SUP Boards

(705 Angebote bei 17 Shops)
Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

30 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:
Interessantes

SUP Board – Wassersport mit Funfaktor

Steigen die Temperaturen, zieht es die Wassersportler auch wieder raus aufs Wasser. Das Stehpaddeln ermöglicht das gemütliche Cruisen über das Wasser, das Surfen und auch das Racen. Was man für diesen Sport mitbringen muss, sind ein SUP Board, ein SUP Paddel und jede Menge Spaß. Das SUP Board dient als Fortbewegungsmittel. Es so konzipiert, dass es auf der Wasseroberfläche aufliegt, es schwimmt auf dem Wasser. Der Sportler nimmt eine stehende Position auf dem Brett ein. Das Paddel dient der Fortbewegung. Durch seinen Einsatz geht es voran und kann die Richtung bestimmt werden.

Balance halten

SUP ist die Abkürzung für Stand-Up-Paddling und wird ins Deutsche mit Steh-Paddeln übersetzt. Es ist eine Trendsportart, die sich hierzulande einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreut. Stehend auf dem SUP-Board und mit dem Paddel in der Hand kann der Spaß beginnen. Das Meer bietet einen tollen Patz für das Surfen. Auf dem See kann man sich sehr gut chillig auf dem Brett fortbewegen. Ein Race steht für Action und Spannung. In Wettkämpfen kann man sein Können unter Beweis stellen. Balance halten ist beim Stand-Up- Paddling ein wichtiger Aspekt, denn nur wenn man sein Gleichgewicht gut halten kann, verhindert man den Fall ins Wasser.

Abmessungen und Design

Zur Auswahl stehen verschiedene SUP Board Modelle. Man unterscheidet feste und aufblasbare Boards. Die festen Bretter versprechen eine gute Festigkeit. Sie eignen sich gut für den Einsatz nicht fern von Zuhause. Ihr Transport ist aufgrund ihrer Größe aufwendiger. Die aufblasbaren Modelle eignen sich gut für den Einsatz im Urlaub. Sie werden erst vorort mit Hilfe einer Luftpumpe aufgeblasen. Im leeren Zustand verfügen sie über ein kompaktes Format – optimal für den Transport. Im aufgepumpten Zustand kommen viele Modelle bereits nah an die Steifheit der festen Bretter heran. Sie werden auch als Inflatable bezeichnet. SUP Boards sind weiterhin in unterschiedlichen Breiten und Dicken verfügbar. Zudem spielt das Design bei der Auswahl eine entscheidende Rolle.
Nach oben