Terrassenplatte

(52 Angebote bei 5 Shops)
3 1 5
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Terrassenplatte


Terrassenplatten aus Beton oder Naturstein

Eine eigene Terrasse ist der perfekte Ort, um sich von den Strapazen des Alltags zu erholen und einmal die Seele baumeln zu lassen. Doch bevor es soweit ist, muss eine solche Terrasse zunächst einmal geplant werden, wobei es viele Entscheidungen zu treffen gilt. Eine davon lautet: Terrassendielen oder Terrassenplatten und ist auch eine der grundlegendsten Entscheidungen bei der Planung einer solchen Freifläche. Schließlich sind Terrassenplatten diejenigen und wohl einige der wenigen Bestandteile einer Terrasse, die man auch nach deren Fertigstellung noch sieht. Wenn man heute von Terrassenplatten spricht, dann sind damit bei weitem nicht nur Fliesen gemeint, denn solche Platten gibt es auch aus anderen Materialien als Keramik oder Feinsteinzeug und vor allem Platten aus Beton oder Naturstein können ihre individuellen Vorteile und Reize haben.
 

Terrassenplatten als pflegeleichte Alternative zu pflegeintensiven Terrassendielen aus Holz

Terrassenplatten aus Beton oder Naturstein bieten sehr vielfältige und kreative Gestaltungsmöglichkeiten, mit welchen der Traum von der eigenen Terrasse in greifbare Nähe rückt. Je nach individuellem Geschmack lassen sich mit Terrassenplatten aus Stein oder Beton die verschiedenartigsten Verlegemuster, Design- und Farbvarianten beim Bodenbelag der Terrasse realisieren, der eigenen Kreativität sind dabei – abgesehen von solchen beim Budget – kaum Grenzen gesetzt. Zudem erweisen sich solche Beläge im Vergleich zu Terrassendielen aus Holz meist als deutlich pflegeleichter, witterungsbeständiger und daher auch als langlebiger. Neuartige und innovative Herstellungsprozesse sorgen bei vielen Terrassenplatten aus Naturstein oder Beton zudem für eine noch höhere Resistenz gegen verschiedenartige Witterungseinflüsse. So gibt es heute entsprechende Platten mit transparenten Beschichtungen, die sie extrem widerstandsfähig vor Verschmutzungen und vor einem vorzeitigen Verblassen der Farben machen, sodass man sich damit auch nach Jahrzehnten über einen Bodenbelag freuen kann, der aussieht wie am ersten Tag. Der Trend geht dabei heute hin zu großformatigen Terrassenplatten, die der Terrasse eine modernere Optik verleihen und durch die geringeren Fugenanteile deutlich pflegeleichter sind.

Nach oben