Philips Senseo

(92 Ergebnisse aus 41 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Philips Senseo


Aktualisiert: 30.04.21 | Autor: Andrea Schreiner

Gut zu wissen

Die patentierten Senseo-Pad-Kaffeemaschinen haben den Kaffeegenuss revolutioniert. In wenigen Jahren haben sie das Aufbrühen mit Kaffeepads populär gemacht. Kaffeepads und diverse passende Geräte gab es schon vor dem Jahr 2002. In diesem Jahr aber führte der Elektronik-Hersteller Philips sein erstes Senseo-Gerät ein, das er zusammen mit dem Kaffeeröster Douwe Egberts entwickelt hatte. Es war vergleichsweise günstig und von Anfang an überzeugend. Die Beliebtheit der Senseo-Geräte ist bis heute ungebrochen.

Das Prinzip ist einfach: Heißes Wasser wirkt mit Druck auf zusammengepresstes Kaffeepulver ein – ähnlich wie bei einer Espressomaschine. Nur ist der Kaffee nicht lose, sondern befindet sich in flachen, durchlässigen und vorportionierten Tütchen – den Pads. Im Laufe der Zeit kamen zur großen Kaffee-Auswahl auch Pads mit anderen Heißgetränken hinzu, etwa Kakao oder Tee-Kreationen.

In weniger als 1 Minute nach der kurzen Aufwärmphase können Sie mit diesen Geräten 1 oder 2 Tassen Kaffee zubereiten.

Auf den Punkt!

Von der Basis-Variante mit kleinem Funktionsumfang bis zum repräsentativen Gerät mit eingebautem Milchaufschäumer: Senseo bietet ein großes Spektrum an Pad-Kaffeemaschinen an. Sie bekommen sie zwischen 50 und 300 Euro. Der Kaffee aus den passenden Pads ist allerdings mit rund 15 Cent pro Tasse mehr als doppelt so teuer wie loser Kaffee.

Was zeichnet Philips Senseo aus?

Wir erläutern Ihnen hier gerne die wichtigsten Merkmale der Senseo-Kaffeepadmaschinen von Philips. 

Produktlinien

Die folgende Auflistung gibt Ihnen einen ersten Überblick zu einigen aktuell erhältlichen Produktfamilien. Es kommen in losen Abständen neue Geräte mit weiteren Komfortmerkmalen hinzu.

  • Original
    Die Basic-Version ähnelt optisch den Senseo-Maschinen der ersten Stunde. Ihre abgerundeten, fließenden Formen fügen sich harmonisch in jeden Küchenstil ein. Die Kaffeestärke können Sie in 2 Stufen einstellen. Rund 50 Euro kosten die Original-Modelle. Sie eigenen sich besonders für Fans günstiger, unkomplizierter Kaffeemaschinen.
  • Viva Café
    Die Viva-Café-Varianten haben die gewohnten rundlich-geschwungenen Formen und es gibt sie in einer besonders reichhaltigen Farbauswahl. Farbvarianten wie Mint oder Rosa erweitern das klassische Farbspektrum aus Schwarz, Weiß und Dunkelblau. Die Kaffee-Boost-Aromafunktion sorgt für optimale Aroma-Ausbeute. Ab 50 Euro sind diese Padmaschinen erhältlich. Die Eco-Variante dieser Serie enthält recyceltes Plastik, wo immer dies möglich ist. Wer seinen Kaffee auf einfache Weise in einem farblich passenden Design-Klassiker brühen möchte, ist mit der Viva Café gut beraten.
  • Quadrante
    Anders als das sonstige Senseo-Sortiment ist die Senseo Quadrante gestaltet: Sie ist geradlinig und ähnelt so ein wenig herkömmlichen Kaffeevollautomaten. Auch die Quadrante hat mit der Kaffee-Boost-Aromafunktion die Möglichkeit, den Geschmack Ihres Heißgetränks zu intensivieren. Quadrante-Modelle gibt es ab rund 80 Euro. Wenn Sie gerne Pads verwenden, aber mit den rundlichen Original-Senseos nicht ganz warm werden können, könnte die Quadrante zu Ihnen passen.
  • Switch
    Mit Senseo Switch können Sie sich entscheiden: Padkaffee oder bis zu 1 Liter (l) Filterkaffee? Die Grundform dieser Modelle bildet ein umgedrehtes L und ist harmonisch abgerundet. Switch-Geräte kosten um die 80 Euro und eignen sich besonders für Genießer, die Filter- und Padkaffee aus einer Maschine praktisch finden: Sie sparen den Platz für ein zweites Gerät und können bei Bedarf auch mal mehr als die üblichen, maximal 2 Tassen, pro Brühvorgang herstellen.
  • Latte Duo
    Mit Geräten dieser Senseo-Produktlinie können Sie Milchschaum herstellen wie mit einem Kaffeevollautomaten. Gestalterisch ähneln sie ein wenig den geradlinigen Quadrante-Modellen, mit einigen geschwungenen Details. Sie kosten um 200 Euro. Für KaffeegenießerInnen, die gerne ihren Milchschaum selbst machen, ist die Latte Duo eine interessante Lösung.

Allen Produktlinien gemeinsam ist eine Gerätehülle aus Kunststoff. Edelstahl kommt nur dort zum Einsatz, wo es notwendig ist, etwa für den Getränkeausguss.

Ausstattung

Bei den Senseo Padmaschinen von Philips sind alle Ausstattungsmerkmale auf besonders unkomplizierte Verwendung im Alltag ausgelegt. Hier sehen Sie die wichtigsten:

  • Abnehmbarer Wassertank
    Die Wassertanks aller Senseo-Kaffeemaschinen können Sie einfach unter dem Wasserhahn befüllen. Das ist möglich, da diese abnehmbar sind. Bei den meisten Modellen sitzt der Wassertank im Rückteil des Geräts. Planen Sie den entsprechenden Platzbedarf ein und wählen Sie den Stellplatz nicht zu schmal. Rechnen Sie zur Tiefe des Geräts noch rund 20 Zentimeter (cm) für ein bequemes Entnehmen hinzu.  
  • Entkalkungsanzeige
    Bei den meisten Senseo-Kaffeepadmaschinen blinkt ein LED-Licht, um Ihnen anzuzeigen, dass die nächste Entkalkung fällig ist. Sie können dann einfach den Anweisungen in der Bedienungsanleitung folgen. Bei der Original-Linie fehlt diese Anzeige. Mindestens alle 2 Monate empfiehlt sich eine Entkalkung.
  • Milchaufschäumer
    Eine Milchkaraffe mit Schlauchverbindung gehört bei den Latte-Duo-Varianten von Senseo zum Lieferumfang. Wer Kaffeespezialitäten mit selbst aufgeschäumter Milch liebt, kann sich die Modelle einmal näher ansehen. Wer den Pflegeaufwand fürs Milchsystem scheut, kauft einen separaten Milchschäumer oder Pads mit bereits enthaltener Trockenmilch.
  • Gummisaugfüße
    Saugfüße aus Gummi halten Ihre Kaffeemaschine rutschfest am Platz. Bei reinen Padmaschinen ist das nicht unbedingt notwendig. Die Switch-Modelle, bei denen eine Kanne für Filterkaffee integriert ist, haben hingegen Saugfüße. So lassen sich Schwenkfilter und Kanne bedienen, ohne dass Ihr Gerät auf der Arbeitsfläche ins Rutschen kommt.
  • Verstellbarer Kaffeeauslauf
    Mit einem höhenverstellbaren Auslauf können Sie Ihre Lieblingstasse verwenden, egal ob sie groß oder klein ist. Die meisten Senseo-Padmaschinen haben eine solche Verstellmöglichkeit.

Funktionen

Philips Senseo steht für eine einfache und sichere Handhabung. Anders als die meisten Kaffeevollautomaten bieten sie eine eher kleine Auswahl an Funktionen, die aber wohl durchdacht ist und das klare Konzept unterstützen.

  • Abschaltautomatik
    Die automatische Abschaltung an allen Senseo-Geräten kann viel Strom sparen. Sie greift nach einer gewissen Standby-Zeit, die von Modell zu Modell etwas variiert.
  • Aromafunktion
    Mit der Kaffee-Boost-Funktion, einer Eigenentwicklung von Philips, verteilt sich das Wasser gleichmäßig über das gesamte Pad. Es sorgt für volles Aroma: 45 Heißluftdüsen drücken das Wasser in einen Stempel, der das heiße Wasser mit Druck an das Pad weiterleitet.
  • Filterkaffee-Funktion
    Die Modellreihe Switch lässt Ihnen die Wahl: Sie können 1 bis 2 Tassen mit Pads oder bis zu 7 Tassen klassischen Filterkaffee aus losem Pulver zubereiten. Für den Filterkaffee liefert Senseo eine Thermoskanne aus Edelstahl mit, die unter den Auslauf passt. 
  • Kaffeestärke-Auswahl
    Senseo bietet je nach Modell einfache oder exakte Möglichkeiten, die Kaffeestärke nach Ihren Wünschen einzustellen. Bei der Modellreihe Viva Café können Sie lediglich zwischen 2 Stufen wählen; die Select-Modelle bieten eine stufenlose Auswahl mit einem Schieberegler. Er macht die intuitive Auswahl zwischen milder und starker Zubereitung möglich.
  • Individualisierung
    Die Select-Modelle sind die ersten von Senseo, die Ihre favorisierten individuellen Einstellungen speichern können. Mit der Memo-Funktion erhalten Sie Ihren Kaffee auf Wunsch immer in der gleichen Intensität und Menge.
  • 2-Tassenzubereitung
    Mit dem doppelten Auslauf können Sie je nach Bedarf eine oder 2 Tassen Ihres Heißgetränks herstellen. Für 2 Tassen gibt es ein reichliches Angebot an Pads mit der passenden Füllmenge. Der notwendige Padhalter für die dickeren Pads ist im Lieferumfang Ihres Geräts enthalten. Alle Senseo-Padmaschinen können 2 Tassen gleichzeitig zubereiten.

Fazit

Könnte eine Senseo-Kaffeepadmaschine von Philips in Ihre Küche oder Ihr Büro einziehen? Die wichtigsten Vor- und Nachteile finden Sie noch einmal hier übersichtlich aufgelistet: 

Vorteile
  • Sehr einfache Handhabung
  • Günstige Anschaffung
  • Sehr schnelle Zubereitung von 1 bis 2 Tassen
  • Viele Sorten an Heißgetränken wählbar
  • Switch-Modelle für Pads und Filterkaffee
  • Eco-Modelle mit recyceltem Kunststoff
Nachteile
  • Teurer als loser Kaffee
  • Gerätehülle immer aus Kunststoff

Häufige Fragen

Hier finden Sie einige der Fragen, die häufig zu Senseo-Pad-Kaffeemaschinen aufkommen. Wir haben sie für Sie beantwortet. 

Wie viele Sorten Kaffee kann ich mit einer Senseo von Philips herstellen?

Für Senseo-Geräte gibt es Pads in zahlreichen geschmacklichen Variationen. Das Angebot wächst weiter. Es reicht von unterschiedlichen Röstungen in allen Stärken und umfasst koffeinfreien Kaffee, Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato. Sogar Tee-Pads gibt es, allerdings werden die Puristen unter den Kaffeetrinkern dafür lieber ein eigenes Gerät verwenden. Sie sollen den Geschmack des Kaffees beeinflussen. 

Was unterscheidet Philips Senseo von Filterkaffeemaschinen?

Der große Unterschied zu Filterkaffeemaschinen ist bei allen Senseo-Modellen die kurze Kontakt-Zeit mit dem Wasser. Bei Filtermaschinen hingegen kocht das Wasser kontinuierlich, bis es nach mehreren Minuten durchgelaufen ist. Anders ist bei den Padmaschinen von Philips auch die verringerte Brühtemperatur: Im Moment des Kontakts kocht das Wasser nicht, sondern es hat etwa 90 Grad Celsius (°C). So können die wertvollen Röstaromen nicht so rasch verdampfen.

In unserem Ratgeber zu Pad-Kaffeemaschinen können Sie noch mehr darüber lesen, was diese Brühmethode von anderen unterscheidet.

Wie groß ist der Wassertank bei Philips-Senso-Padmaschinen?

Mindestens 4 und höchstens 10 große Tassen Kaffee können Sie mit Senseo-Geräten von Philips herstellen, bis ein Nachfüllen des Tanks fällig ist. Die Füllmengen ausgewählter Produktlinien im Überblick:

  • Der kleinste Tank bei den Original-Geräten fasst 0,7 l Wasser
    4 große Tassen und 1 Espresso-Tässchen können Sie trinken, bis der Tank leer ist.
  • Viva-Modelle haben ein Fassungsvermögen von 0,9 l
    6 bis 7 Tassen können Sie damit genießen, bis der Tank leer ist.
  • 1,2 l passen in den Tank der größten Maschine, der Quadrante
    Das reicht für rund 10 Tassen.
  • Mit den Switch-Modellen können Sie bis zu 1 l Pad- oder Filterkaffee herstellen, ohne nachfüllen zu müssen
    Bis zu 8 Tassen können Sie so ohne Nachfüllen aufbrühen.

Informationen zur weiteren Ausstattung erhalten Sie in der gleichnamigen Rubrik unseres Ratgebers.

Was kostet mein Kaffee, wenn ich ihn mit einer Philips-Senseo-Padmaschine zubereite?

Kaffee aus original Pads kostet in 3 Jahren gut 800 Euro, wenn Sie täglich 3 Tassen zubereiten. Billigkaffee aus Pads kann bis zu 50 Prozent günstiger sein. Eine herkömmliche Filterkaffeemaschine stellt diese Menge für 300 Euro her.

Was kostet eine Senseo Kaffeepadmaschine von Philips?

Der Preiseinstieg zum Normalpreis liegt bei 50 €. Achten Sie bei der Senseo-Maschine Ihrer Wahl auf die Preisentwicklung – es lohnt sich. Auf unserem Preisvergleichsportal billiger.de wird die Preisentwicklung jedes einzelnen Geräts rechts neben der Produktabbildung gezeigt.

Wie funktioniert die Bedienung einer Senseo von Philips?

Die Handhabung ist sehr einfach. Nach kurzer Aufheizzeit ist die Maschine bereit. Mit hohem Druck und sehr schnell schickt die Senseo-Maschine heißes Wasser durch die Pads. Das Ergebnis ist ein anerkannt aromatisches Getränk mit etwas Crema. Auch das Nachfüllen von Wasser könnte einfacher nicht gehen: Wie der Tank herauszunehmen ist, haben Sie innerhalb von wenigen Sekunden erkannt, und ebenso schnell und intuitiv ist dies bei Bedarf erledigt.

Entdecken Sie weitere Funktionen von Senseo-Kaffeepadmaschinen im gleichnamigen Kapitel unseres Ratgebers.

Mit welcher Art Kaffee funktioniert eine Philips-Senseo-Padmaschine?

Senseo-Geräte funktionieren mit gemahlenem, vorportioniertem Kaffee. Er ist in kleine, flache Tütchen aus Vlies verpackt, die sogenannten Pads. Die Version für eine Tasse enthält etwa 7 g Kaffeepulver. Das ist auch in etwa die übliche Dosierung für eine Tasse Filterkaffee. Für 2 Tassen gibt es Doppel-Pads, die in einen mitgelieferten, etwas tieferen Pad-Halter passen. Mischung, Mahlgrad und Röstung des Kaffees sind so abgestimmt, dass sie mit den Geräten harmonieren.

Muss ich die originalen Pads von Philips Senseo verwenden?

Viele Anbieter haben ein umfangreiches Programm an Pads, die speziell auf Senseo-Maschinen abgestimmt sind. Einige sind deutlich billiger als die Originale, andere bieten besonders exklusive Kaffees zu entsprechenden Preisen an. Was geschmacklich zu Ihnen passt, können Sie durch Ausprobieren am besten herausfinden.

Wie entkalke ich Senseo-Pad-Kaffeemaschinen von Philips?

Philips bietet spezielle Entkalker für seine Senseo-Padmaschinen an. Diese verwenden Sie nach den Angaben in der Betriebsanleitung. Sie unterscheiden sich von Produktlinie zu Produktlinie. Einige Modelle erinnern Sie mit einem blinkenden Licht daran, dass die nächste Entkalkung fällig wird.

Mehr über Kaffeemaschinen haben wir für Sie in einem ausführlichen Beitrag zu diesem Thema zusammengestellt. Schauen Sie gerne mal hinein.


Als Verlagslektorin und Mit-Autorin für Gastroführer hatte ich einen kulinarischen Berufsstart. Es folgte erst ein längeres Intermezzo beim Radio, danach vielfältige Aufgaben als Zeitungsredakteurin. Nach spannenden Jahren bei einer PR-Agentur bin ich nun seit 2013 bei billiger.de rund ums Online-Shopping aktiv.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben