Sweatshirts

(55.187 Angebote bei 134 Shops)
25 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Sweatshirts


Ratgeber Damen-Sweatshirts



Damen-Sweatshirts sind aus dem Bereich der Oberbekleidung für Frauen nicht mehr wegzudenken. Der sportliche und legere Charme dieser Shirts macht sie perfekt zum Kombinieren für jedes Casual-Outfit. Auch zum Sport werden Damen-Sweatshirts gerne getragen, egal ob zum Training im Fitnessstudio oder zur täglichen Laufrunde.

Damen-Sweatshirts bieten einen hohen Tragekomfort. Die besondere Webtechnik und das feine Material sorgen dafür, dass das Shirt gut auf der Haut liegt. Ihre Hochsaison haben Damen-Sweatshirts vor allem in der kalten Jahreszeit. Das warme Tragegefühl fühlt sich einfach gut an und schenkt auch bei Minustemperaturen die nötige Wärme. Daher sind Damen-Sweatshirts immer dann ein kuscheliger Begleiter, wenn Frau sich in ihrer Kleidung wohl und warm fühlen möchte. Der sportliche Look von Damen-Sweatshirts schmeichelt zudem Damen jeden Alters. Sweatshirts sind schon lange nicht mehr nur eine Trenderscheinung, sondern ein fester Bestandteil der Kollektionen bekannter Marken. Damen Sweatshirts werden von Herstellern wie Gecko, The North Face, Adidas, Kangaroos oder Maui Wowie hergestellt. Sie bringen einen jungen und frischen Charme in jeden Look und wirken wunderbar unkompliziert. Je nach Jahreszeit kann man Farben und Schnitte unterschiedlich kombinieren. Junge Menschen tragen dabei eher knallige Farben, ältere Menschen gesetztere Farbtöne. Je nach Stoff passen die Sweatshirts zu Jeans oder Rock.

Ein Damen-Sweatshirt lässt sich zum Einkaufen ebenso schnell und unkompliziert überziehen wie für eine ausgiebige Outdoor-Tour. Denn auch für höchste sportliche Anforderungen lassen sich die passenden Modelle finden. Diese können zur Jeans ebenso kombiniert werden wie zur Stoffhose oder zu Shorts. Damen-Sweatshirts machen sich vor allem in Kombination mit Hosen sehr gut. In Kombination mit einem Rock steht dagegen der sportliche Casual Style des Sweatshirts in Kontrast zum mädchenhaften und eleganten Charme des Rocks.

Unterschied zwischen Pullovern und Damen-Sweatshirts

Einige nennen die Begriffe Pullover und Damen-Sweatshirts synonym. Doch echte Modefans wissen, dass es hier durchaus feine Unterschiede gibt. Zum einen wird ein Damen-Sweatshirt aus Baumwolle gefertigt. Bei einem normalen Pullover können die verschiedensten Materialien oder Materialmixe auf dem Etikett stehen. Ob Stretch- oder Grobstrickpullover – Pullover bieten in der Regel die größere Auswahl. Die Optik eines Damen-Sweatshirts täuscht auch oft darüber hinweg, dass der Stoff auch mal etwas dünner als ein normaler Pullover sein kann. Aber auch optisch lassen sich charakteristische Merkmale der Damen-Sweatshirts ausmachen. Zum Beispiel beim Kapuzenpullover für Damen. Eine Kapuze ist ein typisches Feature für ein Damen-Sweatshirt und sorgt für den extra Lässigkeits-Faktor. Hinzu kommen oft noch die sogenannten Känguru-Taschen, also recht geräumige Einstecktaschen in Bauchhöhe des Sweatshirts. Pullover dagegen haben meist weder Kapuze noch die praktischen Känguru-Taschen. Kapuzenpullover werden daher auch umgangssprachlich gerne als Hoodies für Damen bezeichnet (aus dem englischen „hood“ für Kapuze).

Kapuzenpullover für Damen sind ein Must-Have
Durch ihre Lässigkeit und Gemütlichkeit sind Damen-Sweatshirts absolute Basic-Teile, die in keiner Garderobe fehlen sollten. Nicht nur in der Freizeit oder beim Sport machen sie eine gute Figur, sondern auch zum gemütlichen Abend auf der Couch. Sie sind bequem, wenn der freie Sonntag mal wieder in der gemütlichen Home-Wear verbracht werden soll.

Hoodies für Damen haben alle einen besonders komfortablen Schnitt. Dennoch lassen sich auch hier feine Unterschiede ausmachen. So gibt es Modelle, die eher weit geschnitten sind. Diese eignen sich besonders gut für Tage, an denen man einfach nur auf den Gemütlichkeitsfaktor setzt. Daneben lassen sich auch engere und körperbetont geschnittene Modelle finden, die sich hervorragend als Teil eines Trendlooks aus dem Bereich Casual-Style eignen. Gerade jüngere Damen schätzen die knapp geschnittenen Hoodies, die es zum Teil sogar in der Variante gibt, die gerade so bis zum Bauchnabel reicht. Mit Shorts kombiniert lässt sich selbst mit einem sportlichen Kapuzenpullover einen sexy Look kreieren.

Damen-Sweatshirts bieten eine vielfältige Markenauswahl
Damen-Sweatshirts sind aus der Alltags- und Freizeitgarderobe nicht mehr wegzudenken. Bei Sportartikelherstellern wie Adidas oder Puma sind sie ein fester Bestandteil der Kollektionen, da sie perfekt in die Kategorie „Kleidung mit sportlichem Charme“ passen. Aber auch Marken wie Marc O'Polo, Maison Scotch oder Tom Tailor, die sonst vor allem auf stilvolle und aparte Mode setzen, kommen an Kapuzenpullovern für Damen einfach nicht vorbei. Sie integrieren sie immer wieder in ihre Kollektionen. Dadurch wird jedoch auch sichergestellt, dass ein Sweatshirt nicht gleich Sweatshirt ist, sondern hier wirklich für jeden Geschmack das passende Modell zu finden ist.

Damen-Sweatshirts mit dem extra Stil-Faktor
Hoodies für Damen sind mittlerweile so abwechslungsreich und vielfältig, wie nie zuvor. Die unterschiedlichsten Details werten die Modelle auf und erweitern die Bandbreite so von sportlich über casual bis hin zu trendy und elegant. Besonders häufig sind Logostickereien oder -prints zu finden. Diese können auch besonders auffällig und großflächig auf der Brust aufgebracht sein. Das ist charakteristisch für Kapuzenpullover für Damen und gehört bei einem echten Marken-Hoodie einfach dazu. Bei Damen-Sweatshirts lassen sich aber auch Verzierungen und Applikationen wie Pailletten oder Nieten finden. Was es bei den normalen Pullover-Modellen schon lange gibt, hat mittlerweile auch im Bereich Hoodies Einzug gehalten. Verspielte Aufdrucke sind hier ebenfalls zu finden wie extra breite Rippbündchen, die eine betonte Hüfte zaubern und so der Silhouette schmeicheln.

Damen-Sweatshirts als Teil der Sportswear

Wer sich ein Damen-Sweatshirt für die anstehenden Trainingseinheiten zulegen möchte, kann zwischen einzelnen Modellen wählen oder sich für ein Set mit passender Sporthose entscheiden. Dasselbe gilt für bequeme Homewear. Hausanzüge bestehen meist aus einer kuscheligen Hose mit dazu passendem Kapuzenpullover. So hat Frau gleich einen farblich aufeinander abgestimmten Look, wenn es ins Fitnessstudio um die Ecke geht oder der Tag auf dem heimischen Sofa verbracht werden soll. Wenn Sie sich ein Set mit passender Hose zulegen, können Sie sowohl Hose als auch Kapuzenpullover zu anderen Kleidungsstücken tragen.

Besondere Schnitte bei Damen-Sweatshirts

Kapuzenpullover für Damen gibt es mittlerweile auch in vielen unterschiedlichen Schnitten. Da wäre zum Beispiel das Model für den Oversized-Look. Hierbei wird der Kapuzenpullover für Damen gerade so getragen, als sei er ein oder zwei Nummern zu groß. Dieser „übergroße“ Look ist jedoch erwünscht. Auch asymmetrische Schnitte sind sehr beliebt bei den Damen. So kann das Sweatshirt zum Beispiel eine leichte schräge Form am Bund verliehen bekommen oder es wird zum One-Shoulder Sweatshirt umfunktioniert. Dazu wird der Halsausschnitt besonders groß geschnitten, so dass eine Schulter frei zu sehen ist.
Nach oben