Sonstige Gartenmöbel (2.190 Angebote bei 59 Shops)
























Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

92 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:
Produktfamilien

Ratgeber Sonstige Gartenmöbel


Sonstige Gartenmöbel

Ob Gartenparty oder Grillabend, Sonnenanbetung mit Cocktails oder der nachmittägliche Kaffeeklatsch – vor allem im Sommer, aber auch in den Übergangsjahreszeiten Frühling und Herbst halten wir uns gerne auf der Terrasse oder dem Balkon auf. Im besten Fall gehört zum Einfamilien- oder Reihenhaus sogar ein eigener Garten. Und der lässt sich dann nach eigenen Wünschen gestalten und einrichten. Den Mittelpunkt eines jeden Gartens bildet meist die Tischgruppe, an der sich von morgens bis abends aufgehalten werden kann. Von Terrasse und Balkon sind sie dabei noch weniger wegzudenken, die Gartenmöbel.
 

Nicht umsonst haben wir mittlerweile die Möglichkeit, unseren Außenbereich ganz nach unserer individuellen Vorstellung zu perfektionieren. Heimelig und gemütlich oder doch eher modern und elegant? Stabiler, praktischer Kunststoff oder edles Teak-Holz? Und was ist mit weiteren Möbeln, die zusätzlich zu Tisch und Stühlen ihren Platz im Garten finden können?
 

Bevor die ersten Gartenmöbel angeschafft werden, sollte sich in jedem Fall überlegt werden, in welchem Stil der Outdoor-Bereich am liebsten erstrahlen soll. So wenig wie sich Metall und Plastik in Kombination gut machen, wirken verschiedene Holzarten zusammengewürfelt meist unruhig und unvollständig. Gerade was das Material betrifft, ist die Wahl der richtigen Möbelgruppe inklusive Zubehör oft nicht so einfach. So sind moderne Lounge-Möbel beispielsweise aus recht robustem Kunststoffgeflecht gefertigt. Doch auch die Gartenliege, der dazugehörige Abstelltisch oder der Fußhocker können in der beliebten Korboptik erstrahlen. Terrasse, Balkon oder Garten wirken in diesem Look nicht nur modern, sondern sind zudem witterungsbeständig und vergleichsweise sehr pflegeleicht.
 

Für ein möglichst natürliches Ambiente im Garten eignen sich hingegen Holzmöbel am besten. Angefangen beim Gartentisch machen sich Materialien wie Teak oder Eukalyptus als Hartholze besonders gut, wenn möglichst wenig Mühe in die Pflege der Möbel investiert werden soll. Kiefer oder Fichte hingegen gehören zu den weichen Hölzern. Ihre warme, gemütliche Färbung macht sie zu ganz besonderen Schmuckstücken. Was die Witterungsbeständigkeit betrifft, müssen hier allerdings gegebenenfalls ein paar Kompromisse eingegangen werden.
 

Funktionale Möbel für Garten und Terrasse

Neben der Sitzgruppe und der Hollywoodschaukel, der Gartenliege und dem Sonnenschirm sollte es in jedem Garten auch einen Platz geben, in dem sich Möbel, Geräte oder andere Utensilien geschützt vor äußeren Einflüssen verstauen lassen. Perfekt eignet sich hierfür eine Aufbewahrungsbox, die zugleich nicht nur eine praktische Verstaumöglichkeit, sondern auch einen schicken Sitzplatz bietet.
 

Je nach Größe und Volumen lassen sich in einer solchen Aufbewahrungsbox die verschiedensten Dinge verstauen. Neben Kissen und Sitzauflagen sind das zum Beispiel das Grillzubehör für die nächste Barbecue-Party, die Spielsachen der Kinder oder das Kaminholz. Auch Gartengeräte inklusive jeglichen Zubehörs, darunter Werkzeuge und vieles mehr, finden in einer Aufbewahrungsbox ihren Platz.
 

Aufbewahrungsboxen gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Formen. Meist besitzen sie eine rechteckige Form und ähneln einer Sitzbank. Auch bekannt als Gartentruhen, kann eine solche Box aus verschiedensten Materialien gefertigt sein. Weil sie aber vor allem dem Ziel dient, vor Wind, Wetter und Kälte zu schützen, sollte sie doch recht stabil daherkommen. Rostfreier Stahl oder Metall bewähren sich zu diesem Zweck wohl am besten – allerdings stört das in einigen Fällen den natürlichen Gartenlook. Die Sitztruhe gibt es daher auch in nachträglich behandeltem Holz zu kaufen.
 

Praktisch und funktional ist auch ein Kaminholzregal für den Garten. Natürlich ist das vor allem für die sichere und ordentliche Aufbewahrung von Holzscheiten für Kamin oder Ofen geeignet, selbstverständlich lassen sich aber auch andere Dinge in einem solchen Regal aufbewahren. Wer nicht zum geschlossenen Gartenschrank tendiert, sondern die offene Regal-Variante bevorzugt, sollte dieses aber hauptsächlich im Inneren aufbewahren. Beispielsweise macht sich ein Holzregal hervorragend im Gartenschuppen, der – sind die vielen herumfliegenden Werkzeuge, Farben, Bohrmaschine, Schrauben etc. erst einmal im Regal verstaut – direkt viel aufgeräumter wirkt.
 

Für den besonderen Bedarf und noch mehr Staumöglichkeiten ist ein Kaminholzregal mit integriertem Geräteschrank genau das Richtige. Direkt nebeneinander lassen sich Brennholz und Gartenutensilien so an der gleichen Stelle lagern.
 

Gartenmöbel richtig schützen

Sind der eigene Garten, die Terrasse oder der Balkon einmal fertig eingerichtet, sollten ihre Bestandteile – um möglichst lange Freude an dem selbst entworfenen Look zu haben – auch entsprechend gepflegt werden. Das gilt nicht nur für die Möbel selbst, die – richtig verarbeitet – meist jedem Wetter trotzen können. So können Feuchtigkeit und Kälte weder Edelstahl, Aluminium und Kunststoff noch Polyrattan, Stahl oder subtropischem Hartholz etwas anhaben.
 

Vor Regen, Schnee oder Frost sollten hingegen die Polster und Sitzauflagen, Werkzeuge und Gartengeräte, der Sonnenschirm oder der Grill inklusive Zubehör geschützt werden. Nicht immer ist im Inneren des Hauses genügend Platz, um alle Utensilien den Winter über im Warmen und Trockenen zu lagern.
 

Auflagenboxen speziell für Gartentextilien

Was wären die schönste Sonnenliege oder der eleganteste Teakholzstuhl, wenn man nicht bequem auf ihnen sitzen und sich mal so richtig ausspannen könnte? Da weder Holz noch Edelstahl oder Kunststoff zum stundenlangen Verweilen einladen, kommen sie ohne eine entsprechende Sitz- beziehungsweise Liegeauflage wohl kaum aus. Doch was, wenn das nächste Tiefdruckgebiet auf dem Weg zu uns ist und es heißt, Sonnenschirm, Sitzkissen und Bankunterlage schnell in Sicherheit zu bringen? In der Wohnung ist für die Gartentextilien meist nur bedingt Platz, außerdem stören sie hier das Gesamtbild im Inneren. Hier kommt die Auflagenbox zum Einsatz, die speziell konzipiert wurde, um Sitzkissen und andere Textilien in ihr wetterfest und nach Bedarf den ganzen Winter hindurch zu lagern.
 

Was viele Besitzer einer hübschen Sommerterrasse nicht wissen: Nicht nur Regen, Schnee und Hagel, sondern auch starkes UV-Licht kann den Textilien auf Balkon und Terrasse ihre einwandfreie Schönheit rauben. Nach wenigen Monaten auf der ungeschützten Terrasse sind die Farben verbleicht und die Stoffe abgenutzt.
 

Bei vielen Herstellern handelt es sich bei der Auflagenbox um eine Gartenbox oder Gartentruhe, die sich sowohl für die Terrasse als auch für den Balkon eignet. Denn selbst wenn der Platz im Außenbereich begrenzt ist, gibt es einige kompakte Modelle, in die so einiges reinpasst und die gleichzeitig eine praktische Sitzgelegenheit für spontanen Besuch bieten.

Nach oben