Gartenmöbel Sets für 6 Personen

(178 Ergebnisse aus 28 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Gartenmöbel Sets für 6 Personen


Aktualisiert: 18.05.21 | Autor: Online-Redaktion

Gut zu wissen

Gartenmöbel-Sets für 6 Personen sind ideal, wenn Sie eine Grillparty oder ein entspanntes Treffen mit Freunden und Familie auf Ihrer Terrasse planen. Ob Gartenbar, Essplatz-Set oder Bierzeltgarnitur – für jeden Anlass gibt es das passende Set.

Die Gartensets bestehen üblicherweise aus einem Tisch und Sitzgelegenheiten. Manche Sets beinhalten 2 Bänke, andere 6 Stühle. Es gibt jedoch auch Mischformen, etwa mit 1 Bank und mehreren Stühlen. Als Loungevariante finden Sie außerdem auch Eckbänke im Lieferumfang.

Der Vorteil einer 7-teiligen Gartengarnitur ist, dass sie meist günstiger ist, als wenn Sie die Bestandteile einzeln kaufen. Außerdem sparen Sie Zeit, weil Sie sich die Möbelstücke für den Garten nicht mühsam zusammensuchen müssen. Die großen Sets benötigen relativ viel Stellplatz. Für schmale bzw. kleine Balkone sind sie aufgrund dessen weniger geeignet.

Auf den Punkt!

Im Großen und Ganzen bewegen sich die Preise für Gartengarnituren für 6 Personen in einem Rahmen zwischen 100 und 2.000 Euro. Für 100 bis 150 Euro bekommen Sie beispielsweise Bierbänke und -tische. Im oberen Preissegment finden Sie dagegen Gartenbar- und Polyratten-Sets oder hochwertige Loungemöbel.

Was zeichnet Gartenmöbel-Sets für 6 Personen aus?

Damit Sie die ideale Sitzgruppe für 6 Personen finden, haben wir die wichtigsten Merkmale der Sets im Folgenden zusammengefasst.

Produkttyp

Gartenmöbel für 6 Personen sind in diversen Varianten erhältlich. Grundsätzlich können Sie sich entscheiden zwischen folgenden Typen:

  • Bierzeltgarnitur
    Bierzeltgarnituren bestehen üblicherweise aus einem rechteckigen Tisch und 2 passenden Bänken ohne Lehne. Die Einzelteile lassen sich häufig zusammenklappen, sodass Sie sie problemlos auf- und abbauen können. Diese Form der Garten-Sitzgruppe für 6 Personen eignet sich ideal, um sie bei Feiern als kurzfristige Sitzgelegenheit zu nutzen. Möchten Sie die Garnitur dauerhaft in den Garten oder auf die Terrasse stellen, sollten Sie auf eine wetterfeste Ausführung, etwa aus Polyrattan, achten. Hochwertigere Sets sind oft optisch ansprechender gestaltet – geschwungene Bank- und Tischbeine oder farbig lackiert – und haben etwa durch Rückenlehnen etwas mehr Sitzkomfort. Bierzeltgarnituren richten sich an Menschen, die in erster Linie Wert auf zweckmäßige Sitzgelegenheiten legen. Sitzkomfort und Design sind zweitrangig.
  • Gartenbar
    Gartenbars sind Sitzgelegenheiten mit Hockern oder Bänken sowie einem Tisch. Die meisten sind im Stil von Barmöbeln gestaltet – sie sind also vergleichsweise hoch. Auf Barhockern können Gäste schnell von einer sitzenden in eine stehende Haltung wechseln. Die Stühle und Gartentische sind meist sehr leicht und lassen sich daher problemlos transportieren. Die Hocker verfügen in der Regel über keine Lehnen oder Armablagen. Jedoch gibt es Abstellflächen für die Füße. Entsprechend bieten sie zwar nicht den Sitzkomfort eines Gartenstuhls, -sessels oder -sofas. Vielmehr lädt die besondere Sitzhaltung dazu ein, öfter den Platz zu wechseln und mit anderen ins Gespräch zu kommen. Als Partymöbel ist eine Gartenbar für 6 daher besonders interessant.
  • Gartenmöbel-Sets
    Im engeren Sinne sind hier vor allem jene Garten- oder Terrassenmöbel für 6 Personen gemeint, die Sie als feste Essgruppen im Freien nutzen. Sie sind in vielen Varianten erhältlich. Ob mit Bänken, Stühlen oder Hockern, runden sowie eckigen Tischen mit 4 oder 2 Beinen – die Bandbreite der Möglichkeiten ist riesig. Auch im Bereich der Materialien haben Sie die Wahl zwischen Sets aus Holz, Aluminium, Kunststoff etc. Entsprechend groß ist die Zielgruppe – die Sets bedienen ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Wenn Sie beispielsweise Wert auf maximale Bequemlichkeit legen, bietet sich eine Garnitur mit Sitzmöbeln mit verstellbaren, gepolsterten Lehnen an.

Größe

Tische, Stühle und Bänke unterscheiden sich bei Garten- und Terrassenmöbel-Sets für 6 Personen in ihrer Größe, Sie sollten daher die Maße der einzelnen Möbelstücke vergleichen und sich überlegen, ob sie runde oder rechteckige Tische vorziehen:

  • Eckige Gartentische
    Diese sind beliebt, weil sie viel Platz im Fußraum bieten. Pro Person sollten Sie in etwa eine Breite von 60 Zentimetern (cm) einberechnen. Entsprechend sollte jede Längsseite der Tischplatte etwa 180 cm breit sein. Kommen spontan noch Gäste dazu, können diese an den Stirnseiten Platz nehmen. Sind die Stühle breiter als 60 cm, ist auch die Tischplatte entsprechend breiter.
  • Runde Gartentische
    Der Vorteil von runden Tischen ist, dass sich alle Sitzenden problemlos sehen und miteinander unterhalten können. So bilden sich seltener kleine Gesprächsgruppen. Auch hier gilt der Richtwert von 60 cm für jede Person. Ein runder Tisch für 6 Personen sollte daher mindestens einen Durchmesser von 120 cm haben.

Bei Essgruppen und anderen Gartenmöbel-Sets für 6 Personen sind die Höhen von Tischen und Stühlen kompatibel. Erstere sind üblicherweise zwischen 70 und 80 cm hoch. Zwischen der Sitzfläche eines Stuhls und der Tischkante sollten mindestens 30 cm Platz sein. Das gewährleistet, dass sämtliche Gäste bequem sitzen können. Entsprechend passen 40-Zenimeter-Stühle zu einem 70-Zentimeter-Tisch.

Material

Das Material von Gartenmöbel-Sets und Garten-Essgruppen für 6 Personen bestimmt nicht nur den Sitzkomfort – es entscheidet aber auch darüber, wie robust und wetterfest die Sitzgelegenheiten sind. Nicht zuletzt spielt auch die optische Anmutung eine Rolle. Bevor Sie ein Material auswählen, sollten Sie sich daher mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen auseinandersetzen. Bei Stühlen und Tischen können Sie sich entscheiden zwischen:

  • Aluminium
    Die meisten Gestelle im Bereich der Gartenmöbel bestehen aus Aluminium. Das Material ist beliebt, weil es stabil sowie pflegeleicht ist und nicht rostet. Auch Wind und Wetter können Alu-Terrassenmöbeln für 6 Personen also nichts anhaben. Ein Nachteil ist allerdings, dass sich Alu-Oberflächen in der Sonne stark aufheizen.
  • Edelstahl
    Edelstahl findet seltener Verwendung. Er ist robuster als Aluminium, ähnlich witterungsbeständig und wirkt elegant sowie modern. Außerdem heizt der Stahl sich nicht so schnell auf. Allerdings kann es bei feuchten Witterungsverhältnissen zu sogenanntem Flugrost kommen.
  • Glas
    Glas ist ein beliebtes Material bei Tischplatten. Das liegt daran, dass es sehr lange haltbar ist und witterungsbeständig. Allerdings ist es etwas weniger stabil – obwohl die Platten üblicherweise aus Sicherheitsglas bestehen – als etwa metallische Oberflächen. Außerdem hallt Glas, wenn Sie Trinkgläser und Teller darauf abstellen. Wasser- und Fettflecken zeichnen sich auf Glas schnell ab, daher ist es nötig, die Tischplatte regelmäßig zu reinigen, wenn Sie Wert auf eine makellose Oberfläche legen.
  • Holz
    Holz ist ein beliebtes Material für Gestelle und Sitzflächen. Es ist zwar hart und im Gegensatz zu Kunststoff kaum biegsam, wirkt dafür aber optisch ansprechend. Harthölzer sind außerdem sehr witterungsbeständig und winterfest, jedoch empfindlicher gegenüber Stößen als etwa Aluminium.
  • HPL
    Bei HPL oder High Pressure Laminate handelt es sich um eine spezielle Variante von hartgepresstem Laminat. Als solches ist es frostsicher und pflegeleicht sowie unempfindlich gegenüber Stößen. Es kommt bei Tischplatten zum Einsatz. Die warme Holz-Optik wirkt besonders edel. Allerdings ist es recht anfällig gegenüber Wasser- oder Ölflecken. Diese können die Oberfläche dauerhaft verschmutzen.
  • Kunststoff
    Kunststoff ist hitzebeständig und pflegeleicht. Möbel aus diesem Material sind außerdem im Allgemeinen sehr günstig. Allerdings ist das Material nicht so robust wie beispielsweise Aluminium oder Edelstahl. Das geringe Gewicht macht Kunststoff-Möbel-Sets auch weniger widerstandsfähig und standfest gegenüber stürmischem Wind.
  • Polyrattan
    Polyrattan oder Kunststoff-Geflecht gehört zu den beliebtesten Materialien im Bereich der Gartenmöbel. Die geflochtene Kunstfaser ist reißfest, belastbar, dabei aber flexibel und biegsam. Außerdem ist sie unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. In Wintermonaten sollten Sie Ihre Polyrattan-Sitzgruppe für 6 Personen aber trotzdem abdecken, um die Haltbarkeit der Einzelteile zu verlängern.
  • Textilfaser
    Stühle sind auch mit einer Bespannung aus wetterfesten Textilfasern an den Lehnen und Sitzflächen erhältlich. Das Material ist praktisch, da es stabil sowie pflegeleicht und außerdem dehnbar ist. Es bietet somit angenehmen Sitzkomfort. Eine zusätzliche Auflage in Form eines Sitzpolsters ist daher oft nicht nötig.
  • WPC
    WPC oder Wood Plastic Compounds ist eine Mischung aus Holz und Kunststoff. Es ist sehr leicht und außerdem witterungsbeständig. Es wird vorrangig für Tischplatten eingesetzt.

Fazit

In diesem Abschnitt haben wir sämtliche Vor- und Nachteile von Gartenmöbel-Sets für 6 Personen noch einmal zusammengefasst:

Vorteile
  • Günstiger gegenüber Einzelkauf
  • In unterschiedlichen Materialen erhältlich
  • Verschiedene Designs und Produkttypen
Nachteile
  • Meist nicht für schmale Balkone geeignet

Häufige Fragen

Weitere interessante Fragen zum Thema Gartenmöbel-Sets für 6 Personen finden Sie im Folgenden. Wir haben diese für Sie beantwortet.

Welche Gartenmöbel-Sets für 6 Personen gibt es?

Bei Gartenmöbel-Sets für 6 Personen können Sie wählen zwischen Biertisch-Garnituren, Gartenbars sowie Essgruppen. Welche Variante sich besser für Sie eignet, ist Geschmackssache. Biertisch-Garnituren sind beispielsweise sehr unkompliziert auf- und abzubauen, da sie meist aus klappbaren Tischen und Bänken bestehen. Ideal sind sie als zusätzliche Sitzgelegenheit für Zusammenkünfte im größeren Kreis mit Familie und Freunden im Garten. Essgruppen sind für die tägliche Nutzung gedacht und bieten in der Regel angenehmen Sitzkomfort.

Sie möchten sich über die einzelnen Produkttypen näher informieren? Lesen Sie in unserer gleichnamigen Ratgeber-Rubrik nach.

Welche Teile sollten Gartenmöbel-Sets für 6 Personen enthalten?

Gartenmöbel-Sets für 6 Personen sollten einen Tisch in ausreichender Länge sowie 6 Stühle oder Hocker oder 2 Bänke enthalten. Bei harten Materialien bieten sich zusätzlich Sitzpolster an.

Erfahren Sie mehr zur Größe der Set-Bestandteile im gleichnamigen Kapitel unseres Ratgebers.

Welche Materialien sind bei Gartenmöbel-Sets für 6 Personen gut geeignet?

Gartenmöbel-Sets für 6 Personen sollten aus wetterfesten und feuchtigkeitsbeständigen Materialien bestehen. Es bieten sich beispielsweise Aluminium, Edelstahl oder Polyrattan an. Die 3 Materialtypen sind robust und halten sowohl heiße Temperaturen als auch regnerisches, kühles Wetter aus. Sitzflächen und Lehnen aus Polyrattan sind außerdem leicht nachgiebig und bequem.

Abhängig vom Material passen Gartenmöbel-Sets für 6 Personen außerdem zu unterschiedlichen Stilen. Wer einen rustikalen Landhausstil im Außenbereich bevorzugt, kann auf Holz oder Kunststoff-Geflecht setzen. Schlichter sind häufig Modelle aus Edelstahl oder Aluminium. Diese passen beispielsweise gut in minimalistisch angelegte oder modern gestaltete Gärten.

Sie möchten mehr über die Materialien erfahren? In der passenden Rubrik unseres Ratgebers finden Sie alle wichtigen Infos.

Sie möchten sich über weitere Gartenmöbel-Sets informieren? Dann empfehlen wir unseren umfangreichen Ratgeber hierzu.


Unsere Leidenschaft für das Online-Shopping und für Texte leben wir in der Online-Redaktion jeden Tag aufs Neue gemeinsam aus. Unser Ziel haben wir dabei immer fest im Blick: Ihnen beim Kauf des richtigen Produkts hilfreich zur Seite zu stehen.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben