Johnnie Walker (69 Angebote bei 7 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

3 1 10
1
2
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Johnnie Walker


Johnnie Walker Whisky

Als meistverkaufter Scotch Whisky weltweit kann das Unternehmen Johnnie Walker nicht nur auf eine lange, sondern zudem auf eine enorm erfolgreiche Traditionsgeschichte zurückblicken. Das Geschäft mit der Spirituose begann für John Walker im Jahre 1819 mit der Eröffnung einer Gemischtwarenhandlung im schottischen Örtchen Kilmarnock.

Nach einer Weile erweiterten John und seine Mutter das Produktsortiment um Whisky, wobei der Erfinder des Blend-Whisky auf eine spezielle Blending Methode zurückgriff, die bislang nur für die Gewinnung von Tee eingesetzt wurde. Bis zu seinem Tod 1857 gelang es dem jungen Unternehmer, eine Marke zu schaffen, die sich bis heute ihre Stellung als eine der beliebtesten Whisky-Marken bewahrt. So ist Johnnie Walker mittlerweile Teil des Getränkekonzerns Diageo und noch immer bekannt für seinen unnachahmlichen schottischen Blend-Whisky.

Verschiedene Labels

Besonderer Beliebtheit unter den Whisky-Sorten aus dem Hause Johnnie Walker erfreuen sich die Blend & Grain Produkte. Aromatik und Würze werden bei diesen Whiskys von einer rauchigen Note abgerundet, lassen Intensität schmecken und sind trotz der Fülle an unterschiedlichen Aromen warm und weich.

Mit mittlerweile knapp 200 Jahren Erfahrung in seiner Branche, begeistert die Whisky-Marke nun mit einer neuen Produktpalette, die Tradition und Fortschritt harmonisch miteinander in Eintracht bringt und dabei die Vision vom weltbesten Whisky niemals verliert.
Was Qualität und Einzigartigkeit für die Marke bedeuten, wird spätestens dann erkenntlich, wenn das gesamte Produktsortiment entdeckt wird. Neben dem unverwechselbar milden, aber dennoch abwechslungsreichen Black Label, das dank 40 verschiedener Whiskys seinen besonderen Tiefgang erhält, finden sich ebenso das Red Label, das Double Black Label sowie das Platinum-, Gold- und Blue Label. Auf seine eigene Art und Weise ist jede Spirituose einzigartig und steckt voller Überraschungen, wobei von einem unvergesslichen Geschmackserlebnis bereits von vornherein ausgegangen werden kann.

Das Blue Label
Das sogenannte Blue Label von Johnnie Walker besticht in erster Linie mit seinem ausgeglichenen Geschmack, der dennoch deutlich den enthaltenen Sherry erkennen lässt.
Mit seiner rauchigen Note sowie leichten Anklängen von Rosinen und Nüssen ist der Blended Scotch Whisky besonders intensiv und nicht zu würzig. Anflüge von Bitterschokolade und Eichenholz runden den Geschmack ab, während der lange Abgang mit einer rauchigen Note aus Eichenholz und Seegras besticht. Weiterhin finden sich sogar mit 80 % Anteil alte Malt Whiskys im Blue Label. Weich, warm und mild führt der Blended Scotch Whisky jeden Genießer in eine neue, komplexe Welt voller neuer Aromen und Verbindungen an Noten, die den besonderen Charakter der 40%-Spirituose ausmachen.
Nach oben