Liebherr Kühl-Gefrierkombinationen

(64 Ergebnisse aus 15 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Liebherr Kühl-Gefrierkombinationen


Aktualisiert: 15.06.21 | Autor: Claus Oexle

Gut zu wissen

Viele Haushalte entscheiden sich für den Kauf einer praktischen Kühl-Gefrierkombination: Hier sind 2 Gerätetypen integriert. Die Suche nach 2 Einzelgeräten entfällt. Somit können Sie sowohl Platz als auch Geld sparen, darüber hinaus sind Sie bei der Wahl des Aufstellorts recht flexibel. Ein weiterer Vorteil gegenüber Kühlschränken mit Gefrierfach ist die Tatsache, dass beide Bereiche unabhängig voneinander geöffnet werden können – und dass das Gefrierteil weit mehr Platz bietet als ein einfaches Gefrierfach.

Auf dem Markt konkurriert eine Vielzahl an Anbietern und es ist nicht immer einfach, sich für ein passendes Angebot zu entscheiden. Zu den beliebtesten Marken für Gefrierkühlschränke in Deutschland gehört die Traditionsmarke Liebherr. Die Modelle punkten mit einer hohen Qualität, weswegen sie eher im Premiumsegment platziert sind. Viele Geräte überzeugen die Fachpresse und erzielen in diversen Testberichten gute bis sehr gute Ergebnisse.

Liebherr-International ist eine Aktiengesellschaft, die heute ihren Hauptsitz in Bulle in der Schweiz hat. Der Hersteller ist u. a. in den Bereichen Maschinenbau, Fahrzeugbau und Haushaltsgeräte tätig. Der Grundstein für die Unternehmensgründung wurde bereits im Jahre 1938 gelegt. 1954 begann Liebherr mit der Fertigung von Kühlschränken. Weitere Meilensteine sollten folgen und noch heute gehört Liebherr zu den innovativsten und wichtigsten Anbietern in seinem Segment. Das hohe technische Niveau manifestiert sich auch in den Kühl-Gefrierschränken der Marke.

Auf den Punkt!

Eine Liebherr-Kühl-Gefrierkombi bekommen Sie ab knapp 350 Euro. Das sind dann aber meist etwas kleinere Geräte, die nicht über alle Komfort-Funktionen wie zum Beispiel NoFrost verfügen. Das obere Ende der Preisskala bewegt sich um die 5.000 Euro. Schon für 1.000 bis 2.000 Euro bekommen Sie allerdings ein Gerät mit sehr großem Nutzinhalt und mit den praktischen NoFrost- oder BioFresh-Funktionen.

Was zeichnet Liebherr-Kühl-Gefrierkombinationen aus?

In unserem Ratgeber geben wir Ihnen Tipps, worauf Sie beim Kauf einer neuen Liebherr-Kühl-Gefrierkombination achten sollten.

Produkttyp

Grundsätzlich wird zwischen verschiedenen Gerätetypen unterschieden: Top- und Bottomfreezer sowie Einbau- und Standgeräte.

Topfreezer haben den Gefrierteil über dem Kühlteil, während es bei Bottomfreezern genau anders herum ist. Letztere Modelle sind insbesondere für Familien-Küchen ideal, da sie zumeist einen großen Kühlteil mit viel Platz bieten. Außerdem fällt in der Regel auch das Gefrierteil geräumig aus. Die meisten Liebherr-Kombis sind mit einem untenliegenden Gefrierteil ausgestattet.

Für viele sind Einbaukombinationen interessant. Diese passen sich optisch perfekt in Ihre Küchenzeile ein, da sie mit den gleichen Fronten versehen werden. Auch hier bietet Liebherr eine große Produktvielfalt an Geräten. Einbaugeräte von Liebherr erkennen Sie an den vorangestellten Produktbezeichnungen EC oder IC, wie zum Beispiel beim Liebherr ECBN 5066-22 PremiumPlus BioFresh NoFrost. Den Großteil der Liebherr-Kombis stellen Standgeräte. Ein Standgerät können Sie flexibel in Ihre bereits bestehende Küchenlandschaft integrieren, selbst bei einem Umzug oder bei der Neugestaltung Ihrer Küche brauchen Sie die Liebherr-Kombi nicht auszurangieren.

Wissenswert

Die meisten der Kombis sind in den altbekannten Farben Silber und Weiß erhältlich. Es sind bei den Standgeräten allerdings auch exotischere Farben wie Blau, Grün oder Orange im Angebot.

Produktlinien

Liebherr bietet verschiedene Kühlkombinationen an. Es gibt die Comfort- und Premium-Modelle, die meist mit sehr guter Ausstattung punkten können – dementsprechend aber etwas mehr kosten. Die günstigeren Liebherr-Geräte führen den Comfort- oder Premium-Zusatz nicht im Namen.

  • Comfort
    Modelle dieser Produktlinie können mit Komfort-Funktionen wie NoFrost oder BioFresh ausgestattet sein – manche sogar mit beiden. Dies wird meist schon im Namen verraten – wie zum Beispiel beim Modell CBN 4835 Comfort BioFresh NoFrost.
  • Premium
    Die Premium-Modelle sind alle mit BioFresh und NoFrost ausgestattet. Außerdem besitzen sie die bessere Energieeffizienz. Die meisten Premium-Kombis können Sie auch per SmartDevice, einem separat erhältlichen Zusatzteil, mit dem Internet verbinden. Das SmartDevice-Kästchen brauchen Sie dann nur in den dafür vorgesehenen Platz einzusetzen.
  • Weitere Modelle
    Die etwas günstigeren Modelle verfügen eher selten über die oben erwähnten Funktionen. Sie sind aber, wie von Liebherr gewohnt, trotzdem recht gut ausgestattet. Anstatt NoFrost ist hier beispielsweise oft die SmartFrost-Funktion an Bord.
Wissenswert

Schauen Sie auf jeden Fall immer ins Produktdatenblatt: Dort sind alle Funktionen, Abmessungen, Kennzahlen und Ausstattungsmerkmale hinterlegt.

Kennzahlen

Für einen schnellen Überblick, was einzelne Liebherr-Modelle leisten können, lohnt sich immer ein Blick auf die spezifischen Kennzahlen. Die wichtigsten stellen wir Ihnen nachfolgend etwas näher vor. Einige davon finden Sie auch auf dem Energielabel des jeweiligen Produkts:

  • Energieeffizienzklasse
    Seit März 2021 sind bei Kühl- und Gefriergeräten neue Energieeffizienzklassen gültig. Die altbekannte Farbskala bleibt bestehen – Grün steht für effizient, je roter die Farbe desto weniger effizient ist das Gerät. Dazu korrespondierend sind die Kühlschränke in Klassen von A bis G eingeteilt. Die alten Plusklassen fallen weg – und um die Hersteller zu neuen technischen Höchstleistungen herauszufordern, bleibt die energieeffizienteste Klasse A zunächst frei. Hier werden dann, sobald verfügbar, die sparsamsten Modelle eingeordnet. Liebherr-Kühl-Gefrierkombinationen finden Sie in den Klassen C bis F. Neben den neu eingeteilten Energieeffizienzklassen finden Sie auch den Jahresverbrauch in Kilowattstunden (kWh) auf dem Energielabel.
  • Energieverbrauch im Jahr
    Der Energieverbrauch wird in kWh angegeben. Liebherr-Geräte liegen hier zwischen 182 und 475 kWh. Die Energiekosten belaufen sich dementsprechend zwischen um die 40 bis knapp 140 Euro.
  • Gefriervermögen 24 h
    Mit dieser Kennzahl sehen Sie, wieviel Kilogramm (kg) Lebensmittel im Gefrierteil in 24 Stunden (h) eingefroren werden können. Meist liegt das Gefriervermögen bei Liebherr-Geräten zwischen 4 bis 16 kg.
  • Geräuschemission
    Kühl-Gefrierkombis stehen häufig in der Küche und sollten deswegen eher leise arbeiten. Manche Liebherr-Geräte sind mit 30 bis 40 Dezibel (dB) angenehm leise – so wie ein Flüstern oder leise Musik. Selbst mit 50 dB sind die Geräte noch nicht sehr störend – in etwa so wie ein normales Gespräch oder normaler Straßenverkehr. Auf dem Label gibt es außerdem die Einteilung in eine Schallemissionsklasse von A bis D, wobei A hier die leiseste darstellt.
  • Gesamtnutzinhalt
    Ein Blick auf den Gesamtnutzinhalt verrät Ihnen das Fassungsvermögen Ihrer Liebherr-Kühl-Gefrierkombination in Litern (l). Durch die Aufschlüsselung in Nutzinhalt Kühlteil und Nutzinhalt Gefrierteil haben Sie einen genauen Überblick, was alles in die Kühl-Gefrier-Kombi passen könnte. Bei Liebherr werden Modelle mit einem Gesamtnutzinhalt zwischen knapp 200 und über 400 l angeboten. Ein Single-Haushalt zum Beispiel kommt mit etwa 100 l Fassungsvermögen im Kühlteil und 30 l im Gefrierteil aus. Größere Haushalte sollten dann aber zu größeren Modellen greifen. Wenn Sie einen höheren Nutzinhalt beim Gefrierteil benötigen, sollten Sie vielleicht den Kauf einer separaten Gefriertruhe erwägen.
  • Lagerzeit bei Störung
    Selbst die hochwertigste Kühl-Gefrierkombination ist nicht vor einer Störung gefeit. Umso besser, dass eingefrorene Lebensmittel auch bei einem Ausfall eine Weile eingefroren bleiben. Über 20 h sind bei Liebherr-Modellen normal.

In der nachfolgenden Tabelle gehen wir bei einigen Liebherr-Modellen ausführlicher auf die Geräte-Kennzahlen sowie deren ungefähre Preise ein:

Modell Nutzinhalt Kühlteil Nutzinhalt Gefrierteil Gefriervermögen 24 h Lagerzeit bei Störung Energieverbrauch im Jahr Energieeffizienzklasse Preis
Liebherr CTel 2131 152 l 44 l 4 kg 22 h 198 kWh F 500 €
Liebherr CUel 3331 212 l 84 l 4 kg 27 h 280 kWh F 600 €
Liebherr CNP 4313 NoFrost 209 l 101 l 10 kg 26 h 197 kWh D 800 €
Liebherr CBN 4835 Comfort BioFresh NoFrost 248 l 104 l 16 kg 24 h 227 kWh D 1.200 €
Liebherr CBNes 4898 Premium BioFresh NoFrost 245 l 104 l 16 kg 24 h 182 kWh C 2.400 €
Liebherr ECBN 5066-22 PremiumPlus BioFresh NoFrost 277 l 145 l 12 kg 30 h 326 kWh F 4.500 €

Ausstattung

Liebherr stattet seine Geräte im Allgemeinen sehr gut aus – dies trifft auf die Kühl-Gefrierkombis ebenfalls zu. Einige der interessantesten Ausstattungsmerkmale stellen wir Ihnen unten kurz vor. Die Ausstattung variiert allerdings von Gerät zu Gerät.

  • 0-Grad-Zone
    Die 0-Grad-Zone wird bei Liebherr BioFresh genannt. Mit dieser Technologie werden Lebensmittel im Kühlteil knapp über dem Gefrierpunkt gelagert – denn bei dieser Temperatur halten sie am längsten. Liebherr nennt die Lagerfächer BioFresh-Safes. Es gibt 2 Einstellungen: Mit HydroSafe steigt die Luftfeuchtigkeit, was besonders Obst und Gemüse knackig und frisch hält. Bei DrySafe sinkt die Luftfeuchtigkeit, so dass Sie dort Milch-, Fleisch- und Fischprodukte perfekt lagern können. Darüber hinaus gibt es noch Geräte mit BioFresh-Plus, bei denen Sie die Temperatur gradgenau einstellen können.
  • Display
    Einige der Liebherr-Premium-Geräte besitzen im oberen Drittel der Tür ein eingebautes Display mit Touch-Control-Bedienung. Hier können Sie individuelle Einstellungen wie die Holiday-Schaltung, bei der die Temperatur erhöht wird, vornehmen oder Lagerempfehlungen von Lebensmitteln abrufen. Einfachere Geräte besitzen ein LCD-Display, das auch MagicEye genannt wird, auf dem Sie die Temperaturanzeige ablesen oder verändern können.
  • Eiswürfelbereiter
    Mit einem Eiswürfelbereiter oder Eiswürfelspender haben Sie immer Eiswürfel parat – Ihre Liebherr-Kühl-Gefrier-Kombi produziert sie auf Knopfdruck.  
  • Höhenverstellbare Füße
    Mit den höhenverstellbaren Füßen ist es für Sie möglich, den Kühlschrank an Ihren Küchenboden anzupassen. Gleichen Sie etwaige Bodenunebenheiten damit ganz einfach aus.
  • Innenbeleuchtung
    Viele der Liebherr-Geräte sind mit energieeffizienten und umweltfreundlichen LED-Leuchten ausgestattet. Manche besitzen sogar eine LED-Rückwandbeleuchtung, so dass Sie auch im hinteren Bereich des Kühlschranks nie den Überblick verlieren.
  • Variable Flaschenablage
    Dies ist ein praktisches Ausstattungsmerkmal, das Ihnen erlaubt, Flaschen nicht nur in der Innentür zu lagern. In der waagrechten Ablage liegen Flaschen dank der Einbuchtungen sehr stabil. Wenn Sie die Flaschenablage nicht nutzen möchten, können Sie die integrierte Glasplatte als Abstellfläche nutzen.
  • VarioSpace
    Bei VarioSpace können Sie Schubfächer und die darunterliegenden Ablagen entnehmen – dadurch haben Sie mehr Stauraum in Ihrem Kühlschrank.
  • Wechselbare Türanschläge
    So gut wie jedes Liebherr-Gerät ist mit wechselbaren Türanschlägen ausgestattet. So ist es für Sie möglich, den Aufstellort der Kühl-Gefrierkombi in Ihrer Wohnung recht frei auszuwählen.
Wissenswert

Was ist BluPerformance?
BluPerformance-Geräte sind besonders energieeffizient. Sie überzeugen durch hochwertige Materialien und Verarbeitung sowie ein gelungenes Design. Sie verfügen über größere BioFresh-Safes, einen Aktivkohlefilter zur Luftreinigung und sind dank der optional erhältlichen SmartDeviceBox WLAN-fähig.

Funktionen

Viele unterschiedliche Funktionen erleichtern Ihnen den Umgang mit dem Liebherr-Gerät. Wir werfen nachfolgend einen Blick auf einige interessante Funktionsmerkmale:

  • Alarmfunktionen
    Dank Türalarm meldet Ihnen der Liebherr-Kühlschrank, ob die Tür des Kühl- oder Gefrierteils nicht richtig geschlossen ist – und das sogar optisch und akustisch.
  • Duo-Cooling
    Liebherr-Modelle mit Duo-Cooling besitzen 2 getrennt regelbare Kältekreisläufe. Kühl- und Gefrierteil steuern Sie so unabhängig voneinander.
  • Frontbelüftung
    Geräte, die über Frontbelüftung verfügen, sind einschubfähig – das bedeutet, Sie können die Liebherr-Kombi auch als Unterbaugerät nutzen.
  • Kindersicherung
    Die Kindersicherung erlaubt Ihnen, das Gerät vor ungewolltem Ausschalten und Temperaturveränderungen zu schützen. Ist sie aktiviert, erkennen Sie dies durch das Schlüsselsymbol im Display. Durch diese Displaysperre wird das versehentliche Ausschalten des Kühlschranks oder das Ändern der Einstellungen verhindert.
  • NoFrost
    Dank der nützlichen NoFrost-Funktion brauchen Sie das Liebherr-Gefrierteil nicht mehr manuell abtauen. Bei NoFrost wird die Luftfeuchtigkeit nach außen geleitet und die eingefrorenen Lebensmittel mit gekühlter Umluft eingefroren.
  • PowerCooling
    Mit PowerCooling werden frisch eingelagerte Lebensmittel schnell abgekühlt. Dadurch bleibt die Kühltemperatur im gesamten Kühlschrank-Innenraum konstant. Zusätzlich ist hier noch ein Aktivkohlefilter integriert, der die Luft reinigt und unangenehme Gerüche bindet.
  • SmartDevice
    Ist die Liebherr-Kühl-Gefrierkombination mit dem SmartDevice Schriftzug versehen, können Sie die separat erhältliche SmartDeviceBox verwenden. Das Gerät können Sie dann via WLAN mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden. Bei einigen wenigen Liebherr-Modellen ist die SmartDeviceBox bereits im Lieferumfang enthalten – wie zum Beispiel bei der CBNies 4878 Premium BioFresh NoFrost.
  • SmartFrost
    Liebherr-Kombis ohne NoFrost sind mit SmartFrost ausgestattet: Hier kommen Sie nicht ganz um das manuelle Abtauen herum, allerdings wird das Vereisen des Gefrierguts mit dieser Technologie stark reduziert.
  • SuperCool
    Bei SuperCool schafft der Kühlschrank auf Knopfdruck größere Kältereserven – je nach Gerät sinkt die Temperatur auf +2, +3 oder +4 °C. Damit werden frisch eingelagerte Lebensmittel rasch abgekühlt. Nach 6 bis 12 h stellt es sich wieder automatisch auf die ursprüngliche Temperatureinstellung zurück.
  • SuperFrost
    Die SuperFrost-Automatik kühlt das Gefrierteil auf die kälteste Stufe von -32 °C ab. Damit wird das Gefriergut schnell und vitaminschonend eingefroren. Nach einer bestimmten Zeit schaltet sich das Gerät automatisch auf die vorherige Einstellung zurück.

In der nachfolgenden Tabelle gehen wir etwas näher auf einige Ausstattungsmerkmale ein:

Modell Top- oder Bottomfreezer BluPerformance NoFrost Anzahl BioFresh-Safes SmartDevice-fähig
Liebherr CTel 2131 Topfreezer Nein Nein 0 Nein
Liebherr CUel 3331 Bottomfreezer Nein Nein 0 Nein
Liebherr CNP 4313 NoFrost Bottomfreezer Nein Ja 0 Nein
Liebherr CBN 4835 Comfort BioFresh NoFrost Bottomfreezer Ja Ja 2 Ja
Liebherr CBNes 4898 Premium BioFresh NoFrost Bottomfreezer Ja Ja 2 Ja
Liebherr ECBN 5066-22 PremiumPlus BioFresh NoFrost Bottomfreezer Nein Ja 2 Nein

Fazit

Im Anschluss führen wir noch einmal die Vor- und Nachteile der Liebherr-Kühl-Gefrierkombination kompakt für Sie auf:

Vorteile
  • Stand- und Einbaugeräte erhältlich
  • Viele Aufstellmöglichkeiten bei freistehenden Geräten
  • Viele Geräte mit NoFrost
  • Nützliche Funktionen wie SuperCool oder SuperFrost
  • Obst und Gemüse bleiben länger frisch dank BioFresh
Nachteile
  • Eher hochpreisig
  • Gefrieranteil eher klein

Häufige Fragen

Im nachfolgenden FAQ-Bereich beantworten wir Fragen, die von anderen UserInnen im Hinblick auf Liebherr-Kühl-Gefrierkombinationen gestellt wurden.

Wie oft muss ich die Liebherr-Kühl-Gefrierkombination abtauen?

Besitzt die Liebherr-Kühl-Gefrierkombination die NoFrost-Funktion, kommen Sie um das leidige Abtauen ganz herum. Modelle mit SmartFrost vereisen zwar langsam, sollten aber trotzdem 1- bis 2-mal im Jahr abgetaut werden.

Näheres zu weiteren Funktionen finden Sie in unserem Ratgeber im gleichnamigen Kapitel.

Was kostet eine Liebherr-Kühl-Gefrierkombination?

Modelle von Liebherr bekommen Sie schon für unter 400 Euro. Die am besten ausgestatteten Comfort- und Premium-Modelle sind aber teurer und können sogar deutlich über 1.000 Euro kosten. Dafür verfügen diese Liebherr-Kühl-Gefrierkombinationen jedoch über eine umfangreiche Ausstattung und viele praktische Komfort-Funktionen.

Mehr Infos zu diesem Thema finden Sie in unserem Ratgeber im Abschnitt Ausstattung.

Kann ich die Temperaturen im Kühl- und Gefrierteil einer Liebherr-Kühl-Gefrierkombi unabhängig voneinander einstellen und regeln?

Wenn Ihre Liebherr-Kühl-Gefrierkombination über die DuoCooling-Funktion verfügt, besitzt das Gerät 2 separate Kältekreisläufe. Damit findet kein Luftaustausch zwischen den beiden Geräteteilen statt. So wird einerseits die Geruchsübertragung vermieden, andererseits können Sie auf diese Weise die 2 Kältekreisläufe separat regeln. Sie können sogar das Kühlteil komplett ausschalten und das Gefrierteil weiterlaufen lassen – vor allem wenn Sie in Urlaub fahren, ist das sehr nützlich.

Noch viel mehr Infos zum Thema Kühl-Gefrierkombinationen haben wir in unserem großen Ratgeber für Sie zusammengestellt.


Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben