Smartphone unter 100 €

(227 Ergebnisse aus 41 Shops)
Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Smartphone unter 100 €


Gut zu wissen

Sind Sie auf der Suche nach einem günstigen Handy für sich, als Zweitgerät oder für Ihr Kind? Dann sind Smartphones unter 100 € ohne Vertrag genau das Richtige für Sie. Die preiswerten Einsteiger-Geräte zeichnen sich durch einen reduzierten Funktionsumfang und ein simples Design aus. Teilweise handelt es sich auch um ältere Modelle, die keinen Herstellersupport mehr haben. Nichtsdestotrotz können Sie billige Handys für Grundaufgaben, wie das Lesen von E-Mails, das Surfen im Internet, das Verschicken von Textnachrichten und zum Telefonieren problemlos nutzen. 

Die obigen Modelle sind allesamt ohne Vertrag. Dies bedeutet, Sie sind als Nutzer an keine Laufzeit und keinen Tarif gebunden. Sie benötigen jedoch eine entsprechende Prepaid-Karte. 

Auf den Punkt!

Bei günstigen Smartphones ohne Vertrag profitieren Sie von einer hohen Preisersparnis und Flexibilität. Jedoch müssen Sie dabei Abzüge in Kauf nehmen. Gerade bei Display, Arbeitsspeicher und Kamera gilt es, Kompromisse zu schließen.

Was zeichnet Smartphones unter 100 € aus?

Smartphones unter 100 € variieren in ihrer Ausstattung. Lesen Sie in unserem Ratgeber, welche Punkte Sie beachten sollten. 

Display 

Mobiltelefone im unteren Preissegment unterscheiden sich in der Display-Qualität. 

Hier spielen vor allem 3 Faktoren eine entscheidende Rolle: 

  • Display-Technologie 
    Preiswerte Ausführungen sind meist mit einem LCD-Bildschirm ausgestattet. Dieser ist besonders hell und punktet mit natürlichen Farben. Jedoch ist der Darstellungswinkel eingeschränkt. 
  • Display-Diagonale 
    Auch bei günstigen Modellen sind Displaygrößen ab 5 Zoll keine Seltenheit. Diese sind zum Surfen, Simsen und Lesen ideal. Kompaktere Modelle mit bis zu 4,5 Zoll sind zwar leichter zu verstauen, dafür fallen das Ablesen und Bedienen schwerer.  
  • Display-Auflösung 
    Sie sollten darauf achten, dass mindestens HD (1.280 x 720 Pixel) oder gar Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) vorhanden sind. So können Sie hochwertige Videos über Video und Streaming-Portale anschauen. 4K-Displays gibt es nur in höheren Preisklassen. 

Kamera

Die meisten Modelle haben eine Kamera-Auflösung von bis zu 12 Megapixeln (MP). Diese gewährleistet eine solide Bildqualität. Die Fotos können dank der höheren Auflösung auch in einem größeren Maßstab ausgedruckt werden. Oft erleichtern spezielle Bild-Modi das Fotografieren. Moderne Features, wie eine Dual-Kamera, sind jedoch in dieser Klasse nicht üblich. 

Die Bildqualität ist hier zudem stark von den Lichtverhältnissen abhängig. Bei schlechtem Licht oder gar Dunkelheit kommen die Modelle schnell an ihre Grenzen. Um die günstigen Smartphones mit der besten Kamera zu finden, greifen Sie am besten auf Testberichte und User-Bewertungen zurückzugreifen. 

Prozessor und Speicher 

Hinsichtlich der Leistung merken Sie bei alltäglichen Anwendungen, wie dem Verfassen von Nachrichten, oft keinen Unterschied. Bei komplexen 3D-Games sind diese aber schnell überfordert. Bedenken Sie Folgendes: 

  • Prozessor 
    Achten Sie nach Möglichkeit darauf, dass ein Vierkern-Prozessor vorhanden ist. Dadurch können Sie mehrere Apps parallel laufen lassen und trotzdem flüssig arbeiten. 
  • Arbeitsspeicher
    Beim Arbeitsspeicher (RAM) sollten mindestens 2 GB vorhanden sein. Ansonsten ist das Bedientempo etwas ruckelig. 
  • Speicher
    Der Festspeicher liegt in diesem Preissegment meist zwischen 8 und 16 GB. Damit Sie ausreichend Platz für Apps, Fotos und Videos haben, sind 16 GB empfehlenswert. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Möglichkeit einer Speichererweiterung besteht. 

Anschlüsse und Ausstattung 

Damit Sie mit Ihrem Smartphone schnell surfen können, ist es wichtig, dass dieses LTE unterstützt. Es gibt auch günstige Modelle, die nur UMTS oder HSPA bieten. Hier sind Sie im Netz deutlich langsamer unterwegs. 

Als Betriebssystem steht Ihnen weitestgehend Android zur Verfügung. Meist sind hier ältere Versionen installiert. Achten Sie darauf, dass der Hersteller weiterhin Software-Updates gewährleistet. Hier lohnt es sich, auf bekannte Markenanbieter zu setzen. Sonst sind die Geräte anfällig für Viren. Besonders praktisch sind Modelle mit dem Betriebssystem Android Go. Hierbei handelt es sich um eine verschlankte Version, die auch bei schwacher Hardware gut läuft. 

Teilweise sind die Modelle auch mit Dual-SIM ausgestattet. Dies bedeutet, dass sie gleich 2 SIM-Karten nutzen können. Auch moderne Sicherheits-Features, wie ein Fingerabdrucksensor oder eine Gesichtserkennung, sind teilweise mit an Bord. 

Fazit

Wir haben für Sie die Vor- und Nachteile von Smartphones unter 100 € nochmals zusammengefasst. 

Vorteile
  • Hohe Preisersparnis 
  • Ideal für Kinder oder Anfänger 
  • Vermehrt moderne Features dabei
  • Kernfunktionen laufen ohne Einschränkungen 
Nachteile
  • Abstriche bei Display, Leistung und Kamera 
  • Unter Umständen kein technischer Support 
  • Veraltete Software kann anfälliger sein für Viren 

Überlegen Sie, doch mehr zu investieren? Informieren Sie sich über Handys aus allen Preisklassen ausführlich auf unserem Portal. 

Nach oben