Sony Handys ohne Vertrag (244 Ergebnisse aus 38 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke 1
Filter zurücksetzen
Betriebssystemfamilie
Betriebssystemfamilie

Die Betriebssystemfamilie gibt an, mit welchem Betriebssystemhersteller (z.B. Windows, Apple iOS, Android...) das Handy ausgestattet ist. Hierdurch kann man nur eine bestimmte Richtung festlegen, statt exakt die Suchergebnisse auf einzelne Betriebssystemversionen zu beschränken.

Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

Integrierter Speicher
Integrierter Speicher

Je größer der integrierte Speicher eines Handys ist, umso mehr Programme und Apps kann man speichern.

Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens 3 Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 5-Megapixel-Kamera oder größer.

Auflösung Frontkamera
Auflösung Frontkamera

Die Frontkamera ist ideal für Selfie-Aufnahmen oder auch Videochats. Dafür ist eine Auflösung von 2 Megapixel schon ausreichend genug.

Gesamtbewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
Apple
Samsung
Huawei
LG
Nokia
Xiaomi
Honor
Sony
HTC
Lenovo
BlackBerry
BQ
Motorola
Google
CAT
Wiko
Alcatel
ZTE
Doro
Sony Ericsson
Filtern 1
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Alle Filter zurücksetzen
Sony

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

11 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
...

Anzahl pro Seite:
Interessantes

Sony Handys ohne Vertrag

Smartphones haben den Bereich der Mobiltelefone revolutioniert und sind heute nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Sie bieten neben Telefonie und dem Verschicken von Textnachrichten eine Vielzahl an Funktionen, wie beispielsweise Surfen im Netz, Spielen, Musikhören oder Fotografieren. Mit entsprechenden Zusatzprogrammen, besser bekannt als Apps, sind der Zahl an Anwendungsmöglichkeiten fast keine Grenzen gesetzt.


Auf dem Markt konkurriert eine Vielzahl an Anbietern um die Gunst des Kunden. Dabei konzentrieren sich viele Marken zunehmend auf die Produktion von Smartphones und einfache Handys werden weitgehend weniger verkauft. Im Jahr 2013 überholt das Smartphone sogar erstmals das gewöhnliche Mobiltelefon. Eine bewährte und interessante Marke ist Sony, welche insbesondere jugendliche Interessenten von sich zu überzeugen weiß.

Im Folgenden soll der Anbieter und sein Sortiment kurz vorgestellt werden.

Über den Hersteller

Die Sony Corporation gehört zu den bedeutendsten japanischen Elektronikkonzernen und hat ihren Sitz in Minato. Sie wurde bereits im Jahre 1946 von Akio Morita und Masaru Ibuka gegründet und legte ihren Grundstein mit selbst entwickelten Reiskochern, welche sich jedoch als unsicher erwiesen. Entsprechend wurde der Unternehmensschwerpunkt bald auf Unterhaltungselektronik verlagert.

Erste Erfolge konnte das Unternehmen mit seinem Transistorenradio feiern. In der Unternehmensgeschichte sollten weitere Meilensteine folgen. Sony verfolgte auch stets eine Miniaturisierung der Elektrogeräte und konnte sich damit oftmals von seinen Konkurrenten abheben. Zum heutigen Produktportfolio zählen u.a. Audio-Geräte, Video-Fernseher, Play Station, Mobiltelefone, Digitalkamera etc.

Das Sortiment an Handys im Fokus

Bei der Handy-Sparte bestand lange eine Kooperation zwischen Sony und Ericsson, welche aufgrund zunehmender Misserfolge aufgelöst wurde. Sony konnte sich von dieser Durststrecke gut erholen und feiert jetzt mit seinen eigenständig entwickelten Modellen wieder Erfolge. Die Smartphones der Marke überzeugen durch viele technischen Innovationen und mit einem hochwertigen Design.


Die Sony Modelle sind insbesondere für ihre Kamera- und Musikfunktionen bekannt. Bei der Konzeption stehen Multimedia-Zugriffsmöglichkeiten klar im Vordergrund.

Grundsätzlich ist das Sortiment breit gefächert und bietet neben attraktiven Einsteigermodellen auch interessante Highend-Modelle. Gemein ist allen Geräten eine gut funktionierende Hardware und auch sind viele Spitzen-Modelle outdoor-fähig, was bedeutet dass sie gegen Staub und Wasser weitgehend immun sind. Dies ist in der Smartphone-Welt ein Alleinstellungsmerkmal.

Modellunterscheidung
Grundsätzlich bündeln sich die meisten Sony Smartphones in der Baureihe Xperia. Die Geräte lassen sich bezüglich der Modellnummer weiter Differenzieren. Der erste Buchstabe beschreibt die Klasse, wobei beispielsweise S für Small, M für Medium, L für Large und W für Walkman steht. Dies lässt jeweils bereits Aufschluss über den Produktumfang geben. Ebenfalls erwähnenswert sind die Produktlinien Xperia U und Xperia P, welche das Mittelklassesegment bedienen und auch für Einsteiger interessant sind. Der Zusatz Dual im Produktnamen signalisiert, dass das Gerät mit zwei SIM-Karten betrieben werden kann.



Die derzeitigen Flaggschiffe sind in der Z-Reihe zu finden. Abgespeckte Modelle dieser Serie tragen den Zusatz Compact.

Betriebssystem
Als Betriebssystem setzt Sony ausschließlich auf Android. Dieses OS hat den Vorteil, dass der Google-Playstore mit die größte App-Auswahl bietet und demnach jedes Modell stark durch den Nutzer individualisierbar ist. Außerdem bietet Android eine optimale Abstimmung mit allen Google-Angeboten, wie beispielsweise Gmail. Sony nimmt jedoch zumeist tiefgreifende Modifikation an der OS vor, weshalb die Benutzeroberfläche stark angepasst ist und entsprechend perfekt mit dem gebotenen Funktionsumfang harmoniert.

Nach oben