Jura Kaffee-Vollautomaten

(65 Ergebnisse aus 25 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Jura Kaffee-Vollautomaten


Aktualisiert: 22.04.21 | Autor: Andrea Schreiner

Gut zu wissen

Die Schweizer Jura Elektroapparate AG ist vor allem KaffeegenießerInnen ein Begriff: Kaffeevollautomaten sind seit Jahrzehnten der Schwerpunkt ihrer Produktion. Jura stellt sie in einer außergewöhnlich hohen Modellvielfalt her und vertreibt seine Automaten weltweit.

Die Geräte sind für ihre hochwertige, zeitlose Optik und einige interessante Innovationen bekannt. Renommierte Designpreise wie der Red Dot Design Award, der iF Product Design Award, der GOOD Design Award und einige mehr machen das überzeugende Gestaltungskonzept deutlich.

Jura-Vollautomaten haben keine herausnehmbare Brühgruppe – das ist bei vielen anderen Marken Standard. Somit entfällt die Sichtkontrolle bei der Reinigung dieses zentralen Bauteils. Spezielle Reinigungstabletten vom Hersteller helfen beim hygienischen Sauberhalten. Außerdem erzeugen die Geräte viele automatische Spülungen, was die Betriebskosten etwas erhöht.

Viele der Geräte sind preislich und qualitativ im Premium-Bereich angesiedelt. Schnellen Trends folgt Jura weder optisch noch technisch. Jede Innovation ist nach Auffassung vieler Tester gründlich durchdacht und funktioniert wie vorgesehen.

Auf den Punkt!

Kaffeevollautomaten von Jura sind in verschiedene Produktlinien unterteilt. Die Einstiegsklasse bietet Basisfunktionen und ist ab etwa 540 Euro zu haben. Geräte der Ober- und Profi-Klasse kosten bis 6.200 Euro. Hier erwarten Sie viele komfortable Funktions- und Ausstattungsmerkmale, etwa großzügige Farbdisplays oder individualisierte Einstellungen.

Was zeichnet Jura-Kaffeevollautomaten aus?

Wir zeigen Ihnen im Folgenden die besonderen Merkmale der Kaffeewelt von Jura.

Produktlinien

Jura unterteilt seine Kaffeemaschinen in verschiedene Linien, die an Buchstaben und Buchstaben-Kombinationen zu erkennen sind. Jura verwendet dabei nicht alle Buchstaben des Alphabets. Die alphabetisch aufsteigende Reihenfolge gibt nur eine ungefähre Orientierung, was Anspruch und Preis der jeweiligen Kaffeemaschine angeht. So ist etwa das Basismodell A1 ein reduziertes, kompaktes Produkt für puren Kaffeegenuss ohne Milchzubereitung. Besonders reichhaltig ausgestattet sind hingegen die Modelle der GIGA-Linie. Im Folgenden sehen Sie die Produktlinien, die Jura aktuell herstellt, sowie deren Besonderheiten und ungefähren Preise:

Linie Zielgruppe Besonderheiten Preise
A Single-Haushalte

Schmal (24 cm)

keine Milchdüse
Ab 570 €
D Haushalte mit 3 bis 4 Personen

Text-Display

Drehschalter
Ab 550 €
E Haushalte mit 4 oder mehr Personen Viele Einstellmöglichkeiten und Individualisierungen Ab 700 €
ENA Haushalte mit bis zu 2 Personen

Touch-Bedienung

Erkennt Genuss-Präferenzen  
Ab 600 €
GIGA Büro, Gastronomie, Vieltrinker

Doppel-Ausstattung

App-Steuerung
Ab 4.300 €
J Mittlere Haushalte, bis 4 Personen

Farbdisplay

Selbsterklärende Bedienung
Ab 1.350 €
S Mittlere Haushalte, 3 bis 4 Personen Touchscreen-Farbdisplay Ab 1.300 €

Vereinzelt finden Sie auch noch andere Zusätze wie C oder F. Dabei kann es sich um Auslaufmodelle oder vorübergehend pausierende Varianten handeln.

Für die Gastronomie gibt es außerdem bisweilen noch die Produktlinien WE, X und die neuere Linie Z mit App-Steuerung. Sie haben Wassertanks mit einer Füllmenge bis zu 5 l. Hier sollten Sie sich auf Preise über 6.000 Euro einstellen.

Ausstattung

Den Weg zum perfekten Kaffee ebnet Jura mit praktischer Ausstattung. Einige der interessantesten Ausstattungsmerkmale finden Sie hier:

  • Abnehmbarer Wassertank
    Der abnehmbare Wassertank, den alle Vollautomaten bieten, vereinfacht das Befüllen und die Reinigung.
  • Display
    Displays der Jura-Vollautomaten können die Auswahl an Kaffeespezialitäten anzeigen, die angeforderte Füllmenge, die Kaffeestärke, den Status der Zubereitung, den Mahlgrad, die Programme und vieles mehr. Jura verbaut je nach Produktlinie verschiedene Display-Varianten – teils auch farbig und als Touch-Display.
  • Feinschaum-Technologie
    Ein Mehrkammer-System in den Cappuccino-Düsen schäumt die Milch besonders fein und stabil auf. Die Feinschaum-Technologie ist eine Eigenentwicklung des Herstellers und gehört zu vielen seiner Modelle.
  • Mahlwerk
    Kegelmahlwerke sind für ihre besondere Langlebigkeit bekannt. Sie mahlen die Bohnen zwischen 2 rotierenden Kegeln. Sie erreichen mit relativ wenigen Umdrehungen ein gutes Mahlergebnis. Das sorgt für geringe Hitzeentwicklung und schont Aroma und Maschine. Die geringe Rotation ist auch für die Lautstärke günstig: Kegelmahlwerke sind leiser als die alternativen Scheiben- oder Schlagmahlwerke. Die weitaus meisten Jura-Vollautomaten sind mit Kegelmahlwerken ausgestattet. Scheibenmahlwerke aus Keramik sind hingegen in der gesamten GIGA-Serie verbaut. Sie sind besonders hart und lassen eine sehr präzise Justierung des Mahlgrads zu. Jura bietet im hochpreisigen Bereich einige Modelle außerdem mit gleich 2 Mahlwerken an. 2 Kaffeesorten ohne Umfüllen auf Knopfdruck zu beziehen – das kann sehr praktisch sein, wenn Sie geschmacklich sehr unterschiedliche Sorten servieren möchten.
  • Milchaufschäumer
    Mithilfe des Milchaufschäumers können Sie Kaffeespezialitäten mit Milch, wie Latte Macchiato oder Cappuccino zubereiten. Bis auf die A1 können alle Jura-Vollautomaten Milch aufschäumen.
  • Pulverfach
    Einige Modelle von Jura zusätzlich zum Bohnenbehälter auch ein Fach, in dem Sie bereits gemahlene Bohnen lagern können. Unter anderem haben viele Geräte der ENA-Reihe dieses Extra. Mit Kaffeepulver können Sie auf den relativ lauten Mahlvorgang verzichten – das ist praktisch, wenn andere Mitglieder des Haushalts gerade schlafen – oder wenn im Büro eine geräuscharme Atmosphäre gewünscht ist.
  • Verstellbarer Kaffeeauslauf
    Dank verstellbarem Kaffeeauslauf ist Ihr Kaffeevollautomat für verschiedene Tassen- und Glashöhen geeignet. So können Sie Macchiato aus hohen Gläsern genießen, aber auch kleine Espresso-Tassen tropffrei füllen. Bei Jura sind alle Vollautomaten mit diesem Merkmal ausgestattet.
  • Wasserfilter
    Für seine integrierten Wasserfilter nutzt Jura zum großen Teil Eigenentwicklungen. Ein Filter entfernt kleine Partikel und Kalk; das Aroma entfaltet sich dadurch besser. Darüber hinaus lagert sich weniger Kalk im Inneren der Maschine ab, was die Lebensdauer verlängert.

Für besonders ambitionierte Amateure oder für Profis gibt es von Jura eine Besonderheit: Die GIGA-Linie kommt mit 2 Heizsystemen, 2 Pumpen und 2 Bohnenbehältern. Kaffee und Milchschaum können Sie so parallel zubereiten. Oder Sie entscheiden sich für 2 verschiedenen Kaffeespezialitäten gleichzeitig. Sie können die unterschiedlichen Bohnensorten sogar im gewünschten Mischungsverhältnis mahlen.

Funktionen

Kleine Extras oder aufwendige Spezialfunktionen erwarten Sie je nach Produktlinie und Preisklasse bei den Kaffeevollautomaten von Jura. Hier finden Sie eine Auswahl der interessantesten:

  • Abschaltautomatik
    Die Abschaltautomatik schaltet alle Jura-Kaffeemaschinen komplett ab, wenn Sie sie länger nicht nutzen. Das verhindert ein Überhitzen und spart außerdem Strom.
  • App-Steuerung
    Klick statt Knopfdruck: Jura Smart Connect verknüpft Ihren Vollautomaten mit Ihrem Smartphone oder Tablet. Sie können dann Bedienung und Programmierung via App steuern. Die passende Jura Coffee App Consumer oder Professional finden Sie in den entsprechenden App-Stores für Android und IOS.
  • Aromafunktion
    Die verschiedenen Aromafunktionen der Jura-Vollautomaten ermöglichen es Ihnen, den Geschmack Ihren Wünschen anzupassen – von mild bis intensiv, von einem Hauch Milch bis hin zum cremigen Milchkaffee.
  • Energiesparstufe
    Die Energiesparstufe stellt sich automatisch sofort nach dem Ende des Brüh- und Reinigungsvorgangs ein. Sie verringert Stromverbrauch und Verschleiß.  
  • Entkalkungsfunktion
    Alle Jura-Kaffeevollautomaten haben eine eigens entwickelte Entkalkungsfunktion. Sie unterstützt bei Bedarf die Entkalkung Ihres Kaffee-Vollautomaten.
  • Heißwasserfunktion
    Mithilfe der Heißwasserfunktion ist es möglich, mit den Geräten von Jura auch Wasser zu erhitzen, falls Sie mal eine Tasse Tee zubereiten möchten.
  • Intelligentes Vorheizen
    Das volle Aroma kommt nur bei der richtigen Brühtemperatur zur Entfaltung. In technisch notwendigen Zubereitungspausen kühlt Ihr Kaffee etwas ab. Den Wärmeverlust zwischen Heizelement und Brüheinheit gleicht Jura durch das intelligente Vorheizen aus. Es kompensiert Temperaturschwankungen passend zum gewählten Getränk.
  • Memory-Funktion
    Mit einer Memory-Funktion speichern Sie Ihre individuellen Profile, etwa den Mahlgrad oder die Aroma-Einstellung für jede Getränke-Variante des Schweizer Herstellers.
  • Programmierbare Ein- und Abschaltung
    Wann Ihr Vollautomat ruhen soll und wann er wieder in Bereitschaft ist, können Sie bei vielen Modellen von Jura minutengenau mit dem Timer einstellen.
  • Programmierbare Wasserhärte
    Sehr hartes Wasser beeinträchtigt den Geschmack Ihres Kaffees. Viele Jura-Automaten stellen sich darum nach Ihren Vorgaben auf den Härtegrad Ihres Wassers ein. Sie entkalken dementsprechend mehr oder weniger intensiv.
  • Puls-Extraktionsprozess (P.E.P)
    Jura hat ein Brühverfahren entwickelt, von dem besonders die schwarzen Kaffeespezialitäten wie Espresso und Ristretto profitieren. Der Puls-Extraktionsprozess presst das Wasser in einer genau abgestimmten Taktfrequenz durch das Pulver.
  • Pumpe
    Alle Vollautomaten dieses Herstellers passen den Druck individuell an, der beim Brühen auf das Kaffeepulver einwirkt. Für die nötige Kraftreserve sorgt jeweils eine starke Pumpe. Sie arbeitet mit einem Druck von 15–19 Bar (bar). Das entspricht in etwa dem Druck, den auch Espressomaschinen erzeugen.
  • Reinigungsprogramme
    Jura bietet unter anderem eine automatische Ein- und Ausschaltspülung und Reinigungsprogramme für die Kaffee- und Milchsysteme.  
  • Tassenbeleuchtung
    Ein beleuchtetes Tassen-Feld hilft Ihnen, auch bei gedämpftem Licht noch sicher mit Ihren Tassen zu hantieren.
  • Vorbrühfunktion
    Das intelligente Vorbrühsystem Intelligent Pre-Brew Aroma System, (I.P.B.A.S.), gibt es nur bei Jura. Es passt die Vorbrüh-Wassermenge an die jeweilige Pulvermenge an. Dieses Extra verbessert das Aroma und die Crema spürbar.
  • 2-Tassenzubereitung
    Mit 2 separaten Ausläufen ist es möglich, 2 Tassen gleichzeitig zuzubereiten. Jura bietet diese Funktion in 2 Varianten: für Spezialitäten ohne Milch und für solche mit Milch.

Fassungsvermögen

Kaffeevollautomaten von Jura erhalten Sie mit unterschiedlich großen Bohnenbehältern und Wassertanks. Es gibt Modelle für jede Haushalts- und Betriebsgröße. Eine grobe Einteilung finden Sie hier: 

Fassungsvermögen Wassertank in Litern (l) Anzahl Tassen Fassungsvermögen Bohnenbehälter in Gramm (g) Modellbeispiel
Kompakte Vollautomaten 1,1 l 5 125 g A1
Mittlere Vollautomaten 2 l 10 250 g E6
Große Vollautomaten 2,6 l 15 1.300 g GIGA

Fazit

In der Übersicht haben wir die wichtigsten Vor- und Nachteile von Jura-Kaffeevollautomaten noch einmal für Sie zusammengestellt:

Vorteile
  • Hochwertige Optik
  • Viele individuelle Einstellmöglichkeiten  
  • Geräte mit App-Steuerung erhältlich
  • Automatisches Milchschaum-System (außer A1)
  • Viele Ausstattungsvarianten
  • Viele Größen
Nachteile
  • Keine herausnehmbare Brühgruppe
  • Teuer in der Anschaffung

Häufige Fragen

Hier haben wir einige Fragen für Sie zusammengetragen und beantwortet, die auch andere NutzerInnen von Jura-Kaffeevollautomaten beschäftigt haben.

Welche Arten von Jura-Kaffeevollautomaten gibt es?

Jura bietet Kaffeevollautomaten für den privaten und den professionellen Bereich an. Bis auf ein Gerät, die A1, können alle Modelle zum Kaffee auch Milchschaum herstellen. Preise, Funktionen und Ausstattung erlauben eine Unterteilung in Einsteigermodelle, Mittelklasse, Oberklasse und Profi-Geräte. Jura geht erkennbar mit der Zeit, bedient aber keine schnelllebigen Trends. Auch die wertige Gestaltung der Geräte heben viele TesterInnen hervor. 

Weitere Details zu den Produktlinien von Jura-Kaffeevollautomaten finden Sie im gleichlautenden Kapitel unseres Ratgebers.

Was unterscheidet Jura-Kaffeevollautomaten von anderen Herstellern?

Jura-Kaffeevollautomaten haben im Gegensatz zu vielen anderen Marken keine herausnehmbare Brühgruppe. Das bedeutet, dass Sie diese nicht selbst reinigen können. Der Reinigungsvorgang findet automatisch im Inneren des Geräts statt. Tester bewerten diese Eigenschaft sehr unterschiedlich. Im Vergleich mit anderen Marken und Herstellern liegen die Vollautomaten aus der Schweiz außerdem deutlich im oberen Drittel.

Interessieren Sie sich für die Ausstattung der Jura-Geräte? Dann lesen Sie gerne die gleichnamige Rubrik unseres Ratgebers hierzu.

Welche Getränke kann ich mit einem Jura-Kaffeevollautomaten zubereiten?

Alle Jura-Kaffeevollautomaten können klassischen schwarzen Espresso aufbrühen sowie Espresso-Varianten wie Lungo oder Ristretto zubereiten. Mit dem integrierten Milchschäumer sind auch alle milchhaltigen Spezialitäten wie Caffè Latte, Latte Macchiato oder Cappuccino dabei. Mit der Heißwasserfunktion können Sie sich zwischendurch außerdem eine Tasse Tee machen.

Welche Kaffeebohnen kann ich für meinen Kaffeevollautomaten von Jura verwenden?

Jede Sorte ist geeignet. Espresso-Röstungen sind dabei oft die bessere Wahl. Sie eignen sich besonders gut für die Zubereitung im Vollautomaten, weil sie ihr Aroma unter dem entstehenden Druck sehr vorteilhaft entfalten. Interessant sind auch Bohnen, die sich sowohl für Filterkaffee als auch für Espresso eignen. Jura bietet ein eigenes, erlesenes Kaffeesortiment an.

Nur eines verträgt das integrierte Mahlwerk nicht: Bohnen, die mit Zusätzen wie Zucker behandelt sind. Sie können die Mühle verstopfen oder anderweitig beschädigen.

Ist Kaffee aus dem Jura-Kaffeevollautomaten günstig?

Vollautomaten arbeiten deutlich günstiger als Pad- oder Kapselmaschinen. Eine hochwertige Tasse Kaffee kostet durchschnittlich 10 Cent, wenn Sie ausschließlich den Preis für die Kaffeebohnen berechnen. Bei Pad- oder Kapselmaschinen fallen 15 bis 50 Cent an. Jedoch sind die Anschaffungskosten bei der Marke Jura vergleichsweise hoch. Daher lohnt sich der Kauf besonders dann, wenn viele Personen täglich Kaffee aus dem Automaten beziehen.    

Mehr über die Welt der Kaffeevollautomaten finden Sie in unserem gleichnamigen und umfangreichen Ratgeber.


Als Verlagslektorin und Mit-Autorin für Gastroführer hatte ich einen kulinarischen Berufsstart. Es folgte erst ein längeres Intermezzo beim Radio, danach vielfältige Aufgaben als Zeitungsredakteurin. Nach spannenden Jahren bei einer PR-Agentur bin ich nun seit 2013 bei billiger.de rund ums Online-Shopping aktiv.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben