Garten Schaukelstühle

(961 Ergebnisse aus 50 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Garten Schaukelstühle


Aktualisiert: 27.10.21 | Autor: Daniela Dietz

Gut zu wissen

Ein laues Lüftchen auf der Veranda, Vogelgezwitscher im Garten, ein Buch auf dem Schoß – so lässt sich die warme Jahreszeit genießen. Vielleicht möchten Sie die Situation noch vervollkommnen, ein bisschen schaukeln und sich im Sitzen noch mehr entspannen? Wer keinen Platz für eine Hollywoodschaukel hat, könnte in einem Schaukelstuhl in den Genuss von den beruhigenden Schaukelbewegungen kommen. Diese Möbelstücke gibt es nicht nur für Innenräume, sondern auch für Garten, Terrasse und Balkon.

Im Bereich Gartenmöbel finden Sie eine große Auswahl an Schaukelstühlen. Nicht nur unterschiedliche Stile, wie etwa Landhaus oder Modern, gibt es unter den Modellen, sondern auch unterschiedliche Materialien, Farben und Formen.

Die nahezu wetterfesten Ausführungen können somit jeden Außenbereich aufwerten.

Auf den Punkt!

Etwa 50 Euro kostet ein einfacher Schaukelstuhl für den Garten. Hier sitzen Sie auf einer textilen Sitzfläche, das Gestell ist zweckmäßig aus Metall gestaltet. Hochwertige Garten-Schaukelstühle, vollständig aus unempfindlichem Aluminium gefertigt, liegen an der preislichen Obergrenze von etwa 700 Euro. Holz-Schaukelstühle können Sie zu Preisen zwischen 200 und 300 Euro kaufen.

Was zeichnet Garten-Schaukelstühle aus?

In den folgenden Kapiteln erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Schaukelstuhl für den Garten.

Produkttyp

Allen Schaukelstühlen gemein ist, dass sie, indem Sie sich abwechselnd bequem an die Rückenlehne und dann leicht nach vorne lehnen, eine wippende Bewegung erzeugen. Das Schaukeln wird erst möglich durch die besondere Bauweise der Stühle. Bei Garten-Schaukelstühlen gibt es in der Regel 2 Bauarten:

  • Garten-Schaukelstuhl mit Kufen
    Die Mehrheit der Schaukelstühle für den Garten ist mit parallel verlaufenden Kufen ausgestattet. Die halbrunden Kufen berühren den Boden und schließen die Stuhlbeine nach unten optisch ab. Es gibt jedoch auch klassische Garten-Schaukelstühle, bei denen keine Stuhlbeine mehr erkennbar sind, sondern die Rundungen der Kufen in die der Armlehnen übergehen.
  • Garten-Schaukelstuhl ohne Kufen
    Garten-Schaukelstühle ohne Kufen bilden eine Ausnahme. Hier ist der gesamte Korpus so geschwungen, dass er Schaukelbewegungen ausführen kann. Diese Modelle gleichen oft eher einer Schaukelliege. Der Einstieg ist niedriger und Sie können Ihren ganzen Körper darauf betten.

Beide Bauarten des Möbelstücks benötigen im Vergleich zu einem einfachen Gartenstuhl mehr Platz auf Ihrem Balkon, Ihrer Terrasse, Ihrer Veranda oder Ihrem Garten.

Materialien

Ein Garten-Schaukelstuhl muss naturgemäß eine gewisse Stabilität aufweisen, um die Schaukelbewegungen abfangen zu können. Oft sind daher sowohl das Gestell als auch die Sitzfläche aus ein und demselben Material gefertigt. Es gibt jedoch auch Modelle, deren Sitzflächen inklusive Rückenlehne aus Stoff hergestellt werden. Hierbei handelt es sich meist um einen wasserabweisenden Polyesterbezug.

Ansonsten werden vor allem folgende Materialien bei den Stühlen für den Außenbereich verwendet:

  • Aluminium
    Aluminium ist ein Metall, welches besonders leicht ist. Es wird entweder bei Gestellen oder bei Gestell und Sitzfläche verwendet. Zudem ist es witterungsbeständig, formstabil und pflegeleicht. Für Gartenmöbel ist Aluminium daher ideal. Aufgrund des geringen Gewichts könnte ein Aluminium-Schaukelstuhl jedoch von Windböen erfasst werden und das Metall dadurch Schaden nehmen. Aluminium kann leichter verbeulen. Verfolgen Sie daher die Wettervorhersage und sichern Sie Ihre Möbel rechtzeitig. Gartenschaukelstühle aus Aluminium muten meist eher modern an.
  • Eisen
    Nostalgie-Fans schätzen den romantischen Look von Eisen-Gartenmöbeln. Schaukelstühle für den Außenbereich aus diesem schweren Material fallen durch ihre Verschnörkelungen und den meist überdimensionierten Kufenbögen auf. In der Regel sind die Schaukelstühle komplett aus diesem Material gefertigt. Eisen ist robust und unempfindlich gegenüber Stößen. Auch unterschiedliche Wetterlagen können dem Metall nichts anhaben. Feuchtigkeit kann jedoch im Laufe der Zeit das Ansetzen von Rost begünstigen. Wer das nicht möchte, sollte darauf achten, dass der Eisen-Schaukelstuhl zusätzlich mit einer Pulverbeschichtung behandelt wurde. Dadurch erhitzt sich auch die Sitzfläche weniger stark. Stürme machen dem Schaukelstuhl aus Eisen aufgrund des hohen Gewichts nichts aus.
  • Stahl
    Stahl kommt eher selten bei Garten-Schaukelstühlen zum Einsatz, wenn, dann nur in Form des Gestells. Gleichwohl besitzt Edelstahl ähnliche Eigenschaften wie Aluminium. Es ist ebenfalls witterungsbeständig und pflegeleicht. Das Gewicht ist etwas höher, dafür ist das Metall unempfindlicher gegenüber Stößen.
  • Holz
    Der natürliche und nachwachsende Rohstoff Holz wird auch bei Schaukelstühlen für den Garten gerne verwendet. Es kommen vor allem Holzarten wie Eukalyptus oder Teak zum Einsatz. Diese sind robuster gegenüber Pilzen und daher für den Außenbereich auf Terrasse, Balkon und im Garten gut geeignet. Holz-Garten-Schaukelstühle sollten Sie dennoch ab und zu mit einem Holzschutz behandeln, damit Sie lange Freude daran haben. Decken Sie die Gartenmöbel im Winter mit einer geeigneten Plane ab, damit sie nicht andauernd der Witterung ausgesetzt sind.

Alle Materialarten erhalten Sie in unterschiedlichen Farben.

Fazit

Finden Sie hier noch einmal alle Vor- und Nachteile von Garten-Schaukelstühlen im Überblick:

Vorteile
  • Entspannende Schaukelbewegung
  • Abwechslungsreiche Optik
  • Robuste Materialien
Nachteile
  • Brauchen mehr Platz

Häufige Fragen

Sie möchten noch mehr über Garten-Schaukelstühle wissen? Erfahren Sie anhand unserer Fragen und Antworten noch mehr interessante Details.

Aus welchem Material sollte mein Garten-Schaukelstuhl sein?

Garten-Schaukelstühle sind für den Außenbereich gedacht und erfüllen daher in der Regel auch die sich daraus ergebenden Anforderungen an das Material. Das bedeutet, die Materialien müssen robust gegenüber Witterungseinflüssen sein. Bei diesen Gartenmöbeln sind vor allem folgende 4 Materialien vorherrschend:

  • Aluminium
  • Eisen
  • Stahl
  • Holz

Unter der Rubrik Materialien in unserem Ratgeber erfahren Sie mehr Wissenswertes dazu.

Brauche ich für meinen Garten-Schaukelstuhl ein Polster?

Polsterauflagen können den Sitzkomfort Ihres Schaukelstuhls für den Außenbereich weiter erhöhen. Vor allem Eisen oder andere Metalle fühlen sich direkt auf der Haut weniger angenehm an. Aluminium kann sich zudem in der Sonne stark erhitzen. Hier ist es sicher sinnvoll, nach einem passenden Polster Ausschau zu halten.

Angebote unterschiedlicher Hersteller finden Sie auch bei uns auf dem Portal unter Auflagen & Polster.

Sind Sie auch auf der Suche nach anderen Gartenstühlen? Informieren Sie sich gerne in unserem ausführlichen Ratgeber dazu.


Ursprünglich aus der Verlagsbranche kommend, bin ich seit 2008 für billiger.de tätig. 2012 begann ich, Online-Texte zu schreiben und zu redigieren. Seither sehe ich es als persönliche Herausforderung an, jedem Thema alles Wissenswerte zu entlocken und es für Sie interessant und verständlich aufzubereiten.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben