Bauknecht Kühl-Gefrierkombinationen

(44 Ergebnisse aus 15 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Bauknecht Kühl-Gefrierkombinationen


Aktualisiert: 07.06.2021 | Autor: Benjamin Honda

Gut zu wissen

Kühl-Gefrierkombinationen von Bauknecht gelten als Produkte mit guter Qualität. Schon lange steht die Marke für ein breites Spektrum an zuverlässigen Haushaltsgeräten. Dabei finden sowohl Single-Haushalte als auch Familien und Mehr-Personen-Haushalte Geräte mit passendem Nutzinhalt. Zudem reicht die Auswahl von günstigen und einfachen Modellen bis zu Kühl-Gefrierkombinationen mit vielen Funktionen, die etwas mehr kosten. Im Betrieb sind die Modelle eher leise.

Der Großteil der Kühl-Gefrierkombinationen von Bauknecht sind Standgeräte und diese sind ein echter Hingucker: Die Modelle überzeugen mit einem edlen, aber einfachen und geradlinigen Design. Ein zeitloser Stil, der auch in vielen Jahren noch gut aussieht. Dafür gewann etwa das Modell Total No Frost den German Design Award 2020. Die Kombinationsgeräte bereichern sowohl klassische als auch extravagante Einrichtungen. Farblich bietet Bauknecht Geräte in klassischem Weiß, in Schwarz, verschiedenen Grautönen, Silber und moderner Edelstahloptik.

Auf den Punkt!

Kühl-Gefrierkombinationen von Bauknecht überzeugen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Die meisten Geräte kosten zwischen knapp 400 und 1.000 Euro. Preisunterschiede liegen in erster Linie an den unterschiedlichen Funktionen und Ausstattungen: teurer sind etwa Modelle mit NoFrost-Technologie oder einer 0-Grad-Zone. Insgesamt liegen die Kühl-Gefrierkombis von Bauknecht im mittleren Preissegment.

Was zeichnet Kühl-Gefrierkombinationen von Bauknecht aus?

Die folgenden Informationen helfen Ihnen dabei, sich für ein Modell von Bauknecht zu entscheiden, das zu Ihnen passt.

Produkttyp

Kühl-Gefrierkombinationen werden in 2 Aufstellvarianten angeboten.

  • Standgerät
    Die Standgeräte sind bei Bauknecht deutlich in der Überzahl. Diese sind flexibler, da Sie sie überall aufstellen können. Auch wenn Sie umziehen, lässt sich ein freistehendes Kombigerät in der Regel leichter in eine neue Küche integrieren.
  • Einbaugerät
    Im Gegensatz zu manch anderem Anbieter hat Bauknecht auch einige Einbaugeräte im Angebot. Diese müssen genau in die dafür vorgesehene Lücke passen. Das schränkt Sie in der Auswahl deutlich ein. Andererseits gehen Einbaugeräte durch einheitliche Fronten im Gesamtdesign Ihrer Küche auf.

Des Weiteren finden Sie bei den Kühl-Gefrierkombis Unterschiede in der Anordnung der Gefrierfächer.

  • Bottom-Freezer
    Bauknecht bietet fast ausschließlich Modelle, bei denen das Gefrierteil unten liegt. Diese Bauart ist herstellerübergreifend verbreiteter. Denn die meisten Menschen nutzen das Kühlteil deutlich häufiger. Bei einem Bottom-Freezer brauchen Sie sich also seltener zu bücken. Das ist komfortabler und schont auf Dauer Knie und Rücken.
  • Top-Freezer
    Bei dieser Variante ist der Gefrierbereich oben angebracht. Diese Modelle haben bei Bauknecht in der Regel ein relativ kleines Gefrierteil.

Energieeffizienz

Grundsätzlich sind Kühl-Gefrierkombinationen energie- und platzsparender als 2 separate Geräte. Aber auch Kombinationsgeräte laufen rund um die Uhr. Damit zählen sie zu den größten Stromverbrauchern unter den Großgeräten im Haushalt.

Wieviel Strom eine Kühl-Gefrierkombination tatsächlich verbraucht, hängt von deren Größe und Energieeffizienzklasse ab. Die meisten Modelle von Bauknecht sind in der Energieeffizienzklasse D. Geräte mit einer besseren Energieeffizienzklasse kosten meist etwas mehr. Die zusätzlichen Kosten haben Sie schnell über den geringeren Stromverbrauch wieder eingespart.

Um Verbrauchern einen besseren Überblick über die Energieeffizienzklassen zu verschaffen, ist seit März 2021 eine neue Skala in Kraft getreten. Diese reicht nun von A bis G. Für weiteres Entwicklungspotential schaffen es keine aktuellen Geräte in die Klasse A und auch die B-Klasse erreichen nur wenige Modelle unterschiedlicher Hersteller. Vor diesem Hintergrund sind die Kombinationsgeräte von Bauknecht im Mittelfeld angesiedelt.

Wissenswert

Einige Kühl-Gefrierkombinationen haben eine Urlaubsschaltung. Diese spart Strom, wenn Sie länger nicht zu Hause sind: Während Ihrer Abwesenheit stellt das Gerät die Temperatur etwas höher. Dafür ist es wichtig, dass Sie leicht verderbliche Lebensmittel wie Wurst oder Milchprodukte aufgebraucht haben. Länger haltbare Lebensmittel, wie etwa Senf, werden auch bei etwas wärmeren Temperaturen nicht schlecht. Das Gefrierteil arbeitet in dieser Zeit weiter wie zuvor.

Eine weitere wichtige Angabe auf dem Energielabel der Kühl-Gefrierkombination ist die Geräuschemission. Diese ist vor allem dann für Sie interessant, wenn Ihr Gerät nicht im Keller oder an einem anderen Ort fernab Ihres Wohnbereichs steht. Eine Lautstärke von 40 Dezibel (dB) stört im Alltag nicht. Als unangenehm laut gelten Werte ab 45 dB. Die Modelle von Bauknecht liegen zwischen 37 und 41 dB und sind damit alle im grünen Bereich.

Nutzinhalt

Der sogenannte Nutzinhalt, also das Fassungsvermögen, des Gefrierraumes und des Kühlraumes sollte zu Ihren Bedürfnissen passen. Hier sind vor allem 2 Richtwerte wichtig: Ihre Haushaltsgröße und Ihr Vorratsverhalten. Je nachdem, wie viele Personen in Ihrem Haushalt leben, eignen sich folgende Nutzinhalte für Sie:

Modell Kühlbereich Gefrierbereich Haushaltsgröße normale Vorratshaltung Haushaltsgröße ausgeprägte Vorratshaltung Höhe
KGIE 2164 154 Liter (l) 80 l 2–3 1–2 157,6 cm
KG StopFrost 189 228 l 111 l 3–4 2–3 189 cm
KGN ECOFRESH 182 239 l 104 l 3–4 2–3 189 cm
KGDNF 203GD 257 l 98 l 3–4 2–3 201 cm

Als Richtwerte gelten folgende:

  • Kühlbereich: 50–70 l pro Person bei normaler Vorratshaltung
  • Kühlbereich: 80–120 l pro Person bei ausgeprägter Vorratshaltung
  • Gefrierbereich: 25–30 l pro Person

Mit diesen Richtwerten finden auch 4-Personen-Haushalte eine passende Kühl-Gefrierkombination von Bauknecht. Das Unternehmen bietet Geräte von circa 250 l bis 450 l Gesamtnutzinhalt.

Entscheidend für das Fassungsvermögen ist in erster Linie die Höhe. Diese reicht von 144 Zentimeter (cm) bis 202 cm. Die Breite liegt in der Regel zwischen 54 cm und 60 cm. Die Tiefe schwankt zwischen 54 cm und 68 cm.

Side-by-Side-Kühlschränke, die ebenfalls ein Kühl- und Gefrierteil haben, bieten nochmal größere Fassungsvermögen als die klassischen Modelle. Auch Bauknecht bietet einige Side-by-Side-Kühlschränke an.

Funktionen

Kühl-Gefrierkombinationen von Bauknecht haben unterschiedliche Funktionen, die zum Beispiel der Frostbildung entgegenwirken oder Lebensmittel länger frisch halten.

  • Abtauautomatik
    Hat sich Frost gebildet, hilft die Abtauautomatik schnell und einfach, diesen wieder loszuwerden. Auch diese Technik ist in vielen Modellen von Bauknecht integriert. Dabei wird mit unterschiedlichen technischen Methoden für Kühl- und Gefrierteil das Eis automatisch geschmolzen. Das Wasser sammelt sich in einem Auffangbehälter, wo es verdunstet wird.
  • Dynamische Kühlung
    Manche Kombinationsgeräte von Bauknecht sind mit einer dynamischen Kühlung ausgestattet. Diese stellt sicher, dass die Luft gleichmäßig im Innenraum verteilt wird. So gibt es in den betreffenden Regionen keine Temperaturschwankungen mehr. Das verkürzt insgesamt die Abkühlzeiten. Gleichzeitig müssen Sie nicht mehr darauf achten, in welchen Kühlbereich Sie welche Lebensmittel legen. Das hält Lebensmittel länger frisch und bewahrt gleichzeitig Vitamine und Nährstoffe.
  • LowFrost
    Ein paar wenige Bauknecht-Geräte sind mit der LowFrost-Technologie ausgestattet. Auf diese Weise bildet sich deutlich weniger Frost im Vergleich zu Geräten ohne Anti-Frost-Technik. Das Abtauen geht so deutlich schneller. Auch LowFrost-Modelle helfen, Strom zu sparen.
  • NoFrost-Funktion
    Ein großer Teil der Kühl-Gefrierkombinationen im Sortiment von Bauknecht hat eine NoFrost-Funktion. Diese verhindert, dass sich Eis bildet. Dabei verteilt ein Ventilator permanent die Luft im Innern des Geräts und entzieht dieser die Feuchtigkeit. Bei Modellen mit NoFrost können Sie sich das mühselige Abtauen komplett sparen. Der Ventilator verbraucht zwar zusätzlich Strom, aber der NoFrost-Effekt gleicht das wieder aus. Denn Frost erhöht nicht nur den Energiebedarf eines Gefrierteils, auch das Abtauen selbst ist energieintensiv. Insgesamt sparen Sie damit also Stromkosten. Bauknecht bietet auch Modelle mit 2 getrennten NoFrost-Kreisläufen für Kühl- und Gefrierteil. Das verhindert, dass Gerüche von einem in den anderen Teil wandern. Diese Funktion nennt Bauknecht Dual Cool Total NoFrost.
  • Schnellkühlen
    Viele, etwas teurere, Modelle haben eine sogenannte Schnellkühlen-Funktion, die Bauknecht Active Fresh Pro nennt. Die Funktion passt die Kühlleistung der Temperatur im Innenraum an. Das bringt den Kühlraum schnell wieder auf die gewünschte Temperatur, wenn die Tür offen war. Das ist auch praktisch, wenn Sie zum Beispiel nach einem Einkauf viele Lebensmittel auf einmal in die Kühl-Gefrierkombination legen. So kühlen diese schnell auf die gewünschte Temperatur ab. Diese Funktion wird durch einen Sensor unterstützt.
  • Schnellgefrieren
    Entsprechend frieren Sie mit der Schnellgefrieren-Funktion Nahrungsmittel besonders schnell ein. Bei Bauknecht heißt die Technik Active Freeze Pro. Auch diese Funktion finden Sie vor allem in den etwas höherpreisigen Modellen von Bauknecht.
Wissenswert

Eine Kühl-Gefrierkombination mit NoFrost-Funktion darf 20 Prozent mehr Strom verbrauchen, um in der gleichen Energieeffizienzklasse zu bleiben wie ein Gerät ohne NoFrost-Technik.

Ausstattung

Kühl-Gefrierkombinationen von Bauknecht besitzen viele praktische Ausstattungsmerkmale.

  • 0-Grad-Zone
    Einige Bauknecht-Modelle sind mit mindestens einer 0-Grad-Zone ausgestattet. Das sind Schubladen, die Lebensmittel, die eher schnell verderben, wie Obst und Gemüse, aber auch Fleisch und Fisch, länger frisch halten. Obst und Gemüse bevorzugen dabei eine eher hohe Luftfeuchtigkeit von bis zu 95 Prozent. Für diesen Fall hat Bauknecht die sogenannte Fresh Zone+ eingebaut, die gleichzeitig mit einer Feuchteregulierung ausgestattet ist. Über einen Regler bestimmen Sie die Luftfeuchtigkeit in diesem Fach. Fisch und Fleisch mögen es bei 50 Prozent Luftfeuchtigkeit dagegen eher trocken. Diese sind in der Fresh Zone 0° am besten aufgehoben.
  • Ablagefächer
    Die Geräte von Bauknecht haben meist zwischen 3 und 5 Ablagefächer, die in der Regel aus Sicherheitsglas bestehen. Diese können Sie zum Teil in der Höhe verstellen. Bei manchen Modellen sind die Fächer auch ausziehbar. So erhalten Sie schnell und einfach einen guten Überblick über den Kühlschrankinhalt.
  • Display
    Viele Kühl-Gefrierkombinationen von Bauknecht steuern Sie über innen- oder außenliegende LED-Displays mit Temperaturanzeige.
  • Getränkehalter
    Zahlreiche Modelle haben neben den Abstellflächen für Flaschen im Inneren der Tür zusätzliche waagrechte Flaschenablagen in der Ebene der Ablageflächen. Diese sind mit praktischen Einbuchtungen versehen, so dass Flaschen stabil liegen und nicht hin und her rutschen.
  • Hygiene Grid
    Die höherwertigen Modelle von Bauknecht haben eine mit der Microban-SilverShield-Technologie beschichtete, antibakterielle Schubladeneinlagen. Gerade bei Obst und Gemüse ist das ein echtes Plus.
  • LED-Beleuchtung
    Bauknecht setzt in den meisten Kühl-Gefrierkombination energiesparende LED-Leuchten im Innenraum ein.
  • Türalarm
    Die meisten Geräte von Bauknecht haben einen integrierten Türalarm. Dieser löst aus, wenn die Temperatur im Innern zu sehr ansteigt, weil zum Beispiel die Tür nicht richtig geschlossen ist oder aus Versehen offensteht. Das schont Ihre Lebensmittel und spart gleichzeitig Strom. Denn das Gerät versucht, den Temperaturanstieg durch eine höhere Kühlleistung auszugleichen. Neben dem Türalarm gibt es Warnsignale für andere Fehler wie eine Überladung des Kühlschranks, defekte Temperatursensoren oder Kompressoren.
  • Wechselbarer Türanschlag
    Wie alle handelsüblichen Kühl-Gefrierkombinationen haben auch die meisten Bauknecht-Geräte wechselbare Türanschläge. Sie entscheiden also, auf welcher Seite Sie die Tür öffnen.

Praktische und moderne Ausstattungsmerkmale, wie Eiswürfelbereiter oder WLAN-Anschluss, finden Sie nicht bei den Bauknecht-Kombis.

Fazit

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Vor- und Nachteile von Kühl-Gefrierkombinationen der Firma Bauknecht noch einmal untenstehend zusammengefasst:

Vorteile
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Modelle mit unterschiedlichen Anti-Frost-Funktionen
  • Modelle mit unterschiedlichen Frischhalte-Funktionen
  • Edles und zeitloses Design
  • Sehr leise Geräte
Nachteile
  • Keine Modelle mit Eiswürfelbereiter
  • Keine Modelle mit WLAN-Anschluss
  • Nur mittlere Energieeffizienz

Häufige Fragen

Im Anschluss haben wir häufige Fragen rund um Kühl-Gefrierkombinationen von Bauknecht für Sie beantwortet.

Wie stelle ich die Temperatur bei einer Kühl-Gefrierkombination von Bauknecht ein?

Je nach Gerät gibt es unterschiedliche Methoden, um die Temperatur bei einer Kühl-Gefrierkombination von Bauknecht einzustellen. Manche Modelle haben einen Drehregler. Die Zahlen darauf stehen für unterschiedliche Kühlleistungen. Bei Geräten ohne Temperaturanzeige hilft Ihnen die Bedienungsanleitung bei der richtigen Einstellung weiter.

Manche Modelle haben ein Display mit Temperaturanzeige. Bei solchen Geräten können Sie die gewünschte Temperatur einfach per Tastendruck einstellen.

Wie funktioniert die antibakterielle SilverShield-Beschichtung bei einer Kühl-Gefrierkombination von Bauknecht?

Die SilverShield-Technologie hat das Unternehmen Microban entwickelt. Sie basiert auf Silber-Ionen. Diese hindern Bakterien daran, Energie aus Nährstoffen zu gewinnen und stören sie damit empfindlich in ihrem Wachstum. Microban selbst ist ein Unternehmen, das sich auf antibakterielle Technologien und die Bekämpfung von Gerüchen spezialisiert hat. Die SilverShield-Technologie ist in den USA und der EU zugelassen. Bauknecht setzt diese in vielen Kühl-Gefrierkombinationen ein.

Sie wollen mehr über die Ausstattung von Bauknecht-Kühl-Gefrierkombinationen erfahren? Das können Sie in unserem entsprechenden Kapitel im Ratgeber.

Werden Kühl-Gefrierkombinationen von Bauknecht in Deutschland produziert?

Seit 1989 gehört Bauknecht zur US-amerikanischen Whirlpool Corporation. Der Unternehmenssitz von Bauknecht liegt zwar in Stuttgart, die letzten Produktionsstätten in Deutschland wurden aber im Jahr 2012 geschlossen. Kühl-Gefrierkombinationen werden also nicht in Deutschland hergestellt.

Was unterscheidet Bauknecht-Kühl-Gefrierkombinationen von anderen Herstellern?

Bauknecht-Kühl-Gefrierkombinationen sind überdurchschnittlich leise. So können Sie sie in der Küche aufstellen, ohne dass sie dort stören. Daneben bieten die Geräte eine gute Qualität zu einem vergleichsweise niedrigen Preis.

Allgemeine Informationen zu Kühl-Gefrierkombinationen finden Sie in unserem gleichnamigen Ratgeber.


Über Benjamin Honda

Wie lange suchen Sie, bevor Sie etwas kaufen? Ich selbst will es immer ganz genau wissen. Deshalb stürze ich mich für Sie in den Informationsdschungel und bringe das Entscheidende auf den Punkt. So sparen Sie Zeit und erfahren gleichzeitig alles Wissenswerte über Ihr Wunschprodukt.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben