Inverter-Stromerzeuger

(107 Ergebnisse aus 40 Shops)
5 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Inverter-Stromerzeuger


Inverter-Stromerzeuger zum netzunabhängigen Betrieb empfindlicher Elektrogeräte

Ein Inverter-Stromerzeuger ist ein Gerät zur Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen wie Benzin oder Diesel. Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet man solche Geräte auch als Inverter-Stromgeneratoren. Die Verwendung von Inverter-Stromerzeugern ist insbesondere dann von Nutzen, wenn elektrischer Strom an Orten benötigt wird, wo üblicherweise kein solcher zur Verfügung steht. Das kann beim Campen, beim Arbeiten im Garten oder auf Baustellen sein, die über keinen elektrischen Strom verfügen, die Einsatzmöglichkeiten derartiger Geräte sind sehr vielfältig. Im Vergleich zu herkömmlichen Stromerzeugern, die in der Regel Wechselstrom erzeugen, ist ein Inverter-Stromerzeuger durch eine integrierte, prozessorgesteuerte Elektronik in der Lage, Gleichstrom zu produzieren, der von zahlreichen elektrischen Verbrauchern für einen reibungslosen und schadlosen Betrieb benötigt wird. Gerade elektronische Geräte wie Notebooks, Fernseher, Stereoanlagen, aber auch Messinstrumente oder Haushaltsgeräte wie Mikrowellen oder Kaffeevollautomaten benötigen Gleichstrom mit einer konstanten Frequenz und Spannung. Ein Betrieb mit Wechselstrom-Generatoren könnte bei solchen Geräten zu irreparablen Schäden führen, weshalb der Betrieb mit einem Inverter-Stromerzeuger anzuraten ist, der „sauberen“ Sinus-Strom produzieren kann.
 

Inverter-Stromerzeuger in unterschiedlichen Leistungsklassen

Inverter-Stromerzeuger sind zum Betrieb mit herkömmlichen Benzin oder Diesel erhältlich, für den mobilen Einsatz kommen aber in aller Regel benzinbetriebene Modelle zum Einsatz. Qualitative Geräte zeichnen sich vor allem durch einen niedrigen Kraftstoffverbrauch aus, da sie über eine integrierte Elektronik verfügen, die die Motorleistung automatisch an den aktuellen Verbrauch der angeschlossenen Verbraucher anpassen kann. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf den Verbrauch, sondern auch auf den Schadstoffausstoß der Geräte aus. Darüber hinaus sind Inverter-Stromerzeuger, die nicht gerade auf Volllast laufen, gegenüber herkömmlichen Stromgeneratoren deutlich leiser im Betrieb, was durch gekapselte und gedämpfte Kunststoffgehäuse untermauert wird. Solche Stromerzeuger gibt es in unterschiedlichen Größen und Leistungsklassen, die Leistung wird üblicherweise in Kilowattstunden angegeben. Gängige Geräte für den mobilen Einsatz sind mit Leistungen zwischen 0,5 und 6 Kilowatt pro Stunde erhältlich, wobei Modelle mit geringerer Leistung meist als tragbare Geräte ausgelegt sind, während Inverter-Stromerzeuger mit höheren Leistungen zum einfacheren Transport mit integrierten Rollen ausgestattet sind.

Nach oben