TOPSTAR Open Art 2010

(9)
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).
TOPSTAR Open Art 2010 rot
TOPSTAR Open Art 2010 rot
TOPSTAR Open Art 2010 rot
TOPSTAR Open Art 2010 rot
43 Angebote ab 270,84 €
Der Preisalarm kann bei diesem Produkt leider nicht gesetzt werden, da hierzu keine Angebote vorliegen.
Noch keine historischen Daten vorhanden.

5 Varianten zu TOPSTAR Open Art 2010

Weitere Varianten anzeigen

43 Angebote im Preisvergleich

ab 270,84 € - 419,99 €
Filter
Zahlungsarten
Visa (42)
Eurocard/Mastercard (42)
American Express (26)
Nachnahme (9)
Vorkasse (33)
Rechnung (36)
Lastschrift (30)
Finanzkauf (19)
PayPal (39)
Giropay (12)
Sofortüberweisung (19)
Barzahlen (6)
Amazon Pay (8)
Andere (20)
paydirekt (17)
Google Pay (1)
Billigster Preis inkl. Versand
rot
248 Shopbewertungen
Shop-Info
270,84 * ab 0,00 € Versand 270,84 € Gesamt
schwarz
96 Shopbewertungen
Shop-Info
280,69 * ab 3,56 € Versand 284,25 € Gesamt
schwarz
1.391 Shopbewertungen
Shop-Info
280,69 * ab 3,99 € Versand 284,68 € Gesamt
schwarz
10 Shopbewertungen
Shop-Info
280,70 * ab 9,95 € Versand 290,65 € Gesamt
schwarz
5 Shopbewertungen
Shop-Info
283,01 * ab 3,08 € Versand 286,09 € Gesamt
rot / schwarz
1.391 Shopbewertungen
Shop-Info
284,58 * ab 0,00 € Versand 284,58 € Gesamt
schwarz
248 Shopbewertungen
Shop-Info
294,99 * ab 0,00 € Versand 294,99 € Gesamt
schwarz
76 Shopbewertungen
Shop-Info
296,94 * ab 0,00 € Versand 296,94 € Gesamt
apfelgrün
96 Shopbewertungen
Shop-Info
315,33 * ab 3,56 € Versand 318,89 € Gesamt
apfelgrün
248 Shopbewertungen
Shop-Info
315,34 * ab 0,00 € Versand 315,34 € Gesamt
Weitere Angebote laden

Produktinformationen

billiger.de Gesamtnote

0 Testberichte und 9 Bewertungen
Gesamtnote1,5gut
Wir haben 0 Testberichte und 9 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,5 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%). Die hier abgebildete Gesamtnote ist der Durchschnittswert aller Varianten des Produkts.

Professionelle Testberichte

Nutzerbewertungen

Gesamturteil:
4,4 von 5 Sternen
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

avanavan
am 22.11.2017
Qualität hat nun mal seinen Preis
Variante: schwarz

Bei mir auf der Arbeit wurde in meinem Büro mein Topstar Open Point Deluxe SY Bürostuhl durch den TOPSTAR Open Art 2010 ersetzt, da dieser beschädigt wurde.

Positiv: Die weiche Rückenlehne ist eine echte Wohltat für den Rücken. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass der Bürostuhl dem Sitzenden regelrecht den Rücken massiert. Besonders hervorzuheben ist die Kopfstütze, die in der Höhe und der Neigung verstellt werden kann. Findet man die auf den eigenen Körper abgestimmte Einstellung, dann werden Rückenbeschwerden und Nackenschmerzen der Vergangenheit angehören. Natürlich muss man sich trotzdem zwischendurch ein wenig bewegen, da nach 6 bis 8 Stunden sitzen selbst ein ergonomisch guter Bürostuhl keine riesen Wunder vollbringen kann.

Negativ: Zwar machen die Rollen einen stabilen Eindruck, dennoch ist er für unseren harten Boden im Büro ungeeignet. Der Grund ist, dass der Stuhl beim harten Boden wegrollt und es besonders für Vielaufsteher mit der Zeit auf die Nerven geht. Es müssen daher extra für harte Böden speziell angefertigte Rollen bestellt werden.

Im Vergleich zu meinem Topstar Open Point Deluxe SY Bürostuhl sehe ich ehrlich gesagt kaum Unterschiede. Beide sind mit atmungsaktivem Netzgewebe ausgestattet, sehen schick aus und rollen auf hartem Boden weg, sobald man aufsteht.

Fazit: Wer einen ergonomischen Bürostuhl für einen Teppichboden sucht, ist hier bei dem richtigen Stuhl gelandet. Dennoch ist er im Vergleich zum Topstar Open Point Deluxe SY doch recht teuer.


FastSkill
am 09.11.2017
Guter Stuhl!
Variante: schwarz

Auf der Internetseite "Amazon" konnte der Bürostuhl bereits 173 Rezensionen sammeln. Die durchschnittliche Bewertung erzielte 4,1 und preislich liegt er bei 249,90€.

Wie ich aus einer Vielzahl an Rezensionen erfahren habe, ist der Komfort hier durchaus zufriedenstellend. Die Sitzfläche ist sehr gemütlich und aufgrund des Materials schwitzt man beim sitzen nicht so stark. Ein Kunde sagte, dass die Fläche sehr gut belüftet ist, wodurch das eben zustande kommt. Ein weiteres positives Merkmal sind die Armlehnen - Sie lassen sich in der Höhe nach Ihren Vorlieben einstellen, was den Komfort ebenfalls verbessert. Zudem habe ich erfahren, dass es eine Wipp-Funktion gibt, welche sich manuell schnell und einfach einstellen lässt. Die Rückenlehne ist beweglich belagert und lässt sich in der Festigkeit einstellen, genau wie die Kopfstütze. Das gesamte Material wurde als ziemlich gemütlich und hochwertig eingestuft. Es hält über Jahre hinweg. Ein Kunde sagte, dass er diesen Stuhl bereits 2 Jahre nutzt und bis heute sieht er noch aus wie neu und weist keinerlei Mängel auf. Auch größeres Gewicht ist kein Problem. Ein Kunde, welcher ein Gewicht von 90 Kilogramm aufwies sagte, dass er bei Stühlen in der Preisklasse ständig Probleme hatte, bei diesem hier allerdings nicht, da er wie gesagt ziemlich hochwertig ist. Wegen der vielen Möglichkeiten, welcher der Stuhl bietet, sprachen Rezensenten von einem Top Preis-/Leistungsverhältnis.

Einige Kunden kritisierten die Verarbeitungsqualität. Er soll recht schnell abnutzen, sodass man sich nach einigen Jahren bereits einen neuen zulegen muss. Zudem machte er bei einigen Geräusche, quietschte, knarzte. Ein weiteres negatives Merkmal ist der Komfort - Was aber Geschmackssache ist. Einige fanden ihn einfach ungemütlich. Wie ich erfahren habe, fängt er auch ziemlich gerne Staub.

Fazit:
Ich kann trotzdem eine Empfehlung aussprechen, da die meisten sehr zufrieden damit waren und empfanden, dass dies ein hochwertiges Produkt ist. Definitiv empfehlenswert! 4/5


-x.Ron
am 30.10.2017
Hochwertiger Bürostuhl von Topstar
Variante: schwarz

Der TOPSTAR Open Art 2010 Bürostuhl wird auf der Internetplattform Amazon mit 4,1 von 5 möglichen Sternen bewertet. Bei insgesamt 171 abgegebenen Bewertungen schneidet das Möbelstück durchschnittlich in Ordnung ab. Demzufolge vergaben ganze 96 Personen die volle Stern Punktzahl, diese lobten besonders die sehr gute Verarbeitungsqualität sowie den bequemen Sitzkomfort. Außerdem werden Dinge wie die verstellbaren Armlehnen, die problemlose Montage, das ansprechende Design sowie das anständige Preis Leistungsverhältnis als Kauf Argumente aufgeführt.

Im Verhältnis dazu gibt es aber auch unzufriedene Kunden bezüglich des Topstar Bürostuhls. Aus diesem Grund vergaben 14 Rezensenten nur einen einzigen Stern diese bemängelten dabei diverses wie beispielsweise die anfällige Polsterung der Armlehne, die bei einem der Käufer im Laufe der Zeit aufgerissen ist. Zum anderen wird die Belastbarkeit im negativen Sinne erwähnt, so berichtete ein anderer Kunde, dass der Bürostuhl selbst bei 95 Kilogramm Probleme bereitet, obwohl der Hersteller selbst 110 Kilogramm als Belastbarkeit angibt.

Alles in allem sind die meisten Kunden jedoch sehr positiv verstimmt gegenüber dem TOPSTAR Open Art 2010. Bei diesem handelt es sich um einen schwarzen Büro Drehstuhl, der sich preislich gesehen im mittleren Segment befindet. Aus den Bewertungen geht vor allem die solide Haptik hervor, die weitgehend die Besitzer überzeugt. Laut diversen Aussagen hinterlässt die Verarbeitung nämlich einen hochwertigen Ersteindruck bei vielen, der Hersteller Topstar wirbt damit, dass der Stuhl "Made in Germany" ist und auch der relativ unkomplizierte Aufbau wird gelobt. Wenn man den Meinungen Glauben schenken darf soll sich der Bürostuhl ebenfalls für größere Menschen perfekt eigenen, da er eine stufenlose Sitzhöhenverstellung besitzt und diese sich optimal auf die Körpergröße einstellen lässt. Die Käufer loben darüber hinaus das moderne Design, so kommt der Stuhl in einer fast kompletten schwarzen Erscheinung daher, einzig die Armlehnen sowie die Sitz Basis sind in einem silbernem Aluminium gehalten, was für einen hübschen Kontrast sorgt.

Fazit

Insgesamt scheint der TOPSTAR Open Art 2010 ein optisch ansprechender und bequemer Bürostuhl zu sein. Die Besitzer jedenfalls loben das tolle Preis Leistungsverhältnis, die praktische Lendenwirbelstütze, die höhenverstellbaren Armlehnen und den einfachen Aufbau. Entgegen dem gibt es allem Anschein nach keine allzu großen Mankos, so dass mein Eindruck schlussendlich positiv ist. Daher kann ich mich der Käuferschaft nur anschließen und das oben genannte Produkt ohne Bedenken empfehlen.


SnowScout
am 26.10.2017
Armlehnen in der Höhe verstellbar
Variante: schwarz

Heute schauen wir uns den "TOPSTAR Open Art 2010" mal etwas genauer an. Man bekommt ihn im Internet ab circa 240 Euro. Ein kleiner Blick auf Amazon zeigt, dass es dort bereits 171 Bewertungen gibt. Durchschnittlich vergaben hier die Käufer 4,1 von 5 maximalen Sternen. Diese Bewertungen habe ich mir angeschaut und eine kleine Zusammenfassung ausgearbeitet:

Die Montage beschreibt ein Käufer als problemlos, obwohl die beiliegende Anleitung dürftig sei. Positiv zu erwähnen sind die Armlehnen, die sich in der Höhe verstellen lassen. Ein weiterer Pluspunkt ist die gut belüftete Sitzfläche, sodass man auch im Sommer nicht ins schwitzen gerät. Insgesamt macht der Stuhl einen robusten und rückenschonenden Eindruck. Schön ist auch, dass hier schwerere Menschen (110 Kilogramm) keine Probleme mit der Mechanik des Stuhls haben.

Ein Blick in die negativen Bewertungen zeigt, dass nicht alle mit dem Sitzkomfort zufrieden sind. Ein Käufer findet ihn mit seinen 1,92 Metern dann doch sehr ungemütlich. Ein anderer schreibt, dass die Kopfstütze zu weit vorne wäre und der Stuhl knarzen würde, wenn man sich bewegt. Desweiteren liest man von einem Fall, wo sich die Armlehnen mit der Zeit auflösten. Ansonsten wird von ein paar Leuten noch die generelle Verarbeitungsqualität bemängelt.

Fazit: Der "TOPSTAR Open Art 2010" punktet mit seinen Einstellmöglichkeiten und ist vor allem im Sommer gut belüftet. Auch Menschen mit etwas höherem Gewicht können mit diesem Modell gut arbeiten. Ein paar Probleme bei der Verarbeitung gibt es zwar schon, was wohl aber nicht die Regel ist. Insgesamt kann man den Stuhl also durchaus empfehlen.


kzumoo
am 25.10.2017
Ergonomischer Stuhl für das Büro
Variante: schwarz

Wir haben im Büro diesen Stuhl von Topstar. Ich habe schon für einige Arbeitgeber gearbeitet und nicht jeder hatte einen bequemen Bürostuhl. Es ist kein Geheimnis, dass man vom langem sitzen schnell Rückenschmerzen bekommt. Dies ist bei diesen Bürostuhl nicht der Fall.

Gerade für die Thematik des Arbeitsschutzes ist dies sehr interessant, da dieser Stuhl komplett ergonomisch ist und an den Körper angepasst werden kann. Wenn man den Stuhl richtig konfiguriert, so wie es in der kleinen Bedienungsanleitung steht, wird man sich selten über Rückenschmerzen beschweren. Die Kopfstütze ist verstellbar, egal ob man eher klein oder eher groß ist ist. Die Rückenlehne kann nach vorne und nach hinten verstellt werden und hat eine kleine Wölbung in der Mitte in Form eines "S". Diese Form hat den Hintergrund, dass sich die Rückenlehne der Wirbelsäule anpasst und somit den Rücken entlastet. Die Armstützen sind auch höhenverstellbar, sodass man auch keine Last auf den Schulten hat, was bei einem 8 Stunden Arbeitstag noch mal den Rücken ordentlich entlastet. Zu guter Letzt kann man das Sitzkissen auch bewegen, was jedoch wenig Vorteile mit sich bringt. Aufgrund der Rollen kann man sich schnell von A nach B schieben - grundsätzlich ist es immer ratsam, auch kleinere Strecken zu gehen, statt sich mit dem Stuhl dort hin zu schieben. Die Höhe des Stuhls lässt sich selbstverständlich auch verstellen.

Meiner Meinung ist das der beste Bürostuhl, den man sich anschaffen kann, da man wirklich viele Einzelheiten anpassen kann, um sich einen maximale Sitzkomfort zu verschaffen. Klare Empfehlung für den Büro Alltag!


Glatzkopf
am 25.10.2017
ergonomischer und angenehmer Sitz
Variante: schwarz

Nachdem mein alter Bürostuhl schon ziemlich abgenutzt war und sich nicht mehr in der Höhe verstellen ließ,entschied ich mich einen neuen Bürostuhl zuzulegen und kaufte mit den TOPSTAR Open Art 2010 in schwarz,welcher bei mir seit einem halben Jahr im Einsatz ist.

Der Aufbau des Stuhls war zugegeben nicht ganz einfach,da der Stuhl recht viel wiegt und man alleine etwas Zeit braucht.Nach gut 30 Minuten gelang es mir den Stuhl fertig zu montieren.Von der Optik besitzt der Stuhl jetzt kein überwältigendes Design,doch sieht dennoch ganz ordentlich und schick aus.Die Rollen laufen auf dem Boden sehr gut und zügig und man hat dennoch einen sehr festen Halt vor dem Schreibtisch.Des Weiteren ist der Stuhl wie mag es anders sein in der Höhe verstellbar und findet sowohl für kleine als auch große Personen seinen Anwendungszweck.Von der Verarbeitung bin ist ausgesprochen zufrieden und hier sitzt alles sehr stabil und sicher.Ganz besonders die ergonomische Rückenlehne gefällt mir sehr,welche ein entspanntes Sitzen ermöglicht und den Rücken in eine sehr gute Lage bringt ohne das dieser strapaziert wird.Auch das Sitzpolster ist sehr weich gehalten und macht das Sitzen umso angenehmer,sodass ich auch nach vielen Stunden sitzen in keinster weise erschöpft bin.

Zusammengefasst erhält man mit dem TOPSTAR Open Art Bürostuhl einen sehr ergonomischen und angenehmes Stuhl.Für den hohen Preis erhält man entsprechend eine erstaunlich gute Qualität.Meiner Ansicht nach eine klarer Kauf wert.


Radical777
am 25.10.2017
Super Bürostuhl
Variante: schwarz

Der TOPSTAR Open Art 2010 in der Farbe schwarz, habe ich mir vor gut einem halben Jahr bei einem Möbelgeschäft mitgenommen. Ich hatte schon einen Bürostuhl zuhause für mein Büro, doch dieser war schon recht alt und durchgesessen. Deshalb war es für mich an der Zeit mir einen neuen Bürostuhl zu kaufen. Ich habe mich für diesen Stuhl entschieden, da ich mich direkt wohl auf ihm gefühlt habe, als ich mich im Möbelgeschäft auf ihn zur Probe gesetzt habe. Zudem hat er mir auch optisch gut gefallen und ich wollte auch unbedingt einen schwarzen schlichten Bürostuhl. Am Bürostuhl selber finde ich sehr gut, dass er 2 Armlehnen hat, auf welchen man sehr gut seine Arme abstützen kann. Dies ist mir bei einem Bürostuhl besonders wichtig, da es einfach deutlich entspannt ist, auf ihm zu sitzen, wenn man zwischen durch auch mal seine Arme auf einer Lehne ablegen kann. Der Stuhl lässt sich auch mit einem Handgriff in der Höhe verstellen, sodass man ihn sich für jeden persönlich schnell anpassen kann. Dank der Rollen an den Füßen von dem Stuhl, kann man sich auch gut im Büro mit ihm hin und her bewegen, was ich gut finde, da man so nicht extra aufstehen muss, wenn man mal einen Ordner aus dem Schrank holen muss. Man kann die Rollen aber auch fest stellen, sodass sich der Stuhl nicht mehr von der Stelle bewegt. Gut finde ich auch noch die Rückenlehne von dem Stuhl, da sie nicht geschlossen ist, sodass man im Sommer nicht so viel am Rücken schwitzt, wenn man auf ihm sitzt, da durch die Löcher im Stuhl viel Luft an den Rücken kommt.
Mit knapp 250 Euro ist der Stuhl nicht gerade günstig, doch ich finde den Preis noch in Ordnung.


Steff-O
am 25.10.2017
äußerst bequem - individuell verstellbar
Variante: schwarz

Einleitend möchte ich kurz vorwegnehmen, dass ich hier einzig meine eigene objektive Produktmeinung zu diesem Bürostuhl abgeben möchte.

Fundiert ist diese dabei voll und ganz auf Rezensionen, welche von Kunden auf Seiten wie Amazon.de veröffentlicht worden sind.

Auf der Seite des Internetversandhandels Amazon.de wurde der Bürostuhl „Open Art 2010 schwarz“ aus dem Hause TOPSTAR bis heute von über 171 Personen bewertet und erhielt dabei eine Gesamtbewertung im Mittel von 4,1 bei maximal 5 möglichen Sternen.

Über die Qualität des Bürostuhls sind sich die Rezensenten teils sehr uneinig. So schreiben einige, dass die Verarbeitung seinem Preis nicht gerecht wird, andere wiederum belobigen diese stark. Einstimmigkeit herrscht jedoch weitesgehend in der Ergonomie des Stuhls. Die Sitzfläche des Sitzes sei angenehm luftdurchlässig, was dem arbeiten im Sommer zugute komme, da man nicht so leicht schwitzt. Zudem verfügt der Sitz über höhenverstellbare Armlehnen, welche auch Leicht gebogen seien, sodass man die Unterarme darauf bequem positionieren kann. Die Rückenlehne des Stuhls sei beweglich, und die Fixiertheit des Stuhls lasse sich seinen individuellen Ansprüchen nach anpassen. Durch das grobe Stoffmuster der Rückelehne könne es zudem auf Dauer etwas unangenehm sein darauf zu sitzen, wenn man eher dünne Kleidung an hat.

Einige Nutzer klagen jedoch bezüglich des Aufbaus des Stuhls, da die Löcher teils unpräzise eingearbeitet sein worden sind. Generell halte sich jedoch der Montageaufwand in Grenzen und beschränke ich auf lediglich 4 Schritte.

Fazit:

Zusammenfassend ist zu sagen, dass es sich hierbei laut Kundenaussagen um einen äußerst bequemen Bürostuhl handelt der in vieler Hinsicht auf seinen eigenen Bedürfnissen verstellbar ist. Jedoch scheint dieser jedoch dabei auch nicht der hochwertigste Bürostuhl zu sein.


Houmwife
am 28.05.2016
Super bei Rückenproblemen
Variante: schwarz

Wenn ich von zu Hause aus arbeiten kann es schon einmal vorkommen, dass ich einige Stunden vor dem PC verbringen. Da ich durch die falsche Sitzhaltung schon seit längerem mit Rückenproblemen zu kämpfen habe, hat mir mein Orthopäde empfohlen, mir einen neuen Bürostuhl zuzulegen. Ich habe mich lange Zeit beraten lassen und schließlich fiel meine Wahl auf den Topstar open Art 2010 in and schwarz, welcher mir nicht nur aufgrund seiner Farbe gefiel, sondern er erfüllte auch alle Ansprüche, die ich laut meinem Orthopäden, an einen neuen Bürostuhl setzen sollte. Die Rückenlehne ist ergonomisch geformt und schmiegt sich somit perfekt an die natürliche Form meines Rückens an. Auch die Sitzfläche ist nicht gerade und nach oben gewölbt wie bei anderen Bürostühlen, sondern eher ein wenig wie eine Schale geformt. Dadurch kann ich auch längere Zeit am Computer sitzen, ohne Rückenschmerzen oder Taube Beine zu bekommen. Für den Topstar open Art 2010 in schwarz muss man schon ein wenig tiefer ins Portemonnaie greifen, denn mit 300 € ist er wirklich nicht günstig, doch wer mit Rückenproblemen zu kämpfen hat, sollte sich unbedingt überlegen, sich den Topstar open Art 2010 zuzulegen. Mir hat er sehr geholfen, meine Arbeit ist viel angenehmer und vor allem kann ich nun auch länger an einem Stück arbeiten ohne Schmerzen zu haben. Zudem ist das Design des Topstar open Art 2010 wirklich schön und er verfügt anders als andere Bürostühle über eine Kopflehne, welche sich verstellen lässt und kurze Pausen auf dem Bürostuhl noch angenehmer macht. Ein absolutes Muss für Menschen, die täglich am PC oder am Schreibtisch arbeiten.

Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben