Rattan-Sonneninsel (117 Angebote bei 12 Shops)


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

5 1 10
1
2
3
4
5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Rattan-Sonneninsel


Das Herrliche am Sommer sind die warmen Temperaturen. Man kann raus aus der Wohnung, ab in die Natur und die warmen Sonnenstrahlen unter freiem Himmel genießen. Auf der Terrasse oder im Garten kann man es sich direkt vor der Haustür bequem machen. Mit entsprechenden Gartenmöbeln sitzt man bequem und kann stundenlang verweilen. Während man in einem Gartenstuhl bequem am Gartentisch sitzen kann, versprüht die Rattan-Sonneninsel einen besonderen Wohlfühlcharme im Garten. Sie ist zum Chillen da. Sie können es sich auf ihr sowohl im Sitzen als auch im Liegen bequem machen – allein oder auch zusammen mit dem Liebsten oder Freunden.
 

Wissenswert

Rattan – eine Alternative zu Holz

Rattan stammt von einer südasiatischen Palme und zeichnet sich dadurch aus, dass es sehr leicht und stabil ist. Es ist allerdings anfällig für Nässe, weswegen Sie es in regelmäßigen Abständen mit einem speziellen Wachs behandeln sollten. Außerdem sollten Sie Rattanmöbel im Winter an einen geschützten Ort stellen – so haben Sie sehr lange Freude an einer schönen Rattan-Sonneninsel.

Die Sonneninsel ist mit einer bequemen Liegefläche ausgestattet. Sie hat meist ein rundliches bzw. ovales Format. Im hinteren Bereich befindet sich nicht selten auch ein Sonnensegel zum Schutz vor den Sonnenstrahlen. Dieses können Sie in der Regel, wenn gewünscht, auch wegklappen. Gut geschützt vor der Sonne können Sie so gemütliche Stunden bei einem guten Buch auf der Liegewiese verbringen. Des Weiteren befindet sich im Rückenbereich auch häufig eine kleine Rückenlehne, so dass Sie sich auch anlehnen können. Die Liegefläche der Rattan-Sonneninsel können Sie für den Bequemlichkeitsfaktor gut mit Polstern ausstatten, diese werden vom Hersteller in der richtigen Größe häufig auch schon direkt mitgeliefert.

Wissenswert

Polyrattan – die Rattan-Alternative

Äußerlich ist Polyrattan kaum von Rattan zu unterscheiden. Allerdings ist Polyrattan ein Kunststoff und damit wetterfest und sehr robust. Es kommt zu keinen Flecken oder Schimmelbildung, auch wenn Polyrattan immer draußen steht. Trotzdem sollten Sie auf gute Qualität achten, damit Sie auch hier lange Freude an Ihrer Polyrattan-Sonneninsel haben.

Rattan-Sonneninseln sind in unterschiedlichen Ausführungen im Handel erhältlich. Es gibt sie zum einen als eine durchgängige Liegefläche. Sie bietet reichlich Platz für eine oder auch zwei Personen. Zum anderen gibt es Modelle, die zwei- oder auch dreigeteilt sind. Sie besteht dann aus einer breiten Sitzbank meist mit Sonnensegel und einer oder zwei weiteren Bänken. Diese können z.B. als Ablage für die Beine, für erfrischende Getränke und Zeitschriften genutzt werden oder auch eine zusätzliche Sitzfläche für weitere Gäste bieten. Um der Rattan-Sonneninsel einen schönen Farbakzent zu verleihen, können Sie sie natürlich noch zusätzlich mit bunten Kissen versehen, die noch mehr Gemütlichkeit unter der Sonne versprühen.
 

Auf den Punkt!

Gemütlichkeit im Garten hat ihren Preis

Je nach Material (Rattan oder Polyrattan) und Ausstattung können Sie schon mehrere hundert Euro für Ihre neue Wohlfühloase für den Garten ausgeben. Es gibt Rattan-Sonneninseln aber auch schon für rund 200 Euro – darunter ist es allerdings schwer, etwas Anständiges zu bekommen.

Ist eine Rattan-Sonneninsel das Richtige für mich?

Ob eine Rattan-Sonneninsel ein geeignetes Zubehör für Ihren Garten darstellt, lässt sich anhand folgender Fragen beurteilen:
 

  • Sitzen Sie gerne in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse?
    Wenn Sie es dann noch besonders gemütlich haben wollen, sollten Sie auf jeden Fall einmal eine Rattan-Sonneninsel ausprobieren: Höchster Komfort und Sonnenschutz in einem – was kann man daran nicht mögen?
     
  • Wollen Sie Ihren Garten optisch aufpeppen?
    So eine Sonneninsel macht richtig was her – mit ihr holen Sie sich mediterranen Flair in Ihren Garten.
     
  • Polyrattan oder Rattan?
    Das natürliche Material Rattan ist schon etwas pflegeintensiv, außerdem sollten Sie es nicht andauernd den Witterungseinflüssen aussetzen, da das Rattan dann darunter leidet. Am besten bei Regen abdecken oder ins Trockene bringen, im Winter sollten Sie es im Keller oder der Garage bis zum nächsten Einsatz aufbewahren. Polyrattan ist ein Kunststoff und damit äußerst pflegeleicht und ideal für den Außeneinsatz. Um die Sonneninsel für viele Jahre in einem Top-Zustand zu halten, ist der Kauf einer Abdeckplane eine gute Idee – auch bei Polyrattan.
     
  • Haben Sie viel Platz in Ihrem Garten?
    Dann könnten Sie sich auch den Kauf einer mehrteiligen Sonneninsel überlegen. Hier finden dann mehr Personen Platz, außerdem sind bei diesen Produkten auch oft noch Hocker oder Tischchen dabei. So kommt eventuell sogar die ganze Familie ohne Gezeter in den Genuss der Sonneninsel.
     

Fazit

Wir vergleichen für Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile einer Rattan-Sonneninsel:

Vorteile
  • Rattan natürlicher Werkstoff
  • Polyrattan äußerst pflegeleicht
  • Gemütliche Sitzgelegenheit
  • Sonnenschutz
  • Stylische Modelle erhältlich
  • Besonders praktisch mit Ablage
Nachteile
  • Rattan muss gepflegt werden
  • Kostenfaktor

Sie suchen nach umfangreichen Informationen rund um coole Gartenmöbel? Lesen Sie hierzu unseren Kaufberater in der Kategorie Loungemöbel.

Nach oben