Samsung Galaxy S9

64GB Coral Blue
64GB Coral Blue
64GB Coral Blue
64GB Coral Blue
64GB Coral Blue
64GB Coral Blue
64GB Coral Blue
Produkt merken
Produkt vergleichen
243 Angebote ab 521,10 € - 1.217,61 € (7 von 243)
sofort lieferbar (194)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (194)
Zahlungsarten
Visa (201)
Eurocard/Mastercard (201)
American Express (118)
Barnachnahme (46)
Vorkasse (166)
Rechnung (166)
Lastschrift (126)
Finanzkauf (121)
PayPal (179)
Giropay (53)
Sofortüberweisung (148)
Skrill (11)
Barzahlen (43)
Amazon Payments (58)
Andere (47)
Sortieren nach:

64GB Coral Blue
Billigster Preis inkl. Versand
899,00 € 521,10 * ab 0,00 € Versand 521,10 € Gesamt
17 Shop-Bewertungen CarbonPhone
64GB Coral Blue
Lieferzeit: Lieferzeit 1-3 Werktage
 
Gutscheincode: CPHONE10
Ihr Gutscheincode: CPHONE10

Gutschein einlösen und nur 521,10 € zahlen.

CPHONE10 (10% Rabatt / nür für Mitglieder / gültig bis 25.06.)

Shop-Info

Duos 64GB Midnight Black
557,00 * ab 11,98 € Versand 568,98 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
Duos 64GB Midnight Black
Lieferzeit: Versandfertig in 4 - 5 Werktagen
Shop-Info
4 weitere Angebote anzeigen

Duos 64GB Lilac Purple
563,00 * ab 11,98 € Versand 574,98 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
Duos 64GB Lilac Purple
Lieferzeit: Versandfertig in 4 - 5 Werktagen
Shop-Info
4 weitere Angebote anzeigen

Duos 64GB Coral Blue
568,00 * ab 11,98 € Versand 579,98 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
Duos 64GB Coral Blue
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info
5 weitere Angebote anzeigen

64GB Lilac Purple
569,00 * ab 0,00 € Versand 569,00 € Gesamt
110 Shop-Bewertungen Auto & Sound Ralf Jäger
64GB Lilac Purple
Lieferzeit: 1 Tag
Shop-Info
1 weiteres Angebot anzeigen

Duos 64GB Midnight Black
574,00 * ab 0,00 € Versand 574,00 € Gesamt
19 Shop-Bewertungen
Duos 64GB Midnight Black
Lieferzeit: Auf Lager
Shop-Info

Duos 64GB Midnight Black
579,00 * ab 4,99 € Versand 583,99 € Gesamt
160 Shop-Bewertungen
Duos 64GB Midnight Black
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
kein Zahlungsaufschlag, kostenloser Rückversand
Shop-Info

Produktbeschreibung zu Samsung Galaxy S9

Samsung hat ein Händchen für schicke Smartphones, das haben die Südkoreaner schon mit der ersten Ausgabe des Galaxy S aus dem Jahr 2010 bewiesen. Inzwischen sind schon einige Lenze ins Land gezogen und mit dem Galaxy S9 ist seit März 2018 der Nachfolger des erfolgreichen S8 am Start. Wie auch der Vorgänger ist das Galaxy S9 ein echtes High-End Smartphone, das mit einer Vielzahl an ausgeklügelten Features und toller Technik punkten kann.

Das Samsung Galaxy S9 gibt es mit einer Speicherkapazität von 64 Gigabyte (die aber per MicroSD-Karte problemlos erweitert werden kann). Bei den Farben stehen die poetisch betitelten Modelle Coral Blue, Midnight Black und Lilac Purple zur Auswahl. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist das Dual-SIM-Feature: Es gibt das Galaxy S9 eben auch mit zwei anstatt nur eines SIM-Kartenslots. Besonders interessant ist das zum Beispiel für Menschen, die das Handy parallel privat und geschäftlich nutzen möchten.

Auf den Punkt!

Wer hochwertig verarbeitete Smartphones mit üppiger Ausstattung mag, liegt beim Samsung Galaxy S9 goldrichtig.
 

Sie müssen allerdings auch damit rechnen, etwas tiefer in den Geldbeutel greifen zu müssen – ein Schnäppchen ist das Smartphone nämlich nicht. Die Investition lohnt sich aber auf jeden Fall: Coole und hochwertige Technologie hat eben ihren Preis.

Was zeichnet das Samsung Galaxy S9 besonders aus?
 

  • Ein Premium Smartphone mit durchdachtem Betriebssystem
    Das neue Flaggschiff von Samsung kann gleich mit seiner gelungenen Optik punkten: Das abgerundete Glasgehäuse aus Gorilla Glass mit seinen geschwungenen Linien und der Metallrahmen machen so richtig was her. Rechts und links an der Seite gibt es nach innen geschwungene Ränder, so dass das Galaxy S9 fast randlos erscheint. Im Inneren werkelt das Android Betriebssystem 8 „Oreo“, darüber gestülpt ist Samsungs eigene Benutzeroberfläche namens „Experience“. Das OS läuft recht flott, und bietet viele Funktionen. Im Vergleich zum direkten Vorgänger S8 hat sich allerdings recht wenig getan.
     
  • Ein Display vom Allerfeinsten
    Wie schon beim Vorgänger, dem S8, ist das Display des Galaxy S9 5,8 Zoll groß. Die Auflösung liegt bei 2.960 x 1.440 Pixel, was einer QHD+ Auflösung entspricht. Das AMOLED-Display kann mit seinen hohen Kontrast- und natürlichen Schwarzwerten punkten. Alles ist äußerst scharf, die Helligkeit ist hoch – kurz: Das Display des S9 ist ein echtes Schmuckstück, das in allen Lebenslagen begeistern kann. Und: Im Vergleich zum Vorgänger besitzt das Display trotz gleicher Auflösung mehr Helligkeit und Kontrast.
     
  • Eine Kamera mit starker Blende
    Die 12 Megapixel Hauptkamera auf der Rückseite überzeugt mit scharfen und klaren Bildern mit wenig Bildrauschen. Die lichtstarke Blende besitzt eine variable Blendengröße, was bei verschiedenen Lichtverhältnissen zu bestmöglichen Foto-Ergebnissen führt. Ein ganz tolles Feature ist auch die Superzeitlupenfunktion, ebenfalls erste Sahne ist der blitzschnelle Autofokus.
Wissenswert

Superzeitlupe – ein absolut cooles Feature

Das Galaxy S9 nimmt in der Superzeitlupe für 0,2 Sekunden viele hundert Bilder auf und spielt sie dann in etwa sechs Sekunden mit 32-facher Verlangsamung ab. Dadurch lassen sich ganz einfach viele tolle Effekt-Videos aufnehmen. Zum Beispiel der Flügelschlag eines Insekts, ein explodierender Luftballon oder auch Bewegungen im Wasser. Hier gilt: Ausprobieren und sich selbst überraschen!

  • Der erweiterbare Speicher und viele High-Tech-Features
    Von Haus aus wird das Galaxy S9 mit 64 GB Speicher ausgeliefert. Das ist schon mal nicht schlecht und wird vielen Nutzern wahrscheinlich ausreichen. Falls nicht, kann der Speicher aber ganz einfach per MicroSD-Karte um maximal zwei Terabyte erweitert werden. Beim Akku schwächelt das Smartphone leider etwas und gibt schon nach knapp 9 Stunden Nutzung den Geist auf. Dafür lädt das S9 aber recht schnell wieder auf – netterweise ist auch schon ein Schnellladegerät nebst Kabel im Lieferumfang enthalten. Tolle Features wie der sich auf der Rückseite mittig unter der Kamera platzierte Fingerabdrucksensor, der Intelligent Scan (die Kombination von Gesichtserkennung und Iris-Scan), sowie der starke Stereosound sprechen ebenfalls für das Samsung Galaxy S9.
     
  • Der starke Prozessor
    Der integrierte Acht-Kerne-Prozessor macht seine Sache richtig gut. Dabei helfen auch die 4 GB Arbeitsspeicher. Alle Befehle und Eingaben werden flott ausgeführt, doch das wird von einem Top-Smartphone wie dem Galaxy S9 ja auch erwartet. Trotzdem sind die Unterschiede zum Vorgängermodell auch hier nicht besonders groß.


 

Fazit
Nachfolgend eine Übersicht der wichtigsten Vor- und Nachteile des Samsung Galaxy S9:

Vorteile
  • Gelungenes Design
  • Exzellente Performance
  • Erweiterbarer Speicher
  • Dual-SIM – wenn gewünscht
  • Klasse Display
  • Gute Kamera
  • Superzeitlupe
Nachteile
  • Recht kostspielige Angelegenheit
  • Relativ wenig Änderungen gegenüber dem Vorgängermodell
  • Akku schwächelt etwas

Produktinformationen
zu Samsung Galaxy S9
Allgemein
Marke
Samsung
Produktlinie
Samsung Galaxy S
Produkttyp
Produkttyp

Je nach Design und Verwendungszweck gibt es verschiedene Produkttypen, welche unterschiedliche Merkmale und Funktionen aufweisen.

Phablet, Smartlet, Smartphone, Touchscreen-Handy
Prozessor
Prozessor

Der Prozessor, auch CPU (Central Processing Unit) bildet das Herzstück eines jeden Handys. Je schneller die CPU arbeitet, desto flüssiger gestaltet sich in der Regel die Arbeit mit dem Smartphone.

Exynos 9810 Octa
Abmessungen
Breite
6.9 cm
Höhe
14.8 cm
Tiefe
0.9 cm
Akku/Batterie
Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität bestimmt zusammen mit der abgenommenen Leistung die Akku-Laufzeit. Angegeben wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge nach einem vollständig durchlaufenen Ladezyklus in mAh (Milliamperestunden).

3000 mAh
Akkulaufzeit / Standby
Akkulaufzeit / Standby

Die Standby-Zeit beschreibt die Dauer, die ein technisches Gerät mit geladenem Akku im Standby-Betrieb verbringen kann, bis sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Geräte mit höherer Standby-Zeit müssen seltener geladen werden und benötigen weniger Energie im Standby-Betrieb oder haben einen leistungsstärkeren Akku.

550 h
Audio/Video
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung beschreibt die Aufnahmequalität, die ein Handy zu leisten im Stande ist. Handys mit einer besonders hohen Auflösung übertragen ein qualitativ hochwertigeres und verzerrungsfreies Bild an den Gesprächspartner. Aktuelle Geräte unterstützen bereits eine hochauflösende Videoauflösung.

3840 x 2160 Pixel
Ausstattung
Netzteil
Stromversorgung über USB
Bauform
Bauform
Bauform

Die wichtigsten Bauformen, die sich unterschiedlich „gut“ bedienen lassen sind: Das Klapphandy, in dessen oberer Hälfe das Display ist, der Slider, der sich einfach aufschieben lässt, das Swivel, ein Klapphandy mit drehbarem Display, und zu guter Letzt das Barren, dessen Tastatur und Display unmittelbar zugänglich sind.

Barren
Eingabe per
Eingabe per

„Eingabe per“ beschreibt, auf welche Weise Informationen an das technische Gerät gegeben werden können. So vereinfacht eine Tastatur zum Beispiel die Eingabe von Texten, während ein Touchscreen für Spiele oder das Betrachten von Bildern von Vorteil ist.

Touchscreen
Display
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

2960 x 1440 Pixel
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

5.8"
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ ist die Anzeigevorrichtung für Informationen, die digital ausgegeben werden. Verschiedene Displaytypen entscheiden über die Farbqualität, -intensität und Schärfe des Bildes. So gibt es verschiedene Abstufungen unter AMOLED, HD Super AMOLED oder LCD.

Gorilla Glass 5, Super AMOLED
Pixeldichte
Pixeldichte

Die Pixeldichte ist eine Kennzahl für die Anzahl von Bildpunkten pro inch. Je höher diese Zahl desto schärfer wird die Displaydarstellung.

570 ppi
Funktionalitäten
Features
Features

Die Features eines Handys umfassen besondere Eigenschaften und Funktionen. So können Handys mit Standardfunktionen, wie Radio- oder Videofunktion, gewählt werden oder besondere Features, wie ein GPS-Empfänger oder integrierter Biltz.

2. Kamera, 3-Achsen-Gyrosensor, Annäherungssensor, Barometer, Fingerabdrucksensor, Foto-Funktion, Kamera, Kompass, Kopfhörer Anschluß, LED Blitz, Lagesensor, Lichtsensor, MP3 Klingeltöne, MP3 Player, Vibrationsalarm, Video-Funktion, Videotelefonie, aufladen über USB, optischer Bildstabilisator, spritzwassergeschützt, staubdicht, staubgeschützt, wasserdicht
Integrierte Komponenten
Integrierte Komponenten

Integrierte Komponenten sind die Funktionen, die ein technisches Gerät zusätzlich zu seiner Kernfunktion besitzt. Geräte mit mehreren integrierten Komponenten können sehr nützlich sein, da sie die Funktionen mehrerer technischer Geräte in sich vereinen.

2. Kamera, 3-Achsen-Gyrosensor, Annäherungssensor, Barometer, Beidou, Beschleunigungssensor, Digital Player, Digitalkamera, Fingerabdrucksensor, GLONASS-Receiver, GPS-Empfänger, GPS-Empfänger (A-GPS), Galileo, Iris-Scanner, Kompass, Lagesensor, Lichtsensor, MP3-Player, Pulsmesser, SpO2-Sensor, Video-Aufnahme, aGNSS
Gewicht
Gewicht
163 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich Handys mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. Ein USB Kabel, beispielsweise, dient zur Übertragung von Daten zwischen dem Handy und einem Computer.

Kopfhöreranschluss, USB 3.1 (Typ-C)
Datenübertragung
Datenübertragung

Bei den Übertragungsstandards zählt die Geschwindigkeit gemessen in Kilobit pro Sekunde. EDGE erreicht 200 Kbit pro Sekunden und ist damit halb so schnell wie UMTS. Noch schneller, nämlich etwa um das Fünffache, ist HSDPA.

EDGE, GPRS, GSM, HSDPA, HSPA, LTE, WLAN (Wi-Fi), WLAN-ac, WLAN-n
Drahtlose Schnittstellen
Drahtlose Schnittstellen

Drahtlose Schnittstellen wie WLAN ermöglichen, sich via Handy in ein Netzwerk einzuwählen und günstiger zu surfen als via GPRS oder UMTS. Über Bluetooth erfolgt die schnelle, drahtlose Verbindung zwischen Handy und Computer, um den Austausch von Daten vorzunehmen.

ANT+, Bluetooth 5.0, NFC, WLAN
Frequenzband
Frequenzband

Das Frequenzband gibt an, auf wieviel verschiedenen Frequenzen das Handy arbeitet. In Deutschland reicht in der Regel ein Dualbandgerät, für Reisen ins Ausland benötigt man mehr Frequenzbänder.

Quadband
Leistungsmerkmale
Anzahl Prozessorkerne
Anzahl Prozessorkerne

Prozessorkerne sind in sich geschlossene Recheneinheiten innerhalb einer CPU. CPUs mit mehreren Kernen können eine größere Anzahl an Prozessen gleichzeitig verarbeiten. Dies kann erhebliche Geschwindigkeitserhöhungen mit sich bringen, da moderne Handys nahezu immer mehrere Operationen gleichzeitig ausführen müssen.

8
Prozessortaktfrequenz
Prozessortaktfrequenz

Die Prozessortaktfrequenz ist eine Kennzahl für die Rechengeschwindigkeit des Prozessors eines Handys. Je höher die Taktfrequenz, desto leistungsfähiger der Prozessor.

2.8 GHz
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Bedienungsanleitung, Ladegerät, USB-Kabel
Medien & Formate
Dateiformate
Dateiformate

Dateiformate gibt es in großer Zahl, Handys sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG oder AVI abzuspielen. Auch Word- oder PDF-Dokumente kann man auf modernen Handys ansehen und bearbeiten.

MP3, MP4, WAV
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, Handys sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG oder AVI abzuspielen.

DivX, FLAC, H.265, MP4, XviD, eAAC+
Optik
Auflösung Frontkamera
Auflösung Frontkamera

Die Frontkamera ist ideal für Selfie-Aufnahmen oder auch Videochats. Dafür ist eine Auflösung von 2 Megapixel schon ausreichend genug.

8 MP
Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens 3 Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 5-Megapixel-Kamera oder größer.

12 MP
Schutz & Sicherheit
Garantie
24 Monate
Software
Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

Android 8.0 (Oreo)
Betriebssystemfamilie
Betriebssystemfamilie

Die Betriebssystemfamilie gibt an, mit welchem Betriebssystemhersteller (z.B. Windows, Apple iOS, Android...) das Handy ausgestattet ist. Hierdurch kann man nur eine bestimmte Richtung festlegen, statt exakt die Suchergebnisse auf einzelne Betriebssystemversionen zu beschränken.

Android
Speicher
Arbeitsspeicher
Arbeitsspeicher

Ist der Arbeitsspeicher besonders groß, kann das Handy eine Vielzahl an Daten zwischenspeichern, bevor oder während sie der Nutzer benötigt. Damit wird die Arbeitsgeschwindigkeit des Handys erhöht und aufwändigere Software schneller ausgeführt.

4 GB
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Der Speicherkartentyp gibt an, welche Formate und Modelle unterschiedlichster Speicherkarten vom Handy unterstützt werden können. Aktuell ist das gebräuchlichste Format die microSD Speicherkarte.

microSD
Preisentwicklung
1 Monat
3 Monate
Die Preisentwicklung der anderen Varianten finden Sie am jeweiligen Produkt.
Unser billigstes Angebot

64GB Coral Blue
Professionelle Testberichte
-
Wir haben 1 Testbericht zu Samsung Galaxy S9.
Testberichte einzelner Varianten im Überblick.

Sortieren nach:
ohne Note - Superaugen - Die Android-Smartphones Samsung Galaxy S9 und S9+
billiger.de Fazit: Das Samsung Galaxy S9 präsentiert sich als exzellentes Smartphone, das allerdings wenige Neuerungen zum Vorgänger aufweist. Ein Homebutton gibt es nicht, dafür ist der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite gut platziert. Zusätzlich gibt es eine Gesichtserkennung. Die Kamera hat nun eine Blendenfunktion, allerdings kann diese nicht allzu viel ausrichten. Der Prozessor ist sehr schnell, doch der Akku muss nicht darunter leiden, im Gegenteil er hält länger und lädt kabellos. Das Display ist wie von Samsung mittlerweile gewohnt in OLED-Farbqualität. Das S9 läuft mit Android 8.0, allerdings gibt es Bloatware, welche bereit 14 GByte belegt. Nichtsdestotrotz gibt es Pluspunkte für die Klangwiedergabe und das wasserdichte Gehäuse. Alles in allem: empfehlenswert.
Vorteile
  • Bessere Platzierung des Fingerabdruckscanners
  • Gute Kamera mit Blende
  • Schneller Prozessor, gute Akkulaufzeit
Nachteile
  • Bloatware
  • Unnötige Taste für Bixby-Assistent ohne weitere Funktion
Einzeltest (17.03.2018), ohne Note
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Produkt vor. Helfen Sie anderen Benutzern und schreiben Sie die erste!

Bewertungen ausblenden
Nach oben