Kategorien

Tuniken (14.351 Angebote bei 38 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (4.379)
Preis
Marke
Konfektionsgröße
Alle anzeigen
Farbe
Material
Alle anzeigen
Muster
Alle anzeigen
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
Stylemeile
GURU-SHOP
Noisy May
Sara Lindholm by Happy Size
BEYOU
Zarima
ASHLEY BROOKE by Heine
Classic Basics
LIEBLINGSSTÜCK
eloModa
OxydCollection
Together+
Mandarin
Zizzi
JETTE
Mississhop
Esprit
SHEEGOTIT
SELECT! BY HERMANN LANGE
sheego
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


598 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Tuniken


Tuniken wurden schon in der Römerzeit besonders gerne getragen. Im Vergleich zu heute waren sie aber meist knielang oder reichten sogar bis zur Wade. Auch Männer konnten die leichte Kleidung tragen und die dünnen Stoffe ermöglichten ein angenehmes Körpergefühl, auch bei hohen Temperaturen.

Im späteren 20. Jahrhundert entdeckten die Modedesigner wieder die vielen Vorteile von Tuniken und entwarfen neue Modelle, wie wir sie jetzt in unseren Geschäften finden. Allerdings werden sie nur noch Frauen getragen und sind etwas kürzer als ein Minikleid, mit bunten Mustern bedruckt und mit farbenfrohen Stoffen genäht.

Wie trägt man eine Tunika richtig?

Damen-Tuniken sind besonders alltagstauglich und eignen sich für das Geschäftsleben ebenso wie für ein romantisches Diner zu zweit. Durch die große Auswahl an Farben, Muster und Motiven kann für jeden Anlass das Richtige gefunden werden. Um eine Tunika richtig zu tragen, sollten Sie folgende wenige Merkregeln beachten: Tuniken sollten Ihre Figur umspielen und dürfen nicht in einer zu kleinen Größe gekauft werden. Dies würde aufgesetzt und wenig schmeichelhaft wirken. Zudem muss die Länge des Kleidungsstückes beachtet werden: Sie sollte perfekt auf die Maße der Trägerin abgestimmt sein, um den Oberkörper nicht zu sehr zu strecken. Kombiniert werden Damen-Tuniken meist mit dunklen Leggins oder Jeans.

Mit Stoffhosen kombiniert, werden sie auch für das Büro zum absoluten Hingucker. Auf eine gute Farbkombination sollten Sie außerdem achten. Da viele Damen-Tuniken mit Mustern zu kaufen sind, ist eine einfarbige Hose die richtige Wahl. Auch das Tragen mit Röcken kann sehr schnell daneben gehen, falls die Tunika recht lang ist und der Rock im Verhältnis dazu zu kurz. Am besten man überlegt sich zuvor, welches Kleidungsstück man gerne in Szene setzen möchte, und kombiniert die restliche Bekleidung in gedeckten Farben. Da eine Tunika meist immer im Mittelpunkt stehen sollte, ist es ratsam mit einer angemessen Kombination dieses schöne Kleidungsstück zusätzlich zu betonen.

Verarbeitungen und Trageweisen

Eine Tunika kann in unterschiedlichsten Verarbeitungen gekauft werden. Wer es gerne leger und lässig mag, der ist mit einer Jeans-Tunika gut beraten. Da Jeans im Moment zudem sehr im Trend liegt, ist es naheliegend diesen Stoff auch in einer Tunika zu verarbeiten. Sie kann außerdem auch mit hellen Stoffen kombiniert werden und ist somit ein schönes Frühlingsoutfit. Auch ein Tunikashirt ist eher für sportliche Momente geeignet und in der Freizeit sehr gut einsetzbar. Sie kann bei einer entspannten Party ebenso getragen werden, wie auf einem sportlichen Ausflug. Natürlich gibt es aber auch Tuniken für festlichere Anlässe. Für den Sommer sind Seidentuniken besonders gut geeignet.

Der weiche Stoff schmiegt sich an die Haut an und sorgt für eine angenehme Kühlung an heißen Tagen. Da Tuniken zudem nicht eng anliegen, kann erhöhtes Schwitzen vermieden werden. Auch Leinentuniken bieten diesen Vorteil und sorgen für einen hohen Komfort beim Tragen. Natürlich können Seiden-und Leinentuniken auch im Winter sehr gut getragen werden. Mit einem darunterliegenden Top und einem Blazer darüber sind sie sehr schick und für fast alle Anlässe ideal. Eine besondere Augenweide ist sicherlich eine Spitzentunika. Der sanfte Stoff der Tunika wird mit feinster Spitze kombiniert und sorgt für ein elegantes und weibliches Erscheinungsbild. Besonders in den Farben Schwarz oder Weiß steht eine Seidentunika jeder Frau.

Schnitt schmeichelt jeder Figur

Das Erfreuliche an einer Damen-Tunika ist, dass sie nicht nur für besonders schlanke Frauen geeignet ist. Im Gegenteil - eine Tunika schmeichelt jeder Figur. Tuniken für Große Größen sind in vielen unterschiedlichen Farben und Mustern zu kaufen. Da die Tunika die Figur sanft umspielt, können einzelne Fettpölsterchen aus dem letzten Winter gut umspielt werden und sorgen zudem für ein angenehmes Tragen, weil nichts kneift oder kratzt. Außerdem lenken die Tuniken durch ihre bunten Muster den Blick von kleineren Unschönheiten gezielt ab. Somit kann nur jeder Frau zum Kauf einer Tunika geraten werden, und man sollte sich nicht von unrealistischen Schönheitsbildern in die Irre führen lassen.
Besonders leichte Stoffe schmeicheln gut gebauten Frauen, sodass eine Seiden- oder Chiffontunika sehr elegant wirkt. Zusammen mit einem leichten Halstuch oder einer schönen Kette, kann jede Frau mit ihrem Outfit glänzen. Damen-Tuniken sind in vielen großen Größen erhältlich und bieten somit eine hohe Auswahl an. Haben Sie sich für ein Modell entschieden, so können Sie meist noch unterschiedliche Farben wie Schwarz, Weiß, Blau, Türkis, Rot oder Grün wählen. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Sommerliche, leichte Modelle sollten in frohen Farben gekauft werden, während dezente Farben sehr gut für das Geschäftsleben geeignet sind. Auch im Winter können Sie es gerne ein bisschen zurückhaltender angehen, und eine dunkle Tunika wählen. Dennoch sollten beim Kauf einige Aspekte betrachtet werden, um sich an seinem neuen Kleidungsstück besonders lange erfreuen zu können.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Eine Damen-Tunika sollte nicht mit einem einfachen T-Shirt gleichgesetzt werden. Vielmehr ist eine Tunika ein besonderes Kleidungsstück dessen Anschaffung gut überlegt werden sollte. Schließlich möchten Sie über einen langen Zeitraum Freude an Ihrem Kleidungsstück haben und es immer wieder gerne anziehen. Entscheidend bei einer Tunika sind die Verarbeitung und das verwendete Material. Derbe Stoffe oder grobe Materialien sollten auf keinen Fall verwendet werden, da sie schwer auf der Haut aufliegen und unangenehm zu tragen sind. Außerdem sollte auf eine gute Qualität des Stoffes geachtet werden. Besonders bei sehr empfindlichen Stoffen wie Seide oder Chiffon ist dies zu empfehlen. Der Stoff sollte gegenüber normaler Trageerscheinung resistent sein und nicht bereits nach zweimal Tragen erste Löcher aufweisen.

Falls Sie sich für einen zarten Stoff entschieden haben, sollten Sie womöglich auch auf eine Handwäsche ausweichen, um die zusätzlichen Belastungen, die bei einem herkömmlichen Waschgang auftreten, vermeiden zu können. Die Qualität ist somit das A und O auf das Sie Wert legen müssen. Diese spiegelt sich natürlich auch im Preis wieder, was dazu führt, dass Sie billige Ware kritisch begutachten sollten. Wenn Sie diese wenigen Aspekte beachten, werden Sie sicherlich lange Freude an Ihrer Tunika haben. Da Damen-Tuniken außerdem schon seit Jahren modern sind und es sich nicht um einen aktuellen Modetrend handelt, können Sie beruhigt davon ausgehen, dass sich ihr Kauf auch noch in einigen Jahren mehr als gelohnt hat.
Nach oben