Kühlschränke ohne Gefrierfach

(312 Ergebnisse aus 41 Shops)
ohne Gefrierfach
Alle Filter zurücksetzen
Alle Filter zurücksetzen?
Ja Nein





































Anzahl pro Seite:

Ratgeber Kühlschränke ohne Gefrierfach


Aktualisiert: 13.06.22 | Autor: Online-Redaktion

Gut zu wissen

Wenn Sie keinen Gefrierraum benötigen oder bereits eine Gefriertruhe besitzen, ist ein Kühlschrank ohne Gefrierfach das Richtige für Sie. Sogenannte Vollraumkühlschränke bieten viel Platz für frische Lebensmittel, da kein Nutzinhalt für Gefrierraum vorbehalten ist. Auch als Zweitgerät im Party-Keller oder in der Ferienwohnung sind diese Modelle praktisch.

Amerikanische Kühlschränke ohne Gefrierfach bieten im Vergleich zu einer Kühl-Gefrierkombination bei gleicher Größe sogar mehr Nutzinhalt, da die Isolierschicht weniger dick ist. Das benötigte Volumen in Litern (l) hängt von der Haushaltgröße und der individuellen Vorratshaltung ab. Als Faustformel gilt: Pro Person im Haushalt sollten Sie mit 50 bis 80 l Nutzinhalt rechnen. Ein Haushalt mit 3 Personen ist also mit einem Kühlschrank um die 200 l gut versorgt. Bei hoher Vorratshaltung sind sogar 100 l pro NutzerIin empfehlenswert.

Auf den Punkt!

Günstige Modelle gibt es ab 100 €, die teuersten können über 2.000 € kosten. Der Preis hängt von Größe, Komfort und Energieeffizienz ab. Auch das Ansehen der Marke spielt eine Rolle.

Was zeichnet einen Kühlschrank ohne Gefrierfach aus?

Amerikanische Kühlschränke ohne Gefrierfach sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Im nachfolgenden Ratgeber lesen Sie, auf welche Merkmale Sie beim Kauf achten sollten.

Bauart und Design

Vollraumkühlschränke unterscheiden sich in ihrer Bauart. Folgende Varianten gibt es:

  • Standgeräte 
    In der klassischen Ausführung ist ein Kühlschrank ohne Gefrierfach freistehend und damit entsprechend flexibel platzierbar. Es gibt die Geräte in unterschiedlichen Höhen, wodurch Sie sie platzsparend einsetzen können. Klein ist der sogenannte Tischkühlschrank. Diesen können Sie sogar auf der Arbeitsplatte platzieren. Ein weiteres Sondermodell ist der Getränkekühlschrank. Er hält meist eine Temperatur von ca. 8 °C und ist für das Verstauen von Getränken ausgelegt.
  • Einbaugeräte 
    Einbaukühlschränke werden dagegen in einen Schrankkorpus verbaut und somit nahtlos in eine Küchenzeile integriert. Dies sorgt für eine einheitliche Optik. Hier müssen Sie genau auf die Maße achten. Auch gibt es den Kühlschrank ohne Gefrierfach unterbaufähig. Dieser ist sehr kompakt, da Sie ihn unter der Küchenzeile verbauen können. 

Vor allem freistehende Kühlschränke sind oft ein optisches Highlight. Gängige Farben sind Weiß, Silber, Beige und Schwarz. Ein zunehmender Trend sind Retro-Kühlschränke ohne Gefrierfach. Diese Geräte sind an den Look der 50er und 60er Jahre angelehnt, verfügen jedoch über moderne Technik. Sie sind oftmals in knalligen Farben oder in Pastell gestaltet.

Energieeffizienz und Lautstärke

Hinsichtlich des Energieverbrauchs können Kühlschränke ohne Frostfach punkten. Sie verbrauchen wesentlich weniger Strom als Modelle mit Gefrierfach. Zur Anschaulichkeit: Ein Kühlfach hat ungefähr 7 °C und ein Gefrierfach dagegen -18 °C.

Die Energieeffizienzklasse entnehmen Sie dem EU-Label. Dieses weist seit 2021 nur noch die Klassen A bis G aus und bewertet, wie effizient und stromsparend Ihr Gerät ist. Die bisherigen Plusklassen sind nicht mehr gültig.

Vor allem, wenn Sie eine offene Küche haben, sollten Sie auf die Lautstärke des Kühlschrankes achten. Durchschnittlich arbeiten die meisten Geräte ohne Gefrierfach mit 40 Dezibel. Das entspricht leiser Musik. Auch die Lautstärke ist auf dem EU-Label angegeben.

Funktionen

Ideal sind Vollraumkühlschränke mit unterschiedlichen Temperaturzonen. Je nach Ausführung und Einstellungen liegt die Temperatur zwischen 0 und 14 °C. Jede Zone eignet sich für einen bestimmten Einsatzbereich:

Temperaturzone

Einsatzbereich

0 °C bis 3 °C

Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch

3 °C bis 10 °C

Gegarte Speisen und frische Lebensmittel

8 °C bis 14 °C

Kälteempfindliche Lebensmittel und Getränke

Eisbildung ist bei einem Vollraumkühlschrank nicht relevant, darum haben diese Geräte keine Abtauautomatik oder NoFrost-Funktion. Stattdessen gibt es bei vielen Modellen die Möglichkeit, die Luftfeuchtigkeit zu regulieren. Dies geschieht entweder automatisch oder ist individuell einstellbar. So lässt sich im besten Fall jede Zone des Kühlschranks auf die gelagerten Lebensmittel anpassen: Die Zone für Obst und Gemüse hat bei vielen Herstellern darum einen eigenen Namen, etwa FreshZone. Auch für Fleisch und Fisch gibt es häufig eigene Bereiche, die durch gut angepasste Temperatur und Luftfeuchtigkeit für langanhaltende Frische sorgen.

Fazit

Wir haben für Sie die Vor- und Nachteile eines Kühlschranks ohne Gefrierfach nochmals zusammengefasst: 

Vorteile
  • Kompakte Bauweise und trotzdem mehr Platz fürs Kühlgut 
  • Günstiger Preis 
  • Geringer Energieverbrauch
  • Leise im Betrieb 
Nachteile
  • Kein Gefrierfach 
  • Bei Bedarf muss ein extra Gefriergerät gekauft werden 

Häufige Fragen

Vollraumkühlschränke kommen ohne Gefrierfach aus. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu diesem Kühlschranktyp.

Gibt es einen besonders guten Zeitpunkt, um einen Kühlschrank ohne Gefrierteil zu kaufen?

Lohnt es sich, antizyklisch zu bestellen? Die Frage stellt sich bei allen Geräten, die Hitze oder Kälte erzeugen. Aber Kühlschränke sind in der kalten Jahreszeit nicht automatisch billiger. Der Februar gehört nach verschiedenen Erhebungen tendenziell zu den besten Monaten für den Kauf dieser Produkte. Mehr Rabatt gibt es auf Auslaufmodelle bei einem Sortimentswechsel. Auch am Black Friday und während der Black Week können Nachlässe winken. Ein Vergleich auf der jeweiligen Preisentwicklungs-Skala lohnt sich immer; Sie finden diese in billiger.de rechts neben dem Produktbild auf der Produktseite.

Gibt es interessante Sonderformen unter den Kühlschränken ohne Gefrierfach?

Prinzipiell gibt es eisfach-freie Kühlschränke in allen Größen von Mini bis XXL und in vielen Aufteilungen. Auch Retro-Design ist im Angebot, etwa von der Marke Smeg. Nur die beliebte zweitürige Form, auch Side-by-Side-Kühlschrank oder French-Doors genannt, ist ohne Gefrierfach äußerst selten. Auch integrierte Wasserspender sind die Ausnahme. Wer einen hohen Bedarf an gekühlten Getränken hat, kann unter verschiedenen reinen Getränkekühlschränken wählen. Hier reicht das Fassungsvermögen von einigen Dosen bis hin zum Inhalt mehrerer Bierkästen. Häufig haben die Türen solcher Kühlschränke einen Glaseinsatz, was dekorativ aussieht und die Vorauswahl erleichtert. Für den Schnellzugriff gibt es bei einigen Kühlschrankmodellen eine Außentür für Lebensmittel, die Sie besonders häufig entnehmen.

Welche Marken bieten eine besonders große Auswahl bei den Kühlschränken ohne Gefrierfach?

Alle großen und bekannten Marken bieten eine gute Auswahl an Kühlschränken ohne Eisfach an, sowohl freistehende Standgeräte als auch Einbaugeräte. Dazu gehören AEG, Amica, Bauknecht, Beko, Bomann, Bosch, Exquisit, GGV, Gorenje, Haier, Klarstein, Liebherr, Miele, Siemens und einige mehr. Vom kleinen Zweit-Kühlschrank bis zum Hauptgerät für die Küche ist alles vertreten.

Warum finde ich keinen Kühlschrank ohne Gefrierfach mit der Energieeffizienz A+++?

Die Effizienzklasse A+++ und andere Plus-Klassen gehören der Vergangenheit an. Die Bewertung erfolgt seit 2021 nach praxisnäheren Kriterien als zuvor. Klasse A ist die aktuell beste Klasse in Sachen Energieverbrauch und Effizienz. Nur wenige Kühlschränke erreichen aktuell die dafür notwendigen Werte – zum Zeitpunkt der Neubewertung war es kein einziger. Dies ist so beabsichtigt, um technische Innovationen zu fördern.

Für wen ist ein Kühlschrank ohne Gefrierfach besonders gut geeignet?

Der Stromverbrauch eines Gefrierteils ist immens, verglichen mit einem Vollraumkühlschrank, der den gesamten Innenraum für Kühlgut reserviert. Darum ist ein solches Gerät für Sie passend, wenn Sie weniger Kilowattstunden (kWh) auf der Stromrechnung sehen wollen und nicht auf Gefrorenes angewiesen sind. Auch die notwendige Höhe, Breite und Tiefe für den Kühlschrank verringert sich, wenn Sie nur den Bedarf für wenige Tage einlagern. Wer hingegen intensive Vorratshaltung betreibt und darum einen separaten Gefrierschrank besitzt, kann so ein Modell ebenfalls in Betracht ziehen.

Erkenne ich am Produktnamen, ob ein Kühlschrank ein Gefrierfach hat oder nicht?

Produktnamen sind bei jedem Hersteller anders zu entschlüsseln. So lässt etwa der Zusatz iQ 500 bei Siemens nicht direkt auf einen Kühlschrank schließen, sondern auf eine ganze Serie von weiteren Haushaltsgeräten. Suchen Sie online eher nach dem Begriff Vollraum-Kühlschränke, das führt einfacher zu der gesuchten Auswahl.

Wo finde ich unter den Kühlschränken ohne Gefrierfach Testsieger renommierter Tests?

Unabhängige Testinstitute wie Stiftung Warentest oder Ökotest nehmen regelmäßig Haushaltsgeräte unter die Lupe, darunter auch Kühlschränke und Gefrierschränke. Qualität, Preis, Leistung und Umweltaspekte stehen dabei auf dem Prüfstand. Es lohnt sich gerade bei hochpreisigen Anschaffungen, jeweils die aktuellen Infos aufzurufen. Auch Magazine wie chip, Computerbild oder Stern veröffentlichen Tests. Auf billiger.de finden Sie Testergebnisse für viele Produkte zusammengefasst – scrollen Sie dafür einfach ganz nach unten, wenn Sie einen interessanten Kühlschrank gefunden haben. Wenn relevante Tests vorliegen, finden Sie diese dort.

Wie räume ich einen Kühlschrank ohne Eisfach clever ein?

Wichtig beim Einräumen eines Kühlschranks ist generell ein schneller Zugriff, damit Sie die Tür nicht lange offen lassen müssen. So sparen Sie erheblich Energie. Räumen Sie dafür hohe Packungen nach hinten und niedrige nach vorne. Wenn kleine Personen über Kopf auf hoch gelegene Fächer zugreifen müssen, kann es sinnvoll sein, schwere Gegenstände eher nach unten zu packen – das verringert die Unfallgefahr. Außerdem ist es sinnvoll, für jedes Lebensmittel die passende Temperaturzone zu wählen.

Wie kann ich mich optimal auf die Anlieferung meines Kühlschranks ohne Gefrierteil vorbereiten?

Räumen Sie zur Seite, was beim Hineintragen des Kühlschranks im Weg stehen könnte. Am Tag der Anlieferung haben Sie optimalerweise Folgendes geprüft und vorbereitet:

  • Ist die Stellfläche sauber und eben?
    Nur auf einer ebenen Fläche arbeiten Kühlschränke richtig.
  • Bei unebenem Boden: Wird der Ausgleich durch verlängerbare Standfüßchen am Gerät reichen?
    Wenn nicht, womit gleichen Sie die Differenz aus?
  • Haben Sie einen kühlen Platz für die Lebensmittel aus dem alten Kühlschrank?
    Ein neuer Kühlschrank muss einige Stunden stehen, bis Sie ihn mit Kühlgut befüllen können. Das Kühlmittel im Inneren braucht etwas Zeit, um sich zu verteilen.
  • Ist die Steckdose zum Anschluss des Kühlschranks unbeschädigt und am Stromnetz?
    Achten Sie außerdem darauf, dass das Kabel des platzierten Kühlschranks nicht geknickt ist.
  • Sind bei Bedarf HelferInnen zur Stelle, um den Kühlschrank an seinen Platz zu bringen?

Worauf muss ich bei der Reinigung meines Vollraumkühlschranks achten?

Reinigen Sie Ihren Kühlschrank nur mit milden, für Lebensmittel geeigneten Mitteln. Es gibt auch spezielle Reiniger für Kühlschränke. Schalten Sie ihn vor einer Komplettreinigung aus, um Energie zu sparen. Für optimale Hygiene lohnt es sich, regelmäßig alle Fächer und Böden zu entnehmen. Verwenden Sie heißes Wasser mit Spülmittel und trocknen Sie die Einsätze gründlich. Auch den Innenraum sollten Sie komplett wischen; darüber hinaus die Ablaufrinne an der Rückwand säubern und mit einem Wattestäbchen die Öffnung am Ende der Rinne auswischen. Hier läuft das Kondenswasser zusammen. Sollte die Öffnung einmal stark verschmutzt sein, können Sie den Sprüheinsatz einer Haushaltsreiniger-Flasche hineinstecken und das Wasser mit einigen Sprühstößen in einen geeigneten Behälter sprühen. Falls einmal Flüssigkeit von Fleisch oder Fisch in den Kühlschrank austritt, empfiehlt sich eine sofortige Reinigung, um bakterieller Belastung vorzubeugen. Die verwendeten Tücher oder Schwämme benötigen danach einen Kochwaschgang.

Auf unserem Portal können Sie sich auch über Kühlschränke mit Gefrierfach im entsprechenden Ratgeber informieren.


Unser Team besteht aus RedakteurInnen, deren umfangreiches Wissen auf jahrelanger journalistischer Erfahrung im E-Commerce beruht. Wir recherchieren mit Begeisterung alle Informationen zu den unterschiedlichsten Themen und fassen diese für Sie übersichtlich in unseren Ratgebern zusammen.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben