Paco Rabanne Parfums

(323 Ergebnisse aus 39 Shops)
14 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Paco Rabanne Parfums


Aktualisiert: 16.12.2019 | Autor: Andrea Schreiner

Gut zu wissen

Paco Rabanne ist ein französischer Mode-Designer, der 1966 anfing, mit futuristischen Entwürfen die Modewelt zu prägen. 2 Jahre danach begann eine Zusammenarbeit mit dem spanischen Kosmetikkonzern Puig, um die eigenen Düfte auf dem Markt zu etablieren. Heute gehört das gesamte Label zu Puig. Wie die Mode von Paco Rabanne heben sich auch die Parfums deutlich vom Durchschnitt ab.

Der erste Duft, 1969, trug den Namen „Kühlergrill“ – Calandre. Sie können ihn auch heute noch bekommen.

Paco Rabanne bietet mehrere Duftkreationen für Damen und Herren an. Auch Unisex-Parfums gehören zum Repertoire. Sie sind zum Teil in mehreren Variationen mit leicht voneinander abweichenden Nuancen erhältlich. Allgemein gelten sämtliche Düfte dieses Herstellers eher als auffällig und alles andere als dezent.

Die Preise bewegen sich auf mittlerem Niveau. Damit sind diese Düfte ein erschwinglicher Luxus für Freunde erlesener Kreationen.

Auf den Punkt!

Paco Rabanne Düfte erhalten Sie zu moderaten Preisen zwischen etwa 15 Euro und 90 Euro. Für 14 Euro erhalten Sie z. B. 30 Milliliter vom Herrenduft-Klassiker Paco Rabanne Pour Homme. Die teuerste Variante sind 1.000 Milliliter Eau de Toilette für bis zu 250 Euro. 

Was zeichnet Paco Rabanne Parfums aus?

In den folgenden Kapiteln finden Sie die wichtigsten Informationen zu den Essenzen von Paco Rabanne, die alle einen sehr ausgeprägten Duftcharakter haben.

Derzeit gibt es 6 Duftkollektionen und 2 Einzeldüfte. So lassen sich die Duftreihen und die beiden Klassiker charakterisieren:

  • Calandre
    „Kühlergrill“ ist die Übersetzung für den französischen Namen dieses klassischen Damendufts aus dem Jahr 1969. Er fällt auch heute noch auf. Im Wesentlichen ist er blumig und holzig. Es gibt ihn als Eau de Toilette mit 100 Millilitern Füllmenge. Der Flakon ist geradlinig: Von einem breiten metallischen Rahmen umgebenes, transparentes Glas und ein schlanker Sprühkopf.
  • Invictus
    Invictus, der Unbesiegte – das ist die Übersetzung des lateinischen Begriffs. Diese Herrenparfum-Kreation ist synthetisch-süß. Als Eau de Toilette ist es in den Füllmengen 50, 100 und 150 Milliliter erhältlich. Es gibt 5 Abwandlungen dieses Dufts, die im Laufe der Zeit hinzukamen. Die Flakons haben eine hohe Pokalform und sind in den beiden unteren Dritteln gläsern und transparent.  
  • Pacollection
    6 Düfte bilden eine Reihe von prägnanten Unisex-Kreationen als Eau de Toilette: Genius me (frischer Aldehyd), Dangerous me (orientalisch), Erotic me (milchiges Leder), Strong me (weich und holzig), Crazy me (blumig) und Fabulous me (orientalisch). Die Füllmenge weicht hier von den anderen des Herstellers ab und beträgt jeweils 62 Milliliter. Die Chrom-Metall-Optik der minimalistisch designten Flaschen zeigt einen leuchtenden Farbverlauf. Das Material ist unzerbrechlich.
  • Million
    Die Lady-Million-Familie für Damen variiert den erfolgreichen, süß-würzigen Klassiker One Million und soll nach Einschätzung des Herstellers in jeder der 3 Varianten puren Luxus verströmen. Für Herren gibt es ebenfalls 3 Varianten. Der Flakon des Damendufts spielt mit der Form eines geschliffenen Diamanten. Die Männerduft-Variante kommt in Form eines Goldbarrens daher. Das Eau de Toilette erhalten Sie mit Füllmengen von 50, 100 und 200 Millilitern.
  • Olympéa
    Das Eau de Parfum gehört zur süß-blumigen Duftfamilie. 4 weitere Varianten in Gold- und Rosétönen entstanden in kurzer Folge; sie alle verkörpern laut Hersteller Göttlichkeit, Spannung und Leidenschaft. Der transparente, gläserne Flakon ist in der Grundform rund, steht auf einem kleinen gläsernen Podest und stilisiert einen Lorbeerkranz. 30 Milliliter Parfümextrakt sowie 50 und 80 ml Eau de Parfum sind erhältlich.
  • Paco Rabanne Pour Homme
    Ein legendärer Klassiker aus dem Jahr 1973, in einem vergleichsweise unauffälligen, transparenten Flakon in Waldgrün mit schwarzem Deckel. Wer bereits überzeugt ist, greift vielleicht zum Fläschchen mit 1.000 ml; daneben sind noch 30, 50, 100 und 200 Milliliter erhältlich. Er duftet würzig-grün.
  • XS
    XS spricht sich hier wie „excess“ – und duftet entsprechend auffällig. Das Parfum für Damen wie auch das für Herren ist seit den 90er Jahren ein Verkaufsschlager. Für Damen gibt es XS Eau de Parfum in den Varianten Pure, süß-gourmandig, und Black, süß-fruchtig, und mit 30, 50 und 80 Millilitern Füllmenge. Die beiden Pure und Black Pendants für Männer sind süß-synthetisch und süß-fruchtig, es gibt sie als Eau de Toilette in 100- und 150-Milliliter-Einheiten. Die Flakons für beide Geschlechter sind transparent. Für Männer sind sie eckig und mit Facetten versehen, für Frauen eher oval und ebenfalls facettiert.   
  • Ultraviolet
    Ultraviolet in der Frauenduft-Variante ist ein blumig-würziges Eau de Toilette. Die Flakons unterscheiden sich stark voneinander: Für Frauen ist er kugelig und je nach Füllmenge, 50 oder 80 Milliliter, etwas anders ausgestaltet. Für Männer erinnert er an ein Feuerzeug und enthält einen süß-synthetischen Duft. Das Eau de Toilette für Herren gibt es in einer 50- und einer 100-Milliliter-Variante.

Genaueres zu den einzelnen Duftnoten (Kopf-, Herz- und Basisnote) finden Sie in den jeweiligen Datenblättern auf unserem Portal.

Alle Herrendüfte dieses Herstellers sind als Eau de Toilette erhältlich, einige auch als Eau de Parfum. Die meisten Damendüfte bietet Paco Rabanne als Eau de Parfum an, das etwas mehr Duftöl enthält und damit intensiver ist. Einige wenige Kreationen sind als besonders intensiver Parfümextrakt erhältlich.

Das Dufterlebnis ist bei Paco Rabanne generell intensiv, es gibt aber Unterschiede je nach Produkt. Denn die Duftöl-Konzentration liegt bei einem Eau de Toilette bei etwa 8 Prozent und bei einem Eau de Parfum bei etwa 15 Prozent.

Fazit

Passen Paco Rabanne Düfte zu Ihnen? Wir haben für Sie in der folgenden Tabelle in aller Kürze die Vor- und Nachteile zusammengestellt:

Vorteile
  • Umfangreiche Produktpalette
  • Nicht allzu teuer
  • Außergewöhnliche Flakons
Nachteile
  • Keine dezenten Noten erhältlich

Möchten Sie mehr über das Thema Parfum im Allgemeinen erfahren? Werfen Sie einen Blick in unseren gleichnamigen Ratgeber.


Über Andrea Schreiner

Als Verlagslektorin und Mit-Autorin für Gastroführer hatte ich einen kulinarischen Berufsstart. Es folgte erst ein längeres Intermezzo beim Radio, danach vielfältige Aufgaben als Zeitungsredakteurin. Nach spannenden Jahren bei einer PR-Agentur bin ich nun seit 2013 bei billiger.de rund ums Online-Shopping aktiv.


Nach oben