None

Neff Geschirrspüler

(83 Ergebnisse aus 31 Shops)
4 1 5
1
3 4
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Neff Geschirrspüler


NEFF Geschirrspüler

Die NEFF GmbH wurde 1877 als Herd- und Ofenfabrik in Bretten, im schönen Nordbaden gegründet. Heute gehört NEFF zu den führenden Herstellern von Einbau- Haushaltsgeräten in Deutschland. NEFF beschäftigt über 1.300 Mitarbeitern an seinem Standort in Bretten und hat sich bereits international einen Namen gemacht. „Made in Germany“ steht für Qualität und Zuverlässigkeit und unterstreicht somit die visionären und innovativen Entwicklungen aus dem Hause NEFF. Sein unverwechselbares Design und die einzigartigen Funktionen sprechen für sich, und sind Wiedererkennungsmerkmale, die sich im Markt durchgesetzt haben. Stetige Qualitätskontrollen, sowie hochwertige Materialien komplettieren das Gesamtpaket um zuverlässige Maschinen- und traditionelle Handarbeit.

Die Auswahl an erstklassigen Materialien hat zudem eine längere Lebensdauer zur Folge, sodass Sie für lange Zeit Freude an Ihren NEFF-Geräten haben werden. Interessant ist auch das durchgängige Design aller NEFF-Geräte, das den Vorteil eines einheitlichen Zusammenspieles hat. Seit 1982 ist NEFF eine 100%ige Tochtergesellschaft von BSH Bosch und Siemens Hausgeräte. Dieser Zusammenschluss ermöglicht ein größeres Know-How und stärkt die Position auf dem Weltmarkt.


 

Auf was muss man beim Kauf einer Spülmaschine achten?

Wasserverbrauch

Moderne Geräte verbrauchen weniger Wasser, als wenn Sie mit Hand abspülen würden. Die meisten Spülmaschinen besitzen Spar- oder Ökoprogramme, die nur ca. 10 Liter pro Spülgang verbrauchen. Das schont nicht nur Ihren Geldbeutel, auch die Umwelt trägt Ihren Nutzen davon.
 

Stromverbrauch

Der Stromverbrauch ist neben dem Wasserverbrauch ein weiterer wichtiger Aspekt. Die Effizienzklassen von Spülmaschinen reichen von A+++ bis D. Im Fachhandel finden Sie jedoch nur Spülmaschinen der Klassen A+++ bis A. Da selbst die Klasse A nicht wenig Strom verbraucht, sollten Sie stets auf die Klasse A+++ zurückgreifen. Da freut sich Ihr Sparschwein.
 

Geräuschpegel

Achten Sie bitte auch auf die Angaben der Betriebsgeräusche. Auf den ersten Blick ist das ein Aspekt, der Ihnen wahrscheinlich nicht wichtig erscheint. Haben Sie jedoch erst einmal eine laute Spülmaschine, werden Sie schnell merken, wie viel doch ein niedriger Geräuschpegel Wert sein kann. Durchschnittlich sagt man, dass sich eine leise Geschirrspülmaschine im Rahmen von 40 dB(A) bewegt.
 

Fassungsvermögen

Anhand Ihres Geschirrverbrauches können Sie das Fassungsvermögen auf Ihre Bedürfnisse anpassen. So hat eine Großfamilie eher einen hohen Geschirrverbrauch, und brauch daher größere Modelle. Einem Einpersonenhaushalt reicht, durch das wenige Geschirr, auch ein kleines Model. Spülen Sie gerne Töpfe und Pfannen mit, benötigen Sie auch ein größeres Fassungsvermögen, als wenn Sie sie nur mit Gläsern, Teller und Besteck beladen.
 

Bedienung

Die Bedienung sollte denkbar einfach und selbsterklärend sein. Im Normalfall stellen sie lediglich das Programm, sowie die Zeit ein und drücken dann auf Start/Stopp. Gibt es mehrere Auswahlmöglichkeiten kann es schnell unübersichtlich und kompliziert werden. Des Weiteren sollen der Grobfilter, sowie die Öffnung für das Salz leicht auffindbar sein, da diese regelmäßig geleert bzw. befüllt werden müssen.


 

Geschirrspülerarten

Modular-Geschirrspüler

Diese Geschirrspüler gibt es sowohl mit einer Höhe von 45 oder 60 cm und lässt sich mühelos in jede Kochinsel, jeden Hochschrank oder auch unter Arbeitsplatten einbauen. Zusammen mit den Küchenfronten ergibt dieses Modell eine einheitliche Ebene.
 

Vollintegrierbare Geschirrspüler

Der vollintegrierbare Geschirrspüler verbirgt sich hinter den Küchenfronten und ist von außen nicht sichtbar. Er integriert sich problemlos in die Optik der Küchenschränke und ermöglicht somit ein einheitliches Erscheinen. Die Bedien- und Anzeigenelemente befinden sich im Innern an der Türoberkante.
 

Integrierbare Geschirrspüler

Der integrierbare Geschirrspüler passt sich ebenso, wie der vollintegrierbare Geschirrspüler, problemlos in den Look der Küche ein. Auch hier wird der Großteil des Geschirrspülers hinter der Küchenfront versteckt. Die Blende, sowie die Bedien- und Anzeigenelemente sind jedoch von außen ersichtlich.
 

Unterbaufähig

Unterbaufähige Geschirrspüler können mühelos in den Rest der Küche integriert werden, indem sie unter die Arbeitsplatte geschoben werden können. Durch höhenverstellbare Füße, kann der Geschirrspüler der Höhe der Arbeitsplatte angepasst werden. Eine durchgängige Sockelblende versteckt unschöne Details unterhalb des Geschirrspülers.

Nach oben