiscremeautomaten eingefüllt. Die kalten Wände der Maschine sorgen dafür, dass die Masse an den Wänden anfriert. Eismaschinen sind mit einem Rührwerk versehen, das diese angefrorene Masse wieder abkratzt und mit der restlichen Masse vermischt, bis diese nach und nach immer fester wird. Durch das Rühren gelangt auch immer mehr Luft in das Eis, sodass es schön luftig und voluminöser wird.

Das wichtigste Kriterium: Der Kompressor


Zunächst sollten Sie für sich entscheiden, ob Sie nach einer Eismaschine mit Kompressor oder ohne Kompressor suchen. Es handelt sich dabei um die Art und Weise, wie das Eis gekühlt wird. Die zwei zur Auswahl stehenden Eisbereiter-Varianten unterscheiden sich wesentlich:

Eismaschinen mit Kompressor

Eine Eismaschine mit Kompressor sorgt anhand der Motorisierung dafür, dass dauerhaft dieselbe Kälte vorherrscht. Diese wird durch einen elektrischen Motor erzeugt. Mit derartigen Eiscrememaschinen erreichen sie sehr schöne Ergebnisse. Sie erhalten Eiscreme, die besonders locker und cremig ist. Zudem ist das entstehende Eis schlussendlich homogener, also durch und durch gleichmäßig gefroren.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie dafür weder eine Vorlaufzeit für das Einfrieren eines Kühlbehälters noch überhaupt ein Gefrierfach benötigen. Der Kompressor ist stets einsatzbereit, weshalb Sie auch problemlos mehrere Eissorten nacheinander herstellen können. Diese Speiseeismaschinen bewegen sich in einem etwas höheren Preissegment, bieten dafür aber auch mehr Platz für die Zubereitung größerer Mengen. Bei Eismaschinen mit Kompressor erhalten Sie im Vergleich zu Eiscrememaschinen ohne Kompressor wesentlich schneller fertiges Eis.

Nachteilig sind an diesen Eiscremeautomaten das hohe Gewicht und die Maße, durch die sie leicht unhandlich werden. Dies ist insbesondere dann ein wichtiges Kriterium, wenn Sie in Ihrer Küche nicht allzu viel Platz haben. Sie sollten sich für eine Eismaschine mit Kompressor entscheiden, wenn Sie häufig selbst Eis machen möchten. Auch wenn Sie eine große Familie haben oder gerne mehrere Portionen auf einmal machen, ist ein Speiseeisbereiter mit Kompressor die richtige Wahl.

Speiseeismaschinen mit Kühlelement

Eine Eismaschine ohne Kompressor ist mit einem Behälter ausgestattet, in dessen Inneren sich eine Kühlflüssigkeit befindet. Dieses Kühlelement muss je nach Größe zwischen acht und 24 Stunden im Gefrierfach eingefroren werden, bevor Sie Ihre Eismaschine nutzen können. Die Eiscreme entsteht auf dieselbe Art und Weise wie bei Eismaschinen mit Kompressor. Sie setzen den Behälter in die Maschine ein und die Masse wird durch den Behälter nach und nach heruntergekühlt. Diese Eismaschinen sind sehr einfach zu bedienen, weisen nur ein geringes Gewicht auf und sind vergleichsweise klein. Zudem sind sie recht erschwinglich.

Nachteilig sind an dieser Variante allerdings die lange Vorbereitungszeit und die wesentlich längere Herstellungszeit für die Eiscreme. Auch die Beschränkung auf eine Eissorte, bevor der Kühlbehälter erneut eingefroren werden muss, empfinden viele Verbraucher als unangenehm. Zudem entsteht immer wieder einmal Eiscreme, die nicht komplett durchgekühlt ist und innerhalb von ein oder zwei Minuten komplett zerläuft. Diese Eismaschinen sind die richtige Wahl für Sie, wenn Sie nur von Zeit zu Zeit selbst Eis herstellen möchten und nur wenig Geld ausgeben möchten.

Weitere Auswahlkriterien für Eismaschinen


Wenn Sie die Entscheidung hinsichtlich der Kühlart getroffen haben, sollten Sie sich mit weiteren Auswahlkriterien beschäftigen:

- Lautstärke: Die Geräuschentwicklung der verschiedenen Eismaschinenmodelle äußert sich in der Praxis sehr unterschiedlich. Wenn Sie recht geräuschempfindlich sind, sollten Sie einerseits auf die Herstellerangaben achten, unbedingt aber auch die Erfahrungsberichte anderer Käufer zu Rate ziehen. Tendenziell sind Eismaschinen mit Kompressor lauter als Eiscremeautomaten mit einem Kühlbehälter.

- Platzbedarf: Wenn Sie die zwei Eismaschinenvarianten anhand derselben Füllmenge vergleichen, werden Sie feststellen, dass ein Eisbereiter mit Kompressor wesentlich größer ist und daher mehr Platz benötigt. Natürlich gibt es hier aber auch kleinere Modelle, wenn Sie auf eine große Füllmenge verzichten können. Denken Sie allerdings bei der Entscheidung für ein Modell mit Kühlbehälter auch daran, dass Sie den Kühlbehälter in Ihrem Gefrierschrank unterbringen müssen.

- Füllmenge: Die Eismaschinen unterscheiden sich stark anhand der maximalen Eismenge, die damit in einem Arbeitsgang hergestellt werden können. Die kleinsten Maschinen beginnen etwa bei einer Menge von 500 bis 600 ml, die größten Maschinen fassen bis zu 3 Liter. Überlegen Sie sich diesbezüglich genau, welche Mengen Sie üblicherweise herstellen möchten.

- Zubereitungsdauer: Speiseeisbereiter brauchen oft nur 20 bis 30 Minuten, um die Eismasse fertig durchzukühlen. Geräte ohne Kompressor brauchen länger, teilweise bis zu doppelt so lange. Zudem müssen Sie hier die Vorbereitungszeit durch das Vorgefrieren des Kühlbehälters und das Kühlen der Zutaten einrechnen. Grundsätzlich gilt: Je weniger Füllmenge eine Maschine bietet, desto schneller gefriert das Eis.

- Reinigung: Da Sie bei typischen Rezepten für Eismaschinen häufig mit rohen Eiern hantieren, ist die Reinigung des Geräts von großer Bedeutung. Informieren Sie sich vor Ihrer Kaufentscheidung darüber, wie leicht das gewünschte Gerät gereinigt werden kann. Im Optimalfall können die meisten Teile der Eismaschine in die Geschirrspülmaschine gegeben werden.

Besonderer Genuss: Softeis


Wenn Sie weiches Softeis bevorzugen, sollten Sie auf eine Softeismaschine zurückgreifen. Hierbei wird eine andere Art der Zubereitung angewandt. Die Eismasse wird hierbei im Gegensatz zu normalen Eismaschinen nicht auf -18°C abgekühlt, sondern lediglich auf -6°C. Dadurch bleibt das Eis weicher, allerdings nehmen die Geschmacksknospen der Zunge den Geschmack der Eiscreme bei dieser Temperatur besser wahr. Eine Softeismaschine kratzt lediglich eine ganz dünne Eisschicht von der Oberseite des Gefrierzylinders ab. Diese Eiskristalle werden mit Luft aufgeschäumt und in eine Waffel gedrückt.

Tipps für perfektes selbstgemachtes Eis


Mit einigen einfach umzusetzenden Tipps können Sie dafür sorgen, dass Ihr selbstgemachtes Eis eine wahre Gaumenfreude wird:

- Kühlen Sie die Zutaten vor.
- Achten Sie auf die Einhaltung der Hygienevorschriften des Herstellers des Eisbereiters.

- Wenn Sie das Eis länger als eine Woche aufbewahren wollen, kochen Sie die Zutaten vor der Zubereitung ab.

- Schlagen Sie das Ei und den Zucker mit einem Handmixer manuell auf und geben Sie sie erst dann in die Eismaschine, um ein größeres Volumen zu erreichen.

- Milch und Joghurt sind für die Zubereitung von fettärmerem Eis geeignet, verändert allerdings auch die Konsistenz.

- Beachten Sie die Höchstfüllmengen des Herstellers, da die Eiscreme während der Zubereitung ihr Volumen signifikant vergrößert.

- Wenn ein Rezept geschlagene Sahne fordert, sollten Sie die Sahne nicht ganz fest schlagen, da sie sich ansonsten nicht so gut mit den anderen Zutaten vermischt.

- Je höher der Fettanteil der Sahne ist, desto cremiger wird die Eiscreme.

Interessante Themen

http://billiger.ivwbox.de/cgi-bin/ivw/CP/HaushWohnen;nocomment