Chanel-Parfums

(261 Ergebnisse aus 20 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Chanel-Parfums


Aktualisiert: 14.08.2020 | Autor: Andrea Schreiner 

Gut zu wissen

Bereits 1910 eröffnet die Französin Gabrielle, ‚Coco‘, Chanel ihr erstes kleines Geschäft in Paris. Sie entwirft zunächst elegante Hüte unter dem Label Chanel Modes. Inzwischen gehört die Marke Chanel zu den erfolgreichsten Mode- und Kosmetikunternehmen weltweit.

Nicht nur die Kleidung der französischen Edelmarke wird für ihre Qualität und den unverkennbaren Chanel-Look geschätzt, auch die Düfte erfreuen sich über alle Landesgrenzen hinweg großer Beliebtheit. Chanel No. 5, der erste Duft des Unternehmens, gilt als der erfolgreichste Damenduft aller Zeiten: Laut Chanel wird weltweit schätzungsweise alle 30 Sekunden ein Flakon verkauft.

Das französische Traditionsunternehmen entwickelt Düfte mit dem Anspruch, Frauen und Männer ihr Leben lang zu begleiten. Sie richten sich nicht nach schnelllebigen Trends und sind damit zeitlos und klassisch.

Die Kreationen des namhaften Herstellers liegen preislich zum Teil deutlich höher als die anderer Marken oder Designer.

Auf den Punkt!

Die Parfums und Eau de Toilettes sind im hochpreisigen Segment angesiedelt; die Preise liegen zwischen 50 und bis zu 300 Euro und mehr, etwa für die „Les Exclusifs“-Kollektion, je nach Verdünnung und Menge.

Was zeichnet Chanel Parfums aus?

In den folgenden Kapiteln haben wir für Sie die besonderen Eigenschaften von Chanel Parfums zusammengetragen.

Mittlerweile gibt es 14 verschiedene Damenduft- und 8 Herrenduftlinien von Chanel. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die bekanntesten sowie deren Duftfamilien:

Produktlinie Für wen? Duftfamilie
N°5 Damen Blumig, pudrig
N°19 Damen Blumig, grün, pudrig
Chance Damen Blumig, Chypre, fruchtig, grün, holzig, Zitrus
Coco Mademoiselle Damen Orientalisch, blumig, holzig, Chypre, Zitrus
Cristalle Damen Blumig, grün
Allure Damen Blumig, orientalisch
Bleu de Chanel Herren Holzig
Allure Homme Herren Holzig, würzig
Égoïste Herren Würzig, holzig, amber
Pour Monsieur Herren Holzig, frisch
Antaeus Herren Aromatisch-ledrig, würzig

Interessant für die Damenwelt ist außerdem die Duftkollektion „Les Exclusifs de Chanel“ – eine limitierte Parfumreihe mit wechselnden Produkten, die die verschiedensten Duftfamilien abdeckt.

Nahezu alle Düfte von Chanel, sowohl die Herren- als auch die Damen-Parfums, sind als Eau de Parfum und Eau de Toilette erhältlich. Manche auch als Eau de Cologne bzw. Eau Fraîche. Diese 3 verschiedenen Kategorisierungen von Düften geben die Konzentration des Duftextrakts an: Je höher diese ist, desto länger bleibt der Geruch haften und desto teurer ist der Duft auch. Die folgende Tabelle zeigt Ihnen, wieviel Prozent (%) Duftöl in der jeweiligen Verdünnung in etwa enthalten ist:

Verdünnungsklasse Duftölkonzentration
Eau de Parfum 8 bis 15 %
Eau de Toilette 5 bis 8 %
Eau de Cologne (= Eau Fraîche) 2 bis 5 %

Viele Düfte erhalten Sie auch in Form von Körpersprays. Diese enthalten zwar nur einen geringen Anteil Parfumöl, eignen sich aber vor allem im Sommer dazu, der Haut Feuchtigkeit zu spenden und ihr eine zarte Note des jeweiligen Lieblingsdufts von Chanel zu verleihen.

Viele der Parfums von Chanel werden in nachfüllbaren Flakons verkauft, was nicht nur günstiger, sondern auch nachhaltiger ist. Haben Sie einmal einen Flakon erworben und möchten, nachdem Sie diesen aufgebraucht haben, den gleichen Duft wieder, können Sie eine größere und günstigere Menge Ihres Lieblingsdufts zum Nachfüllen kaufen.

Die Exklusivität von Chanel Parfums äußert sich nicht nur durch hochwertige Inhaltsstoffe. Sie erkennen sie auch am Äußeren: Die in der Form eher einfach gehaltenen Flakons wirken klassisch edel und dienen so, beispielsweise auf dem Schminktisch platziert, auch als Deko.

Fazit

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der im Text näher erläuterten Vor- und Nachteile von Chanel Düften:

Vorteile
  • Traditionsunternehmen mit jahrelanger Erfahrung
  • Klassische, elegante Düfte
  • Teils nachfüllbare Flakons
Nachteile
  • Hochpreisig

Häufige Fragen

Im Folgenden finden Sie Fragen und Antworten zu Chanel Parfums, die auch andere KäuferInnen interessant fanden.

Warum heißt das Parfum Chanel No. 5 – obwohl es das erste Chanel-Parfum war?

Der Entwickler des Parfums, Ernest Beaux, stellte Coco Chanel im Jahr 1921 verschiedene Duftserien vor. Chanel entschied sich für die Nummer 5 dieser Parfums. Außerdem kam das Parfum am 05.05.1921 auf den Markt.

Wer ist das Gesicht für die Kampagne zu dem Parfum Gabrielle Chanel Essence?

Seit September 2019 ist die australische Schauspielerin Margot Robbie die sogenannte „Fragrance Ambassador“, also Duftbotschafterin, für Gabrielle Chanel Essence. Die 1990 geborene Margot Robbie ist aus Filmen wie „Once upon a time in Hollywood“, „Suicide Squad“ oder „Bombshell“ bekannt.

Wie teuer sind Chanel-Parfums?

Die Düfte aus dem Hause Chanel gehören zu den teuersten Parfums auf dem Markt. Chanel legt jedoch viel Wert auf qualitativ hochwertige Inhaltstoffe – was sich dann eben auch im etwas höheren Preis widerspiegelt.

Wenn Sie sich noch mehr über das Thema Parfum informieren möchten, lesen Sie gerne unseren gleichnamigen Ratgeber.


Über Andrea Schreiner

Als Verlagslektorin und Mit-Autorin für Gastroführer hatte ich einen kulinarischen Berufsstart. Es folgte erst ein längeres Intermezzo beim Radio, danach vielfältige Aufgaben als Zeitungsredakteurin. Nach spannenden Jahren bei einer PR-Agentur bin ich nun seit 2013 bei billiger.de rund ums Online-Shopping aktiv.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben