Windows 10 Pro Laptop

(2.552 Ergebnisse aus 52 Shops)
15 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Windows 10 Pro Laptop


Aktualisiert: 21.10.2020 | Autor: Online-Redaktion

Gut zu wissen

Windows 10 Pro ist eine Windows-Version, die sich durch ihren Funktionsumfang vornehmlich an Privatanwender*innen sowie kleine Unternehmen richtet. Außer dieser existieren noch andere Versionen, die jeweils unterschiedliche Zielgruppen ansprechen sollen. Die bekanntesten sind: Windows 10 Home, Windows 10 Enterprise und Windows 10 Education.

Die Home-Version nutzen die meisten Privatanwender*innen, da sie unkompliziert zu bedienen ist und die notwendigen Funktionen für Desktop-PCs sowie Notebooks beinhaltet. Windows 10 Professional schließt sämtliche Funktionen von Windows 10 Home ein, bietet aber darüber hinaus mehrere Ergänzungen für Windows-Profis. Es hilft unter anderem dabei, Geräte sowie Apps in Unternehmen zu verwalten und Daten zu schützen. Die Pro-Version ermöglicht es Nutzer*innen außerdem, eine Remote-Verbindung einzurichten. Diese können Sie etwa nutzen, wenn Sie von zu Hause aus auf Ihren Arbeitsrechner im Büro zugreifen wollen. Ein Windows-10-Pro-Laptop beinhaltet also sowohl Schutzmechanismen als auch Funktionen, die User*innen verwenden können, um sich untereinander zu vernetzen. Zusätzlich ist ein solcher leicht zu transportieren und eignet sich daher gut zum Reisen. Das macht ihn besonders für kleine Unternehmen und Berufstätige interessant, die häufig im Homeoffice oder unterwegs arbeiten.

Auf den Punkt!

Der Wechsel von der Home zur Pro-Version ist nicht günstig – bei Microsoft zahlen Sie für die verifizierte Download-Version des Betriebssystems knapp 260 Euro. Laptops inklusive Windows 10 Pro bekommen Sie ab etwa 600 Euro. Je nach Ausstattung und Leistungsfähigkeit können Sie für einen Windows-Pro-10-Laptop bis zu 7.000 Euro bezahlen.

Was zeichnet Laptops mit Windows 10 Pro aus?

Ob sich ein Laptop mit Windows 10 Pro für Sie lohnt, hängt davon ab, ob Sie regelmäßig die speziellen Merkmale dieser Version nutzen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über Laptops mit diesem Betriebssystem und die einzelnen Zusatzfunktionen, die die Pro-Version gegenüber Windows 10 Home bietet.

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick, damit Sie entscheiden können, welcher Produkttyp sich am besten für Sie eignet.

  • Business-Notebook
    Diese sind als Arbeitsgeräte gedacht. Für Berufstätige, die viel unterwegs sind, ersetzen sie den Desktop-PC. Im Schnitt sind Business-Notebooks deutlich besser ausgestattet als Familien-Laptops und verfügen über härtere Gehäuse, um leichte Stöße beim Transport auszuhalten. Sie überzeugen außerdem durch längere Garantiezeiten, da Business-Notebooks teilweise über Jahre hinweg mobil im Einsatz sind. Insbesondere für diesen Typ Laptop ist Windows 10 Pro perfekt als Betriebssystem geeignet. Es beinhaltet nicht nur sämtliche Features der Standard-Home-Variante, sondern auch zusätzliche, die auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten sind. Business-Notebooks sind ab ca. 600 Euro zu erwerben.
  • Familien-Notebook
    Windows-10-Pro-Laptops für Familien und Durchschnittsnutzer*innen müssen in erster Linie für den alltäglichen Gebrauch beim Surfen sowie Texte und E-Mails schreiben geeignet sein. Besonders leistungsfähige Prozessoren oder Grafikkarten sind nicht verbaut, da User*innen hauptsächlich ein zuverlässiges Arbeitsgerät benötigen – es ist kein Laptop für Gaming oder Schnittprogramme. Daher sind diese relativ günstig für rund 400 Euro zu erwerben.
  • Multimedia-Notebook
    Multimedia-Notebooks mit Win 10 Pro sind im Grunde Alleskönner. Mit einem solchen können Sie Multimedia-Inhalte wiedergeben sowie bearbeiten, Office-Anwendungen nutzen und im Internet surfen. Auch für Spiele sind sie geeignet. Viele Modelle sind bereits ab 750 Euro zu haben.

Der Prozessor oder die Central Processing Unit (CPU) gilt allgemein als das Herz Ihres Geräts. Der Prozessor führt Berechnungen durch, steuert die anderen Komponenten des Rechners und arbeitet Befehle ab. Für Windows 10 Pro sollte Ihre CPU eine minimale Taktfrequenz von 1 Gigahertz (GHz) leisten können. Business-Laptops sollten beispielsweise mindestens über einen Quad-Core-Prozessor der 8. Generation von Intel verfügen. Familien-Notebooks sind mit einem Intel-Core-i3-Prozessor gut bedient. Ein Multimedia-Notebook sollte mindestens über einen Core-i5- oder -i7-Prozessor von Intel verfügen.

Wissenswert

Die Begriffe „Dual-Core“ und „Quad-Core“ stehen für die Anzahl der Prozessorkerne: Dual = 2, Quad = 4.

Die Anzahl der Kerne und die Taktfrequenz bestimmen die Leistung eines Prozessors. Je mehr Kerne und je höher die Frequenz, desto leistungsfähiger ist er. Allgemein takten aktuelle CPUs meist mit etwa 2 oder 3 GHz und verfügen über 2 bis 10 Kerne.

Das Display muss mit mindestens 800 x 600 Pixeln (px) auflösen, damit Ihr Notebook Windows 10 Professional wiedergeben kann. Unter Auflösung versteht man die Anzahl der Bildpunkte, die für ein vollständiges Bild zur Verfügung stehen. Diese Punkte heißen Pixel. Je mehr es davon gibt, desto mehr Details sind auf dem Bildschirm zu sehen. Die bekanntesten Auflösungen sind:

640 x 480 px: Video-Graphics-Array (VGA)
800 x 600 px : Super-VGA
1.280 x 720 px: HD-Ready
1.920 x 1.080px: Full-HD

Die empfohlenen Mindestmerkmale für die jeweiligen Produkttypen haben wir Ihnen in der nachfolgenden Tabelle aufgeführt:

Business-Laptop mit Win 10 Pro Familien-Laptop mit Win 10 Pro Multimedia-Laptop mit Win 10 Pro
Display-Auflösung Full-HD-Bildschirm Super-VGA HD-Ready
Bildschirm-Größe > 15,6“ > 14“ > 13“

Der Arbeitsspeicher (RAM) ist der Zwischenspeicher Ihres Rechners. Hier sichert Ihr Windows-10-Pro-Laptop sämtliche temporären Programme, die er ausführt. Wenn Sie das Notebook ausschalten, werden die aktuellen Inhalte des Arbeitsspeichers gelöscht. Daher wird dieser oft mit unserem Kurzzeitgedächtnis verglichen. Ein Notebook verfügt über 2 bis maximal 64 Gigabyte (GB) Speicherkapazität.
 

Das Betriebssystem Windows 10 Pro verlangt vom Laptop 2 GB sowohl in der 32- als auch in der 64-Bit-Version. Bit bezeichnet die Geschwindigkeit, mit der der Prozessor Informationen verarbeitet. Zu empfehlen sind insgesamt mindestens 4 GB RAM. Wie viel Sie benötigen, hängt vom Anwendungsgebiet ab:

  • Business-Notebook
    Sie sollten über etwas mehr Speicherplatz als Familien-Modelle verfügen. Ein offener Webbrowser wie Google Chrome mit vielen verschiedenen Tabs kann beispielsweise schon 1 GB Speicherplatz verbrauchen. Falls Sie Videos streamen und schneiden möchten, kommen im Schnitt noch einmal 2 Gb hinzu. Mindestens sollten Sie also 4 GB einplanen – 8 GB lassen Ihnen etwas Luft.
  • Familien-Notebook
    Ihr Win-10-Pro-Familien-Notebook ist auch mit niedrigen Speicherkapazitäten noch in der Lage, die Funktionen auszuführen, die Sie benötigen. Für den Arbeitsrechner oder das Heimkino empfiehlt sich ein Speicher von 4 GB.
  • Multimedia-Notebook
    Da Ihr Notebook in der Lage sein soll, Filme abzuspielen, Schnittprogramme und Spiele auszuführen, sind 8 bis 16 GB RAM sinnvoll. Bei 16 GB können Sie sicher sein, dass auch neueste Games flüssig laufen.

Festplatten dienen als Speichermedien, die Programme, Anwendungen, Bilder und andere Dateien dauerhaft sichern. Wie viel Speicherplatz Ihr Windows-10-Pro-Laptop benötigt, ist von Ihrem Nutzerverhalten abhängig. Neuere Modelle verfügen über bis zu 1 Terabyte (TB). Die 64-Bit-Version von Windows 10 Pro belegt 20 GB, die 32-Bit-Version 16 GB.

Familien-Laptop mit Win 10 Pro Business-Laptop mit Win 10 Pro Multimedia-Laptop mit Win 10 Pro
Festplatte > 256 GB > 512 GB 512–1.000 GB

Es gibt noch weitere wichtige Ausstattungsmerkmale:

  • Betriebssystem
    Laptops mit Windows 10 Pro beinhalten viele nützliche Features für Unternehmer*innen. Privatanwender*innen sollten allerdings nicht fälschlicherweise annehmen, dass das Betriebssystem für sie keinen Mehrwert bietet. Neben sämtlichen Funktionen, die die Home-Version umfasst, beinhaltet die Pro-Version nämlich auch solche, die die Sicherheit Ihres Systems und Ihrer Daten erhöhen. Das ist auch für Anwender*innen interessant, die Windows 10 nur für Schreibarbeiten oder für das Surfen im Job verwenden möchten – schließlich ist es vorteilhaft, dass private Daten vor Zugriffen durch nichtautorisierte Personen geschützt sind.
  • Akku
    Die Akkuleistung ist besonders entscheidend für Business-Notebooks. Diese benötigen nämlich leistungsfähige Akkus, damit User*innen problemlos auf Reisen arbeiten können. Nutzer*innen sollten daher Laptops mit Akkulaufzeiten von mindestens 10 oder 11 Stunden (h) bevorzugen.

Fazit

Wir haben Ihnen die wichtigsten Vor- und Nachteile von Windows-Pro-10-Laptops nachfolgend zusammengefasst:

Vorteile
  • Remote-Verbindung möglich
  • Sicherheit Ihrer Daten
  • Für Profis, Unternehmer und Privatanwender*innen
Nachteile
  • Im Vergleich zur Home-Version teurer

Häufige Fragen

Was Sie schon immer zur Verwendung von Windows 10 Pro bei Ihrem Laptop wissen wollten, haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst. Unsere Sammlung häufiger Fragen basiert auf dem Wissensbedarf anderer Käufer*innen von Windows-10-Pro-Laptops.

Welches Notebook eignet sich am besten für Privatanwender: Ein Windows-10-Home- oder ein Windows-10-Pro-Laptop?

Windows 10 Home ist ursprünglich für Privatanwender*innen vorgesehen. Ein Windows-10-Pro-Laptop bietet allerdings hochinteressante Features wie Bitlocker und Sandbox: Diese erhöhen unter anderem die Sicherheit von IT-Systemen.

Mit Bitlocker können Sie beispielsweise Laufwerke und Festplatten verschlüsseln, während die Sandbox-Funktion eine Art Sicherheitsbereich in Ihrem System schafft. Innerhalb von diesem können Sie etwa Software installieren und ausführen, ohne dass diese auf die Systemumgebung zugreifen kann. Schad-Software kann somit nicht auf Ihr Gesamtsystem übergreifen. Die Windows-10-Pro-Version ermöglicht Ihnen außerdem mehr Kontrolle bei der Aktivierung und Installation von System-Updates. Updates, die beispielsweise wie Downgrades wirken, können Sie mithilfe Ihrer Pro-Funktion hinauszögern. Das kann extrem nützlich sein, da es in der Vergangenheit immer wieder Probleme mit solchen gab, die bestimmte Funktionen des Betriebssystems einschränkten.

Ist Windows 10 Enterprise oder Windows 10 Pro für Ihren Laptop besser geeignet?

Da dies sehr unterschiedliche Versionen des Betriebssystems sind, ist es schwierig, eine pauschale Aussage zu treffen. Verallgemeinernd kann man sagen, dass Windows 10 Pro für eher kleine, Windows Enterprise dagegen für größere Unternehmen interessant ist. Letzteres enthält neben den erweiterten Features auch solche, die beispielsweise das Management mittels Gruppenrichtlinien zulassen. Ein Windows-10-Pro-Laptop enthält mehr Features, die Privatanwender*innen ohne Einschränkungen sinnvoll nutzen können.

Wo liegen die Unterschiede zwischen Windows 10 Pro für Ihren Laptop und Windows 10 Education?

Windows Education enthält ein spezielles Angebot für Bildungseinrichtungen. Die Version verfügt beispielsweise über einen Startbildschirm mit Gruppenrichtlinien sowie über einen App-Blocker, der nur das Installieren freigegebener Programme erlaubt. Das ermöglicht es Schulen, ihre IT-Systeme besser zu kontrollieren. Privatanwender*innen empfehlen wir daher einen Windows-10-Pro-Laptop.

Falls Sie vorerst keine Vorinstallation eines Betriebssystems möchten, werfen Sie einen Blick in unseren Ratgeber zu Notebooks ohne Betriebssystem


Online-Redaktion

Unsere Leidenschaft für das Online-Shopping und für Texte leben wir in der Online-Redaktion jeden Tag aufs Neue gemeinsam aus. Unser Ziel haben wir dabei immer fest im Blick: Ihnen beim Kauf des richtigen Produkts hilfreich zur Seite zu stehen.


Nach oben