Retro Kühlschränke (271 Ergebnisse aus 54 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

12 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Retro Kühlschränke


Aktualisiert: 18.10.2018 | Autor: Claus Oexle

Gut zu wissen

Ein Retro Kühlschrank ist ein Kühlschrank-Modell, dass hinsichtlich seines Designs und insbesondere seiner Formgebung, den elektrischen Haushaltshelfern der 50er und 60er Jahre nachempfunden ist. Gerade in den letzten Jahren erleben diese Modelle einen regelrechten Boom und erfreuen sich großer Beliebtheit. Dabei haben Retro Kühlschränke zum Glück ein Merkmal aus früheren Tagen mit Sicherheit abgelegt, nämlich ihren horrenden Stromverbrauch. Moderne Kühlschränke in lässiger Retro-Optik können dank Einsatz energiesparender Technologien heute mit sehr effizienten Verbrauchswerten aufwarten, die überwiegende Mehrzahl der Geräte ist in die gute Energieeffizienzklasse A++ eingeordnet und verspricht dank Verbrauchswerten von höchstens 200 Kilowattstunden pro Jahr einen sparsamen Betrieb. Etliche Geräte besitzen sogar die beste Effizienzklasse A+++ mit unter 150 Kilowattstunden Verbrauch im Jahr.
 

Doch was macht eigentlich einen Retro Kühlschrank aus? Charakteristisch für die Kühlgeräte der 50er und 60er Jahre sind runde Formen, geschwungene Chrom-Griffe und Lackierungen in pastellfarbenen Tönen. Während bei Retro Kühlschränken hinsichtlich ihres Äußeren viel Charme, Glanz und Liebe zum Detail von ihren Vorbildern übernommen wurde, steckt im Inneren der Geräte heute jedoch modernste Technologie. Retro Kühlschränke bieten somit eine optimale Symbiose aus dem Charme des unverwechselbaren Designs der 50er und 60er Jahre und modernster Technologie mit viel Komfort.

Wissenswert

Türanschlag rechts oder links?

Normalerweise ist die Platzierung auf der rechten Seite der Standard. Es gibt jedoch auch Modelle, die Ihnen die Wahl der Seite überlassen. Oft kostet die Umsetzung des Türanschlags von rechts nach links aber auch etwas. Hier sollten Sie überlegen, ob eine (oft gar nicht so billige) Umsetzung wirklich nötig ist – wenn nicht, belassen Sie den Türanschlag auf der Standardseite und sparen Sie sich die zusätzlichen Kosten. Begabtere Handwerker können den Türanschlag natürlich auch selbst durchführen – schauen Sie im Internet nach Anleitungen, dort werden Sie garantiert fündig.
 

Retro Kühlschränke sind von verschiedenen Herstellern, in unterschiedlichen Variationen, Formen, Farben und Designs erhältlich. Bereits hinsichtlich ihrer Lackierung hat man dabei die Qual der Wahl und kann aus vielen unterschiedlichen Farbtönen auswählen. Einige Modelle bieten darüber hinaus anspruchsvoll lackierte Oberflächen in Streifenform oder mit unterschiedlichen Motiven aus der „guten alten Zeit“ der 50er und 60er Jahre. Dynamische Umluftkühlung, regelbare Temperatursteuerung und Abtauautomatik sowie eine üppige Ausstattung an Ablageflächen und -Vorrichtungen sind Features, auf welche man in den 50ern und 60ern auch schon gerne zurückgegriffen hätte.
 

Einige Modelle der angebotenen Retro Kühlschränke verfügen über separate Gefrierfächer und erweitern so deren Einsatzmöglichkeiten. Neben diesen technischen Raffinessen, viel Stauraum im Inneren der Kühlgeräte sowie ihrer besonderen Sparsamkeit sind Retro Kühlschränke vor allem natürlich auch ein echter Blickfang in jeder modernen Küche.

Auf den Punkt!

In allen Preiskategorien erhältlich

Für kleinere Modelle müssen Sie nicht allzu tief in die Tasche greifen, schon ab knapp 200 € können Sie da zuschlagen. Für ein großes Retromodell der bekannten Marken wie Smeg, Bosch oder KitchenAid ist aber doch ein größerer Geldbeutel erforderlich – 1.000 Euro aufwärts ist da keine Seltenheit.

Ist ein Retro Kühlschrank das Richtige für mich?

Mit den folgenden Fragen sollten Sie besser herausfinden können, ob ein Retro Kühlschrank auch für Ihr Zuhause eine Verschönerung darstellen kann:
 

  • Stehen Sie auf den Look der 50er und 60er Jahre?
    Wenn dies der Fall ist, können Sie hier bedenkenlos zugreifen. Der coole Look eines Retro Kühlschranks wird Sie dann garantiert begeistern.
     
  • Wollen Sie einen Blickfang für Ihre Küche?
    Ein Retro Kühlschrank ist viel zu schade für den Keller – er muss für alle sichtbar in der Küche stehen. Oft besitzen diese Modelle nämlich auch noch eine auffällige Farbe wie ein knalliges Rot oder ein Kanarienvogel-Gelb. Auch Pastellfarben sind hier gern gesehen, die Griffe glänzen meist in Chromoptik. So einen Kühlschrank dürfen Sie nicht verstecken.
     
  • Wollen Sie Energie sparen?
    Auch bei den nostalgischen Modellen müssen Sie zum Glück nicht auf die allerneuste Technik verzichten. Schauen Sie, dass Ihr Retromodell mindestens eine Energieeffizienzklasse von A++ hat, dann sind Sie auch hier auf der sicheren Seite. A+++ ist natürlich noch besser, aber da sind nicht ganz so viele Modelle erhältlich.
     
  • Haben Sie eine Einbauküche?
    Normalerweise sind Retro Kühlschränke nicht als Einbau- oder Unterbau-Kühlschrank erhältlich. Die freistehenden Geräte brauchen etwas mehr Platz, weshalb Sie genau messen sollten, was für ein Vintagemodell bei Ihnen in die Küche passt.
     
  • Frieren Sie viel ein?
    Ein normaler Retro Kühlschrank hat nur ein relativ kleines Gefrierfach im oberen Teil. Dort passt nicht sonderlich viel hinein. Wenn Sie mehr einfrieren, aber nicht auf den coolen Retro-Look verzichten möchten, sollten Sie sich einmal eine Kühl/Gefrier-Kombination anschauen. Diese besitzen ein weit größeres Gefriervolumen und sind aber auch als Retro-Modelle verfügbar.
     
  • Wollen Sie einen kleinen Kühlschrank für das Büro oder für unterwegs?
    Natürlich gibt’s auch ganz kleine Kühlschränke im Retrodesign. Sie werden auch Minibar genannt und machen sich als Hingucker zum Beispiel im Büro prima.
     

Fazit

Wir vergleichen für Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile von Retro Kühlschränken:

Vorteile
  • Tolle Optik
  • Energiesparend
  • Verschiedene Größen erhältlich
  • Neuste Technik im Retrolook


 

Nachteile
  • Größere Modelle können sehr teuer sein

Sie wollen noch mehr Infos bezüglich Kühlschränken? Dann schauen Sie doch einmal in unseren Ratgeber Kühlschrank – hier finden Sie eine Menge an nützlichen und hilfreichen Informationen.


Über Claus Oexle

Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Nach oben