Wandtattoos

(417.584 Angebote bei 106 Shops)
25 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Wandtattoos


Aktualisiert: 19.06.2018 | Autor: Magnus Raab

Wissen kompakt

Um eine angenehme, wohnliche Atmosphäre in den eigenen 4 Wänden oder auch im Büro zu schaffen, gibt es vielerlei Möglichkeiten. Dazu zählen beispielsweise Wandfarben, gemusterte Tapeten oder Bilder und Poster. Ein eher neuer Trend sind sogenannte Wandtattoos. 

Diese kleben Sie direkt auf die Wand. Damit es auch an der Wand anhaftet, besteht die Rückseite aus speziellem Klebematerial. Im engeren Sinne handelt es sich dabei also um einen Aufkleber aus Folie.

Wissenswert

Der Begriff Wandtattoo geht auf Tätowierungen im Bereich der Körperkunst zurück.

Ein Wandtattoo anzubringen benötigt deutlich weniger Aufwand als Wände zu streichen oder zu tapezieren und verspricht dennoch ein eindrucksvolles Ergebnis. Die Möglichkeiten dabei sind vielfältig: Ob Blumenmuster und Bäume, Tiere und Silhouetten, Skylines und Landschaften oder Zitate und Sprüche – hier sind Ihrer Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. 

Damit lässt sich jeder beliebige Wohnraum verschönern. Sie können sowohl im Schlaf- oder Wohnzimmer als auch im Badezimmer, Kinderzimmer oder in der Küche für eine angenehme, stimmige Atmosphäre sorgen. Im Kinderzimmer eignen sich beispielsweise Eulen auf einem Baum, Elefanten in der Savanne oder Piratenschiffe als Motive ideal. Wandtattoos setzen als Deko-Artikel zudem individuelle Akzente und lassen sich auf vielfältige Art und Weise nutzen.

Die Vielfalt der Wandsticker ist auf dem Markt enorm. So sind die beliebten Dekorationen in unzähligen Farben, Formen, Größen und Materialien erhältlich. Damit Sie das ideale Modell finden, das optimal zu Ihnen und Ihrer Einrichtung passt, haben wir nachfolgend in unserem Kaufberater die wichtigsten Entscheidungsmerkmale für den Kauf zusammengestellt.


Kaufberater

Wandtattoos gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, Formen und Farben. Daher kann es schwerfallen, den Überblick zu behalten und eine Kaufentscheidung zu treffen. Um Ihnen dies zu erleichtern, haben wir im Folgenden die wichtigsten Kriterien für den Kauf zusammengestellt und erläutert.

Bedenken Sie für den Kauf eines idealen Wandtattoos vor allem folgende Gesichtspunkte:

  • Entscheiden Sie sich für einen Wandtattoo-Typ.
    Neben klassischen Varianten, 3D-Wandstickern sowie Bordüren sind auch Wandtattoo-Garderoben und -Uhren erhältlich. Diese haben nicht nur einen dekorativen Zweck, sondern dienen auch als Wohnungsinventar.
  • Wählen Sie zwischen den unterschiedlichen Motiven aus.
    Mit Pflanzen, Bäumen, Tieren, Silhouetten, Landschaften und Sprüchen sowie weiteren Motiven stehen Ihnen eine Vielzahl an Wandbildern zur Auswahl. Sie sollten vor dem Kauf genau überlegen, wo Sie das Wandtattoo anbringen möchten und welches Motiv Sie für Ihren Wohnraum oder Ihr Büro bevorzugen.
  • Überlegen Sie, ob das Motiv für Ihre Zwecke gespiegelt sein muss.
    Oft werden Wandtattoos auch in gespiegelter Form angeboten. Auf diese Weise können Sie etwa einen Blumen-Wandsticker links und die gespiegelte Variante rechts neben Ihrem Bett anbringen. Zudem eignen sich gespiegelte Varianten auch für Glastüren oder Fenster – so sind beispielsweise Schriftzüge von vorne lesbar.

Wandtattoo-Typen

Wandtattoos gibt es in einer Vielzahl unterschiedlicher Ausführungen auf dem Markt. Alle Varianten sind jedoch selbstklebend und stellen so eine Alternative zu gerahmten Bildern, Fotoaufnahmen und Postern dar.

Die gängigsten Varianten möchten wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen und erläutern. Dazu gehören:

Klassische Wandtattoos

Klassische Modelle sind 2D-Motive ohne räumlichen 3D-Effekt. Dabei können Motiv, Farbe und Größe variieren. 

In Form von Sprüchen, Symbolen, aber auch Blumen, Tieren oder anderen Motiven können Sie dank dieser klassischen 2D-Sticker Ihre Wohnräume ganz nach Ihrem Geschmack verschönern und dekorieren.

2D-Wandtattoos sind in der Regel zu einem Preis zwischen 15 und 40 € erhältlich.

3D-Wandtattoos

3D-Wandtattoos erzeugen durch eine bestimmte Motiv- und Farbgestaltung eine gewisse Räumlichkeit des Bildes.

Wissenswert

Wandtattoos sind daher auch mit der Bezeichnung 3D (dredimensional) versehen.

Ausführungen dieser Art vermitteln dem Betrachter den Eindruck, in das Bild hineinschauen zu können – oder aber, dass das Objekt oder das Motiv des Bildes in den Raum hineinzuragen scheint. Bei einigen 3D-Varianten stehen bestimmte Elemente sogar tatsächlich leicht von der Wand ab, um den 3D-Effekt zu erzeugen. 

Ein beliebtes Gestaltungsmittel ist zudem, dass an den Rändern des Tattoos Mauerreste eine Art Durchbruch der Wand suggerieren sollen. Eine Alternative dazu sind geöffnete Fensterläden als Motiv, die beispielsweise einen paradiesischen Strand- oder Meerblick offenbaren. An der Wand über der Couch angebracht können sie für ein realistisches Urlaubsfeeling sorgen.

Preislich liegen 3D-Wandtattoos üblicherweise in einem Bereich zwischen 15 und 50 €.

Wandtattoo-Bordüren

Wandtattoo-Bordüren dienen wie die klassische Variante aus Tapete als Verzierungen von Kanten und Rändern bei der Raumgestaltung.

Dabei zeichnen sie sich meist durch schnörkelhafte Formen und Muster aus. Eine andere Variante sind längliche Bildmotive, die als Bordüren die Wand entlanglaufen.

Preislich liegen Bordüren in der Regel in einem Bereich zwischen 10 und 30 €.

Wandtattoo-Garderoben

Eine beliebte Alternative zum klassischen Modell ist eine Variante, die zugleich als Garderobe dient. Dabei handelt es sich um ein herkömmliches Tattoo mit einer Art Garderoben-Motiv, an dem Sie – nach der Anbringung an die Wand – mitgelieferte Kleiderhaken befestigen.

Auf diese Weise können Sie vergleichsweise einfach eine dekorative Garderobe an die Wand zaubern. Sprüche wie „Willkommen zuhause“ oder „Häng ab!“ runden die Motivgestaltung oftmals stimmig ab.

Preislich liegen Garderoben-Wandtattoos je nach Modell und Ausführung üblicherweise in einem Bereich zwischen 20 und 90 €.

Wandtattoo-Uhren

Wandtattoo-Uhren zählen wie die Wandtattoo-Garderoben zu einer besonders funktionalen Variante. Denn sie haben nicht nur eine dekorative Wirkung, sondern dienen zugleich auch tatsächlich als Wanduhr.

Dazu sind sie mit einem echten Uhrwerk und einem Zeiger in der Mitte ausgestattet, die Sie nach dem Ankleben des Ziffernblatt-Motivs ebenfalls an der Wand montieren.

Ein großer Vorteil von Wandtattoo-Uhren gegenüber herkömmlichen Uhren ist deren Gewicht. Denn sie sind extrem leicht, da Sie neben der Folie lediglich das ebenfalls leichte Uhrwerk anbringen müssen. So können Sie damit auch sehr große Uhren ganz einfach an der Wand anbringen, die als herkömmliche Wanduhren deutlich schwerer und meist auch teurer wären.

Üblicherweise sind Wandtattoo-Uhren zu einem Preis zwischen 15 und 50 € erhältlich.


Motive

Wandtattoos sind extrem vielfältig. Sie erhalten sie nicht nur in den verschiedensten Formen, Farben und Größen, sondern auch in den unterschiedlichsten Motiven. Ob Sie nun lieber die Silhouette eines Elefanten an der Wand betrachten, sonniges Urlaubsflair dank Strand- und Palmen-Wandbildern verbreiten oder mit einem besonderen Spruch an der Wand eine Botschaft transportieren möchten – Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Bedenken Sie

Kleben Sie keine Wandtattoos auf eine gleichfarbige Wand. Denn dann kann es passieren, dass das Motiv nicht mehr gut zu erkennen ist. 

Damit Sie einen Überblick erhalten und abwägen können, haben wir im Folgenden die gängigsten Motive für Sie aufgeführt und erläutert:

Blumen und Bäume

Mit Blumen und Bäumen können Sie in den heimischen 4 Wänden eine besonders angenehme Atmosphäre erzeugen.

Dabei stehen Ihnen mit Blumen, Blüten, Bäumen und Ästen eine ganze Bandbreite von Motiven zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Wohnräume dekorieren können. 

Wenn Sie etwa ein wenig Urlaubsflair verbreiten möchten, ist eine Palme genau das Richtige. Verwenden Sie große Blumen und ganze Baumlandschaften hingegen, um Ihre Wohnräume mit ein wenig Natur zu schmücken. 

Tipp

Kreativ kann vor allem auch die Kombination von Wandtattoos mit echten Pflanzen sein. So können Sie eine Ecke Ihres Zimmers beispielweise mit Wandtattoo-Gräsern ausstatten und davor Ihre Zimmerpflanzen platzieren.

Insbesondere für das Kinderzimmer bieten sich Modelle mit Blumen-Mustern oder Bäumen an. So gibt es spezielle kindgerechte Varianten, die besonders farbenfrohe und fröhliche Motive enthalten. 

Insgesamt sind Ausführungen mit Bäumen oder Pflanzen-Motiven wie Blumenranken, Pusteblumen oder Rosen ideal, um eine natürliche Atmosphäre ins Haus zu bringen. Dank eleganter, blumiger Wandaufkleber lassen sich so selbst moderne Wohnräume auflockern. Zudem sind diese Tattoos äußerst vielfältig und lassen sich präzise auf die vorhandene Einrichtung abstimmen.

Welche Modelle sich für das Kinderzimmer insgesamt am besten eignen, haben wir in unserer FAQ-Rubrik für Sie beantwortet: Welche Wandtattoos passen in mein Zuhause?

Landschaften

Eine Alternative zu den breiten Skyline-Tattoos sind die ebenfalls relativ breiten Landschaftsmotive. Ob fernöstliche Landschaft, Berge oder Tropenparadies – auch hier können Sie aus einer ganzen Bandbreite an Motiven auswählen.

Meist sind Landschaftsmotive dabei als sogenannte 3D-Wandtattoos erhältlich. So erhalten Sie als Betrachter das Gefühl, als blickten Sie in die Landschaft.

Weitere Informationen zu den 3D-Wandtattoos erfahren Sie in unserer gleichnamigen Themenrubrik.

Weitere Informationen zu den 3D-Wandtattoos erfahren Sie in unserer gleichnamigen Themenrubrik.

Musik

Eine weitere Variante sind Musik-Motive. Hierbei gibt es eine ganze Bandbreite von Wandtattoo-Designs, die sich mit dieser Thematik beschäftigen und ein wenig Musik ins Haus bzw. an die Wand bringen sollen.

Shopping Tipp

Musik-Wandtattoos schmücken besonders die Wand über dem CD-Regal, die Ecke über der Stereoanlage, das Musikzimmer oder auch den Partyraum.

Musik-Wandtattoos haben alle ein gemeinsames Thema, kommen allerdings in unterschiedlichen Formen und Motiven daher.

Folgende Motive sind am häufigsten verbreitet:

  • Noten, Notenlinien und Notenschlüssel
    Eine besonders elegante und bekannte Form haben Noten und Notenzeichen. Zudem ist hierbei sofort ersichtlich, was das entsprechende Wandtattoo zum Thema hat.
  • Musik-Zitate und Kaligraphien
    Zitate wie „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“ sind ebenfalls beliebt und weit verbreitet – bei diesen Musik-Motiven geht es vor allem um die Botschaft, die übertragen werden soll.
  • Party- und Konzert-Aufkleber
    Hierbei handelt es sich meist um Silhouetten von Menschen auf Konzerten oder Partys. Das heißt, es sind etwa die Umrisse einer Band oder einer tanzenden Menschenmenge zu sehen.
  • Instrumente oder Musiktechnik
    Ebenfalls beliebt sind Motive mit Instrumenten oder Musiktechnik. Beispielsweise geschwungene Gitarrenhälse, die von Noten umgeben sind oder abstrakte Bilder von Lautsprechern.
Tipp

Generell können Sie Ihre Wandtattoos in Form von Notenlinien, Zitaten und Instrumenten auch an Möbeln, Türen oder Fenstern anbringen, um ein musikalisches Statement zu setzen. Sogar an den Fliesen im Bad können Sie Ihre musikalische Ader zum Ausdruck bringen.

Insgesamt bieten Musik-Wandtattoos also eine ideale Möglichkeit, Ihre Leidenschaft für Musik zu zeigen und die eigenen 4 Wände oder auch den Proberaum zu verschönern.

Ornamente

Eine kreative Variante zur Verschönerung von Wänden stellen Wandtattoo-Ornamente dar. Sie verschönern den Raum durch ihre geschwungenen Linien, verschnörkelten Formen und phantasievollen Blumenmuster ungemein.

Wissenswert

Ornament-Sticker sind geschwungene Wandverzierungen.

Ornamente galten früher als besondere Verzierungsmöglichkeit von Fassaden wie auch von Kleidern oder Geschirr.

Mit Ornament-Stickern können Sie Ihre Wand also bequem zu einem stilvollen Blickfang machen. Ganz gleich ob im Wohnzimmer über dem Sofa, im Schlafzimmer über dem Bett oder neben der Kommode im Flur – Ornamente können jeden Raum verzieren.

Skylines

Wandtattoos mit Skylines von Metropolen wie Berlin, London, Paris, oder New York City liegen voll im Trend. Aber auch Wandsticker von paradiesischen Landschaften erfreuen sich heute großer Beliebtheit und verleihen dem Wohnraum eine besondere Optik.

Bedenken Sie

Wandtattoos von Skylines sind relativ breit.

Aufgrund der umfangreichen Motive sind sie etwas breiter. Sie sollten daher bedenken, dass diese Tattoos mehr Platz benötigen. Besonders gut wirken sie etwa im Wohnzimmer über der Couch.

Aber auch in einem geräumigen Flur können die breiten Skylines und Landschaften einen guten Eindruck machen. Denn wegen ihrer Breite passen die Wandsticker ideal in einen Flur und kommen so zur Geltung.

Shopping Tipp

Statt der Skyline einer weltbekannten Metropole kann es aber auch die eigene Heimatstadt sein. Mittlerweile sind von den meisten größeren Städten Ausführungen erhältlich.

Diese Sticker greifen als Panorama die markantesten Bauwerke einer Stadt auf und verkörpern so entweder Heimatverbundenheit oder Reiselust. Insgesamt können Wandtattoos von Skylines somit ein echter Blickfang sein, mit dem Sie Ihre Wohnräume individuell gestalten können.

Schriftzüge

Beliebt sind vor allem auch Sprüche und Zitate als Motive. 

Die meisten Varianten dieser Art verwenden Sprüche, die Sie aus dem Alltag kennen oder die von bekannten Philosophen stammen. Nach einem anstrengenden Tag kann es so beispielsweise schon helfen, wenn Sie den Spruch „Wenn du fliegen willst, lass hinter dir, was dich runterzieht!” lesen.

In Küche, Bad, Schlaf- und Wohnzimmer kann ein Spruch die Atmosphäre auflockern. Für die Küche gibt es eine ganze Reihe von Motiven, die sich mit den Themengebieten Kaffee, Tee oder Frühstück beschäftigen. Mit Sprüchen wie „Mein Whirlpool“, „Dusch-Paradies“ oder „Badeinsel“ lässt sich zudem das eigene Badezimmer kennzeichnen.

Shopping Tipp

Auch für das Büro gibt es Ausführungen mit passenden Sprüchen. Mit diesen lässt sich die Raumgestaltung am Arbeitsplatz ideal gestalten. Hier werden vor allem Sprüche und Zitate verwendet, die einerseits dekorative Akzente setzen und andererseits Motivation stiften. So verleihen diese Tattoos dem Büro einen individuellen und modernen Look.

Im Wohnzimmer über der Couch passen Sprüche besonders gut, die sich Themen wie Entspannung, dem eigenen Zuhause oder dem Familienleben widmen. Und auch im Kinderzimmer können Sie Spruch-Sticker einsetzen – etwa mit Schriftzügen wie „Traumfabrik“, die Sie über dem Kinderbett anbringen können.

Insgesamt eignen sich Schriftzüge und Zitate als Motiv also optimal, um Wohn- oder Büroräume individuell zu gestalten, optimal in Szene zu setzen und mit einer Botschaft zu versehen.

Welche Motive sich für welche Räume besonders gut eignen, haben wir in unserer FAQ-Sammlung für Sie beantwortet: Welche Wandtattoos passen in mein Zuhause?

Sport

Auch im Bereich Sport gibt es zahlreiche Varianten. Als Wanddekoration eignen sich viele Sportarten, darunter vor allem Eishockey, Baseball und Surfen. Doch auch Skateboarding, Kampfsport und Fußball sind heutzutage beliebte Motive.

Shopping Tipp

Für Fußballfans sind Wandtattoos mit den Lizenzmotiven vieler Bundesliga-Vereine erhältlich. Wandtattoos von Borussia Dortmund, Bayern München oder Schalke 04 zeigen, wofür das Fan-Herz schlägt.

Neben Spielern und Vereinsmotiven sind auch Sport-Motive wie Tennisschläger, Skateboards oder Boxhandschuhe erhältlich. Mit diesen kann der Sport-Fan seine besondere Leidenschaft ebenfalls zum Ausdruck bringen.

Sport-Wandtattoos tragen aber nicht nur dazu bei, die eigenen 4 Wände individueller zu gestalten und seine Lieblingsmannschaft oder -sportart auszudrücken. Diese Wandsticker können durch ihre sportlichen Motive auch den Ansporn verstärken, sich selbst sportlich zu betätigen. Sport-Wandsticker sehen also nicht nur schick aus – sie motivieren darüber hinaus auch noch.

Symbole und Zeichen

Neben den klassischen Motiven wie Blumen, Ornamenten oder Skylines gibt es auch Symbole und Zeichen, die als Wandtattoos zunehmend beliebter werden.

So sind beispielsweise chinesische Schriftzeichen oder auch Sternzeichen als Wandsticker erhältlich. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Symbole und Logos zu kaufen – ob spiritueller, humoriger oder sonstiger Art.

Chinesische Schriftzeichen drücken oft alte Lebensweisheiten aus. So gibt es etwa ein chinesisches Zeichen für Lebensenergie, das Kraft und Temperament symbolisieren soll. Mit einem solchen Motiv erzeugen Sie daher nicht nur ein einzigartiges, fernöstliches Flair, sondern verschaffen sich auch einen täglichen Motivationsschub.

Bedenken Sie

Jedes chinesische Zeichen hat eine andere Bedeutung.

Damit Sie auch die Lebensweisheiten der alten Chinesen verstehen, sollten Sie vor dem Kauf die genaue Bedeutung prüfen.

Diese Modelle eignen sich in jedem Fall gut, um die Wohnräume mit Symbolen wie Sternzeichen oder aber kreativen Zeichen und Mustern zu schmücken. Darüber hinaus gibt es sogar Varianten mit Symbolen wie dem Superman-Logo zu kaufen.

Tiere

Mit einem Motiv dieser Art können Sie Ihre Tierliebe zum Ausdruck bringen.

Wie schon bei den anderen Motiven gibt es auch hier eine riesige Auswahl, bei der Sie sich etwa zwischen Elefanten, Löwen, Giraffen oder auch Bären und Katzen entscheiden können. 

Viele Tier-Wandtattoos eignen sich allerdings vor allem für das Kinderzimmer. Ob Rehkitz, Fuchs oder Braunbär – mit diesen Tieren als Wandsticker wird das Kinderzimmer deutlich fröhlicher, farbenfroher und lebendiger.

Tier-Wandtattoos sind aber nicht nur für Kinderzimmer erhältlich. Viele Hersteller fertigen elegante Tiermotive an, die sich auch für den Einsatz außerhalb des Kinderzimmers eignen. Insbesondere im Schlaf- und Wohnzimmer kommen solche Tier-Wandsticker gut zum Ausdruck und sorgen für eine angenehme, lebendige Stimmung.

Mit einem Tier-Motiv können Sie insgesamt also ganz verschiedene Räume lebendig und schöner gestalten – etwa, wenn dort ein Wandtattoo eine Herde Zebras oder Löwen in der Sonne abbildet.

Welche weiteren Motive sich besonders gut für das Kinderzimmer eignen, haben wir in unserer FAQ-Sammlung beantwortet: Welche Wandtattoos passen in mein Zuhause?

Tipp

Wählen Sie als Hintergrund des Tier-Wandtattoos wenn möglich einen gelblichen Ton oder Terrakotta-Farben. Auf diese Weise entsteht die passende Atmosphäre, die Sie mitten in die Savanne Afrikas versetzt.


Materialien

Aus welchem Material das Wandtattoo besteht, ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. In den meisten Fällen sind sie aus einer seidenmatten und selbstklebenden PVC- oder Vinyl-Folie gefertigt. Sie halten so in der Regel nicht nur auf Wänden, sondern auch auf Möbeln, Türen oder Glas.

Alternativ können Sie auch dickeres Papier nutzen, das mit einer klebefähigen Rückseite bestückt ist. Hierbei kann es jedoch vorkommen, dass diese weniger gut kleben und eher wie einfache Sticker aussehen. 

Modelle aus der besonders weichen PVC- oder Vinyl-Folie schmiegen sich randlos an die Wand und wirken nach der Verklebung so, als hätten Sie das Bild auf die Wand gemalt. Im Gegensatz zu den einfachen Wandstickern aus Papier sind diese Tattoos auch etwas teurer, doch der Aufwand und die Mühe lohnen sich. 

Wissenswert

Der Haftklebstoff von Wandtattoos besteht in der Regel aus Polyacrylat.

Dabei handelt es sich um einen Kunststoff mit einer besonderen Klebeoberfläche. Sie können diesen besonders leicht wieder von der Wand entfernen. Es gibt allerdings auch Modelle, die ohne Klebematerial auskommen und mittels elektrostatischer Ladung auf der Wand anhaften. Diese werden meist als selbsthaftend deklariert.


Größe

Wandtattoos sind nicht nur in den verschiedensten Varianten und Farben erhältlich, sondern auch in den unterschiedlichsten Größen. Die Größe können Sie somit individuell auswählen, sodass sie sich optimal in den Raum einfügen.

Grundsätzlich bieten sich für geräumige Räume und breitere Wände auch größere Ausführungen an. Es gilt also: Je größer die Wand, desto umfangreicher kann es auch ausfallen. Ein zu kleiner Wandsticker wirkt auf einer zu großen Wand eher verloren.

Bedenken Sie

Messen Sie vor dem Kauf Ihre Wand aus.

So bekommen Sie heraus, wie viel Platz Sie für Ihr neues Wandtattoo zur Verfügung haben. Andernfalls kann es passieren, dass es nicht an die vorgesehene Stelle passt. 


Häufige Fragen

Nachfolgend haben wir die gängigsten Fragen zum Thema Wandtattoos für Sie zusammengefasst. Die nachfolgende FAQ-Sammlung basiert hierbei auf den Fragen anderer Interessenten.

Anbringung

Was muss ich beim Anbringen des Wandtattoos beachten?

Ein Wandtattoo anzubringen, ist gar nicht so schwer. Letztlich sind sie für alle möglichen Untergründe geeignet – ob Tapete, verputzte Wände, Fliesen, Glas, Kunststoff oder Holz.

Dennoch kann es zu Fehlern kommen. Diese können dazu führen, dass es nicht korrekt an der Wand sitzt. Beachten Sie Folgendes, um dies zu vermeiden:

  • Achten Sie auf einen trockenen, sauberen Untergrund.
    Grundsätzlich können Sie die Wanddekoration auf einer Vielzahl von verschiedenen Untergründen anbringen. Wichtig ist nur, dass diese trocken und frei von Staub oder Feuchtigkeit sind. Frisch gestrichene Wände sollten Sie zunächst etwa 3 Wochen trocknen lassen.
  • Streichen Sie das Wandtattoo glatt und straff.
    Wichtig ist, dass Sie das Wandbild bereits vor dem Ablösen von der Trägerfolie glattstreichen. Nachdem Sie es auf die Wand aufgeklebt haben, sollten Sie das Tattoo auch beim Abziehen der Transferfolie weiterhin glätten. Hilfreich ist dabei die häufig mitgelieferte Rakel, eine Art Spachtel.
  • Achten Sie darauf, dass sich die Klebeseiten nicht berühren.
    Wenn die Klebefolie zusammenklappt, lässt sich diese nicht oder nur schwer wieder lösen.
  • Wählen Sie einen Untergrund aus, der nicht zu warm oder zu kalt ist.
    Temperaturen unter 15 °C oder über 40 °C können dazu führen, dass das Wandtattoo nicht auf dem Untergrund anhaftet.
     

Wie bringe ich mein Wandtattoo richtig an die Wand an?

Wandtattoos befinden sich in der Regel zwischen einer sogenannten Träger- und einer Transferfolie. Die Trägerfolie bezeichnet dabei die Folie, welche die Klebeseite schützt. Die Transferfolie ist die Folie, die Sie nach dem Ankleben zum Schluss abziehen. 

Wie Sie es an der Wand anbringen und was dabei zu beachten ist, haben wir im Folgenden für Sie aufgeführt:

  1. Suchen Sie sich eine geeignete Stelle an der Wand aus – im Idealfall haben Sie dies schon vor dem Kauf getan.
    ⇒ Achten Sie darauf, dass die Wand trocken, sauber und staubfrei ist. Bei einer frisch gestrichenen Wand sollten Sie vor dem Ankleben mindestens 3 Wochen warten.
  2. Halten Sie das Wandtattoo an die Wand, richten Sie es mithilfe einer Wasserwaage aus und markieren Sie die Anbringungspunkte mit Bleistiftpunkten oder Klebestreifen.
  3. Stellen Sie sicher, dass das Wandtattoo vollständig glatt ist und sich darauf keine Unebenheiten befinden.
    ⇒ Dazu können Sie das Tattoo auf eine glatte Oberfläche legen und dieses mithilfe eines Lineals glattstreichen.
  4. Legen Sie das Wandtattoo mit der Vorderseite auf den Boden oder eine glatte Unterlage. Ziehen Sie die Trägerfolie vorsichtig ab.
    ⇒ Achten Sie darauf, dabei die Klebeseite nicht zu berühren.
  5. Heben Sie das Wandtattoo an den beiden oberen Ecken an und kleben Sie es fest auf der markierten Stelle an der Wand auf.
  6. Streichen Sie das Wandtattoo von innen nach außen glatt und sorgen Sie dafür, dass keine Bläschen und Falten mehr vorhanden sind. 
    ⇒ Bei einigen Modellen ist eine Rakel (eine Art Spachtel) im Lieferumfang enthalten – mit deren Hilfe können Sie es bequem und einfach an die Wand drücken.
  7. Über dem Wandtattoo befindet sich nun nur noch die transparente Transferfolie. Ziehen Sie diese langsam und vorsichtig von oben nach unten ab.
    ⇒ Lösen sich Teile des Motivs dabei gegebenenfalls ab, drücken Sie diese mit der Hand wieder vorsichtig auf die Wand auf.
  8. Streichen Sie zu guter Letzt mit einem sauberen Tuch über das Motiv, damit auch alles fest und straff sitzt.

Die meisten Wandtattoos können Sie auch wieder problemlos ablösen. Das ist besonders nützlich, wenn Sie die Wand wieder streichen möchten oder ein anderes Motiv anbringen möchten. Was Sie hierbei beachten sollten, haben wir ebenfalls in unserer FAQ beantwortet: Wie entferne ich mein Wandtattoo?


Was kann ich tun, wenn das Wandtattoo nicht hält?

Auch mit neuen Wandtattoos kann es einmal passieren, dass es einfach nicht an der Wand halten will. Das kann viele Gründe haben, muss aber nicht unbedingt eine schlechte Qualität des Produkts zur Ursache haben.

Häufig halten die Wandbilder schlecht auf dem Untergrund, wenn es zu lange oder unter zu starken Temperaturschwankungen gelagert wurde. Eine andere Ursache kann sein, dass die Wand gerade erst gestrichen wurde und dadurch noch zu feucht ist – denn sie halten am besten an trockenen Wänden. Ebenfalls ist es möglich, dass der Untergrund zu staubig ist oder aber generell eine zu grobe, unebene Struktur besitzt, wie etwa Lehm- oder Rollputz.

Damit Ihr Motiv wieder fest an der Wand hält, können Sie es ganz leicht mithilfe eines Föhns erwärmen. Nutzen Sie dazu am besten die unterste Föhnstufe. Die entstandene Hitze macht das Material und den Kleber kurzzeitig weich, wodurch sich das Wandtattoo beim Andrücken besser an die Struktur des Untergrundes anpassen kann.

Aufbewahrung

Wie lange kann ich ein Wandtattoo aufbewahren?

Generell sollten Sie Ihr Wandtattoo möglichst bald nach dem Kauf an die Wand kleben. Denn je nach Aufbewahrungszeit und Lagerbedingungen können sich die Klebeigenschaften auch verändern – und die Anbringung erschweren oder sogar verhindern.

Möchten Sie Ihr neues Dekoelement dennoch für einige Zeit aufbewahren, sollten Sie es bei Zimmertemperatur lagern. Schützen Sie es in jedem Fall vor starken Temperaturschwankungen und direkter Sonneneinstrahlung.

Definition

Was ist ein Wandtattoo?

Der Begriff Wandtattoo wird häufig auch synonym mit anderen Bezeichnungen wie Wandsticker oder Wandaufkleber verwendet. Diese verschiedenen Begriffe bezeichnen im Grunde aber alle das gleiche Produkt: einen Aufkleber für die Wand.

Analog zum echten Tattoo besitzt auch ein Wandtattoo einen ästhetischen Zweck. Schließlich dient es dazu, die Umgebung aufzuheitern und kann somit als Deko-Element für die Wohnung gelten. Statt auf die Haut wie bei einem echten Tattoo kleben Sie es dazu allerdings an die Wand.

Dabei bestehen Wandtattoos in der Regel aus einer dünnen, selbstklebenden PVC- oder Vinyl-Folie, die sich dem Untergrund ideal anpasst.

Letztendlich verdanken sie dieser Eigenschaft auch ihren Namen: Denn nach dem Anbringen wirkt das entsprechende Motiv tatsächlich wie tätowiert. Ränder und Abgrenzungen sind in der Regel nicht zu erkennen.

Einsatzbereich

Welche Wandtattoos passen in mein Zuhause?

Nicht jedes Wandtattoo passt mit seinem Motiv in jedes Zimmer. Für verschiedene Einsatzbereiche kommen meist ganz unterschiedliche Wandtattoo-Motive infrage.

Welche Varianten sich für welche Zimmer am besten eignen, erläutern wir Ihnen im Folgenden:

Kinderzimmer

Für Kinderzimmer sind lustige bzw. farbenfrohe Wandtattoos erhältlich, die Sie individuell auf den Raum abstimmen können.

Dabei kann Ihr Kind aus einer Vielzahl an Motiven auswählen.

Tipp

Mit einem Wandtattoo können Sie das Kinderzimmer zudem relativ schnell und einfach umgestalten. 

Wenn Ihr Kind also in Zukunft einmal statt eines Benjamin Blümchen einen Rennwagen an der Wand haben möchte, können Sie es einfach problemlos austauschen.

Dabei kann Ihr Kind aus einer Vielzahl an Motiven auswählen. Kinder-Wandtattoos sind mit Sport- oder Pflanzen-Motiven sowie auch frechen Sprüchen erhältlich. Zudem gibt es auch Motive speziell für Mädchen und für Jungs

Viele Mädchen finden es beispielsweise sehr schön, eine rosa gestrichene Wand mit einem Prinzessinnen-Motiv zu verschönern. Beliebt sind vor allem auch Einhörner, Elfen und Pferde. Als Motive für viele Jungs kommen häufig Piraten, Dinosaurier oder auch Fußballer und Rennwagen infrage. Wandtattoos mit Bäumen, Unterwasserwelten oder auch Dschungel- und Indianer-Motiven sind hingegen bei Mädchen und Jungen gleichermaßen beliebt.

Shopping Tipp

Mit Wandtattoo-Sets können Sie gleich mehrere Wände Ihres Kinderzimmers verschönern und aufeinander abstimmen. Ob Fische, Roboter oder ganze Indianerstämme – mithilfe von Wandtattoo-Sets ergibt sich eine stimmige Optik.

Wohnzimmer

Im Wohnzimmer und im Wohnraum im Allgemeinen können Sie mit einem Wandtattoo eine angenehme und wohnliche Atmosphäre schaffen und tolle Effekte erzielen. 

So können Sie mithilfe eines Wandstickers beispielsweise Ihre Lese-Ecke in Szene setzen, die Farbgebung Ihres Wohnzimmers betonen oder die Wände Ihrer Wohnräume mit motivierenden Sprüchen und Botschaften ausstatten. Für den Wohnraum kommt daher eine Vielzahl an Modellen infrage.

Sind Sie Blumen- und Garten-Fan, aber Ihnen fehlt der grüne Daumen? Dann können Sie mithilfe von Wandstickern Ihre Wohnräume mit floralen Elementen ausstatten und verschönern. So bringen Sie Leben ins Wohnzimmer und sorgen für deutlich mehr Atmosphäre und Gemütlichkeit. Dank der vielfältigen Blumenmuster und Blüten wirken Ihre Wohnräume zudem viel offener und freundlicher.

Die breiten Skyline-Wandsticker passen gut in das Wohnzimmer. Sie verleihen dem Raum einen besonderen Charme und zeigen, welche Stadt Ihnen besonders am Herzen liegt. Aufgrund ihrer Breite eignen sie sich allerdings auch gut für geräumige Flure und den Eingangsbereich Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses. 

Einige Wandtattoos sind mit Wandhaken ausgestattet und dienen als Garderobe. Diese Wandhaken werden an speziellen Punkten des Tattoos an der Wand befestigt. Informationen zu diesen Wandtattoo-Garderoben finden Sie in unserer gleichnamigen Themenrubrik.

Küche

In der Küche passen vor allem Motive aus den Themengebieten Frühstück, Kochen sowie Essen und Trinken im Allgemeinen gut. Aber auch lockere Sprüche für einen guten Start in den Tag eignen sich für die Anbringung über dem Küchentisch.

Sinnvoll sind Wandtattoos in der Küche vor allem, um eine wohnliche Atmosphäre zu schaffen. Denn in einer zu sterilen und kahlen Küche macht das Essen und Kochen nur wenig Freude. Damit Sie sich in Ihrer Küche wohl fühlen, können Sie die Wände mittels Tattoos verschönern. Schöne Motive gibt es dabei sowohl mit Rezepten und Zutaten als auch mit Kaffee- oder Tee-Motiven sowie mit frechen, dekorativen Sprüchen.

Shopping Tipp

Sind Sie begeisterter Kaffeetrinker? Dann können Sie Ihre Leidenschaft auch auf Ihrer Wand in der Küche zum Ausdruck bringen. Wandtattoos mit Motiven und Sprüchen rund um den morgendlichen Kaffeegenuss gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. 

Badezimmer

Auch das Badezimmer können Sie mit Wandtattoos ganz einfach verschönern. Egal ob Leuchtturm, Seestern oder Möwe – mithilfe der entsprechenden Modelle wird das Badezimmer zu einem Ort, der zum Ausruhen und Verweilen einlädt. 

Vor allem mithilfe solcher maritimen Motive können Sie ein angenehmes Flair erzeugen, so dass das Badezimmer zur echten Wohlfühl-Oase wird.

Shopping Tipp

Insbesondere für Menschen mit einer Leidenschaft für Wellness bieten sich Wandtattoos für das Badezimmer an. Denn dank der Wandsticker lässt sich aus dem eigenen Badezimmer bequem und einfach ein privater Wellness- und Spa-Bereich schaffen. Dies ermöglichen Varianten mit Sprüchen wie „Privat Spa“ oder „Wellness-Zone“.

Die Auswahl ist jedoch nicht nur auf Meeres-Motive beschränkt. Das Badezimmer können Sie auch mit prachtvollen Landschaften, floralen Elementen oder entsprechenden Sprüchen ausstatten. 

Grundsätzlich haftet ein Wandtattoo für das Badezimmer an jeder beliebigen Oberfläche, zum Beispiel auf Glas oder Fliesen. Um kahle Fliesen zu verschönern oder andersfarbig zu gestalten, bieten sich spezielle kachelförmige Ausführungen am besten an.

Bedenken Sie

Bringen Sie Ihr Wandtattoos nicht in der Nähe von Wänden an, die häufig nass werden.

Denn auch sehr hochwertige Wandtattoos halten nicht lange stand, wenn sie ständig mit Wasser aus der Dusche oder dem Waschbecken in Berührung kommen. Bringen Sie es daher an Wänden an, die nicht permanent in Berührung mit Feuchtigkeit kommen. So gewährleisten Sie, dass es kleben bleibt.

Wie Sie ein Wandtattoo an die Wand anbringen, haben wir in unserer FAQ für Sie aufgeführt: Wie bringe ich mein Wandtattoo richtig an die Wand an?

Büro und Geschäftsräume

Zahlreiche Wandtattoos eignen sich vor allem gut für die Verwendung im Büro oder auch in Gewerberäumen wie etwa in der Gastronomie, im Hotel oder in einer Arztpraxis. Hierbei können Sie etwa Modelle mit Motiven wie einer Skyline, einer Weltkarte oder auch mit dekorativen Mustern und Strukturen nutzen.

Damit können Sie Büro- und Gewerberäume individuell gestalten – ganz gleich, ob unterhaltsam, motivierend oder seriös und stilvoll. Auf diese Weise können Sie sogar das Arbeitsklima positiv beeinflussen. Denn das Wohlbefinden in einer angenehmen und hübsch dekorierten Umgebung spielt eine wichtige Rolle für die Arbeitsatmosphäre.

Shopping Tipp

Über ein passendes, stimmungsvolles Wandtattoo freuen sich nicht nur die Mitarbeiter und Kollegen im Büro – auch die Patienten in der Praxis, die Gäste im Hotel oder die Kunden im Friseursalon dürften sich in einer heiteren Umgebung besonders wohl fühlen.

Größe

In welchen Größen sind Wandtattoos erhältlich?

Wandtattoos sind prinzipiell in den unterschiedlichsten Größen erhältlich. Je nach Art und Motiv sind dabei Größen bis zu 2 m in der Länge und Breite gängig. Es gibt aber auch deutlich größere Varianten auf dem Markt.

Je nach Größe muss aber auch entsprechend viel Platz zur Verfügung stehen. Sie sollten daher bereits vor dem Kauf den für das Wandtattoo vorgesehenen Platz ausmessen und danach das Produkt auswählen.

Kauf

Was muss ich beim Kauf eines Wandtattoos beachten?

Vor dem Kauf sollten Sie auf folgende Dinge besonders achten:

  • Anbringungsort
    Der Anbringungsort entscheidet sowohl über den zur Verfügung stehenden Platz als auch über thematische und ästhetische Aspekte, die beim Kauf eine Rolle spielen. Denn einerseits hängt vom Anbringungsort ab, wie groß das Wandtattoo maximal sein darf. Andererseits bestimmt der Anbringungsort häufig auch, was dort thematisch hinpasst. Für die Küche eignen sich so etwa andere Motive als für das Badezimmer.
  • Motiv
    Das Motiv Ihres Wandtattoos sollten Sie besonders genau auswählen. Denn es ist grundsätzlich nicht wiederverwendbar, so dass Sie es nur einmal anbringen können. Deshalb sollten Sie an Ihrem neuen Modell auch wirklich Gefallen finden, bevor es für längere Zeit Ihre Wand ziert.
  • Untergrund
    Je nach Untergrund haften Wandtattoos unterschiedlich gut. Hierbei gilt generell: Je glatter der Untergrund, desto leichter können Sie sie darauf anbringen. Auf grobem, unebenem Putz etwa können Sie sie zwar auch kleben – allerdings ist die Anbringung hier etwas komplizierter. Denn hieran haften die Wandsticker weniger gut.

Lebensdauer

Wie lange hält ein Wandtattoo an der Wand?

Bei richtiger Anbringung halten die meisten gängigen Wandtattoos jahrelang an der Wand.

Dies gilt jedoch nur für die einmalige Anbringung an der Wand. Entfernen Siees wieder und bringen Sie es an einer anderen Stelle an der Wand neu an, hat es in der Regel viel von seiner Klebekraft verloren. Wandtattoos sind daher grundsätzlich nur für den einmaligen Gebrauch konzipiert.
 

Wie lange kann ich ein Wandtattoo an der Wand lassen?

Ihr neues Wandtattoo können Sie so lange an der Wand lassen, wie Sie möchten – oder bis es sich von alleine ablöst. Denn die selbstklebenden PVC- oder Vinyl-Folien halten in der Regel zwar lange, verlieren aber über die Jahre einiges ihrer Klebekraft.

Bedenken Sie

Durch Wandtattoos kann die Wandfarbe ausbleichen.

Besonders wenn Sie Ihr Wandtattoo über sehr lange Zeit an der Wand lassen, kann es passieren, dass die Wandfarbe ausbleicht, vergilbt oder dass nach dem Entfernen des Wandstickers ein dunkler Schatten zurückbleibt. Das lässt sich allerdings kaum vermeiden – aber ausbessern, indem Sie die Wand neu streichen.

Material

Aus welchem Material bestehen Wandtattoos?

Wandtattoos bestehen in der Regel aus sehr dünnen und anschmiegsamen PVC- oder Vinyl-Folien. Dieses Material macht es möglich, dass Sie sie flexibel auf einer Vielzahl von Untergründen, beispielsweise an der Wand oder auch an Möbeln, anbringen können.

Als Haftklebestoff kommt in der Regel ein leicht ablösbares Polyacrylat zum Einsatz. Dieses ermöglicht entsprechend auch ein einfaches und schonendes Entfernen von der Wand.

Reinigung

Wie kann ich mein Wandtattoo sauber halten?

Eigentlich benötigt es keine besondere Pflege. Allerdings können sich darauf Staub und Schmutz absetzen. Für eine Reinigung reicht es aus, das Tattoo mit einem Tuch abzuwischen.

Allerdings sollten Sie hierbei Folgendes beachten:

  • Wischen Sie das Wandtattoo nicht zu feucht ab.
    Andernfalls beeinträchtigen Sie die Haltbarkeit negativ.
  • Wischen Sie von innen nach außen.
    So vermeiden Sie, dass Sie die Ränder ausfransen und an Klebekraft verlieren.
  • Verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsmittel.
    Diese schädigen das Wandtattoo bei regelmäßiger Verwendung.

Untergrund

Für welche Untergründe eignen sich Wandtattoos?

Grundsätzlich eignet sich eine Vielzahl verschiedener Untergründe dafür, dass Sie Wandtattoos darauf befestigen. Prinzipiell gilt dabei: Je glatter ein Untergrund, desto besser. Bei glatten Flächen finden Dekoelement und Untergrund die meisten Berührungspunkte. Daher sind Glas, Keramik oder glattes Metall optimal für die Befestigung.

Zu den Untergründen, die sich gut für die Anbringung eignen, zählen insbesondere:

  • Fliesen
  • Glas
  • Holz
  • Keramik
  • Kunststoff
  • Tapete
  • Verputzte Wände
Bedenken Sie

Es gibt Untergründe, auf denen Wandtattoos eher schlecht anhaften.

Hierzu zählen insbesondere Lacke sowie Farben mit Silikon-Anteil, Acryl-, Leim- und Latexfarbe, Lehm-, Roll- und Streichputz sowie Flächen mit schmutzabweisenden Eigenschaften.

Verwendung

Wie entferne ich mein Wandtattoo?

Wenn Sie das Wandtattoo wieder von der Wand entfernen möchten – beispielsweise um dieses gegen ein anderes auszutauschen – ist dies ohne großen Aufwand problemlos möglich. Denn der Kleber lässt sich in der Regel leicht lösen und hinterlässt – je nach Untergrund – meist keine Rückstände. 

Und so entfernen Sie es von der Wand:

  1. Beginnen Sie an einer Ecke und lösen Sie das Wandtattoo von der Wand, indem Sie den Fingernagel oder eine Nagelschere unter die Folie des Tattoos schieben.
  2. Ziehen Sie das Tattoo ausgehend von der gelösten Stelle langsam und vorsichtig ab.
    ⇒ Lassen Sie sich für diesen Arbeitsschritt genügend Zeit. So vermeiden Sie Rückstände auf dem Untergrund.
    ⇒ Damit sich das Tattoo leichter lösen lässt, können Sie es vorher auch kurz mithilfe eines Föhns erwärmen.
  3. Lösen Sie das Wandtattoo bis zum Ende ab.
Tipp

Insbesondere Wandtattoos auf einem Untergrund aus Glas, Fliesen oder Metall sollten Sie vor dem Entfernen kurz mit einem Föhn erwärmen. Auf diese Weise wird der Kleber weich und lässt sich so besser vom Untergrund lösen.


Kann ich mein Wandtattoo mehrfach verwenden?

Weil die Klebekraft nach der ersten Verwendung nachlässt, können Sie es grundsätzlich nur 1-mal befestigen. Eine mehrfache Verwendung ist in der Regel nicht möglich.

Bedenken Sie

Von einer erneuten Verwendung eines Wandtattoos mithilfe von Klebestreifen, Bastelkleber, Klebestiften oder Klebeband ist grundsätzlich abzuraten. Denn dabei kann nicht gewährleistet werden, dass Sie es rückstandslos wieder von der Wand entfernen können. Die Tapete könnte zudem einreißen oder die Wandfarbe abblättern.

Zubehör

Was ist eine Rakel?

Eine Rakel im Bereich der Wandtattoos bezeichnet eine Art Spachtel oder Schabeisen aus Kunststoff, der für die Anbringung an die Wand hilfreich sein kann. So dient eine solche Rakel dazu, es glatt und ohne Luftblasen von der Transferlöse abzulösen und an die Wand aufzubringen.

Nach der Anbringung können Sie eine Rakel auch dazu verwenden, es nochmals glattzustreichen und letzte Luftblasen unter dem Wandsticker zu entfernen.


Über Magnus Raab

Neben meinem theoretisch veranlagten Politik- und Wirtschaftsstudium haben mich immer schon Praxisthemen interessiert, vor allem Verbraucherthemen. Seit 2016 schreibe ich deshalb für billiger.de und unterstütze Sie mit hilfreichen Informationen beim Kauf.


Nach oben