De'Longhi Kaffeevollautomaten

(120 Ergebnisse aus 60 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber De'Longhi Kaffeevollautomaten


Aktualisiert: 01.03.2021 | Autor: Andrea Schreiner

Gut zu wissen

Der italienische Hersteller De'Longhi aus Treviso blickt auf eine fast 100-jährige Tradition zurück. Seit rund 50 Jahren sind Haushaltsgeräte Teil der Produktpalette. Die Produkte entstehen an 9 italienischen Standorten sowie in China und weiteren Ländern. 

Der besondere Fokus liegt neben Klimageräten auf Kaffeemaschinen jeder Bauart. Dazu gehört ebenso eine stattliche Auswahl an Kaffeevollautomaten. Diese fallen immer wieder durch positive Testergebnisse unabhängiger Tester auf.

Zum Selbstverständnis des Unternehmens gehört es, dass seine Produkte benutzerfreundlich und innovativ sind. So nehmen Ihnen De'Longhi-Kaffeevollautomaten viel Aufwand beim Zubereiten von Kaffee ab. Sie mahlen Bohnen, brühen sie auf und sorgen bei Bedarf für die passende Portion Milch oder Milchschaum. Mit ihnen können Sie zahlreiche Kaffeespezialitäten mit oder ohne Milch auf Knopfdruck anfordern.

Nach Bedarf können Sie an den Maschinen eine Feinjustierung vornehmen: Mahlgrade, Kaffee- oder Wassermenge, Intensität oder Temperatur sind bei vielen Vollautomaten einstellbar.

Das Reinigen und Entkalken macht De'Longhi Ihnen mithilfe von automatischen Programmen besonders leicht.

Auf den Punkt!

Die Kaffeevollautomaten von De'Longhi sind bereits in einem gemäßigten Preisbereich zu haben. Basisversionen mit reduziertem Funktionsumfang gibt es ab 260 Euro. Sehr aufwendige, vielseitige und hochwertige Automaten können bis 1.500 Euro kosten.

Was zeichnet De'Longhi-Kaffeevollautomaten aus?

Nachfolgend erläutern wir Ihnen einige der wichtigsten Merkmale der Kaffeevollautomaten von De'Longhi.

Produktgruppen

De'Longhi unterteilt seine Vollautomaten nach 3 Schwerpunkten. Diese grobe Einteilung kann der erste Schritt sein, wenn Sie das passende Gerät suchen – egal ob Sie Ihren Kaffee eher schwarz genießen oder in Varianten mit Milch. Auch smarte Modelle sind erhältlich.

  • Espresso-Spezialisten
    Vollautomaten mit manuellem Milchaufschäumer erstellen zuerst einen Espresso oder eine andere Kaffeespezialität ohne Milch. Auf Wunsch schäumen Sie dann Ihre individuelle Milchmenge manuell auf. Bei den Modellreihen Dinamica, Dinamica S und Magnifica S werden Sie fündig.
  • Experten für Milchgetränke
    Für Spezialitäten wie Cappuccino, Latte Macchiato oder Caffè Crema ist ein automatischer Milchschäumer besonders praktisch. Modelle aus den Reichen Dinamica Plus, Primadonna Class und Eletta Cappuccino Top sind damit ausgestattet. Vollautomaten mit One-Touch-Cappuccino-Option, wie die Eletta-Maschine, erstellen sogar mit einem einzigen Knopfdruck einen Cappuccino.  
  • Vernetzte Geräte
    Die PrimaDonna-Elite-Reihe und einige andere steuern Sie einfach mit Ihrem Smartphone oder Tablet. Alternativ bedienen Sie den Vollautomaten über das Display.  
Wissenswert

Die De’Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55 war im Dezember 2018 Klassenbeste im Vergleich mit 11 weiteren Kaffeevollautomaten. Sie erzeugte den besten Milchschaum.

Mahlwerk

De’Longhi setzt bei den Mahlwerken auf die folgenden beiden Varianten, die in Vollautomaten am gängigsten sind:

  • Kegelmahlwerk
    Bei dieser Konstruktion bewegen sich 2 Kegel aus Edelstahl, ein innerer und ein äußerer. Hier unterstützt die Erdanziehungskraft die Bewegung des Mahlguts nach unten, wo die Feinstufe des Mahlvorgangs stattfindet. Daher kommt diese Bauform in der Regel mit relativ kleinen Drehzahlen aus. Das Mahlgut erhitzt sich somit weniger stark als bei einem Scheibenmahlwerks, das mit Zentrifugalkraft arbeitet. Das schont die Aromen in der Bohne. Die meisten De´Longhi-Kaffeevollautomaten sind mit einem Kegelmahlwerk ausgestattet.
  • Scheibenmahlwerk
    In einigen Varianten der De’Longhi-Soul-Reihe sind Scheibenmahlwerke aus Keramik eingebaut. Scheibenmahlwerke bestehen aus 2 aufeinanderliegenden Scheiben, deren Innenseiten gewölbt sind. Diese Scheiben können aus einer gehärteten Stahllegierung sein; bei De’Longhi sind die Mahlscheiben aus besonders verschleißfestem Keramik-Material. Eine der beiden Mahlscheiben steht jeweils fest, die andere ist beweglich. Diese wird von einem Elektromotor angetrieben. Zwischen diesen Scheiben werden die Kaffeebohnen zerkleinert. Möchten Sie den Mahlgrad ändern, verändern Sie den Abstand der beiden Scheiben. Für diese Art der Zerkleinerung ist eine hohe Drehzahl nötig. Dadurch erhitzen sich die Bohnen für wenige Sekunden. Das kann sich etwas auf den Geschmack auswirken.

Ausstattung

Hier sehen Sie einige Ausstattungsmerkmale, die Vollautomaten von De’Longhi haben können:

  • Brühgruppe herausnehmbar
    Die Brühgruppe jedes De’Longhi-Vollautomaten können Sie entnehmen und reinigen. Im alltäglichen Gebrauch genügt das Spülen der Brüheinheit mit lauwarmem Wasser. Sollte ein Austausch der Brühgruppe fällig werden, brauchen Sie dafür keinen aufwendigen Ausbau. Das ist ein praktischer Vorteil im Vergleich zu fest verbauten Brüheinheiten, die Sie nicht selbst säubern und damit kontrollieren können.
  • Display
    Je hochklassiger ein Vollautomat von De’Longhi ist, desto mehr Funktionen und Informationen halten die jeweiligen Displays für Sie bereit – zum Teil auch mit Touchscreen und in Farbe: Möglich sind Informationen und Menüführungen zur Getränkeauswahl, zur Temperatur, zur Wasser- und Milchmenge und zum Status der Zubereitung und vieles mehr. Die Displays sitzen auf der Vorderseite des Geräts oder – besonders ergonomisch – auf der leicht angeschrägten Oberseite. Die App-Steuerung einiger Geräte ergänzt das Display perfekt:
  • Doppelter Bohnenkreislauf
    Maestosa-Vollautomaten von De‘Longhi bieten die volle Auswahl: Sie haben sogar 2 Mahlwerke und 2 Bohnenbehälter – so können Sie 2 verschiedene Bohnensorten einfüllen und getrennt oder gleichzeitig zubereiten.
  • Höhenverstellbarer Auslauf
    Espresso-Tässchen oder hohes Macchiato-Glas? Sie haben die Wahl, denn die meisten gängigen Trinkgefäße können Sie verwenden, wenn Ihr De’Longhi-Vollautomat einen verstellbaren Auslauf hat.
  • Kaffeebehälter
    Bei Geräten mit Pulverfach geben Sie vor jedem Aufbrühen die passende Menge Pulver in einen kleinen Einfüllschacht. Dies geschieht in 2 Schritten. Um dabei richtig vorzugehen, ist eine kurze Einführung nötig. Das Fach ist jedoch nicht zur Aufbewahrung von Kaffeepulver gedacht.
  • Milchbehälter
    Integrierte Milchbehälter sind bei De’Longhi immer spülmaschinenfest und kommen nicht mit internen Bauteilen der Maschine in Berührung. Sie können die flach geformten Behälter leicht entnehmen und im Kühlschrank aufbewahren. Thermo-Milchbehälter sind die doppelwandige Variante; es gibt sie bei einem kleinen Teil der Vollautomaten dieser Marke. Sie halten die Milch länger auf der passenden Temperatur.
  • Wasserfilter
    Ein integrierter Wasserfilter im Wassertank entfernt Kalk aus dem verwendeten Leitungswasser. So lagert sich weniger davon im Gerät an. Da eine gewisse Menge Kalk aber für den guten Geschmack notwendig ist, verbleibt immer eine kleine Menge im Wasser. Darum ist selbst bei Vollautomaten mit Filter hin und wieder eine gründliche Entkalkung notwendig. Die Filter tauschen Sie nach Anleitung regelmäßig aus, in der Regel nach 50 Litern (l) oder alle 2 Monate. Wenn Sie Wert auf einen Wasserfilter legen, achten Sie beim Kauf auf einen entsprechenden Hinweis in der Produktbeschreibung. Die weitaus meisten Vollautomaten dieser Marke haben einen solchen Filter; vor allem die ECAM-Modelle sind immer damit ausgestattet
  • Wassertank
    Ein seitlich oder nach vorne abnehmbarer Wassertank macht ein leichtes Befüllen möglich. Dieses praktische Detail haben alle Vollautomaten von De’Longhi.

Funktionen

Für Ihren Komfort und das zügige Aufbrühen Ihrer Kaffeespezialität hält De’Longhi einige praktische Funktionen bereit:

  • Abschaltautomatik
    In längeren Phasen ohne Kaffeebezug schaltet sich jeder Vollautomat von De’Longhi aus. Das spart Energie und das Gerät bleibt in inaktiven Phasen kühl, 
  • App-Steuerung
    Über die Coffee-Link-App kommunizieren Sie in Echtzeit mit Ihrem PrimaDonna-Vollautomaten. Stellen Sie damit einfach sämtliche verfügbaren Parameter ein, speichern Sie Ihre persönlichen Rezepte und rufen Sie Anleitungsvideos ab. Das Gleiche gilt für Dinamica Plus Modelle und die Maestosa, die ebenfalls smart bedienbar sind.
  • Bean Adapt Technology
    Die Prima Donna Soul ist bislang der einzige Vollautomat, der sich an die Kaffeebohnen anpasst. Er richtet die Wassermenge und die Temperatur auf Eigenschaften wie den Röstgrad und die Bohnenmischung aus. Das Ergebnis: optimales Aroma.  
  • Benutzerprofil
    Manchmal muss es einfach exakt zugehen. Für Kaffee-Gourmets hat De’Longhi Vollautomaten entwickelt, die Ihnen Freiheit bei der Einstellung Ihrer Vorlieben geben: Kaffeestärke, Wassermenge, das Verhältnis zwischen Kaffee und Milch, die gewünschte Temperatur und vieles mehr stellen Sie auf Wunsch selbst ein. Die besten Kombinationen können Sie speichern.
  • Heißwasserfunktion
    Für die schnelle Suppe oder den schnellen Tee zwischendurch nutzen Sie einfach die Heißwasserfunktion. Viele Vollautomaten von De´Longhi sind damit ausgestattet.
  • Kaffeekannen-Funktion
    Bis zu 6 Tassen mit einem einzigen Brühvorgang – das können nur wenige Vollautomaten für Privathaushalte. Die Dinamica-Plus-Reihe bietet diese praktische Funktion für ein entspanntes Bewirten Ihrer Gäste.
  • LatteCrema-System
    Das LatteCrema-System macht es möglich, die Konsistenz des Milchschaums individuell einzustellen – ganz einfach über den Vario-Drehregler. Über diesen steuern Sie auch die Auto-Clean-Funktion. Sie führt bei Bedarf einen Spülvorgang mit Dampf und Heißwasser durch. Sie erkennen das LatteCrema-System an dem Drehregler über dem integrierten Milchbehälter. Das System ist auch für Milch-Alternativen aus Soja, Reis und Mandel geeignet.
  • Mahlgrad
    Den Mahlgrad für Ihre Kaffeebohnen stellen Sie bei Bedarf in mindestens 13 Stufen manuell ein.
  • Milchmenü-Funktion
    Voreingestellte Kaffeerezepte, auf Knopfdruck abrufbar: Die Milchmenü-Funktion bietet Ihnen automatisch die richtige Einstellung für gängige Kaffeespezialitäten mit Milch.
  • Reinigungsfunktion
    Vor und nach jedem Kaffeebezug starten die De‘Longhi-Vollautomaten einen Spül- und Reinigungsdurchgang. Das verhindert ein Festsetzen von Rückständen und verbessert die Hygiene.    
  • 2-Tassen-Funktion
    Praktisch, wenn Besuch kommt, der gerne Kaffee trinkt: Bereiten Sie 2 Tassen gleichzeitig aus dem doppelten Auslauf zu. Die Kaffeemenge passt sich automatisch an.

Größen

De’Longhi-Vollautomaten sind besonders gut geeignet, wenn Sie einen mittelgroßen bis großen Haushalt mit Kaffee versorgen möchten. Es gibt aber auch kompakte Modelle mit etwas kleineren Ausmaßen. Hier sehen Sie die Varianten:

  • Kompakte Vollautomaten
    Der schmalste Vollautomat von De’Longhi ist 20 Zentimeter (cm) breit. Die Autentica fasst 1,3 l Wasser und 200 Gramm (g) Bohnen. Das genügt bereits für den Tagesbedarf eines mittelgroßen Haushalts oder Büros – etwa 5 Tassen können Sie ohne Nachfüllen genießen.
  • Mittelgroße Vollautomaten
    Mittelgroße Vollautomaten mit einer Breite von 24 bis 43 cm stellen die Mehrzahl der Vollautomaten bei diesem Hersteller. Das Fassungsvermögen der Wassertanks variiert zwischen 1,8 l und 2,0 l für 8 bis 10 Tassen. Die Bohnenbehälter fassen bis zu 300 g Bohnen.
  • Große Vollautomaten
    Da bereits mittelgroße De’Longhi-Vollautomaten stattliche Wasserbehälter bieten, ist der Abstand zu den größeren Maschinen nicht allzu bedeutend. Mit einem 2,1-Liter-Wassertank und 2 separaten Bohnenbehältern à 290 g ist das obere Ende der Skala erreicht. Dies trifft für die 46 cm breite Maestosa zu.

Fazit

Haben Sie die Eigenschaften von De‘Longhi-Kaffeevollautomaten überzeugt? Die wichtigsten finden Sie noch einmal hier:  

Vorteile
  • Auch günstige Geräte erhältlich
  • Praktische Selbstreinigungs- und Entkalkungsfunktionen
  • Entnehmbare Brühgruppe
  • Smarte Varianten erhältlich
Nachteile
  • Kaffeepulver-Option etwas kompliziert zu bedienen

Häufige Fragen

Im Folgenden finden Sie Antworten auf Fragen, die KäuferInnen bei dem Thema De’Longhi-Kaffeevollautomaten besonders interessant fanden.  

Was ist bei De’Longhi-Kaffeevollautomaten der Sinn der Spülungen nach jedem Ein- und Ausschalten?

Das Ziel ist ein hygienisch zubereiteter Kaffee ohne Rückstände von Kalk, Kaffeepulver oder Milch. Das Einschalten Ihres De’Longhi-Kaffeevollautomaten startet die Erwärmung des Wasserkreislaufs und einen Spül- und Säuberungsgang. Beim Ausschalten gibt es einen zweiten Spülgang, der Pulverrückstände entfernt. Neuere Modelle erkennen außerdem eigenständig, ob die Maschine vor Kurzem noch lief. Sie verzichten dann auf den Spül-Durchlauf zu Beginn.

Welche De’Longhi-Kaffeevollautomaten sind via App steuerbar?

Smarte Funktionen finden Sie bei De´Longhi-Kaffeevollautomaten in der gesamten PrimaDonna-Reihe, bei der Maestosa sowie bei den Dinamica Modellen ECAM 326.85, ECAM 376.85 und ECAM 376.95.

De´Longhi-Vollautomaten trumpfen mit weiteren Funktionen auf. Erfahren Sie alles darüber in der gleichnamigen Rubrik unseres Ratgebers.

Wie hoch ist der höchste Pumpendruck bei Kaffeevollautomaten von De’Longhi?

Der höchste mögliche Pumpendruck bei den De‘Longhi-Vollautomaten beträgt 19 Bar (bar). Etwas schwächere Geräte arbeiten mit 15 bar. Beides ist in jedem Fall ausreichend, um beim Aufbrühen genügend Druck auf das Kaffeepulver zu erzeugen. Wie stark der Brühdruck tatsächlich ist, hängt von mehreren Faktoren ab, etwa vom Mahlgrad des Pulvers. Der Pumpendruck ist insofern kein bedeutender Faktor für eine Kaufentscheidung.

Was unterscheidet De’Longhi-Kaffeevollautomaten von den Geräten anderer Hersteller?

Die Vollautomaten von De´Longhi sind vom Preis bis zur Reparatur ausgesprochen nutzerfreundlich. Hier sehen Sie einige der wichtigsten Punkte:

  • Sie haben viele Wahlmöglichkeiten bei der Bedienung
    Selbst bei den Basis-Modellen hat die integrierte Kaffeemühle mindestens wählbare 13 Mahlgrade. Außerdem können Sie bei Temperatur, Kaffeestärke und Menge immer eigene Einstellungen vornehmen.
  • Die Preise sind vergleichsweise günstig
    Das Einstiegsmodell ist bereits unter 300 Euro zu haben. Vergleiche innerhalb der gleichen Kategorie ergeben oft einen Preisvorteil für die italienische Marke.
  • De’Longhi ist häufig unter den Testsiegern
    Mindestens einmal im Jahr sind De’Longhi-Geräte Testsieger bei renommierten Test-Institutionen. Der Hersteller nennt allein 10 Maschinen, die in jüngerer Zeit gut oder sehr gut abgeschnitten haben – entweder insgesamt oder in wichtigen Teildisziplinen.  
  • Reparaturen und Ersatzteile erhalten Sie unkompliziert
    Viele De’Longhi Händler halten ein umfangreiches Ersatzteil- und Serviceprogramm vor. Legen Sie Wert auf eine lange Nutzung und auf Reparatur-Optionen? Dann lohnt es sich, Ihren Anbieter auf dieses Kriterium hin genauer anzusehen.

Wie muss ich einen De’Longhi-Kaffeevollautomaten entkalken?

Das Entkalken läuft bei den einzelnen De’Longhi-Modellen etwas unterschiedlich ab; ein Blick in die Betriebsanleitung ist ratsam. Der Hersteller empfiehlt die Entkalkungsmittel der eigenen Marke. Dank der automatischen Entkalkungszyklen fällt die notwendige manuelle Entkalkung seltener an. Ihr Vollautomat informiert Sie via Display, wenn es so weit ist.

Sind die Mahlwerke in De’Longhi-Kaffeevollautomaten aus Stahl oder aus Keramik?

Bis auf wenige Ausnahmen bestehen Mahlwerke von De‘Longhi-Kaffeevollautomaten aus hochwertigem Stahl, um besondere Ausdauer zu garantieren.

Weitere nützliche Informationen zum Mahlwerk erhalten Sie im gleichnamigen Kapitel unseres Ratgebers.

Über Kaffeevollautomaten gibt es allgemein viel Wissenswertes zu erfahren. Sie finden es in unserem gleichnamigen Ratgeber.


Über Andrea Schreiner

Als Verlagslektorin und Mit-Autorin für Gastroführer hatte ich einen kulinarischen Berufsstart. Es folgte erst ein längeres Intermezzo beim Radio, danach vielfältige Aufgaben als Zeitungsredakteurin. Nach spannenden Jahren bei einer PR-Agentur bin ich nun seit 2013 bei billiger.de rund ums Online-Shopping aktiv.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben