Schwingstäbe

(62 Ergebnisse aus 16 Shops)
25 1 5
1
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Schwingstäbe


Der Schwingstab - ein vielseitiges Trainingsgerät für Stabilität, Gleichgewicht, Muskelkraft & Ausdauer
Ein Schwingstab ist ein Fitness-Gerät, dessen Ziel es zunächst einmal ist, ihn durch eigene Körperkraft in Schwingungen zu versetzen. Hierzu sind die ca. 150 cm langen Stäbe aus Fiberglas herstellt und verfügen in ihrer Mitte über einen entsprechenden Griff. Der Anwender muss versuchen, den Schwingstab einhändig oder mit zwei Händen in Schwingungen zu versetzen. Durch die dabei entstehenden unregelmäßigen Schwingungen des Stabs soll insbesondere die Tiefenmuskulatur gezielt trainiert werden, die unter anderem für die Stabilisierung der Gelenke und der Wirbelsäule verantwortlich ist. Ebenso können aber mit einem Schwingstab auch das Gleichgewicht, die Muskelkraft und die Ausdauer trainiert werden.

Der Schwingstab - ein ideales Trainingsgerät für das häusliche Fitness-Training
Da er absolut platzsparend, relativ kompakt und zudem verhältnismäßig günstig ist, ist ein Schwingstab ein guter Begleiter beim häuslichen Fitnesstraining. Zum Training mit einem Schwingstab reichen 3-4 Quadratmeter Platz leicht aus, deshalb kann man damit selbst in kleineren Räumen problemlos zuhause trainieren. Ursprünglich wurde dieses Trainingsgerät für die Krankengymnastik entwickelt, heute ist er mehr oder weniger in jedem Fitnessstudio ein gerne benutztes Trainingsgerät. Das ist nicht näher verwunderlich, denn ein Schwingstab kann sowohl von Einsteigern, als auch von Fortgeschrittenen auf dem Gebiet des Fitness-Trainings genutzt werden und das auf besonders schonende Art und Weise.

Der Schwingstab - vielseitige Einsatzmöglichkeiten zu Trainings-, Therapie- oder Präventiv-Zwecken
Der Effekt des Trainings mit einem Schwingstab wird aufgrund des Umstandes erreicht, dass der gesamte Bewegungsapparat versuchen muss, den Vibrationen des Stabes gegenzusteuern. Hierdurch wird die Tiefenmuskulatur angeregt und gestärkt, da sich die Schwingungen eines Schwingstab bis auf die kleinsten Tiefenmuskeln im Wirbelsäulenbereich übertragen. So ist ein Schwingstab auch ein ideales Trainingsgerät für Menschen mit Rückenbeschwerden oder zur Rehabilitation nach einem Bandscheibenvorfall, ebenso gut aber auch für Menschen mit häufig auftretenden Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich geeignet.
Nach oben