Sägeböcke

(135 Angebote bei 28 Shops)
6 1 5
1
3 4 5 6
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Sägeböcke


Sägeböcke – praktische Hilfsmittel beim Sägen und Schneiden von Holz
Ein Sägebock ist eine Vorrichtung, die beim Sägen von Stämmen, Hölzern oder Balken mit einer handbetriebenen Säge, heute aber hauptsächlich mit Motorsägen verwendet wird. Ein solcher Bock dient in erster Linie der Ruhigstellung des Sägeguts und soll gewährleisten, dass man dieses entsprechend präzise sägen kann. Zudem sorgt ein Sägebock dafür, dass sich die entsprechenden Sägearbeiten weitaus schneller erledigen lassen als ohne Verwendung eines solchen Hilfsmittels. Sägeböcke sind z.B. ideale Helfer zum Schneiden von Kaminholz mit einer Kettensäge.

Sägeböcke aus Holz oder Metall
Sägeböcke gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, insbesondere unterscheiden sie sich im Hinblick auf das Material, aus welchem sie gefertigt sind und hinsichtlich ihrer individuellen Form. Sägeböcke aus Metall haben den Vorteil, dass sie meist über robuste Zahnungen verfügen, mit welchen das Sägegut besser und rutschfreier fixiert werden kann. Außerdem verfügen Sägeböcke aus Metall meist über raffinierte Klappmechanismen, die eine platzsparende Lagerung ermöglichen, wenn man die Hilfsmittel nicht benötigt. Auch ein Sägebock aus Holz kann allerdings seine Vorteile haben, insbesondere wenn es sich um eine robuste und schwere Holz-Ausführung handelt. Meist sind solche Vorrichtungen in schweren Ausführungen stabiler als viele Metall-Böcke, können aber in der Regel nicht zusammengeklappt werden, benötigen daher mehr Platz bei der Lagerung und wiegen deutlich mehr als Böcke aus leichtem Aluminium. Leichtere Sägeböcke aus Holz können zwar vielfach zusammengeklappt werden, bieten aber wiederum nicht selten nur eine unzureichende Stabilität.

Sägeböcke in A-, X- oder U-Form
Auch die Form eines Sägebocks spielt eine bedeutende Rolle im Hinblick auf die Art der Arbeiten, die damit durchgeführt werden können. Während sich in Böcke in klassischer X-Form meist nur ein einzelner Stamm oder Balken einlegen lässt, kann in Böcken mit U-Form und aufgebautem Ständer häufig gleich ein ganzer Stapel an Stämmen eingelegt werden, was sich vor allem beim Sägen von Kaminholz als besonders zeitsparend erweist. Sägeböcke mit einer klassischen A-Form kommen hauptsächlich zum Sägen von flachen Brettern zum Einsatz, da man das Sägegut auf ihnen meistens nur flach auflegen kann und daher meist auf zwei dieser Böcke angewiesen ist. Zudem müssen die Materialien bei Sägeböcken in A-Form meist mit zusätzlichen Hilfsmitteln wie Schraub- oder Spannzwingen fixiert werden.
Nach oben