Polyrattan Sofas

(779 Ergebnisse aus 29 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Polyrattan Sofas


Polyrattan Sofa – Chillen unter freiem Himmel
Sommer, Sonne, Sonnenschein – was gibt es da Schöneres, als die warmen Temperaturen unter freiem Himmel zu genießen. Es zieht einen nach draußen. Der Balkon, der Garten und auch die Terrasse bieten ein schönes Plätzchen, um das herrliche Wetter auszukosten und sich von den warmen Sonnenstrahlen verwöhnen zu lassen. Richtig bequem wird es aber erst mit den passenden Gartenmöbeln. Polyrattan ist ein beliebtes Material für die Herstellung von Gartenmöbeln. Es ist witterungsbeständig.

Ersatz für Rattan
Polyrattan setzt sich aus den Wörtern Polyethylen, einem künstlichen Flechtmaterial, und Rattan zusammen. Polyethylen ist ein Kunststoffflechtmaterial, das ein Ersatz für das Naturprodukt Rattan darstellt. Es lässt sich ebenso gut verarbeiten, es ist sehr biegsam. Als Grundgestell für die Sitzmöbel wird bevorzugt Aluminium eingesetzt. Das Aluminium gibt dem Möbelteil zum einen seine Form und zum anderen dient es der Stabilität. Um das Gestell wird das künstliche Flechtmaterial verarbeitet.

Kombination mit einem Beistelltisch
Polyrattan Sofas versprühen auf der Terrasse einen Lounge Charakter. Sie laden ein zum Verweilen. Sie bieten eine schöne Fläche zum Fläzen, man kann sich bequem zurücklehnen und einfach nur mal abhängen. Allein oder zusammen mit einem Freund oder dem Partner kann man auf dem Gartensofa Platznehmen. Der Platz neben dem Sitzmöbel eignet sich wunderbar für einen kleinen Beistelltisch oder einen Gartentisch. Hersteller bieten in der Regel passende Gartentischmodelle an, so dass ein schönes optisches Bild auf der Terrasse entsteht.

Sitzpolster für mehr Sitzkomfort
Das Polyrattan Sofa wird in unterschiedlichen Ausführungen im Handel angeboten. Sie sind sowohl als Sitzbänke als auch als Loungemöbel erhältlich. Die Loungemöbel verfügen meist über eine niedrigere Sitzhöhe, zudem ist die Sitzfläche tiefer als bei gewöhnlichen Couches. Eine L-Form oder U-Form ist typisch, aber kein muss bei den Möbeln mit Loungecharakter. Gerne werden sie mit weiteren Polyrattan Gartenmöbeln kombiniert, so z.B. mit einem Sessel. Um den Bequemlichkeitsfaktor zu unterstreichen, legt man auf die Sitzfläche als auch im Rückenbereich der Gartenmöbel gerne Sitzpolster aus.
Nach oben